iBasso DX200

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 18. Dez 2015, 11:45
Kommt der DX200?
Eim link von der IBasso facebook Seite fuehrt zu
einer Abstimmung ueber DX200 designs, die alle
3 sehr stark von A&K "inspiriert" sind.

Vote for the new iBassi DX200 design
AG1M
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2015, 12:30
Ja #1 und #3 wirken vom Design Richtung etwas ältere AK's und #2 wird Richtung AK380 vom Design her.

Wurde ja mal Zeit für ein neues Flaggschiff, wäre ja sonst ja langweilig

Btw. was ich Vermute wenn ich so diese sehr sichtbare Schraube unten sehe am Gehäuse bei dem Design #3, das iBasso vielleicht auch wie beim FiiO X7 auf modulare KHV setzen wollen.

fiio_vs_ibasso
FiiO X7 vs iBasso DX200 (Design #3)
david_della_rocco
Stammgast
#3 erstellt: 18. Dez 2015, 14:46
Ich könnte durchdrehen......
Habe erst den DX80 bekommen und jetzt das.
AG1M
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2015, 15:18
Warum? Als ob der DX200 nur 100 Euro teuer sein wird als der DX80, der wird sicher um einiges mehr Kosten und außerdem - bist du nicht zufrieden mit dem DX80? Ich glaube kaum das ein AK120 Nutzer sich einfach den den AK240 kauft und ein Jahr später den AK380, nur weil "Neuer". Wenn das Gerät keinen Mehrwert bietet oder extra Funktionen die man braucht wozu was Neues kaufen?
Lightless
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2015, 17:50
Der DX80 war auch nie als Topmodel vermarktet worden. Ich glaub die wollten ihn auch erst DX60 benennen oder so.

Hab mal für V3 gestimmt.
dieser sieht für mich am einfachsten aus, wenn man noch einen externen Amp dranklemmen möchte.

Preislich schätze ich 1000 minimum. Vermisse jedoch den 1/4 jack vom DX100.
david_della_rocco
Stammgast
#6 erstellt: 18. Dez 2015, 19:22
@AG1M

Natürlich hast du recht, aber in meinem Fall hätte ich da gewartet.
Ich bin mit dem DX80 sogar sehr zufrieden, selbst mit dem DX50.

@ lightless

Das mit der V3 und dem amp ist mir auch gleich in Sinn gekommen


[Beitrag von david_della_rocco am 18. Dez 2015, 19:23 bearbeitet]
Solaris2
Neuling
#7 erstellt: 27. Dez 2015, 13:34

AG1M (Beitrag #2) schrieb:

Btw. was ich Vermute wenn ich so diese sehr sichtbare Schraube unten sehe am Gehäuse bei dem Design #3, das iBasso vielleicht auch wie beim FiiO X7 auf modulare KHV setzen wollen.

fiio_vs_ibasso
FiiO X7 vs iBasso DX200 (Design #3)


bin Deiner Meinung. Frage mich, welchen Preis wohl IBasso für seinen neuen Flagman nennt. Wenn iBasso sich an ihren nächsten Konkurrenten, den Fiio X7 orientiert,- ist vielleicht sogar ein Preis von ~800,- USD zu erwarten.

Ist etwas über die Füllung bekannt? Was glaubt Ihr, welchen DAC iBasso im DX200 einsetzen wird?
david_della_rocco
Stammgast
#8 erstellt: 27. Dez 2015, 13:45
Willkommen im Forum.
Da ist leider nichts näheres bekannt.
Ich gehe eh davon aus das es noch mindestens 6-9 Monate geht bis es zu haben sein wird.
Ich hoffe nur das bei den teuren Geräten die Handhabung Smartphone Niveau erreicht.
BartSimpson1976
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2016, 02:46
erste Specs geleakt:

1. RK3368 CPU
2. 2GB LPDDR
3. The DAC chip is the ES9028pro
4. Dual micro SD card slots
5. WIFI
6. Bluetooth
Alex-Hawk
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2016, 15:11
Interessant. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

AG1M
Inventar
#11 erstellt: 16. Mrz 2016, 21:08
Neben den genannten Punkten, wird es auch einen (sicherlich 2,5mm) symmetrischen Ausgang geben und wohl sogar modulare KHV Module (hab da wohl doch ganz gut getippt mit dem Vergleich zum FiiO X7). Hat iBasso auf der Facebook Seite in den Kommentaren geschrieben:

Zwischenablage01

Könnte wirklich eine FiiO X7 Alternative werden, mal sehen wie es Preislich und in der Praxis aussieht. Schätze eher in Richtung Onkyo DP-X1 was die Preisgestaltung angeht.



