Omega B Caravan Zapco zieht ein

+A -A
Autor
Beitrag
Matthias1981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2012, 20:07
Hi Leute.
Bin seit Paar Tagen am Bauen.
Hier mal Nachträglich der Thread mit Bildern dazu.

Servus zusammen.

Habe nun einen neuen Karrn wo sich das einbauen wieder lohnt, da er in einem Top Zustand ist, samt Rostfrei etc. xD
Es ist der 2.0 16V mit 125000km.
Bastuck Endtopf, Klimaanlage links/rechts regelbar, Elektrische Motorvorwärmung, Elektrische Recaro Sportsitze, Tempomat Klimatisiertes Handschuhfach, usw.

c63gdlkuekk63o619

Ich werde nichts Monstermäßig Großartiges einbauen. Es soll quasi eine "Spaßanlage" werden.



Woofer: GZRW 30 SPL
WooferGehäuse: Wird zum testen noch umgebaut von BR auf Fortissimo BP
Woofer AMP: Eton 2802 mit 1,2KW bei 4 Ohm.
Headunit: Alpine 9815RB
Breitbänder: Ground Zero GZPM 60SQ
TMT: Kommen demnächst mivoc XAW 210 HC wohl rein
BB und TMT AMP Vorerst eine Impulse SD 640
Zusatzbatterie: Eine Stinger SPV20.


Als Chinch hab ich ein 2ch Chinch für den Woofer verlegt und ein 4ch Chinch für das FS.

c6bpafk8yiigkopxy

Hab eben eine Platte zugeschnitten. 16mm MDF.
Hab es geschafft ohne mich zu verletzen :beer:

Mal provisorisch paar Sachen reingelegt xD

c6cobaph3b3s6dh7k
c6cobhkx6betxpops

So.

Sind für heute erstmal fertig.
Haben die AMPs alle verbaut, den CAP und die BAT. Dazu alle Kabel gelegt.
Irgendwie will aber nun das Radio nimmer rein. Sauerei :wall:

Das FS ist noch das Originale, läuft aber vorerst an der Impulse SD640.
Das BR Gehäuse haben wir auf ca. 27hz abgestimmt. Wir haben es mit Wechselport gebaut.

Nach dem ersten Test spielte der Bass böse Tief und fein, aber auf einmal hat sich die Sicke von der Membran gelöst. Weiß nur net ob da net schon Materialschwäche vorliegt^^
P.s. die Delle war vorher schon xD :effe:

Hier paar Bilder.

c6osmq4k4ikfnlkss
c6osmhjrrf0h1qkjw
c6osmbhqhefaxrij0
c6osocxr06ogj2sgc
c6oso5i4gyafz3fd8
c6osnxawa7mgorp1o
c6osnq8pknqqssux8
c6osnjmwii75ev8ng
c6osnd0m9v9def34c
c6osn7m6raci27898
c6osmy0k3rwx28hak
c6ospa3fc8fm2tcp8
c6osp2xu2d8z8nurw
c6osowxob7q3aaob0
c6osor9trs9cac58s


Und nun der aktuelle neue Woofer.

Hier mal paar Bilder.

c6tqu1d97qtc9ngve
c6tqtvx3w3jclesru
c6tqtp9bpqek79iqy


[Beitrag von Matthias1981 am 31. Aug 2012, 09:26 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#2 erstellt: 31. Aug 2012, 09:08
Binde die Bilder doch bitte sauber ein.
Mit der Forengalierie funktioniert das noch besser und einfacher.

Solltest du Probleme haben kannst mir auch eine PM schicken.

Gruß Alex
Matthias1981
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2012, 09:27
Habs angepasst.
oesi
Stammgast
#4 erstellt: 31. Aug 2012, 10:48
hatebreed rulez
Turnier
Stammgast
#5 erstellt: 31. Aug 2012, 12:24
Bei den alten Alpine Typ R kann das häufiger vorkommen, hatte meiner auch. Ein wenig Sekundenkleber und gut ist.

Scheint ja eine riesige Reserveradmulde zu sein wenn man sich mal anguckt wie klein die Komponenten darin wirken. Ansonsten bisher gut gemacht bis auf die Verkabelung der Eton. Wäre da wohl direkt vom Akku zum Verstärker gegangen ohne den Umweg über den Kondensator. Aber darüber gibt es ja zig verschiedene Meinungen und jeder sollte seinen Weg finden um seinen eigenen Ansprüchen zu genügen.

