Teufel Boomster

+A -A
Autor
Beitrag
LucsHH
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2017, 16:47
Moin moin,

nach 4 Jahren ist meine Bose Soundlink II nicht mehr zu gebrauchen und ich wollte mir Ersatz schaffen.

Geguckt und geguckt und dann Teufel Boomter bestellt. 2 Tage später war er da und ich war überwältigt vom Klang. Allerdings nur für ein paar Minuten relativ schnell fiel mir auf das es ein Störgeräusch gab. Nach kurzer suche war ich auf fündig. Das Bassreflexrohr ist schuld. Ich hielt es für einen Defekt da ich mir nicht vorstellen konnte den Teufel da so ein Mist macht. Kurz und knapp ich bekam von Teufel ein ersatzgerät und wieder das gleiche. Es tritt nur bei einigen Songs auf mal mehr Mal weniger. Aber super nervig! Es dröhnt vibriert ein richtigen röhren. Habe niemand gefunden der dieses Problem auch hat.


Ist das normal? kennt das Jemand? Kann ich da was machen?
soundrealist
Gesperrt
#2 erstellt: 11. Aug 2017, 16:59
Hast Du die Titel bei Teufel benannt oder ggf. eine Aufnahme mitgesendet ? Fehler können i.d.R. nur im Moment des Auftretens lokalisiert werden.

Unabhängig davon: Es gibt sogar Aufnahmen, bei denen Sachen drauf sind, die sich tatsächlich wie ein technischer Defekt anhören. Beispiel: die allererste Version von Psychobabble (=Alan Parsons Project) Ganz am Anfang schnarrt da irgend etwas, das wie ein kaputter Lautsprecher klingt. Erst als ich die CD damals an verschiedenen Orten einlegte, sank der Blutdruck wieder.
LucsHH
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2017, 17:02
Weder noch, es tritt auch bei den meisten liedern auf nur lieder die wenig Bässe haben sind davon nicht betroffen.
soundrealist
Gesperrt
#4 erstellt: 11. Aug 2017, 17:35
Würde da einfach die Titel nennen oder mitschicken. Wenn der Fehler auftritt, ist er ja auch hörbar, wie Du schreibst.
LucsHH
Neuling
#5 erstellt: 11. Aug 2017, 17:40
das Teil zurück geben ist ja nicht das thema...hab ich halt nix von wenn die das hören.
soundrealist
Gesperrt
#6 erstellt: 12. Aug 2017, 22:11
Wenn sie es hören, sollten sie es auch beheben können. Da Teufel den Fehler ohne beispielhafte Aufnahme bisher nicht abbilden konnte, wie sollte ein Lokalisieren der Fehlerquelle dann überhaupt möglich sein ? Das ist (zugegebenermaßen etwas übertrieben ausgedrückt) so, als ob Du einen Fernseher in die Werkstatt bringst und sagst: "der macht alle 14 Tage ohne festen Zeitpunkt für zwei Sekunden Bildaussetzer, aber nicht immer"


[Beitrag von soundrealist am 12. Aug 2017, 22:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum Teufel Boomster XL
dolonia am 22.03.2019  –  Letzte Antwort am 22.03.2019  –  3 Beiträge
Teufel Boomster Klangproblem
Lolmol11 am 25.03.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  4 Beiträge
Teufel Boomster - Festival
Sebi.S.Teufel am 18.06.2019  –  Letzte Antwort am 18.06.2019  –  2 Beiträge
Teufel Boomster Erfahrungen?
Crispi777 am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2018  –  16 Beiträge
Teufel Boomster oder Squeezebox Radio oder ?
Studioso am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  4 Beiträge
Teufel Boomster XL Problem?
Beaker am 26.02.2018  –  Letzte Antwort am 29.08.2022  –  8 Beiträge
Bose Soundlink Mini vs. Teufel BT Bamster
BaltimorTerry am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  41 Beiträge
Teufel Boomster Akku-Schalter
ali_from_bali am 06.05.2020  –  Letzte Antwort am 28.05.2020  –  6 Beiträge
Suche mobilen Verstärker für Teufel Boomster
Askadi93 am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 30.07.2017  –  2 Beiträge
Teufel Boomster / Huawei Nova
Doberquira am 20.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.07.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.544 ( Heute: )
  • Neuestes Mitglied808_user
  • Gesamtzahl an Themen1.553.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen