Stereosound's Punto goes Loud![Aktuell: Neuer Sub & Neues Amping]

+A -A
Autor
Beitrag
oesi
Stammgast
#51 erstellt: 15. Sep 2011, 21:00
was brauchst für kupferschienen? hab die woche nachmittagsschicht in der firma und ein paar hab ich noch liegen. nachmittags is net viel los und ich hab immer meinen rucksach mit :-)
nachdem ich in einer schmiederei arbeite und wir aber nimmer mit kupfer arbeiten liegen leider nur mehr "kleine" reststücke rum. heut hab ich welche liegen gesehn mit 40cm länge ca. kann dir eventuell noch was beilegen beim paket

zu deinen stromplänen kann ich nichts dagegen sagen. vielleicht solltest dir auch mal die batterien vom deburper anschauen. aber eines kann ich dir sagen. die digitalen stufen von spl sind nicht so stromhungrig wie manch andere.ich hab ja jetzt im moment auch noch eine spl s1200d drinnen an einer spv20. der typ hat denk ich sogar nur eine yellow top als zusatz gehabt für eine ext3000. und er ist sie auf 0,75 ohm gefahren.

wie ich gerade sehe habe ich seine alte mail noch und ich kopier es einfach so rein wie er es mir geschickt hatte:

"Ich hatte mal beide als versuch gelinkt aber da wurde schon relativ viel strom verbraucht, normalbetrieb eine ext3000 auf meinen DD 9915 dual 1.5 Ohm zustzbatterie war verschieden ich hatte mal eine pp100 damit kann man die stufe schon sehr sehr gut ausreizen. habe sie aber auch mit kleineren wie einer exxide maxxima 900 ohne probleme betreiben können. Die richtigen stromkabeln mit querschnitt ist eben sehr entscheident. Und ja ich habe noch beide."
Stereosound
Inventar
#52 erstellt: 15. Sep 2011, 21:10
Kuperschienen hab ich schon hier. Hab ca. 160cm 10 x 20mm Schiene hier liegen.
Wenn die Stufe so sparsam ist wird's wohl ne Kinetic HC800 als zweite Zusatzbatterie werden. Wenn der Geldbeutel es zulässt wird's die HC1200. Getreu dem Motto "viel hilft viel" ich denke das ich damit schon hinkommen werde.

Hat sonst noch jemand ne Meinung zu der Strom Frage? Ein Austausch Der Starterbatterie kommt, wie gesagt, nicht infrage.

MfG

Stereosound
cwolfk
Moderator
#53 erstellt: 16. Sep 2011, 06:51
Ich schätze die Stromaufnahme in peaks auf 400A bei 3kW.

Für´s erste (4Ohm) reicht die Optima locker, nachrüsten kann man doch später noch? Oder willst du schon in naher Zukunft n 1-Ohm Woofer fahren? Selbst da müsste die Optima mit ihrem CCA Wert doch theoretisch noch reichen, wenn entsprechend Kabel nach hinten liegen und die Lichtmaschine und Starter vielleicht noch 100-150A zufüttern..

Zu viel Strom kann man allerdings nie haben, da hat der Alex völlig Recht.
oesi
Stammgast
#54 erstellt: 16. Sep 2011, 06:56
schätze mal der punto hat keine sehr grosse Lima. gleich wie mein corsa.
ich werd mit dem typ aber dann am samstag nochmals persönlich reden wegen dem strom. der kann sicher auch noch mehr über die stufe sagen. er hat sie selbst ja betrieben.
Stereosound
Inventar
#55 erstellt: 16. Sep 2011, 10:44
Danke für eure antworten!

Meine Lichtmaschine ist mit 65 A angegeben.
Dann hoffe ich mal das mir der Strom reicht.
Erstmal werde ich auf 4 Ohm fahren, ich denke das es schon noch eine Weile dauern wird bis ich auf 1 Ohm umsteige.
MfG

Stereosound
oesi
Stammgast
#56 erstellt: 16. Sep 2011, 12:49
Bin gespannt wie lang es dauet bis du auf 1 Ohm umsteigst
Geb dir denk ich 2 Monate.

So zur Sicherheit schon mal die kupferschiene weggelegt in der Firma und den Rucksack mit. Eine Schachtel fur die Stufe nehm ich heute auch gleich mit von der Firma

Ach ja mit meiner Annahme lag ich nicht falsch.ist noch nichts gekommen
Stereosound
Inventar
#57 erstellt: 18. Sep 2011, 10:32
Soo, bin nun gerade dabei meine Bestellung bei PimpMySound fertig zu machen.


Außer einigen Metern 50mm² & 35mm² Kabel, Aderendhülsen, Sicherungen, Sicherungshalter & Co überlege ich noch eine Kinetic HC600 mitzubestellen.

Die wäre noch so im Budget für diesen Monat, hätte Platz in der Reserveradmulde & Schaden kanns ja auch nicht wenn ich die Optima noch etwas Unterstütze.


Ich Schwanke noch etwas zwischen Stinger / Hollywood SPV20 und der Kinetic HC600.


Die SPV20 kostet 10€ mehr und ist mit 50 Ampere Weniger Kurzschlussstrom angegeben. Deshalb Tendiere ich ganz Stark zur Kinetic. Was sagt ihr bevor ich die Bestellung abschicke?