MfG
Matthias1981
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2012, 12:42
Jo die Reserveradmulde is riesig xD

Ich wollte alles über den Kondi gehen lassen. Der Ground Zero Woofer ist um Welten kranker^^
Drum kleb ich den Alpine und verkauf ihn bei ebay.

Das FS kommt jetzt dann auch bald rein.
Werde wohl 20er Mivoc XAW 210 HC verbauen. Muss in dem Riesen AUto ja dem Woofer gerecht werden. 16er wären da zu windig
Turnier
Stammgast
#7 erstellt: 31. Aug 2012, 12:53
Nimmst halt den richtigen 16er.

Das der Gz "kranker" geht wundert mich nicht. Die Alpine sind eher für den Einsatz im GG gemacht und haben einen echt besch*** Wirkungsgrad.

Probier es doch mal aus den Kondensator nur für die Mittelhochtonstufe zu nutzen. Bringt so, meiner Meinung nach, wesentlich mehr als wenn du ihn auch für die Bassendstufe zu nutzt.

MfG
Matthias1981
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Aug 2012, 14:25
Mein Spezl hat das so verbaut, also lass ich es lieber so^^ Er meinte das ist so besser.
Nachdem ich bei einem 20er fast doppelte Membranfläche hab und viel mehr hub bringt mir der 20er mehr.

Geht ja darum, dass mein Auto aufgrund der Länge die Frequenzen über 60hz schluckt.
Wir bauen noch einen Fortissimo Bandpass zum Testen, aber 20er müssen es schon werden^^
Matthias1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Aug 2012, 14:49
So jetzt kommt der Flo dann, und wir legen mal einen Bandpass hinten rein und schauen ob der Woofer so mehr bock auf Körperbass hat.
Wenn ja wird evtl gleich ein Passender Bandpass gebaut.
Natürlich mit Holzport^^
oesi
Stammgast
#10 erstellt: 31. Aug 2012, 20:52
ich würde den subamp auch direkt anschliessen und nicht über den kondensator.....
Matthias1981
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2012, 23:19
Wozu denn? Ist doch ein schöner Verteiler und es unterstützt die Lima.
oesi
Stammgast
#12 erstellt: 01. Sep 2012, 03:41
und ist widerrum ein widerstand
Matthias1981
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Sep 2012, 07:51
Kann denk ich zum Musikhören net wirklich tragisch sein. Ich fummel da jetzt nicht mehr rum.
Aber danke für den Tipp. Evtl überleg ichs mir noch xD

So hier mal ein paar miese Bilder von gestern. Bis halb 11 am Bandpass gebaut. Gut haben erst um 20 Uhr angefangen
Ich muss sagen der Bandpass hat mich extrem überzeugt. Immernoch geil Tief (macht der Kombi aus^^) und im Körperbass bereich übelst übelst^^

Also das BR war ja toll, aber der Fortissimo Bandpass ist der Hit.

2012-08-31 21.45.33
2012-08-31 21.01.25
2012-08-31 21.11.10
Matthias1981
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Sep 2012, 09:04
Eckdaten: 32l closed, 70l vented, 400cm² portfläche.
Matthias1981
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2012, 19:34
Werde wohl Mivoc AW2000 verbauen. In GG in Dobos.
Meint ihr eine ESX 175.2 würde dafür ausreichen?
'Alex'
Moderator
#16 erstellt: 02. Sep 2012, 01:21
Bitte nutze die Editfunktion um sinnlose Doppel- und Mehrfachposts zu vermeiden.

Danke,
Gruß Alex
-Moderation-
emi
Inventar
#17 erstellt: 19. Sep 2012, 11:14
Die Mivoc spielen im Oberbass nicht wirklich knackig.
Da bräuchtest du wirklich tief ankoppelbare MT.
Matthias1981
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Sep 2012, 21:27
Also meine BB spielen bis c.a 250hz runter.
Habe nun allerdings auf Doppel 16er gebaut.
Als Endstufe ist heute eine Eton PA 1054 angekommen. Die Wird morgen verbaut.
Dann gibts auch paar Bilder dazu
emi
Inventar
#19 erstellt: 22. Sep 2012, 11:30
Schön. Da bin ich mal gespannt
dave77vader
Stammgast
#20 erstellt: 17. Okt 2012, 00:20
mich würden bilder v.d. BB's und deren Einbau interessieren!

