Philips 8303 vs 8602 (QLED)

+A -A
Autor
Beitrag
trever83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2019, 11:41
Moin!

Ich habe mir vor einer den Philips 55PUS8303 zugelegt bei Amazon im Angebot für 799 Euro! und bin SEHR zufrieden mit dem Fernseher. Panel ist nicht komplett homogen ausgeleuchtet aber nichts was im Alltag stört.

Nun war ich grade bei Saturn und die haben bis Montag den mir einzigen bekannten QLED Fernseher den Philips je gebaut hat im Angebot, den 55PUS8602 (https://www.philips.de/c-p/55PUS8602_12/8600-series-4k-quantum-dot-led-powered-by-android-tv-mit-3-seitigem-ambilight-und-p5-perfect-picture-engine/ubersicht). mit Ultra HD Premium Zertifizierung. für 877 Euro.

Welchen Fernseher würdet ihr vorziehen? Wenn was mit dem 8303 (https://www.philips.de/c-p/55PUS8303_12/8300-series-ultraflacher-4k-uhd-led-android-fernseher-mit-3-seitigem-ambilight) ist, kann ich den unproblematisch bei Amazon retournieren....Bei Saturn, da es ein Sonderangebot ist, wohl eher nicht.

In den Beschreibungen auf der Philips Seite steht leider nicht, wieviel Farbraum der 8602 hat. Nur PPI ist zu vergleichen. Und welches HDR ist besser? HDR Premium oder HDR Perfekt? Also sind Philips Begriffe, das ist klar.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, ich kenn mich zwar etwas aus, aber nicht soooo gut.

Gucke viele Serien, Filme in Full HD als auch 4k und zocke gelegentlich Playstation.

Liebe Grüße
Alex
inecro-mani
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2019, 22:45
QLED sind normale LCDs ... ist kein Qualitätskriterium wie ein OLED (nicht verwechseln)
cast1
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2019, 23:41

inecro-mani (Beitrag #2) schrieb:
QLED sind normale LCDs ... ist kein Qualitätskriterium wie ein OLED (nicht verwechseln)


Und QLED ist auch nur ein Marketingbegriff von Samsung, von Philips gibt es kein QLED.
trever83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Feb 2019, 05:42

cast1 (Beitrag #3) schrieb:

inecro-mani (Beitrag #2) schrieb:
QLED sind normale LCDs ... ist kein Qualitätskriterium wie ein OLED (nicht verwechseln)


Und QLED ist auch nur ein Marketingbegriff von Samsung, von Philips gibt es kein QLED.


Doch, siehe hier....Einen haben sie herausgebracht, 2017. Um den geht es:

https://www.philips....ure-engine/ubersicht
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2019, 17:04
ist kein QLED (Marken scharmützel) sondern ein quantum Dot (wohl weniger Markenrechtlich geschützt)
orionics
Inventar
#6 erstellt: 17. Feb 2019, 20:21
@trever83

Der PUS8602 ist auf dem Papier besser ausgestattet (100 Hz nativ, mehr Grund-/Spitzenhelligkeit, DCI P3: 98%, besserer Sound), das bringt aber nichts/wenig, wenn HGB Fehler (Clouding, Banding, DSE, Leuchthöfe etc.) vorhanden sein sollen (Panel Lotterie), da ist die höhere Spitzenhelligkeit sogar kontraproduktiv, Edge LED HGB kann bei mehr Helligkeit die möglichen Fehler weniger gut kontrollieren. Panel Lotterie ist halt ein Risiko unabhängig davon ob IPS oder VA. Mit Ambilight kann man HGB Inhomogenität recht gut ausgleichen/kaschieren, aber wie der PUS8602 diesbezüglich ist, wirst du erst zuhause sehen, Überraschungen sind nicht ausgeschlossen negativ oder positiv. Weil du aber sehr zufrieden mit dem 55PUS8303 bist, der mMn ein ausgewogenes Gasmitpaket darstellt, würde ich eher dazu tendieren kein zusätzliches Risiko einzugehen.

Vergleich 55PUS8303/55PUSPUS8602: Link

Philips TV Line Up 2017, 2018 Übersicht.

Hier noch eine "wilde" Link-Sammlung, viel Zeit für die Recherche habe ich leider nicht gehabt, aber vielleicht kannst du damit was anfangen.
Hier die Links: Test 55PUS8602, Info 55PUS8602, Info 2 PUS8602, Test 2 55PUS8303 (Übersetzung Test 2), Test 3 49PUS8303 (Übersetzung Test 3).

Gruß
orionics
trever83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Feb 2019, 07:11
Danke für deine sehr sachliche Einschätzung!