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#58 erstellt: 18. Sep 2011, 10:58
Was zahlst für die Stromkabel?

Du musst dir eben überlegen, ob es sich jetzt lohnt eine kleine Zusatzbatterie dazuzukaufen, wenn du eigentlich sowieso ordentlich aufrüsten willst. Nur weil grad noch bissl Geld über ist irgendeine Batterie dazuzukaufen halte ich nicht für sinnvoll.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#59 erstellt: 18. Sep 2011, 11:22
So, habe nun erstmal keine Weitere Batterie mitbestellt.

Wenn ich auf 1 Ohm Umsteige dann werd ich mir wohl doch die Arbeit machen und die Optima als Starter verbauen, dann kann ich eine SPV60/70 in den Kofferraum "werfen".



Ich bezahle für das 50mm² Kabel ~11,30€ pro meter.

Ich weiss das ich Industriekabel billiger bekommen hätte, aber nachdem ich ja sowieso bei PimpMySound bestellt habe hab ich die Kabel auch gleich mitbestellt.

das 35mm² Kabel kostet 7,50€ pro meter.


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#60 erstellt: 18. Sep 2011, 12:57
Du kannst halt echt schon erwähnenswert Geld sparen bei den Kabeln.

35er Kabel für 4€, 70er für unter 7€..
Leiten wird das Industriekabel wohl genauso.

Gruß Alex
oesi
Stammgast
#61 erstellt: 18. Sep 2011, 20:35
also, hab die stufen nun hier liegen. hab sie beide auf funktion getestet.
hab auch nochmals mit ihm geredet wegen dem strom. er hat gemeint das er sie sogar nur mit einer exxide 900 auf 0,75 gefahren ist ohne probleme.

also 2 batterien sind sicher genug denk ich mal. achja. die teile sind sauschwer

sicherungen haben die teile auch keine. wäre dann wahrscheinlich nicht schlecht da auch nochmals abzusichern.
kabel bekommst ein 50er rein.
Stereosound
Inventar
#62 erstellt: 18. Sep 2011, 22:24
Dann kann's kommende Woche ja endlich mal zur Sache gehen:)

Hoffentlich klappt das alles so wie ich mir das vorstelle. Das Subwoofergehäuse bereitet mir noch etwas Kopfzerbrechen.das wird alles in allem verdammt knapp.

Wenn ich dann mal am neu Verkabeln und Umbauen bin gibt's auch mal ein paar Bilder von der ganzen sauerei;)

MfG

Stereosound


//Edit:


Also, ich hab die Optima jetzt mal geladen und etwas "gequält"

Sprich nur die Optima am Auto angeklemmt, alle anderen Batts weg.
Dann 1. Gang rein, Handbremse angezogen, fuss auf die Bremse und den Anlasser betätigt, 2-3 Sekunden gehalten dann wieder Zündung aus.
Dann nochmal alles in allem so 3-4 mal.
Dannach mal Musik aufgerissen, ist recht weit abgefallen, so auf 11,8 Volt Minimal, aber man muss dazu sagen das nur 20mm² Kabel liegt, die Batterie vorn im Motorraum ist und ich Voll aufgedreht hab.

Anfangs lag die Spannung bei 12,6 Volt (laut Powercap anzeige) aber die Spannung wird hinten abgegriffen und zur anzeige (in der Mittelkonsole) liegt nur 5mm² kabel.
Jetzt liegt die Spannung bei gerade noch 12,1-12,2 V kann das sein?

ist die batterie in Ordnung?


MfG


Stereosound


[Beitrag von Stereosound am 19. Sep 2011, 18:11 bearbeitet]
Stereosound
Inventar
#63 erstellt: 19. Sep 2011, 22:15
Da mein Editierter Post dummerweise keine Meldung raus gibt muss ich wohl doch zu einem unbeliebten Mittel übergegen, dem Doppelpost, hier ist er



Also meine SPL Dynamics steht jetzt beim "oesi" und sollte demnächst auf dem Weg zu mir sein
Danke an Oesi, ohne ihn wäre ich nicht auf die Stufe gekommen, außerdem hätte ich sonst wahrscheinlich garkeine möglichkeit gehabt sie nach Deutschland zu "Importieren"
Nachdem die Österreicher aber anscheinend relativ langsam sind was Überweisungen aus D-Land angeht kanns noch dauern bis die Stufe bei mir eintrifft

Naja, ich hab die Komplette Woche Urlaub wird schon werden

Was sagt ihr zum Problem mit der Optima? (dreht mal das Mausrädchen etwas nach oben ) ist das überhaupt ein Problem oder ist das normal?

Da ich mein Multimeter nicht finde konnte ich leider keine genaue Messung durchführen, allerdings bekomme ich Wahrscheinlich morgen ein Multimeter geliehen, dann werd ich da mal nochmal genauer messen.

Dumm nur das ich die Batterieaufnahme abbauen muss um die Optima nur mal Testweise im Motorraum einbauen zu können


Hoffentlich gehts der Optima gut und nur meine Verkabelung ist so scheisse, die wird ja nun so oder so ersetzt
Ich denke 40€ für eine Funkionierende Optima RT S4.2 ist ein sehr guter Kurs.
Ansonsten müsste ich wohl doch noch in ne "richtigte" Zusatzbatterie Investieren.