Wie klingen die??
Matthias1981
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Okt 2012, 09:39
Mittlerweile hab ich mit meinem Kumpel an den Dobos gebastelt.
Was für eine Schweinearbeit wenns nach was aussehen soll xD

Und es hat ein Bit Ten seinen Weg zu mir gefunden, der sich mehr als nur gelohnt hat, da man dann nicht auf ein sehr teures Radio angewiesen ist.

Aber nun ist gerade mein PA2802 beim richten und es sieht nicht gut aus...
Nun bin ich am überlegen (wenn die nicht mehr zum richten ist) ob ich mir eine Massive Audio N4 hole oder eine Mosconi 300.2.

Die BB´s sind ein Traum.
Aktuell hab ich die leider nur in Ton Töpfen xD
Klingt aber wie gesagt Top.
Der Vorteil, die spielen bis obenhin sehr präzise und laufen bis unter 200hz und das bei Pegel.
Daher muss der TMT nur kicken und das erleichtert die Suche bei den TMTs. ich hab meine vom Kumpel für 10 Euro für 4 bekommen. Die TMTs müssen im Endeffekt die Leistung abkönnen und fertig. Die müssen nicht klingen können, weil das der BB übernimmt.

2012-09-08 10.12.352012-09-08 10.13.102012-09-08 11.33.532012-09-08 13.19.382012-09-08 16.20.442012-09-22 18.59.322012-09-23 16.28.54Bit Ten


[Beitrag von Matthias1981 am 28. Okt 2012, 09:43 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#22 erstellt: 28. Okt 2012, 12:21
Moin,

die Aufnahme der TT sieht recht ordentlich aus. Ich hätte die auf jeden Fall innen mit Spachtel den Zwischenraum aufgefüllt oder zumindest mit Alubutyl dafür gesorgt, dass ein glatter Tunnel entsteht. Optimal wäre es gewesen das Blech noch etwas aufzuweiten.
Das Alubutyl sieht extrem labbrig aus, ist dem so? Gerade für so große Löcher würde ich das Zeug nicht nehmen. Solange es das Alubtuyl ist, von dem ich ausgehe, würde ich das von der Schallwand wieder runterreisen und nochmal gut 1- 1,5m² eines ordentlicheren, stabileren Alubutyls verarbeiten. Und eben nicht nur über den Löchern!

Zu den Tieftönern: Nur weil sie jetzt 2,3 Oktaven weniger spielen heißt das noch lange nicht, dass man da alles einfach reinschrauben kann! Du willst doch auch in den unteren Okatven eine saubere Wiedergabe und keine FQ-Gang Party? Klar ist, dass je weiter du die Bandbreite verkleinerst, umso kleiner wird auch der Bereich in dem der Treiber eklatante Fehler machen kann. Auch kannst du mit dem Bit Ten nochmal Vieles ausbügeln. Allerdings machts schon Sinn ein möglichst passendes Chassis zu verwenden!
Das optische Finish finde ich eine gute Idee, ich hätte es wohl um den TT noch etwas ausgeschnitte, das kannst allerdings auch einfach mit einer Vergleichmessung mit und ohne Blende testen.

Eine SPV20 wäre mir persönlich etwas wenig Pufferung bei dem angestreten Wooferamping.
Der Treiber wird ja ein D2 sein, richtig? Da bist mit einer 2 Ohm Mono stabilen Stufe natürlich langfristig auf der sichereren Seite, wenn du aber sicher erstmal bei dem GZ bleibst würde ich wieder zu sowas wie der PA greifen, die eben an 4 Ohm richtig Leistung ausspuckt.

Gruß Alex
Matthias1981
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Okt 2012, 14:09
Hi Alex.

Danke für dein Feedback.