Das mit der Panel Lotterie habe ich schon erlebt. Hatte vor der Philipss 7303...der 50 Zoll war wirklich perfekt ausgeleuchtet (spezielles Tests gemacht)...die DREI Modelle die vom 7303 in 55 Zoll hatte waren alle Katastrophe was die Ausleuchtung anging, also Clouding.

Also kann man quasi nur bei OLED Modellen von dieser Panel Lotterie befreit sein?

Ich fand im MediaMarkt die QLED Fernseher von Samsung auch schon vom Bild sehr gut und nahe dran an OLED...Also zumindest näher als die üblichen LCD Fernseher.

Dank deiner Bewertung werde ich wohl bei meinem 8303 bleiben. Wirklich keine Lust jetzt das Spiel mit der Panel Lotterie erneut anzufangen. Geld sparen und in 2,3 Jahren dann noch mal wegen OLED gucken.

Der 8303 den ich habe ist auch nicht perfekt ausgeleuchtet, aber das fällt nur bei einem speziellen Test auf. Beim Fernsehen an sich, fällt das nicht auf. Und das ist ja das wichtige.

Soweit ich sehen kann hat der 8602 zwar einen erhöhten Farbraum (98% vs 92%) aber hat zb schon kein HDR10+

Danke!


[Beitrag von trever83 am 18. Feb 2019, 07:19 bearbeitet]
orionics
Inventar
#8 erstellt: 18. Feb 2019, 11:29
Danke für deine sehr sachliche Einschätzung!

Das mit der Panel Lotterie habe ich schon erlebt. Hatte vor der Philipss 7303...der 50 Zoll war wirklich perfekt ausgeleuchtet (spezielles Tests gemacht)...die DREI Modelle die vom 7303 in 55 Zoll hatte waren alle Katastrophe was die Ausleuchtung anging, also Clouding.

Also kann man quasi nur bei OLED Modellen von dieser Panel Lotterie befreit sein?


Ach OLEDs kämpfen noch mit ihren eigenen Panel Problemchen, Stichwort: NBB (Near-Black Banding) oder auch Einbrennen/Nachleuchten, ABL, höherer Stromverbrauch sind Schwächen von OLEDs. Es gibt halt keine perfekte Technik/Fernseher, hat man ein gutes unauffälliges TV Gerät zuhause stehen, also ohne deutlich sichtbare/wahrnehmbare Fehler (hauptsächlich bei HGB) soll man sich eher auf ausgewogene Bildsettings konzentrieren damit die Bilddarstellung optimal gelingt. Erst die Grundbildparameter gut ausbalanciert einstellen bzw. aufeinander abstimmen, dann eventuell erweitern Bildsettings sich genauer ansehen und punktuell und dezent aktivieren/einstellen, weniger ist nicht selten auch mehr, d.h. alles zu aktivieren bedeutet nicht zwangsläufig auch dadurch ein besseres Bild zu bekommen.


Ich fand im MediaMarkt die QLED Fernseher von Samsung auch schon vom Bild sehr gut und nahe dran an OLED...Also zumindest näher als die üblichen LCD Fernseher.


Die Entwicklung geht weiter, bei den neuen Modelle im LCD Bereich (besonders bei VA) versucht man die Blickwinkelstabilität zu verbessern wie auch die FALD Technik zu verfeinern: Samsung Serie Q90R/Q85R/Q80R oder Sony ZF9, XG95.

Dank deiner Bewertung werde ich wohl bei meinem 8303 bleiben. Wirklich keine Lust jetzt das Spiel mit der Panel Lotterie erneut anzufangen. Geld sparen und in 2,3 Jahren dann noch mal wegen OLED gucken.

Was 2022(+) sein wird, ist schwer sagen, vermute OLED wird wohl Standard sein und eine neue Technologie (vielleicht micro LED ?) wird im Premium Bereich eingesetzt.


Der 8303 den ich habe ist auch nicht perfekt ausgeleuchtet, aber das fällt nur bei einem speziellen Test auf. Beim Fernsehen an sich, fällt das nicht auf. Und das ist ja das wichtige.

Du kannst noch nachträglich einen schnellen Test durchführen, um die HGB Homogenität zu prüfen, beispielsweise mit diesem Videomaterial: Link.

Auch um die Bildsettings individuell einzustellen bzw. an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, ohne zu "überziehen", kann ich dir folgendes Testmaterial empfehlen: Testmaterial 1 oder Testmaterial 2.

