Oldschool Golf 2 bekommt Musik!

+A -A
Autor
Beitrag
F3l!x.
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2010, 17:29
14.10.

Hallöchen

habe heute angefangen meine Türen zu dämmen und dachte mir ich fang mal einen Einbaubericht an :thumbsup: möchte nach dem wochenende ganz gern musik im auto haben. mal sehen wie weit ich komme

Muss dazu sagen, dass es mein erster Einbau ist/wird deshalb würde ich mich über Ratschläge und Tips freuen

Anlagenträger:

2er Golf meines Opas
Bj 90
67tkm
1.hand
scheckheft
-> neuwertig! ( zu erwähnen ist noch die schnittige 3 gang automatik :hippi: )


IMG_0184


Komponenten die im Keller bereitliegen:

Hu: Clarion 788 (verbaut)
Ht: A25 @ Phase Linear .4kw
Tmt: AA165v @ Zapco AG350
Sub: Phase Linear Thriller 3000 @ Eton PA5002
Strom: Hawker Genesis EP16 @ 50mm² + 5x 1F caps

soweit die planung

hier die bilder vom heutigen stand mit 2,2er alubutyl
tmt aufnahmen werden morgen gespachtelt.

vorher:

IMG_0269

IMG_0274

nachher:

IMG_0273

IMG_0275

morgen gibts dann ein update

16.10.

viel ging bei dem wetter leider nicht... türen sind soweit fertig gedämmt, bei der beifahrertür fehlen noch 2 holzringe ansonsten fertig :thumbsup:
mir wurde vor dem einbau gesagt es würden 1,5m² butyl für 2 türen gut reichen...bei mir ist die letzte umdrehung der 2,5m² rolle übrig geblieben


IMG_0279

IMG_0281

hier der beschämende kofferraumzustand

IMG_0283

und ein ausblick auf den strom: (die hawker braucht noch ein paar tage)

IMG_0284

IMG_0285
Clarion_Power
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2010, 18:17
Wenn der Golf noch so gut erhalten ist, dann mach das ja anständig!

Sieht doch so weit ganz gut aus. Als weiter so..
etzi83
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2010, 20:51
der zustand des golfs ist beneidenswert! Nur das automatikgetriebe
DDStocki
Stammgast
#4 erstellt: 17. Okt 2010, 10:02
Juhu ein 2er Golf
Bin gespannt und werds aufmerksam beobachten.
Abschauen kann man sich immer wieder was

Mfg Stocki
xxracedriverxx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Okt 2010, 19:38
Willst du ne Cap-Sammlung aufmachen??
Ne sieht schon mal nach sehr sauberer Arbeit aus, bin gespannt wie es mal aussehen wird.
F3l!x.
Stammgast
#6 erstellt: 19. Okt 2010, 19:18
so...

habe heute cinch und ls kabel verlegt und bin noch dazu gekommen das fs provisorisch anzuschließen

IMG_0288

hab den woofer raus und weils einfacher war die eton für die tmts benutzt.


also ls richtig angeschlossen, halbwegs eingepegelt und der lzk ungefähr die entfernungen mitgeteilt...dann war ich gespannt
leider danach umso mehr enttäuscht... ich hatte mir von dem ganzen etwas mehr erhofft als rauskam.

es klingt schon alles so vor sich hin aber nicht so sauber und ausgewogen wie ichs mir vorgestellt hab. weiß nicht ob ich mir zuviel erhofft habe oder ob da noch viel mit einstellen rauszuholen ist.

falls hier jemand aus dem raum nürnberg ist der lust hat sich das ganze am wochenende mal anzuschaun und ahnung vom einstellen hat wäre das eine feine sache! :thumbsup:

soweit erstmal von mir, bilder gibts am wochenende oderso wenn alles vernünftig aufgeräumt ist
cwolfk
Moderator
#7 erstellt: 20. Okt 2010, 09:58
Der Einbau sieht aber ordentlich aus! Polung stimmt? Gib den Lautsprechern evtl. etwas Zeit zum einspielen!
'Alex'
Moderator
#8 erstellt: 20. Okt 2010, 12:10
Du hast ja offensichtlich schon recht gute Vorraussetzungen für ein vernünftig klingendes System geschaffen.
Mit den Einstellungen spielen, rumprobieren, dann sollte das doch klappen!


