Hilfe und Tricks für Aufbau im CLK W208 VorMopf

+A -A
Autor
Beitrag
Raptor88
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2017, 03:37
Moin moin,

Ich bin neu im Forum, heiße Peter, komme aus Hamburg,
fahre einen CLK 320 (W208 VorMopf) und würde diesen gerne soundtechnisch etwas aufwärten (wobei die Originale schon kein kompletter Schrott ist)

Geplant ist eine rundum Erneuerung der Lautsprecher (inklusive Weichen), außerdem soll ein Verstärker verbaut werden.
Plan sieht bis jetzt folgendermaßen aus (Radio wird erstmal nicht beachtet):

- Selbstverständlich wird alles ordentlich gedämmt und beschwert!
- Hochtöner vorne in den Türen sollen durch Hifonics WR 5T und WR Weichen ersetzt werden.
- Tieftöner vorne in den Tüten sollen durch 165er Hifonics WR 6.2 ersetzt werden.
- 2 Wege Koax hinten in den Türen (gleiche Türen) sollen durch 100er Hifonics WR 42CX ersetzt werden.
- Tieftöner in der Hutablage sollen durch 165er Hifonics AT 6.2 und ZW 6.2 CI Weichen ersetzt werden.
- Verstärker soll ein 4 Kanal Hifonics Titan TSI 6004 rein.

Alle LS sollen über den Verstärker laufen.
Hoch und Tieftöner in den Türen ein Kanal (vorne li/re), meine Frage dazu, den Tieftöner auch über die weiche für Bass schalten, oder ohne Weiche laufen lassen?
Koax und hintere Tieftöner ein Kanal (hinten li/re), meine Frage zu den Tieftöner in der Hutablage, die originalen sind mit dem Magnet nach oben (in den Innenraum) befestigt, die neuen auch so einbauen, oder mit dem Magneten nach unten (in den Kofferaum)?

Ich bin sehr gespannt was ihr davon haltet und ob ihr Tipps und Tricks für mich habt, bin prinzipiell für vieles offen, nur auf einen Basskasten im Kofferraum habe ich nicht so Bock!
Der Sound soll klar und angenehm sein, ich will keine Bassmaschiene und Preise will ich auch keine abräumen!
Klang soll für Elektro/House ebenso für Rock, auch mal etwas lauter noch angenehm sein!


Danke für eure Hilfe und ein schönes Wochenende noch,
Gruß Peter
Hifijesus
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2017, 11:51
Viele Lautsprecher haben nur einen Vorteil-Lautstärke!!!
Ich sehe schon du du weisst nicht genau welche Frequenzen jeder Lautsprecher übertragen soll/kann.
Alles was nicht in einem Bassgehäuse steckt braucht erstmal nen Hochpass.
Tieftöner und Tiefmitteltöner dazu nen Lowpass-aktiv über Amp oder passiv über Weiche.
Möchtest Surround oder Stereo/Bühne vorne ???
kalle_bas
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2017, 13:03
Hallo Peter

Das ist mein Vorschlag.

Wenn du die alles wechseln willst wird dir eine 4 Kanal nicht reichen. (vorne 2 + hinten 2 + 2 Hutablage =6 )

Das Front System würde ich das Hifonics atl 6.2 c (wenn es unbedingt Hifonics sein muss)
Sontzt Audison AV-K6 Voce spielt "kräftig" stimmen (weit oben). Oder Focal ES 165K spielt den Ht etwas schärfer. "weniger kräftige stimme"

Hinten würde ich keine Hifonics einbauen. Da auch bei Audison, Focal oder Hertz Bleiben.

Tieftöner in der Hutablage würde ich durch Sub´s ersetzen.
Durch Ampire BOLD 6 Oder Digital Designs 506 Redline ( Die würde von mir mal 2 in einem w210 Verbaut und das ging gut )

Ja es sind keine Free air sub´s aber den Hub machen sie. (extremer Tief bass ist nicht zu erwarten aber auf jeden fall mehr als ein Tmt dank Hub)

Sollten denn so 40~50 hz getrennt werden.

Zu stufe würde ich eine Audison Prima AP 8.9 bit verbauen und die subs gebrückt daran.

Grüße Kalle
Hifijesus
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2017, 14:36
Mit DSP kann man zwar einiges wegbügeln aber ob das Budget das zulässt???
Die Rearspeaker sonst erstmal vernachlässigen und die Mini-Subs dafür,wie Kalle meinte,in welche von Ampire oder DD tauschen.
Raptor88
Neuling
#5 erstellt: 14. Jan 2017, 20:44
Moin und Danke für eure Antworten!