Also das Alubutyl ist wirklich top. das sieht nur so labbrig aus. Es hat das gebracht was es bringen sollte.
Stromteschnisch hockt vorne eine 74 aH Batterie drinnen, aber du hast recht es wird etwas klamm, aber nur bei Pegelsessions.
Die Tmt spielen nach dem Einmessen wirklich sehr präzise. das ist denk ich AUCH einstellungssache. Nur wenn ich sag ich hol mir Hertz Mille oder so, dann bringt mir das nicht allzuviel. Ausser ein Loch im Geldbeutel xD

Also mir haben in dem Riesenkombi mit dem Männerbandpass (DIDI) schon die 1,1KW der Eton gereicht. (erstmal) Mussten bei 40hz 8dB runterregeln^^
Aber ich strebe an mir 2 25er HX zu holen. Die hatte ich schon mal. Die in einem Bandpass bei 1,8KW sollten so passen.
Ausserdem bekomm ich die Mosconi zu einem Top Preis.

Der Ausschitt der Verkleidung sollte mit Akkustikstoff überspannt werden, darum der Ausschnitt auch nicht so Groß.
'Alex'
Moderator
#24 erstellt: 28. Okt 2012, 14:15
Was ist es denn für Alubutyl? Wenn du zufrieden bist passt das ja.
Das Selbe gilt auch für die TT.

Solange du zufrieden bist, hast alles richtig gemacht. Das heißt nur eben nicht, dass das Konzept "sinnvoll" ausgereizt ist (damit meine ich nicht sich für 500€ aufwärts TT zu kaufen ).

Gruß Alex
Matthias1981
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Okt 2012, 14:49
Also es ist das Reckhorn Alubutyl: 2mm stark direkt vom Importeur 50cm x 4m=2m²
Es war für mein Budget die beste Lösung so wie es jetzt ist.
'Alex'
Moderator
#26 erstellt: 28. Okt 2012, 16:47
Imho definitiv nicht. Da hättest zB mit 1 m2 eines stabileren ( 2,2 wie es es von vielen Herstellern gibt) Alubutyl mehr erreicht.

Matthias1981
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 28. Okt 2012, 20:09
Jo da kannste Recht haben. (Diabolo, Juergen Fischer) Aber ich habe es schnell gebraucht und der Preis war top.
Und wie gesagt es erfüllt wirklich seinen Zweck^^

So BTW Hab mich dazu entschlossen mir morgen die Mosconi 300.2 zu legen. Neu Specialpreis für 400 kann man sich net beschweren xD
Läuft am Anfang auf 4 Ohm bei 1,1KW was sicher top ist und wenn die 2 HX 250 im DIDI Bandpass bald kommen werden 1,8KW bei 2 Ohm auch ausreichend sein xD
Dann muss aber denke ich ne größere Zusatzbatterie her ^^
Matthias1981
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Okt 2012, 21:13
So heute die http://www.mosconi.org/as300.2.html verbaut und überzufrieden.
Noch mehr Kontrolle wie mit der PA2802 und schiebt nochmal ne Nummer mehr bei gleicher Leistung.
Is eine Tolle Stufe. Und hat die Beleuchteten Seitenteil drinne in Blau.
Also was da nu an Druck rauskommt is nimmer feierlich.
Zufrieden
Matthias1981
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 05. Nov 2012, 21:50
So heute was neues vom Kumpel bekommen.
Am WE mal einbauen und gucken wie die sich so macht. Leistung is viel weniger wie meine Eton 1054 hat, soll aber kranker sein xD

Ist eine Zapco C2K 2.5

Zapco
Matthias1981
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 26. Nov 2012, 21:13
Hier mal Updates.

HU: Alpine 9815RB
DSP: Audison Bit Ten mit DRC
BB: Ground Zero GZPM 60SQ
TMT: doppel 16er
TMT/BB AMP: Zapco C2K 2.5
Sub AMP: Mosconi 300.2
SUB: JL12W6 im BP
Starterbatt: Banner Running Bull AGM 70 Ah
Zusatzbat: Stinger SPV20


2012-11-10 14.21.19
2012-11-10 16.33.51
2012-11-11 09.39.06
Matthias1981
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 10. Mrz 2013, 21:17
So bei mir hat sich was getan.

Als Radio kam nun das Pio P88 RS II
Als TMT 4 Phonocar 2/737
Die Mosconi und der JL flogen wieder raus (war deutlich zu krank für mich)

Jetzt kommt am Samstag ein Kicker Solobaric l5 rein in ein GG in die RR Mulde.
Angeschlossen an eine Zapco C2K 3.0 an 2 Ohm

Bin gespannt wie das Klanglich dann passt^^
Matthias1981
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 12. Mrz 2013, 15:25
Es wird nun doch nicht der Kicker.
Ich bleib beim JL 12/W6.
Da dieser aber leider nicht in die RR Mulde passt muss ein GG in den Kofferraum.
Ich mach mit Absicht kein Bandpass, weil mir das Ding einfach zu klobig war und zum raushiefen zu schwer.

