UHD 55" : LG oder Samsung?

+A -A
Autor
Beitrag
TheGamerzZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Sep 2017, 23:17
Hallo,
Ich möchte mir einen neuen Fernseher kaufen. Hauptsächlich werde ich auf diesen Netflx und Amazon schauen sowie in UHD und in HDR Spiele spielen mit der PS4 Pro die dies ja unterstützt.

Ich habe mir schon zwei Kandidaten ausgesucht, kann mich jedoch nicht entscheiden. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen, da ihr wahrscheinlich eher die Erfahrung oder die Ahnung habt bezüglich Fernseher

Nun auf dem ersten Blick würde ich als Laie sagen, dass der LG besser ist. Auf der Seite steht das der TV ein Nano Cell LED Display hat und Active HDR mit Dolby Vision. Außerdem sind die Lautsprecher von Harman/Kordon.
Der Samsung bloß ein LCD (nicht das gleiche wie LED?) mit sage ich mal gewöhnlichen HDR ohne Active und Dolby Vision und die Lautsprecher sind nicht von einer externen Audio Firma.
Jedoch habe ich das Gefühl das Samsung viel mehr Fernseher verkauft als LG, da sehr viele aus meinem Umfeld einen Samsung haben und keiner einen LG. Ist Samsung sage ich mal reifer und erfahrener im Bau von Fernsehern sodass diese weniger Fehler haben und einfach zuverlässiger sind? Oder ist das bloß ein Trugschluss?
Hoffe ihr verzeiht mir meine Unwissenheit und ich bedanke mich schon mal für die Antworten

LG: http://www.lg.com/de/tv/lg-55SJ8509

Samsung: http://www.samsung.com/de/tvs/uhd-premium-mu8009/UE55MU8009TXZG/

Zwischen Sofa und Fernseher liegen ungefähr 2 Meter.

Der LG ist online für 1.299€ zu haben.
Der Samsung für 1.250€ auch online.
Also vom Preis nehmen die sich nichts.
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2017, 11:37
Wenn du schon mal in den Genuss des bei LG häufig anzutreffenden vertikalen DSE gekommen bist wirst auch einen anderen TV kaufen.
TheGamerzZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2017, 12:03
Davon habe ich gelesen. Soll wohl daran liegen, dass das Edge-LED Fernseher sind. Also du meinst doch diese hellen Streifen oder? Naja glaubst du das haben die aktuellen Modelle von LG auch? Ich meine selbst wenn die Alten das hatten werden die doch wohl das Problem behoben haben mit der Zeit. Und Samsung ist davon gar nicht betroffen?
langsaam1
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2017, 16:08
- bei LG bitte Unterscheiden: einige TV haben vertikales Zonen Dimming
beduetet: schwarzer / dunkler Hintergrund und der Cursor wird bewegt / oder Menüeinblendung etc. so wird jeweils der Bereich leicht "erhellt", dies Dimming lässt sich minimieren oder Abschalten, oder man lebt damit

Dies ist jedoch kein DSE oder Banding oder so (also Obacht beim Unterscheiden dessen);
sondern eine Funktion ! des TV

- zu Samsung und den eventuell in verschiedenen Settings auftretenden "Eigenheiten" der Connect Box
kann man Anderorts hier vielfach lesen ...

- Samsung bietet vor allem grössere Auswahl Aktions Sonder Händlerspezifisch erhältliche Modell Palette
UND man Musste damals !!! Samsung kaufen um damals !!! einen ganz bestimmten VideoStreming Anbieter zu nutzen, achja UND Curved war mal In hab ich mir sagen lassen ...
p.s. da war noch was mit damals !!! und 3D denn nur die Aktiv Shutter Brillen konnten damals !!! Full HD 3D


[Beitrag von langsaam1 am 07. Sep 2017, 16:11 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2017, 18:08
vielleicht mal etwas grundlegendes zur Erklärung vorweg.....

wie sich die Technik bei den genannten Geräten auch schimpft (Nano Cell, QLED usw.), dahinter verbergen sich immer LCD Panels, die selber kein Licht abgeben und daher einer Hintergrundbeleuchtung bedürfen, in der heutigen Zeit dienen dazu LEDs, daher die Bezeichung LED TV etc., eine Ausnahme stellt hier OLED Technik da......