MfG


Stereosound
cwolfk
Moderator
#64 erstellt: 20. Sep 2011, 05:42
Ich würde da kein Problem sehen nach so einer "Tortur". Hätte mir auch mehr Sorgen um den Anlasser statt die Batterie gemacht

Ich sehe auch keinen Grund, warum die Optima bei der Vorgeschichte "kaputt" sein sollte.
oesi
Stammgast
#65 erstellt: 21. Sep 2011, 11:41
so stereo.........

gerade heimgekommen und daufs konto geschaut. und siehe da......die überweisung ist eingetroffen.

da unsere tätowiererin gerade für eine woche auf besuch ist und mich dann gleich bearbeitet, bring ich das paket danngleich vorher noch zur post und schicke es los.
Stereosound
Inventar
#66 erstellt: 21. Sep 2011, 21:56
Sehr schön!


Stüfchen ist unterwegs zu mir

Außerdem kommt wohl nochmal ein Stüfchen zu mir, war ein Absoluter Risikokauf meiner Meinung nach...


Audio System Twister F6 380 für 133€ inkl. Porto.

Allerdings hat der Verkäufer keinerlei Bewertungen, aber ich vertraue einfach mal auf die Ehrlichkeit / Zuverlässigkeit dieses Verkäufers, wird schon schief gehen


Die Stufe kommt dann ans Frontsystem, zwei Kanäle für die HT's und die Restlichen vier kommen Gebrückt ayn die Helon
laut Hersteller macht die Stufe Gebrückt 220 Watt an 4 Ohm, da sollte ordentlich Kick drin sein. Mir Flattern ja die Hosenbeine jetzt schon etwas, bei "schlechten" 150 Watt pro TMT (Gebrückte Billig JBL)

Außerdem hab ich in den letzten zwei Tagen doch ein Bischen was geschafft, das Subwoofer Gehäuse ist fertig!

Wurde nun doch aus 21mm MPX gebaut, sollte aber Stabil genug sein. Bis jetzt ist nur eine Strebe der lange nach durch vorhanden, aber da schwingt kaum was Fühlbar, falls ich aber mal lust habe oder merke das doch mehr schwingt kommen mehr Streben rein.

Ich habe jetzt ~130 Liter Netto, also Nutzvolumen.

Ports sind zwei DN110 KG Rohre. Abstimmfrequenz liegt bei ~31Hz, ganz schön böse tief das ganze

Momentan verhungert der Sub noch an der JBL M2, die 200 Watt sind etwas sehr Mickrig, aber das Wird sich ja auch bald ändern.

Bilder von meinen Arbeiten gibts morgen!


MfG


Stereosound
Kekskopf
Stammgast
#67 erstellt: 22. Sep 2011, 11:54
Naja, Paypal und es kann nichts schiefgehen. ^^
'Alex'
Moderator
#68 erstellt: 22. Sep 2011, 11:58
Das ist nicht richtig. Paypal hat sich da einige Hintertürchen offen gelassen!

Stöber mal durch!

Gruß Alex


[Beitrag von 'Alex' am 22. Sep 2011, 14:02 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#69 erstellt: 22. Sep 2011, 12:54
Ich will Bilder vom Gehäuse
Cruiser1985
Inventar
#70 erstellt: 22. Sep 2011, 13:17
Moin



cwolfk schrieb:
Ich will Bilder vom Gehäuse




Dem schlisse ich mich an.



MfG ich
Stereosound
Inventar
#71 erstellt: 22. Sep 2011, 13:19
Hab Natürlich mit Paypal bezahlt, hoffentlich klappt das ganze.



Wenn nur Endlich mal meine Lieferrung Kabel ankommen würde, dann könnt ich mal richtig loslegen -> Kabelziehen und Optima verbauen.

Ein Subwoofergehäuse Entsteht:

Bodenplatte & Seitenteile
DSC00880

"Werkbank"
DSC00881

Nochmal ein Bild der Arbeitsplatzes, hinten an der Wand sieht man die schon angezeichneten MPX Platten für Vorder- & Rückwand
DSC00883



Die folgenden drei Bilder werden euch eventuell etwas schockieren, aber das ging wirklich nicht anders!
Aufgrund der Form des Kofferraums (Schräge der Rücksitzbank & des KR-Deckels) konnte ich oben nurnoch sehr schmal bauen, das hat dann dazu geführt das ich ~2cm zu wenig breite hatte um das Subwoofer Chassis in das Gehäuse zu bauen, also musste ich mit dem Stemmeisen da etwas nachhelfen. Geht bei MPX dank der Schichtbauweise ganz gut.
Wie man sieht hab ich die Kanten dann großzügig mit Leim "eingekleistert" das Chassis sitzt jetzt wie in einer Passung, ich musste schon etwas Drücken um das gute Stück ins Gehäuse zu kriegen.
DSC00885
DSC00886

Hier sieht man noch die Strebe:
DSC00887

Und zu guter Letzt noch ein Bild das den Kofferraum im Leerzustand zeigt
DSC00889


Mir ist grad aufgefallen das ich garkein Foto vom Fertigen Subwoofer gemacht hab.
Wird heute Abend noch nach gereicht.