In Nürnberg gibts nen sehr kompetenten Händler, allerdings weiß ich nicht, wie der mit Fremdware umgeht. Vllt rufst dort einfach mal an, oder fährst vorbei, ob er mal nen Blick drauf wirft, wenn Du wirklich nicht weiterkommst!
F3l!x.
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2010, 16:06
gibt ein paar neuigkeiten

hab soweit alles drinnen außer die caps und mal alles provisorisch zum laufen gebracht.
komme gerade vom einmessen beim fachhändler um die ecke und es sieht besser aus als gedacht

bei 1,25khz und 5khz etwas rausgenommen und übrig bleibt ein recht guter verlauf :thumbsup: lediglich ein kleiner einbruch bei 500-600hz ist übrig geblieben.
unschön find ich nur, dass man bei dem auto die musik fast genauso laut hört wie innen :kopfkratz: da hätte ich wohl noch anders dämmen müssen bzw. kommt auch einiges durch die scheiben/fensterschlitze usw.

insgesamt bin ich jedenfalls zufrieden mit dem frequenzverlauf. am wochenende wird der kofferraum dann aufgeräumt und die ht's ordentlich befestigt.

bisher sieht es vorne so aus:

IMG_0292

im kofferraum herrscht absolutes chaos :arbeit:

achja mit dem woofer bin ich nicht sehr zufrieden da muss bei gelegenheit was deutlich schnelleres und pegelfestes her

edit:


cwolfk schrieb:
Der Einbau sieht aber ordentlich aus! Polung stimmt? Gib den Lautsprechern evtl. etwas Zeit zum einspielen!


die lautsprecher habe ich gebraucht gekauft. somit sind die schon weich für aggressiven kickbass hätte ich wohl andere lautsprecher kaufen müssen


[Beitrag von F3l!x. am 20. Okt 2010, 16:08 bearbeitet]
oOPsychoOo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Okt 2010, 18:17
Das mit dem "Man-hört-die-Musik-draußen-fast-so-laut-wie-drinnen" scheint wohl ein Phänomen der alten VWs zu sein
Fahre selbst nen T3, und hab mir für den Winter vorgenommen, ne einigermaßen brauchbare Anlage zu verbauen (geschlossene Doorboards, neue HU, vollaktiv).
Wenn du das ganze irgendwie hinbekommst, dass es nach draußen hin leiser wird, sag bitte bescheid
emi
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2010, 22:25
Beim Golf vom Magnus wars auch so.
Das hat ihn immer gestört. Mir wars egal
cwolfk
Moderator
#12 erstellt: 21. Okt 2010, 05:19
Kannst du den Frequenzgang mal posten?
-sn4ke-
Stammgast
#13 erstellt: 21. Okt 2010, 07:39
naja haben die Laute am Bürgersteig auch musikalische Untermalung


zum sub: versuchs mal mit nem geschlossenen Gehäuse
oOPsychoOo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Okt 2010, 15:02

-sn4ke- schrieb:
naja haben die Laute am Bürgersteig auch musikalische Untermalung
:angel



Und eben genau das, kommt meiner Meinung nach so "proll-mäßig" rüber
Man hört bei halbwegs vernünftiger Lautstärke Musik, und die Leute draußen denken man bläst sich das Trommelfell raus^^
F3l!x.
Stammgast
#15 erstellt: 22. Okt 2010, 12:34
so damit ihr was zum schmunzeln habt

IMG_0304

und weiter gehts mit neuen tmt aufnahmen die ich heute von Laguna_GT bekommen habe
IMG_0302123
'Alex'
Moderator
#16 erstellt: 22. Okt 2010, 14:04
Die Aufnahmen sehen ja gescheit aus, aber was soll das im Kofferraum?

Ich versteh sowas nicht.
DDStocki
Stammgast
#17 erstellt: 22. Okt 2010, 15:16
Man bekommt was neues oder hat was gebastelt und wills sofort hören bzw testen, dann kommt meistens sowas heraus
Egal wies aussieht, hauptsache man hört was man da verbrochen hat
emi
Inventar
#18 erstellt: 23. Okt 2010, 08:33
ich denke das wird noch geändert.
viel erfolg mit den ringen
'Alex'
Moderator
#19 erstellt: 23. Okt 2010, 13:06
Ich bin ja eigentlich auch ein Fan von vielen Testzuständen und Rumprobiereien, aber der Kabelsalat ist ja schon ziiiemlich heftig
F3l!x.
Stammgast
#20 erstellt: 23. Okt 2010, 15:27
naja wollte es eben hören schaut klar krass aus ist aber alles recht fest (gewesen) und die batterie lag während der fahrt. also wirklich was passieren konnte nicht. nun ist der kofferraum wieder leer und es wird gearbeitet
zuckerbaecker
Inventar
#21 erstellt: 10. Jul 2011, 07:13
Gibts noch Bilder von der Türe mit Verkleidung?
golfaudio2015
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Okt 2015, 21:44
Sehe ich das Richtig, das man durch die beidseitige Dämmung der Autotür, mit schallhemmenden Material, den Lautsprecher, quasi, einen korpus gibt? ein Gehäuse, wie eine Lautsprecherbox (boxen).

Kann man das so sehen?