diese LEDs können in verschiedener Art angebracht sein um das LCD Panel zu beleuchten, entweder an der Seite (Edge), wobei man hier zwischen unterschiedlichen Qualitätsstufen unterscheidet, mit nur 1 LED Leiste, mit 2 LED Leisten (je 1, gegenüberliegend) mit 4 LED Leisten (je 2, gegenüberliegend), oder aber die LEDs sind hinter dem Panel verteilt (Direct-LED bzw. FALD), wobei man auch hier zwischen verschieden Qualitätsstufen unterscheidet indem die LEDs hinter dem Panel in Zonen eingeteilt werden, die einzeln gedimmt werden können (FALD = FullArrayLocalDimming), je mehr Zonen, desto besser die HellDunkel Darstellung.

Dann unterscheidet man noch verschiedene LCD Panel Techniken (IPS bzw. VA "MVA, PVA"), die ihre speziellen Eigenschaften besitzen.
IPS Panels besitzen einen großen Blickwinkel, haben dafür ein schlechterers Kontrastverhälltniss (Schwarzwert), hier erscheint schwarz u.U. eher dunkelgrau, was sich verstärkt bei der Betrachtung in dunkler Umgebung bemerkbar macht.
VA Panels haben einen eingeschrängteren Blickwinkel (im Normal jedoch fast immer ausreichend) dafür einen meist sehr hohen InBild Kontrast (Schwarzwert), hier erscheint schwarz auch wirklich schwarz (Cinemascopebalken z.B.)

LG setzt fast ausschließlich auf IPS Panels, Samsung bei kleinen Diagonalen vermehrt auf IPS, teils VA Panels (abhängig von der Digaonale), bei großen Diagonalen ausschließlich auf VA Panels.

Samsung verkauft nachweisbar mehr TV Geräte als andere Hersteller, bietet deshalb aber nicht automatisch die bessere Qualität
es ist einfach die Masse an Modellen und die agressive Vermarktungsstrategie, die Samsung zum Marktführer gemacht hat.
Am Ende setzt Samsung in 2017 sogar auf die minderwertigste Art der Panelbeleuchtung (Edge 1 LED Leiste), selbst bei den LCD Top Modellen (außer Q9), hier steckt also bei weitem nicht das drin, was man von den Werbeaussagen vermutet und erwartet

Rein technisch gesehen lohnt sich eher ein LG, denn die aktuellen Geräte unterstützen meist alle derzeit bekannten HDR Standards wie z.B. DolbyVision, Samsung derzeit nur HDR10 und HLG.

Sicherlich gäbe es jedoch vom gesamt Bild her gesehen, qualitativ bessere Alternativen, wie z.B. den Sony 55XE9005, der liegt preislich aktuell auch bei ~1300€ und bietet dafür sogar ein VA Panel mit FALD Backlight mit hervorragenden Kontrasteigenschaften.


[Beitrag von Ralf65 am 07. Sep 2017, 18:24 bearbeitet]
moncheeba
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2017, 20:55
@Ralf: super Zusammenfassung, ganz ehrlich!!

Ich habe mich neulich von einem MM Verkäufer "beraten" lassen und weiß nicht so recht, ob da überhaupt ein Fünkchen Wahrheit drin war.

Er behauptete LG sei der größte und erfolgreichste TV Hersteller. Zum einen bei den OLEDs, da die Technik auch in den anderen Geräten vonnöten phliips zB auch von LG kommt. Aber auch die ganzen HDR Standards kamen von denen und so haben die immer einen gewissen Lizenzvorsprung.

Die Lücke zwischen LCD und OLED soll ein LG SJ8109 schließen, mit der NanoCell Technologie. Diese soll die Auflos Kg noch viel feiner machen und die Farben brillianter.

Nachdem ich hier viel in den letzten Tagen gelesen habe merke ich, dass da vieles nicht stimmte.

Aber er hätte mich echt fast erwischt, ich hätte den LG SJ8109 beinahe gekauft.
TheGamerzZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Sep 2017, 22:22
@Ralf65

Danke dir erstmal für diese ausführliche Erklärung. Die hat mir sehr geholfen!