Wir haben vor in die RR einen doppelten Boden zu bauen wo man dann nur die 2 Zapcos (C2K 2,5x und 3.0) sieht.
Die Bodenplatten wie Gehäuse werden mit Schwarzen Filz bezogen.

Es kommt auch eine Serviceklappe in die Bodenplatte.
Bilder gibts dann am Wochenende.
cwolfk
Moderator
#33 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:55
Damit das hier keine Alleinunterhaltung bleibt: Ich finde es spannend zu sehen, wie die Anlage wächst und wächst!

Ich hoffe im GG bist du dann noch mit dem Oberbass vom Sub zufrieden.

Das optische Finish an den Türen finde ich gut, wie hast du den "Rahmen" für die Abdeckung gebaut?

Grüße, Carsten
Matthias1981
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Mrz 2013, 19:46
Hi.

Also Ich wollte ja nur noch eine Bassunterstützung haben, da denke ich kommen wir mit dem recht potenten FS gut zusammen.

Die Rahmen wurden aus MDF gefertigt. ein Teil in der breiten Form zugeschnitten und dann gestückelt, abgedichtet und etwas Glasspachtel und schviel schleifen.
Die 2. Seite muss auch noch ran xD

Ich bin nur gespannt wie mir die Zapco C2K 3.0 am Bass gefallen wird.
Matthias1981
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 21. Mrz 2013, 00:31
So hier mal ein kleines Update.

Spielen tut aktuell nichts, weil aus den Rechten TMTs nix mehr kommt ausser kommisches klackern
Und aus dem Sub kommt überhaupt nix.
Aber zum Fehler suchen war es zu Spät.

Hier mal paar Bilder die für sich sprechen^^

Das Gehäuse sollte Massiv sein

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4
Foto 2
Foto 3
Foto 3
Matthias1981
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 30. Mrz 2013, 20:10
Also Klanglich bin ich bisher schwer beeindruckt. Die 600 Watt der Zapco C2K 3.0 sind trotz 1 Ohm verdammt kontrolliert. War ja nur bisher paar Lieder mal kurz durchgehört.

Zur Fehlersuche:
Asu den rechten TMTs kam nix mehr, da im externen Wandler von der Zapco sich ein Kabel gelöst hatte. Neu gelötet.. lief^^
Aus dem Woofer kam nix, weil wohl das PS2 Kabel nicht ganz in die Zapco reinging. Also abisoliert und weiter reingesteckt, lief!!

Nächsten Samstag kommt der Doppelte Boden und die Serviceklappe wird neu bezogen und Acrylglas eingelassen. Und neu verkabelt.

Haben wir noch etwas zu tun.
Und am 20.4.gehts nach Friedrichshafen zum Ayaevent zum Didi.



hier noch ein Bild vom Kofferraum. Das Gehäuse wurde nun angepasst vom Stoff her.
Und das rechte Teil vom Koferraumboden wurde eingepasst und mim Stoff bezogen, denn das musste wegen ein und ausbauen gestückelt werden. Davon sieht man nun eigentlich nix mehr.



Kofferraum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
///////////////////////// Vectra b Caravan
marcelles am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  24 Beiträge
Vectra B Caravan XXX
T8T am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  5 Beiträge
Auf ein neues! (Opel Vectra B Caravan)
Kaufi333 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  22 Beiträge
Vectra B Caravan - Es geht los!
nEvErM!nD am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  18 Beiträge
[Opel Vectra B Caravan] familientaugliche Anlage
florianef am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  18 Beiträge
Vectra B Caravan Plug and Play Sub
Big_Hit_DH_03 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  9 Beiträge
iPod in der Armlehne [Vectra B Caravan]
T8T am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  18 Beiträge
[opel Vectra B Caravan] Best Value Anlagenoptimierung.
tomyc am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  5 Beiträge
Opel Vectra b Caravan der Einbau!
Kaufi333 am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  136 Beiträge
Opel Omega B Facelift, es geht weiter!
SeaBass am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  32 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.443 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedOutdoor_Paule
  • Gesamtzahl an Themen1.412.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.252