Achja, der Sub steht sowohl an der Rückenlehne als auch am Kofferraumdeckel an
Maßarbeit

MfG

Stereosound
cwolfk
Moderator
#72 erstellt: 22. Sep 2011, 13:57
Also dass es so eng wird, hätte ich nicht gedacht! Hoffentlich halten die Schrauben an den Kanten!

Denke eine Strebe zwischen Boden und Schallwand hätte mehr gebracht, die sind ja deutlich größer und die Schallwand auch mehr belastet!

Bin auf den eingebauten Zustand gespannt!
Cruiser1985
Inventar
#73 erstellt: 22. Sep 2011, 14:02
Im Bereich wo das chassi sitzt würde ich noch 2 stehen wie von cwolfk erwähnt einsetzen. Ist deutlich sinnvoller als deine strebe.



MfG ich
'Alex'
Moderator
#74 erstellt: 22. Sep 2011, 14:07
Joa, du hast die kleinsten Flächen verstrebt, diese Schwingen am Wenigsten!

Mit einem Schlag mit der Hand oder der Faust kann man hören ob eine Wand noch dumpf schwingt oder eben nicht.

Ich musst bei meinem Gehäuse auch etwas Wandstärke abfräßen und schleifen. So wäre ich hier auch eher vorgegangen, nochmal sauber drüberschleifen wäre vllt nicht verkehrt.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#75 erstellt: 24. Sep 2011, 02:22
Also, Fotos vom Fertigen Subwoofer hab ich immernoch nicht gemacht

Kommen aber morgen, versprochen


Da immernoch keine Kabel bei mir angekommen sind ist auch die optima noch nicht verbaut.
Diese ist in den letzten zwei Tagen von 12,52V auf 12,39V abgesunken, sinkt jetzt aber nicht weiter.
Recht geringe Ladeschlussspannung für ne AGM oder?

Naja, ich hab jetzt einfach mal beschlossen das ich wohl doch ne Hollywood SPV 60 kaufe und die im Kofferraum verbaue, Dann sollte genug Strom da sein.

Ich werd da wohl nächsten Samstag, also am 1. Oktober ne Bau session einlegen, um die zwei neuen Stufen, sowie das Kabelzeug einzubauen.

Langsam aber sicher wird das schon

Achja, bringt so ein "Megapulser" was? oder ist das nur ne Marketingsache?

hier mal ein Link zu dem Teil.


MfG


Stereosound
oesi
Stammgast
#76 erstellt: 24. Sep 2011, 05:19
denke da bist mit einem ctek aufgehoben als mit so einem teil.
Kekskopf
Stammgast
#77 erstellt: 24. Sep 2011, 08:09
halte ich theoretisch für möglich aber mit geringerer Wirkung als beschrieben. Weiterhin scheint mir das Ding auch nicht gerade von nem "seriosen Hersteller" zustammen. 70 Tacken wäre auch einfach überzogen.
Der Conrad hatte auch ma son Battariepulsreanimations kram im Sortiment, aber nicht für Festinsallation.

Bin sehr gespannt wie dein Gehäuse fertig aussieht

Ich hätte noch sone Kicker L715" Aluminium Abdeckung in schwarz Matt.
Wird oben aufgeschraubt macht dann so ne Wölbung rings rum mit Zacken zur Mitte^^

Im Netz find ich grad kein Bild davon, wenn du Interesse hast mach ich dir eins.
oesi
Stammgast
#78 erstellt: 27. Sep 2011, 21:14
Fotos vom fertigen sub? will welche sehn!!!!!
Stereosound
Inventar
#79 erstellt: 28. Sep 2011, 10:24
hallo zusammen!


@Kekskopf: Danke für das Angebot, aber da brauchts kein Gitter

@ Oesi: Ach verdammt, ich bin zurzeit so beschäftigt das ich zu garnichts mehr komme.


Die SPL Dynamics ist inzwischen übrigens bei mir angekommen und auch shcon verbaut, muss aber wohl zum Service weil sie extreme Störgeräusche verursacht, unabhänging davon ob der Motor läuft oder nicht.
An Chinch Input der Stufe liegen 0,03 V an, das Störgeräusch kommt aus der Substufe und verteilt sich über meine Aktivweiche an die restlichen Endstufen weiter.
Hatte die Stufe das auch schon als sie bei dir war Oesi?


Trotzdem hab ich mal etwas rumgespielt, einmal hat der Kicker schon gestunken an 4 Ohm Anschluss
Außerdem ist mein Gehäuse wohl ne nummer zu tief abgestimmt, alles in allem muss ich da nochmal ran.
Allerdings habe ich momentan absolut keine Zeit.


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#80 erstellt: 28. Sep 2011, 10:48

Trotzdem hab ich mal etwas rumgespielt, einmal hat der Kicker schon gestunken an 4 Ohm Anschluss




Also ohne die Substufe hast du keine Probleme, mit Stufe Einstreuungen bei allen Stufen? Sicher, dass die Stufe dabei die Störquelle ist und nicht das Eingangssignal?

