[Audi A4 B6] Pio, Xetec, Phase, AS

+A -A
Autor
Beitrag
strompruefer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jan 2011, 10:50
Hallo liebes Forum,

nach dem ich hier bereits einigen auf die Nerven gegangen bin, dachte ich wird es nun endlich Zeit mich mal standesgemäß vorzustellen.
Ich bin 25 Jahre Jung und komme aus Thüringen.
Mein Opfer ist ein Audi A4 B6 Bj. 2004.

Ich hatte eigentlich nur das Ziel mir wieder eine gute
Anlage einzubauen und es diesmal nach allen Regeln der
Kunst ordentlich zu machen und dabei unter 2000 Euro zu
bleiben. Das ist mir auch gelungen, allerdings habe ich
schon wieder neue Pläne.

Zum momentanen Verbau:
Radio: Pioneer DEH-P88RSII
FS: Phase Linear Audiophile Six
Endstufe FS: Xetec 5G-900MKII
Subwoofer: noch keinen
Cinch Kabel: Audison Best BT4 und 2 mal BT2
LS-Kabel: 2,5mm² Lautsprecherkabel, Remotekabel und Radio Stromversorgung
Stromkabel: Audison Powerflow 35mm² und 20mm² (im
Kabelset FPK C1000 Kabelkit
enthalten)
Dämmung: 10m² 2,2 Alubutyl und Schaumstoff von Sinuslive
Demnach sieht das momentane Setup so aus:
momentan(jpg)


Doch bevor ich erzähle wie es weiter geht erstmal ein paar Impressionen vom Einbau:

Zuerst wurden die Türen ordentlich gedämmt:
1 2
3 4

Dann gings weiter mit dem Türblech:
11 10
8 7
5
Beim letzten Bild zu sehen, es wurden nochmal alle
Übergänge beim Alubutyl mit Sikaflex abgedichtet, damit
auch ja kein Wasser wieder in den Inneraum gelangt, da der
Audi besonder dafür gemacht wurden ist. Zumindest haben
auffällig viele A4 Besitzer schon nasse Füße gehabt.

Kabel wurden schon vorher in die Türen gezogen für die TMT,
ja durch die original Tüllen. Allerdings musste dazu der
Stecker aufgebohrt werden. Einfach nur noch ohne Worte, wer
sich so ein Mist ausdenkt, ehrlich. Natürlich musste ein
Kabel dran glauben, also wieder mehr Arbeit. Na ja, der
Lötkolben ist eh immer in Reichweite.

Weiter gings dann mit der Kofferraumklappe, die jetzt kaum noch von alleine aufgeht!
12 13 14 15


Leider musste ich dann irgendwann feststellen, dass ich
einen Wasserschaden vorn links habe und das Wasser über den
Zentralelektrikkasten auf der Fahrerseite in den Innenraum
gelangt ist. Na prima. Aber da der Teppich zwecks
Kabelverlegung eh raus muss, war es quasi ein Aufwasch,
aber nerven tut so was trotzdem.

Gesagt getan und schon ging´s los mit der „Kabelzieherei
und Konfektionierei“. Man glaubt gar nicht wie viel Platz
die schlauen Ingenieure bei Audi in den original
Kabelschächten gelassen haben. Das war quasi ein Genuss. Na
ja, oder so ähnlich. Während ich die Kabel gezogen habe,
hat meine bessere Hälfte, an dieser Stelle nochmals vielen
Dank dafür, fleißig den Kofferraum gedämmt.


16
Lautsprecheranschlüsse/kabel mit Geflechtsschlauch und
Schrumpfschlauch sowie goldene Sinuslive anschlüsse.

17 18 19
Grundsätzlich wurden alle Kabel mit Geflechtsschlauch
ummantelt und an Stellen wo Scheuergefahr ist nochmal in
Wellrohr getan. Denn die Sicherheit ist und bleibt mir das
wichtigste und Kabelbrannt ist echter Sackgang.


20
Bei der Lautsprecher Kabelverkabelung habe ich schon alles
für ein Dreiwege Aktiv System vorne Vorbereitet.

21
Kabel in der original Kabelführung

22
Kabel mit den originalen Verlegt und zusätzlich noch durch
Klebepads fixiert.

23
Kabelfahrerseitig aus dem original Kabeltunnel kommend.

24
Fertig gedämmtes Kofferraumseitenteil links. Sowohl mit
Alubutyl als auch mit Sinuslive Dämmmatte, genau so wie die
Türpappen vorne.

25 26
Fertig gedämmter Kofferraum meist 2 lagig mit Alubutyl.