Richtig erkannt, mit den Frequenzen kenne ich mich null aus. 😝
Hab vor 10 Jahren mal ne Anlage verbaut und da alles so genommen wie es passt und sich von berichten ganz gut anhörte, eingestellt nach Gehör, was auch in meinem jugendlichen Leichtsinn ganz ok war... (lassen wir mal so stehen)

Die Originale Anlage im CLK ist wirklich schon garnicht so verkehrt, vor allem mit neuem Radio aber da geht noch was, wie gesagt soll keine Preise gewinnen und erstrecht kein Bassmonster werden!
Was da teilweise jetzt schon an Bass rauskommt ist schon bemerkenswert finde ich, deshalb ist meine Überlegung etwas hochwertigere LS und diese etwas verstärken kann nur besser werden und vermute mir auch reichen 😜

Mir ist klar, dass da nach oben keine Grenzen sind, aber Preisleistung sollte in Ordnung sein, denke das sollte hinhauen.
Wenn ihr jetzt natürlich sagt, das ist Müll kannst komplett vergessen oder merkst kein Unterschied, würde ich mir das nochmal überlegen!
Denke auch vier Kanal mit ner weiche zu den hinteren tieftönern reicht mir, klar wenn ich dafür ein extra Kanal oder Verstärker hätte wäre das Ergebnis auf Grund der Möglichkeiten wohl besser!
Wichtig sind mir auch die Fragen von oben, wie rum ich die Boxen in die Hutablage bauen soll und ob der vordere Tieftöner ne weiche braucht, oder der Klang besser sein könnte wenn ich den direkt anschließe, da dort sonst nur der Hochtöner sitzt und die mitten verloren gehen?!?

Danke und schöne Grüße
Peter
kalle_bas
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2017, 17:56

Die Originale Anlage im CLK ist wirklich schon garnicht so verkehrt, vor allem mit neuem Radio aber da geht noch was,


Okay hast du das Standard -Sound System oder schon ein gerändertes?

Frage ist ja was gefällt dir nicht oder was fehlt dir?
Raptor88
Neuling
#7 erstellt: 15. Jan 2017, 21:12
Anlage ist bis aufs Radio noch original, Radio ist ein China Dippel DIN, hatte ch noch aus meinem alten Wagen, ist auch garnicht so schlecht ein neues soll eventuell aber auch noch später folgen...

Hätte gerne ein etwas klareren klang, etwas mehr Bass wäre super aber hauptsächlich soll es sich auch etwas lauter noch gut anhören.
Mir ist aber auch klar, dass da kein Tonstudio bei rauskommen wird!
Hab ein bisschen was im netz gelesen und die Atlas Reihe von Hifonics soll sehr gut sein, da dachte ich mir, bleib ich gleich bei Hifonics...
Raptor88
Neuling
#8 erstellt: 24. Jan 2017, 09:40
Moin Moin

Achtung, sehr viel Text! (Mehr als geplant) aber gibt ne Menge zu erzählen...

So nachdem ich mich durch unzählige Foren und Beiträge gelesen habe,
um unteranderem mehr über Hifonics und meinem Vorhaben zu erfahren,
habe ich festgestellt, dass so gut wie überall erstmal direkt von Hifonics abgeraten wird.
Allerdings konnte ich nirgends wirklich schlechtes über Hifonics finden
(jemand der tatsächlich ein System verbaut hat und rät die Finger davon zu lassen)!
Nicht falsch verstehen, ich bezweifle nicht im geringsten, dass andere Hersteller wie Focal eventuell hochwertiger und qualitativ besser sind, jedoch kann ich mir auch nicht vorstellen das Hifonics so schlecht ist, vor allem wird von vielen direkt gesagt, dass sie damit kein Studio betreiben wollen (hart ausgedrückt)!

Da ich sehr neugierig geworden bin, habe ich mir soweit (bis auf die heckwoofer und den Verstärker) die Lautsprecher weichen und Kabel besorgtbesorgt (nach dem Motto: durch die Endstufe kann es nur besser werden und für den direkten Vergleich, hätte ich sonst die original Lautsprecher schon verstärken müssen!).
Um für alles bis hin zum dämmen den direkten Vergleich zu haben, habe ich erstmal nichts gedämmt und auch nur die Fahrerseite getauscht!