Gruß Alex
oesi
Stammgast
#81 erstellt: 28. Sep 2011, 14:48
Hab ja beide getestet. Bei mir liefen beide ohne Probleme. Das kann Net sein. Schau nochmal ob es Net was anderes ist
Stereosound
Inventar
#82 erstellt: 28. Sep 2011, 15:04
Ja ist die Stufe, hab gestern über ne Stunde rumprobiert.

Sobald ich der SPL den Remote nehme ists weg. genauso ist es weg wenn ich die Chinchkabel von der Sub stufe abziehe.

was ich schon gemacht habe:


-Kabel getauscht
-Endstufe "free air" 2 meter neben dem auto mal eingeschaltet (ohne eingangssignal an der Substufe)
-Stufen eingeschaltet, HU dabei komplett vom Auto getrennt
-Bei gemuteter HU mit dem Multimeter gemessen an welchem Chinchkabel hinten signal ankommt ->überall 0,00V außer am Kabel der Substufe, war nur an der Stufe angeschlossen, sonst nirgends und ich hatte 0,02-0,04V drauf (chinchmasse zu Chinchsignal)
Dieses Signal habe ich sowohl am Input als auch am Output der Stufe.

Das alles hab ich einmal mit laufenden motor, einmal mit schlüssel abgezogen und einmal mit Zündung an aber motor aus getestet, Störgeräusch ist immer das selbe, schwankt aber mit von der Tonlage her leicht mit der Spannung mit.

Alex: ist ja noch nicht richtig eingepegelt und ich hab mal 5 Minuten relativ vollstoff Dubstep "auf mich wirken lassen"
Das Chassis machte komischerweise relativ wenig Hub dabei.

Nichts desto trotz gibts heute wiedermal ein paar Bildchen, ist ja schon längst überfällig.

Der Subwoofer im Kofferram:
DSC00893
Das Grüne auf dem Sub ist ne 0,5 Liter Flasche 'Mountain Dew' nur als größenvergleich
Die Schwarze Tasche mit Verbandskasten & Warndreieck passt gerade noch so mit in den Kofferraum und das auch nur in der Mitte weil die Verkleidung da ne kleine Wölbung hat.


Das Kabel aus dem Port, naja, was soll ich sagen. Ich war der festen Überzeugung das bei mir noch ein Bi Wiring Terminal rumliegt, aber entweder hab ich das wohl irgendwo verbaut oder was auch immer, ende vom Lied -> kein Terminal, deshalb vorerst mal so.
DSC00894

Man sieht ganz gut wie Knapp das ganze ist.
DSC00895
DSC00896

Das Chassis im Gehäuse:
DSC00897

Abgesehen davon lagen vorher als ich von der Arbeit kam (das erste mal seit zwei Wochen mal weniger als 11 Stunden Arbeit) zwei Päckchen auf dem Küchentisch
DSC00892

Ein Packet von PimpMySound.
Was war drin?

-7 Meter 50mm² Kabel
-2 Meter 35mm² Kabel
-2 Heavy Duty ANL Sicherungshalter mit 50mm² Anschlüssen
-6 ANL Sicherungen 200 A (zwei Stück für die Stromleitung, eine [vielleicht] zur Absicherung der SPL Dynamics, warum ich 6 Stück bestellt habe weiss ich ehrlich gesagt garnicht mehr genau, vier Stück hätten gereicht, dann hätte ich immernoch eine auf Reserve gehabt)
-14 Aderendhülsen 50mm²
-4 Aderendhülsen 25mm²
-2 Mini ANL Sicherungen 150 A (Eventuelle für die SPL Dynamics)
-4 Mini ANl Sicherungen 30 A (zwei Parallel für die Audio System Twister F6 380)
-2 Mini ANL Sicherungen 40 A (irgendwas hab ich mir dabei gedacht beim Bestellen, allerdings weiss ich das auch nicht mehr genau )

Außerdem wurde mir noch eine Mappe für (ich glaube) 64 CD's & ein Universalladegerät für Handy, PDA & Co welches an 12 oder 24 Volt per Zigarettenanzünder und per Steckernetzteil auch an 230 Volt funktioniert mit ins Packet gelegt, an dieser Stelle danke an Achim Kinnen von PimpMySound, auch wenn der Versand etwas lange gedauert hat

Die zweite Lieferung beinhaltete die Audio System Twister F6 380 aus Ebay, Optisch in sehr gutem Zustand, die einzigen Kratzer sind die an den Schraubenlöchern und die sind ja fast unvermeidbar.
zum Technischen Zustand der Stufe kann ich aber noch nichts sagen, werde heute wohl keine Zeit mehr finden die Stufe zu testen.
Ich bin immer davon ausgegangen das die F6 20mm² Kabeleingänge hat, allerdings sind da ja nur 10mm² oder 12mm² Anschlüsse Da hilft mir der "Cap Port" auch nicht viel. Muss ich wohl doch noch zum "Örtlichen" (~15km) ACR fahren und dort 1-2 Meter 10mm² (12mm²) Kabel & Passende Aderendhülsen holen, das Powercap das momentan vor der TMT & HT Stufe hängt wird dann wohl an den Cap Port geklemmt, schaden kanns ja wohl nicht.