Die Holzringe verschraube ich mit Blechschrauben oder metrischen Gewindeschrauben in die Tür? oder kleben?
oOPsychoOo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Nov 2015, 18:46
Hoy golfaudio,

jop, genau so isses. Durch das Dämmen der Türen wird der "Korpus" für die LS versteift, was die Schwingungen des Blechs reduziert. Außerdem wird das ganze Volumen abgedichtet, sprich etwagige Öffnungen zum Fahrzeuginnenraum hin verschlossen. Daher beim Alubutyl immer drauf achten, dass die Aluschicht außreichend dick ist (was bei billig Alubutyl nicht der Fall ist), da dieses dann steifer ist als welches mit weniger Aluminiumanteil.

Ich würde an deiner Stelle Gewindeschrauben nehmen, ist in meinen Augen die sauberere Lösung. Dazu die Lautsprecheraufnahme evtl sogar ans Blech ankleben, oder zumindest luftdicht damit verbinden.

Wenn du LS Aufnahmen aus Holz baust (meißt aus MPX) dann die Schnittkanten verspachteln, sonst zieht das Ganze Feuchtigkeit.

Prinzipiell sind Lautsprecheraufnahmen aus Alu oder Edelstahl wesentlich besser (da schwerer, dämpft die Schwingungen des LS), aber auch wesentlich teurer.


Cheers,

Flo


[Beitrag von oOPsychoOo am 11. Nov 2015, 18:46 bearbeitet]
golfaudio2015
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Nov 2015, 18:56
Also die Lautsprecher an die Autotür zu heften scheint mir ein heiden Aufwand!
Weil ich dann ja auch die Türverkleidungen anpassen muss, und das sehr sehr genau.
Puhh. Ich muss da eh noch mal bei!
Mag die Lautsprecher nicht so richtig. Müssen teurere rein.
Habe die nun mittels equilizer so hingebogen, das es sich auf den zweiten Blick gut anhört.
Lasse ich die voreingestellten eingestellt, also pop, rock, flat u.s.w, hört es sich furchtbar an.
zuckerbaecker
Inventar
#25 erstellt: 12. Nov 2015, 00:38
Bastet28
Inventar
#26 erstellt: 25. Nov 2015, 20:21
1990er 2er Golf in diesem Zustand? - Phänomenal.
Ich steh´ nicht auf Golf, aber das Teil ist super.

Sieht soweit gut aus, freue mich gerne über weitere Fortschritte - auch was die Optik angeht.
Audiklang
Inventar
#27 erstellt: 27. Nov 2015, 01:56

oOPsychoOo (Beitrag #23) schrieb:
Prinzipiell sind Lautsprecheraufnahmen aus Alu oder Edelstahl wesentlich besser (da schwerer, dämpft die Schwingungen des LS).

metall oder holz ist fast egal hauptsache fest und stabil , der gewichtsunterschied der materialien ist vernachlässigbar da das in relation zu der gesammten tür die dann am lautsprecher als gegenpart hängt deutlich grösser ist wie der ring der den lautsprecher hällt




golfaudio2015 (Beitrag #24) schrieb:
Also die Lautsprecher an die Autotür zu heften scheint mir ein heiden Aufwand!
Weil ich dann ja auch die Türverkleidungen anpassen muss, und das sehr sehr genau.
Puhh. Ich muss da eh noch mal bei!


einbau ist die halbe miete


golfaudio2015 (Beitrag #24) schrieb:
Mag die Lautsprecher nicht so richtig. Müssen teurere rein.


gut muss nicht unbedingt teuer sein und teurer muss nicht unbedingt besser sein

Mfg Kai
zuckerbaecker
Inventar
#28 erstellt: 27. Nov 2015, 07:55

golfaudio2015 (Beitrag #24) schrieb:

Weil ich dann ja auch die Türverkleidungen anpassen muss, und das sehr sehr genau.
.



... übrigens: Das macht man andersrum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf II bekommt Mercedes Türen
unimetal am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  12 Beiträge
Golf 3 Hifi 2 Wege
Schnietz89 am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  20 Beiträge
Golf 7 GTD bekommt Kapelle
Kwietsche3 am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2017  –  69 Beiträge
[Golf 2] Projekt 2.
*Alpha-Omega* am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  28 Beiträge
Golf 2 [goes Vollaktiv]
hanselmansel am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  86 Beiträge
Golf 2, doorboards verbessern !
CheckDaMB am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  2 Beiträge
Golf 2 Kofferraumausbau
Golf2-84 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  9 Beiträge
Golf 2 Neuer Klang
Yarris am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  5 Beiträge
Golf 2 Subwoofer-Schutzkasten
Mjöllnir17 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  8 Beiträge
Golf 2 Hutablagensystem
xeisteex am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedToni_80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.021

Top Hersteller in Projekte der Nutzer Widget schließen