27
Der Kabelschacht im Mitteltunnel ist wie für die Cinchkabel
gemacht. Einfach grandios.

28
Beifahrerseite mit Strom, Lautsprecherkabel und
Radiostromversorgung, sowie Remotekabel.

29
Beifahrerseite wurden Stromkabel, sowie LS-Kabel und Strom
für Radio sowie Remote in die originalen Kabelschächte
gelegt.

30
Feritg gedämmtes Seitenteil Kofferraum links. Ist echt
heftig schwer geworden, das gefällt mir sehr!!!

313233
Gedämmter Innenraum bzw. Boden. Da ich kein Pegelhörer bin
habe ich das für ausreicehnd befunde und momentan auuhc
noch nicht den Himmel gedämmt. Wir werden sehen, ob das
reicht, wenn nicht, tja dann muss der Himmel fallen!


Das vorläufige Ende sieht so aus:
3435
3637
3839
39

Eigentlich sollte es soweit von den Komponenten gewesen
sein. Ich weiß, dass die Hochtöner noch schön eingebaut
werden müssen und der Kofferraum, wird auch noch neu
gemacht, sowie eine neue Batterie eingebaut und die Kabel
im Mottorraum noch mal neugemacht.

Jetzt ist mir aber noch eine sehr günstige Xetec 4G-600
MKII über den weg gelaufen und ich habe noch einen Audio
System HX 10 SQ sehr günstig auf einer Messer erstanden.
Das heißt ich werde in kürze entweder Teilaktiv oder Aktiv
3-Wege fahren. Doch die Einbaubilder werden wohl noch etwas
dauern.

Das Konzept wird dann so aussehen.
zukünftig(jpg)


Was mir aber für die Realisierung noch fehlt sind die Omnes
und die P9 Kombi. Also wenn jemand noch was davon hat, ich
bin gerne offen für Vorschläge oder auch alternative.


Ich hoffe, der Bericht sagt euch zu und das ich nicht
unabsichtlich gegen die Forenregeln verstoßen habe. Für
Kritik und Anregung bin ich natürlich offen. Aber bedenkt
beim Einbau, dass ist noch nicht das Ende eh jemand über
Einbau Kofferraum oder HTs nachdenkt ;-)

Sorry für die teilweise schlechten Bilder, hatte nur mein
Handy dabei. Also dann vielen Dank und bis Später
Gr_Flash
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2011, 08:29
Schaut von den Komponenten her doch schon mal sehr gut aus - bin ja auch ein Xetec-Fan (besseres P/L-Verhältnis gibt es wohl nirgends). Dämmung schaut auch amtlich aus^^ Wie spielt denn das FS (habe ich leider noch nie was von gehört)? Willst du ne Zusatzbatterie verbauen oder eine größere Starter?

Greetz,
Michael
strompruefer
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Feb 2011, 10:09
das fs spielt richtig geil. macht einfah nur spaß. wobei noch nicht eingemssen ist, erstmal nur nach gehör. ich werde mir wahrscheinlich sowohl eine andere starter vielleicht eine exide maxxima (wegen der 4 polen zum anschließen), als auch eine sehr kleine stützbatterie noch in kofferraum, aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher und auch noch nicht welche ich nehmen werde, weil ich da wirklich ne kleine günstige suche, wenn dann. aber danke erstmal für das lob.
p.s. mir kommt eigentlich nie was anderes als xetec ins haus. hab nur gute erfahrungen mit gemacht, bei allen ier projekten bis jetzt. aber es wird leider immer schwerer welche auf zu tun, denn eigentlich wollt ich welche asu der evo serie, aber das kann man ja fast gänzlich vergessen.
bis denne
hans5000
Neuling
#4 erstellt: 24. Mai 2013, 12:20
Hallo, brauche dringend hilfe bin soweit fertig außer beim kofferraum. die Laderaumabdeckung ist ja von der höhe nicht so hoch das drunter 1-2 verstärker reinpassen, wie habt ihr das beim a4 selbe modell wie themenersteller gelöst?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi A4 Avant (B6/8E)
silence109 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  34 Beiträge
Audi A4 b6 kleiner einbau
Battlemaster2 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  5 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  32 Beiträge
AUDI A4 B6 - Langsam gehtz vorran ;)
booorsti am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  9 Beiträge
Audi A4 (B6) Avant mit etwas Musik
Zeus244 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  14 Beiträge
Audi A4 B6 Billiger Ausbau im OEM Look
b-assi am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  2 Beiträge
Project Audi A4
Sha_dow am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  11 Beiträge
A4 B6 Avant S-(Bass)Line
chanel am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  100 Beiträge
Audi S4 B6 Low Budget Anlage
ralf1973 am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  21 Beiträge
Audi A4 B6, Richtig Druck und Klang - SMD´S sind da !
Pcfreak7890 am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  256 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.310

Hersteller in diesem Thread Widget schließen