Hoffentlich habe ich am Samstag genug Zeit das 50mm² Kabel zu ziehen & die ANL Sicherungshalter zu Verbauen.
Achja, momentan liegt ja noch ein 20mm² Kabel [abgesehen davon das ich die Masseleitungen auch in 50mm² Ausführe] das könnte ich doch als zusätzliche Masseleitung verwenden? Macht das Sinn, oder soll ich das Kabel rauswerfen?

So genug geschrieben, jetzt seit ihr dran


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#83 erstellt: 28. Sep 2011, 15:22

kein Terminal, deshalb vorerst mal so.


Ich bohre immer ein Loch, zieh das Kabel durch und verspachtel dies anschließend wieder.


Man sieht ganz gut wie Knapp das ganze ist.


Wenn man die Verkleidung im Kofferraum abmontiert und da noch etwas nachhilft kann man in meinem Wagen das Gehäuse dann so aus dem KoRaum stehen lassen:

280 Liter Außenvolumen im Fiat Stilo

Das ist dann aber schon am Limit.


Ich bin immer davon ausgegangen das die F6 20mm² Kabeleingänge hat, allerdings sind da ja nur 10mm² oder 12mm² Anschlüsse


Reduziere einfach ein 35er Kabel bis es ins Terminal passt!


Achja, momentan liegt ja noch ein 20mm² Kabel [abgesehen davon das ich die Masseleitungen auch in 50mm² Ausführe] das könnte ich doch als zusätzliche Masseleitung verwenden? Macht das Sinn, oder soll ich das Kabel rauswerfen?


Solange die Kabelschuhe einen sauberen Anschluss zulassen, würde ich es liegen lassen. Bei mir liegt teilweiße auch 70er und 35er zusammen, einfach nur, weil das 35er schon da war.

Gruß Alex
Kekskopf
Stammgast
#84 erstellt: 28. Sep 2011, 15:33
@ alex, was hast du da für einen Woofer auf dem Bild? Der hat ja ne abartige Sicke


[Beitrag von Kekskopf am 28. Sep 2011, 15:34 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#85 erstellt: 28. Sep 2011, 15:39
Das ist ein GZPW15SPL, ungefähr ab Seite 11 von meinem Einbaubericht gehts um den Einbau der 2 Biester.

Edit: Korrigiere, Ende Seite 10 beginnt der Beginn des Gehäusebaus.

Gruß Alex


[Beitrag von 'Alex' am 28. Sep 2011, 15:43 bearbeitet]
oesi
Stammgast
#86 erstellt: 28. Sep 2011, 16:35
Trotzdem ist mir das unerklärlich da bei mir beide Stufen funktioniert haben. Vielleicht hat der Paketdienst ja nicht unbedingt Sorgfalt walten lassen.
'Alex'
Moderator
#87 erstellt: 28. Sep 2011, 16:57
Jetzt brauchen wir hier nicht wild rumspekulieren. Dass kann immernoch an sehr vielen Gründen liegen! Auch bei 4 Ohm Anschluss muss die Stromversorgung stimmen.

Wurde beim Einbau immer die Masse von der Batterie abgenommen? Ich würde jetzt als ersten Schritt das Radio als Fehlerquelle ausschließen. Am einfachsten mittels Klinke-Cinch-Adapter.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#88 erstellt: 28. Sep 2011, 18:08
Radio ist schon ausgeschlossen, selbst wenn ich den Din Stecker & die Chinchkabel vom Radio komplett trenne ist der fehler vorhande.
Auch wenn ich die Chinchkabel welche von der HU kommen an der Aktivweiche abstöpsel ist der Fehler vorhanden.

Stromversorgung sollte ansich stimmen, bei Songs mit extremem Tiefbass welcher dauerhaft (1-2 Minuten) auf vollen Pegel kommt fällt mir die Spannung (bei laufendem Motor) auf ~12,3 Volt ab, das ist aber Maximal, normal ist eher 12,5v aufwärts. Beim Pegeln!
Beim Normalen Hören liege ich bei ~13,2V
Außerdem tritt der Fehler ja auch auf wenn garkein Signal an der Stufe anliegt weil an den Eingängen der Aktivweiche keine Kabel angeschlossen sind.

Und: der Fehler war vom ersten anschliessen & einschalten her schon da, sprich an meiner Stromversorgung kanns nicht liegen, muss dann wohl beim Transport passiert sein.
Meiner Meinung nach habe ich keinen Fehler übersehen, leider

Achja Alex, meine KR-Deckel verkleidung ist schon weg, der Metallrand des Chassis steht genau an der Heckklappe an wenn sie geschlossen ist


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#89 erstellt: 28. Sep 2011, 18:15
Teste die Stufe mal ganz unabhängig zB mit einem Breitbänder und Cinch-Klinke, evtl auch mal unabhängig vom Auto.


Alex schrieb:
Wurde beim Einbau immer die Masse von der Batterie abgenommen?




Du kannst dir durchaus beim Einbau irgendwas zerschossen haben. Sei es bei der Stufe, der Weiche oder sonstwo.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#90 erstellt: 28. Sep 2011, 19:46
Naja, wenn dann hab ich was an der Stufe geschossen.


Ja, momentan ist die Stufe Direkt an der Optima Red Top angeschlossen, sowohl Masse als auch Plus. Kabellänge jeweils unter 30cm mit 35mm² Kabel. (hatte bis mein Packet heute kam kein 50mm²)
Momentan noch ohne Sicherung.
Irgendwie glaube ich nicht das ich die Stufe zerschossen habe, das Störgeräusch war von der ersten Sekunde an da.


Wenn ich morgen Zeit habe teste ich die Stufe mal außerhalb vom Auto an meiner 45Ah 400A Batterie die noch rumsteht.
Dann auch mit Chinch->Klinke an den Ipod.
Ich glaube ich habe irgendwo noch 5" Tiefmitteltöner aus dem Home Hifi Bereich rumliegen, solten 8 Ohm Chassis sein.Damit werde ich testen.

MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#91 erstellt: 28. Sep 2011, 19:52

Irgendwie glaube ich nicht das ich die Stufe zerschossen habe, das Störgeräusch war von der ersten Sekunde an da.


Joa, und auf dem Weg dieses erste Signal zu erzeugen kannst du einen Defekt verursacht haben!

Ich versuche es einfach nochmal:

Alex schrieb:
Wurde beim Einbau immer die Masse von der Batterie abgenommen?



Stereosound
Inventar
#92 erstellt: 28. Sep 2011, 20:01
Ja Masse wurde von anfang an, auch beim ersten Provisorischen anklemmen direkt an der Batterie genommen. Genauso wie ich Plus.


Die Substufe selbst hat einen fest eingestellten LP bei ich glaube 200 Hz, aber wie auch immer, aus dem Subwoofer selbst höre ich keine Störgeräusche.
Wenn ich die Stufe nun völlig unabhängig von allem extern teste und keine Störgeräusche höre heißt das ja nicht das die Endstufe zwangsläufig in Ordnung ist. Das Störgeräusch scheint ja aus dem Input der Endstufe raus zu kommen.
Aber ich kann die Stufe im Externen testbetrieb mal nochmal messen, ob dann immernoch die 0,02-0,04V an den Chincheingängen Anliegen.

MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#93 erstellt: 28. Sep 2011, 20:08
Ja, musst du denn das Signal unbedingt durch die Wooferstufe schleifen?

Du musst eben Stück für Stück den Fehler isolieren. Es ist nichts ungewöhnliches, dass man uU über Monate keinerlei Probleme hat, Kleinigkeiten ändert und auf einmal hat man ordentlich Störgeräusche. Ich habe nur den Woofer von 2 auf 0,5 Ohm umverkabelt. Die Kabel waren aus dem Gehäuse ausgeleitet, sprich, es wurde eigentlich kein Teil bewegt, nur Kabel aus der Endstufe gezogen, umgelötet und wieder festgeschraubt. Das Resultat waren 4 Wochen Ärger und eine Fehlersuche durch den kompletten Wagen inkl Optimierungen an allen erdenklichen Kabelbäumen, Besuch bei Pioneer und und und.. Letztendlich war ein auf Karosse gekommener Cinchstecker die Fehlerquelle! Da dieser nicht immer auf Masse lag, sondern irgendwie irgendwann ließ sich kein Muster erkennen. Das hat mich wirklich Nerven und Geld gekostet.

Das Kabel schimpft sich übrigens Cinch und wird auch so gesprochen.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#94 erstellt: 28. Sep 2011, 20:12
Das Signal wird nicht durch die Substufe geschleift!


HU->4 Kanal Cinch->Sony XEC 1000 Analog Aktivweiche->Cinch zur Substufe.

Weiche->Cinch zur TMT Stufe
Weiche->Cinch zur HT Stufe

Aber wie auch immer liegt die leichte Spannung am Signal INPUT der Endstufe an, sprich das Signal kommt aus dem Input und da sollte ja bekanntlich kein Signal rauskommen

und danke wegen der Cinch sache


MfG


Stereosound
'Alex'
Moderator
#95 erstellt: 28. Sep 2011, 20:19
Dann habe ich irgendwo was falsch verstanden. Ob das wirklich ein Defekt ist, wenn so eine geringe Spannung am Input anliegt weiß ich nicht, werde ich aber Morgen nachmessen, wenn es bis dann noch ungeklärt ist.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#96 erstellt: 28. Sep 2011, 20:28
Meine Beiden anderen Stufen haben keine Spannung am Input anliegen. Deshalb vermute ich dass, das nicht so sein soll.

Wie auch immer, ich werde die Stufe morgen nochmal Ausbauen und ne Runde testen.


Jetzt gehts in die Heia


MfG


Stereosound
sNaKebite
Inventar
#97 erstellt: 29. Sep 2011, 13:58
'Ne EXT3000 zum Musik hören... *schüttel*
Für's dB Drag eine gute Endstufe, zum Musik hören nach eigenen Erfahrungen nur bedingt geeignet. Allerdings habe ich sie damals auch an 0,66 Ohm betrieben, was für Musik ja auch nicht unbedingt die "richtige" Impedanz ist. Bin schon gespannt, wie zufrieden Du damit bist!