Mein erster Gedanke war: DU WOLTEST JA NICHT HÖREN!!!
Dann ist mir eingefallen, ich hab ja ordentlich an den Einstellungen vom Radio rumgedreht, die auf null und ein wenig rumprobiert, TMT direkt oder über weiche, mit und ohne Koax, HT auf 0 oder plus 3db und hab mich dann dafür entschieden, TMT über weiche, HT auf +3db, Koax aktiv und Türpappe ran!
Und siehe da, um Welten besser, habe dann noch etwas Feinabstimmung am Radio vorgenommen und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen obwohl es erst eine Seite ist!

Hab genau den Klang von links nach rechts, vorne und hinten, lauter leiser und unterschiedliche Musik getestet und der Unterschied ist genial bin sehr zufrieden!
Hab es leider nicht mehr geschafft beide Seiten anzuschließen und zu dämmen, aber kann nur noch besser werden!
Mega brillanter Hochton und satter Bass, wenn man denkt, man hätte vorher schon Bass, fällt einem dann erst auf, dass Bass und dröhnen nichts miteinander zutun haben!

Viele raten davon ab beim guten Frontsystem hintere Lautsprecher zu betreiben, vor allem koax!
Ich muss aber sagen die Kulisse spielt sich trotzdem vorne ab, der Raum füllt sich nur etwas mehr mit klang was ich sehr gut finde, war schon auf einigen Konzerten und auch dort wird man nicht so krass nur von vorne beschallt räumlich Wirkt es als ob auch mitten im Geschehen ist und das wichtigste von vorne kommt! Perfekt...
Ich muss dazu sagen wer den CLK nicht kennt, ist ein Coupé (zweitürig aber mit langen türen) die hinteren Lautsprecher sitzen ganz hinten/unten in diesen Türen, man sitzt also fast neben den hinteren Lautsprechern (etwas weiter vorne) und der Sitz sitzt quasi davor!

Bin gespannt wie es weiter geht und wie es dann mit Verstärker und "Woofern" wird, liebend gerne würde ich dies dann noch mit einem Focal System vergleichen aber für vielleicht n tacken besser so viel Geld zu investieren? Nö!

Bin aber am überlegen anstatt über weichen zu den "Woofern" im Heck, die koax übers Radio laufen zu lassen und den 3/4 Kanal des Verstärkers über den Wooferausgang des Radios laufen zu lassen, um besse Kontrolle über die "Woofer" zu haben!
Und die koax sollen ja eh nur im Hintergrund mitlaufen...

Außerdem bin ich am überlegen lieber ein etwas größeren Verstärker zu nehmen,
den: Zeus ZXI 6404, der hat 4x 100Watt RMS bei 4Ohm, aber brauche ich das? Macht es überhaupt ein bemerkbaren Unterschied bei meinen Anforderungen?
Vorherige Planung: Titan TSI 6004.

Danke und schöne Grüße
Peter
kalle_bas
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2017, 15:14
Schön das es dir gefällt.

Nur noch mal zum Verständnis ? Du hast vorne Koax Lautsprecher ?

Von welchen "Woofern" redest du ?

Ob nun 80 W oder 100 W macht es nicht "fett " ob die TMT die 80 W Ohne Dämmung "mit machen" ist auch die frage wie tief die spielen sollen.

Werden ohne Dämmung bei 70HZ wahrscheinlich schon an ihrer Hub grenze ankommen.

Sicher kannst du auch für das "gute Gewissen" die auch mit einer 100W stufe betreiben:)

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NEUES PROJEKT - CLK 200
Perfecto*** am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  32 Beiträge
focal - emphaser im CLK-Coupe
clk_mykel am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  43 Beiträge
CLK Umbau mit Bilder :)
basstard20 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  92 Beiträge
CLK 200 Coupé
Perfecto*** am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  36 Beiträge
[A208 Mopf] HiFi im Mercedes CLK Cabrio
selector24 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  9 Beiträge
mein Clk Umbau im Moment am Dämmen und Kabel ziehn
basstard20 am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  32 Beiträge
Golf 3 Anlage im Aufbau.
ut2014 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  3 Beiträge
SUPPORT beim Calibra-Aufbau
halabalusa86 am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  9 Beiträge
Polo 2F Coupe Aufbau
Mosli am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  72 Beiträge
[S-Coupe GT] Erste Anlage (im Aufbau)
FTM am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.403 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarlonErp
  • Gesamtzahl an Themen1.531.708
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.145.413

Hersteller in diesem Thread Widget schließen