So, habe mir den XE 9005 angeschaut und von der Bildqualität an sich kann dieser laut diversen Tests und Rezessionen sich sehen lassen. Was mich stört ist Andoid TV das wohl nicht immer flüssig und perfekt funktioniert sowie die Lautsprecher die sehr blechern klingen sollen. Du sagtest das der LG Schwarzwerte schlecht darstellt, fällt dies den wirklich so krass auf? Und der TV steht in einem eher hellerem Zimmer, ist dass dann von Nachteil? Ich weiß echt nicht was ich nun kaufen soll...
TheGamerzZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Sep 2017, 23:00
Habe jetzt ein paar Rezessionen gesucht und ein paar sind sehr widersprüchlich.
Beim Samsung sind diese generell in Ordnung und vor allem viel mehr. Beim LG mal atmenberaubend und mal mangelhaft.

Samsung:
Samsung

LG:
LG
LG Schlechte Rezession
LG Gute Rezession


[Beitrag von TheGamerzZ am 07. Sep 2017, 23:01 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2017, 08:37
ich würde nicht wirklich die Bewertungen bei Amazon aus Grundlage für einen TV Kauf herran ziehen, diese sind eher als subjektive persönliche Einschätzungen an zu sehen, spiegeln aber nicht wirklich die Realität wieder, wie sie an Hand von Messungen und Vergleichen unter entsprechend optimalen Bedingungen zustande kommen.

gute Ergenbisse und Vergleichsmöglichkeiten bietet z.B.
rtings

in wie weit diverse Eigenschaften als störend empfunden werden, hängt immer auch von der persönlichen Auffassungsgabe ab.
Jeder empfindet da anders, individuell halt, der eine mag lieber ein dunkleres Bild, der andere schaut lieber hell.
In wie weit das schlechtere Kontrastverhälltniss daher beim LG zum tragen kommt, kann ich nicht beurteilen, im direkten Vergleich mit einem anderen Gerät würde diese Eigenschaft wohl sofort auffallen, wenn z.B. die Cinemascopebalken nicht wirklich schwarz wirken, sondern eher grau, dabei hat ja auch die Umgebungshelligkeit einen Einfluss, je heller es ist, desto weniger fällt dies direkt auf.

Hier hilft nur selber verhleichen und urteilen
ChrisL75
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2017, 11:52

langsaam1 (Beitrag #4) schrieb:
- bei LG bitte Unterscheiden: einige TV haben vertikales Zonen Dimming
beduetet: schwarzer / dunkler Hintergrund und der Cursor wird bewegt / oder Menüeinblendung etc. so wird jeweils der Bereich leicht "erhellt", dies Dimming lässt sich minimieren oder Abschalten, oder man lebt damit

Dies ist jedoch kein DSE oder Banding oder so (also Obacht beim Unterscheiden dessen);
sondern eine Funktion ! des TV


Blöd halt daß LG es nicht schafft auch bei deaktivierten LD eine gleichmäßige Helligkeitsverteilung der vertikalen LED-Zonen zu verbauen. Genau das wird von mir kritisiert, aktiviertes Dimming verstärkt das ganze nur noch. Und die TVs ohne LD zu betreiben bringt den eh schon nicht guten Schwarzwert in ganz miserable Bereiche.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55" Samsung oder LG (UHD?)
Guitarlex am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  20 Beiträge
LG/Panasonic/Samsung 55" UHD
L-Son am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  16 Beiträge
LG UHD oder Samsung UHD
Erdalhan am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  5 Beiträge
Suche guten 55" UHD
jhse am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher UHD
Dizzard am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  8 Beiträge
55" - Full-HD oder UHD
andy359 am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  6 Beiträge
Neuer 55" UHD: LG oder Samsung? Lohnt sich der Aufpreis?
manuel-1985 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  46 Beiträge
Kaufberatung 55" UHD TV
Tomka0808 am 09.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  8 Beiträge
55" UHD TV - Kaufentscheidung
BizzySüdWest am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung 4K UHD 48-55"
PoW1706 am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjonesdocu303
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.751

Hersteller in diesem Thread Widget schließen