Über Strom würde ich mir keine allzugroßen Gedanken machen. Bei mir lief das Stüfchen damals im Corsa - 45A Lima, vorne Serienbat., hinten NSB 90FT (vorher: Hawker SBS C11) - es gab nie Probleme.

Haben Deine heutigen Tests schon Ergebnisse zu Tage gefördert?
Hast Du Deinen eBay Kauf schon ausprobiert?


Stereosound
Inventar
#98 erstellt: 29. Sep 2011, 15:10
Naja, an 4 Ohm Sollte man damit schon gnaz gut Musik hören können

Siehe hier.


Außerdem habe ich das gerade entdeckt, hab dem Betroffenen User gleich ne PM geschrieben, hoffentlich bekomme ich da ne antwort.


Ja momentan liegt die SPL auf meinem Terassentisch, betrieben an einer 45Ah Ca-Ca Batterie und angeschlossen mit 6mm²
Signal kommt per Cinch<->Klinke vom iPod.
Testspeaker ist ein Mivoc AW 2000 (S4) 8" Sub in ~25 Liter Geschlossen.
Wie auch immer, das Pfeiffen bleibt, egal ob mit oder ohne Signal.
Also hat die Endstufe wohl wirklich einen weg
Aber am Sub hört man das Störgeräusch nur wenn man das Ohr direkt vors Chassis hält, also weiss ich auch warum der Oesi der mir die Stufe ja Zugeschickt & getestet hat das nicht bemerkt hat.
Also entweder hab ich, der Oesi oder der Vorbesitzer sie Zerschossen, wie auch immer. ich hab dem Tobi von Amp Performance mal ne Nachricht geschrieben, er hatte keine Spontane Ferndiagnose parat und hat außerdem gemeint ich solle mich an First Class Audio wenden, er hat viel zu tun und die von First Class haben Ahnung von SPL Dynamics.
Werde mich dann wohl mal da melden.

Meine F6 ist noch nicht getestet, aber wird jetzt gleich gemacht, wenn ich schonmal Batterie & Co. auf dem Tisch ausgebreitet hab
Hoffentlich läuft das Teil wie es soll.

Das die SPL hinüber ist war genug schlechte Nachricht für heute, wobei ich jetzt immerhin weiss worans liegt und das ist ja schonmal was wert.


Melde mich sobald ich was weiss


MfG

Stereosound

//Edit: So, also die SPL Dynamics ist rausgeflogen, aufgrund des defekts. Die Audio System Twister F6 380 funktioniert Tadellos, treibt jetzt mein FS an.
Am Sub werkelt nun die kleine (Digitale) Hifonics Falcon in Brücke, soll da ja schiesslich 240 Watt bringen. Klanglich war die JBL M2 aber ne nummer besser am Sub. Wobei die Hifo mehr Pegel zulässt.


MfG


[Beitrag von Stereosound am 29. Sep 2011, 19:23 bearbeitet]
oesi
Stammgast
#99 erstellt: 29. Sep 2011, 19:41
also bei mir war definitiv kein störsignal bzw pfeifen. was hat denn die ferndiagnose ergeben? würde mich nun auch interessieren
'Alex'
Moderator
#100 erstellt: 29. Sep 2011, 20:35

Stereosound schrieb:
[..]er hatte keine Spontane Ferndiagnose parat [..]




@ Snakebite: Die Musikalität der SPL wurde hier vor kurzem diskutiert.

Gruß Alex
Stereosound
Inventar
#101 erstellt: 29. Sep 2011, 20:35
Laut Ferndiagnose vermutet er das Netzteil, schätzt das aber nur.

Das Störgeräusch ist auch nur zu hören wenn man das Ohr 10 cm vor der Membran hat. nur bei mir Strahlt das Pfeiffen irgendwie auch auf HT & TMT Stufe. Möglicherweise hatte die Stufe das Problem schon beim VOrbesitzer un er hat das garnicht bemerkt weil mans am Chassis einfach nich hört.


MfG


Stereosound
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf 2 goes Loud ! Kove Armageddon 18" AKTUELL : ERSTE BILDER DA !!
Subwoofer_freak am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  27 Beiträge
//////Fiat-Punto 94 goes Hifi\
Fio83 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  14 Beiträge
[Punto 188a] Aktuell: Auto verkauft ;-)
Wuchzael am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  180 Beiträge
Likos' Punto Aktuell: Einstellungssache :)
Likos1984 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  1375 Beiträge
Der Querulant, Rentner Passat goes loud
SchallundRauch am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  29 Beiträge
Neues Auto neues Glück Bmw E30 318is goes Sound!
Corsag@ngst@ am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  20 Beiträge
Und wieder ein Punto 188; aktuell: USB Anschluss
Privilege85 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  91 Beiträge
Fiesta MK6 goes SQ, aktuell: Umbau auf 3-Wege Vollaktiv
puki#1 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  37 Beiträge
Polo 86c goes Rockford Fosgate
MovieMan1978 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  14 Beiträge
Fiat Punto 188 goes Oldschool [Kapitel 2 -Dämmung]
DJ-Lamá am 21.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  60 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedbigmike1968
  • Gesamtzahl an Themen1.386.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.120

Hersteller in diesem Thread Widget schließen