Soweit ich sehen kann hat der 8602 zwar einen erhöhten Farbraum (98% vs 92%) aber hat zb schon kein HDR10+

Messtechnisch ist die Differenz beim Farbraum schon "relevant" aber in der Praxis nicht entscheidend.

Viel Spaß und Freude mit deinem neuen Philips!
orionics


[Beitrag von orionics am 18. Feb 2019, 12:01 bearbeitet]
trever83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Feb 2019, 12:53

orionics (Beitrag #8) schrieb:

[i]Soweit ich sehen kann hat der 8602 zwar einen erhöhten Farbraum (98% vs 92%) aber hat zb schon kein HDR10+


Messtechnisch ist die Differenz beim Farbraum schon "relevant" aber in der Praxis nicht entscheidend.


Also ich fand den Unterschied vom 7303 zum 8303 schon enorm was die Bildqualität angeht und besonders den Farbraum. Der 8303 hat auch einige Features mehr die man einstellen kann. Also das machte sich schon stark bemerkbar. Ich hab erst Abstand davon gehalten, da die 8000er Serie nur Edge hat...Aber scheinbar hat Edge in den letzten 6 Jahren schon einen guten Sprung nach vorne gemacht und mein Panel mit Edge ist homogener ausgeleuchtet als die 7000er Serie mit Direct LED.

Ich benutze immer den "Dead Pixel Test"...schwarz und dann Helligkeit Max, Zimmer verdunkeln und man sieht sehr schön wie es mitm Clouding aussieht. https://jasonfarrell.com/misc/deadpixeltest.php

Hatte auch den Samsung NU 8009, leider war der nach 1 Stunde defekt. Aber es schien mir so, als ob der besser ausgeleuchtet ist als die Philips. Generell mag die Samsung Fernseher lieber, da sie meiner Meinung nach ein tieferes Schwarz und poppigere Farben haben und wesentlich heller sind... Nur müssten Sie Android als OS haben und Ambilight natürlich Und deren QLEDs scheinen momentan ne super Alternative zu OLEDS zu sein, wenn man zb auch gerne mal ein paar Stunden Playstation zockt.
trever83
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Feb 2019, 12:59
Hier mal ein Bilder:

Das war der 50er 7303...leider 50er war mir dann doch zu klein...Aber von der Ausleuchtung spitzenmäßig, besonders im Alltag.

50er


Das waren zwei der 55er 7303

55er 1

55er 2

Und das Clouding hat man auch bei Filmen permanent gesehen...Wollte schon den 50er behalten, Aber der 8303 war auch gut ausgeleuchtet auch in 55. Zum Glück. Aber diese Panel Lotterie...geht echt gar nicht
orionics
Inventar
#11 erstellt: 18. Feb 2019, 13:37
Hauptsache du bist jetzt zufrieden und mit Ambilight hast du einen schönen und nützlichen Bonus.

Panel Lotterie betrifft alle LCD, egal welche HGB Art bzw. auch Marke, eigentlich ist Direct LED besser als Edge LED aber, weil die Hersteller nicht selten zu sparsam LEDs einsetzen (sparen halt) gibt es oft wirklich unglaubliche Schwankungen bei der Ausleuchtung trotz Direct LED.

LG
orionics
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
QLED Q75Q70R vs Oled
Frederik1986 am 22.01.2021  –  Letzte Antwort am 26.02.2021  –  19 Beiträge
OLED vs. QLED
Niklaas1965 am 21.05.2021  –  Letzte Antwort am 02.06.2021  –  36 Beiträge
OLED vs QLED vs ULED
Jenny1990x am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  10 Beiträge
QLED Zweikampf: Samsung QLED Q60T VS Hisense 55U8QF QLED
SoundPaule am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 25.01.2021  –  38 Beiträge
Philips: Welche 65' QLED und welche Aternativen zum 9002/8602 gibt es und kommen demnächst?
Christian1234567 am 15.04.2018  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  3 Beiträge
OLED vs QLED vs 55" vs 65"
Jannik287 am 03.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  18 Beiträge
LG C9 vs Philips 804 vs Samsung QLED Q70
ElJarno am 14.05.2020  –  Letzte Antwort am 22.05.2020  –  6 Beiträge
BRAVIA XH9505 vs. XH9096 vs. QLED?
Fox.Hound am 05.05.2021  –  Letzte Antwort am 10.05.2021  –  6 Beiträge
Samsung QLED vs. LG OLED
Newbie1971 am 29.01.2021  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  10 Beiträge
TV Kaufberatung OLED oder QLED
TK2007 am 21.12.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2019  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.569 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglieduninteressant4you
  • Gesamtzahl an Themen1.513.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.787.842

Hersteller in diesem Thread Widget schließen