[Beitrag von AG1M am 16. Mrz 2016, 21:09 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#12 erstellt: 15. Mai 2016, 17:42
Mal ein wenig mehr Informationen zum DX200, mit kurzem GUI Videoclip: http://headphoniaks....r-dx200-auriculares/
Malphi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Dez 2016, 04:33
Vor 3 tagen wurden auf der IBasso Facebook seite endlich neuigkeiten preisgegeben.

The finished DX200! All CNC and the highest quality parts.

- Dual SABRE ES9028PRO DAC Chips.
- Bit for Bit Playback, Support up to 32bit/384kHz.
- Support of Native DSD up to 512x.
- XMOS USB Receiver with Thesycon USB Audio Driver, Easy to use USB DAC.
- Dual Accusilicon ultra low phase noise oscillators.
- 4.2" IPS Screen (768*1280) with Capacitive Touch Panel, Bonded by OCA.
- Mini Optical Output and Mini Coaxial Output.
- 8-core CPU.
- 2GB LPDDR3.
- 64G of internal memory.
- 5G wifi and Bluetooth4.0.
- Patented user exchangeable AMP card.
- Three Physical Buttons (Previous, Play/Pauses, Next).
- 150-Steps Digital Volume Control.
- Audio Formats Supported: APE, FLAC, WAV, WMA, AAC, ALAC, AIFF, OGG, MP3, DFF, DSF, DXD.
- Support for M3U Playlist
- 4400mAh 3.8V Li-Polymer battery (Play time vary with AMP card)
- Micro SD card slot for expanded memory.

Price and release date to be announced very soon.


Ich würde gerne wissen welche Android version drauf ist. 7.0?!
Bookutus
Stammgast
#14 erstellt: 08. Dez 2016, 10:15
Ja, die machen es aber auch echt spannend.
Vor allem würde mich der Preis interessieren. Ich wollte mir grade nochmal den DX80 holen.
Wenn der DX200 allerdings erschwinglich ist, würde ich warten.
Malphi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Dez 2016, 10:47
Ja ich finde auch, das die es sehr spannend machen. Gibt auch neue bilder seit 3 tagen auf der Facebook seite, also vom design her hab ich noch nie einen hübscheren dap gesehen .

Am meisten interessiert mich , ja, auch der Preis.
Nochmal den DX80? Hattest in also schonmal :). Scheinst zufrieden zu sein, aber ich würde auch warten.

Der Preis hm, da rechne ich etwas in der höhe vom Onkyo Player. Kann gut möglich sein,

iBasso hat ne sehr aktive Facebook seite die ich im auge behalte, ich poste wieder falls es etwas neues zu berichten gibt.
Bookutus
Stammgast
#16 erstellt: 08. Dez 2016, 11:10
Ja, ich hatte den DX80. Hab ihn für den Sony ZX100 verkauft.
Irgendwie fehlt er mir aber.... ;-)
BartSimpson1976
Inventar
#17 erstellt: 15. Dez 2016, 16:34

Bookutus (Beitrag #14) schrieb:
Ja, die machen es aber auch echt spannend.
Vor allem würde mich der Preis interessieren. Ich wollte mir grade nochmal den DX80 holen.
Wenn der DX200 allerdings erschwinglich ist, würde ich warten.


Habe was von 900 USD gelesen. Sollte das stimmen waere er deutlich guenstiger als erwartet.
Malphi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Dez 2016, 21:53
Bookutus: Ach alles klar :-), dann warte doch auf diesen hier, oder hör in dir mal an wenn er im handel ist.
Vor 8 minuten wurde was neues gepostet auf facebook. Hier...

The DX200 measurements/specifications. Something to enjoy while we ramp up production.

DX200 Specifications:
2.5mm Balanced Output:
Output voltage 6Vrms
Frequency Response: 20Hz-20KHz -0.16dB
Signal to Noise Ratio:125dB
Crosstalk: -122dB
THD+N: < 0.0002%, -114dB (64Ω@3Vrms)

3.5mm Single-ended Output:
Output voltage 3Vrms
Frequency Response: 20Hz-20KHz -0.16dB
Signal to Noise Ratio:122dB
Crosstalk: -118dB
THD+N: < 0.00032%,-110dB (32Ω@1.8Vrms)

Lineout:
Output voltage 3Vrms
Frequency Response: 20Hz-20KHz -0.16dB
Signal to Noise Ratio:122dB
THD+N: < 0.00025%,-112dB
Malphi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Dez 2016, 12:03
The retail price of the DX200 is $869.00.

Hat iBasso auf Facebook geschrieben. Finde ich völlig ok
Malphi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Dez 2016, 07:52
DX200 release date: January 2, 2017.

Das wurde vor knapp ner stunde gepostet.

2 januar, das ging aber fix. Hab aber noch nicht rausbekommen wo genau.
AG1M
Inventar
#21 erstellt: 31. Dez 2016, 13:07
Sicher in China wie immer zuerst, aber gut das jetzt schon ein Datum überhaupt genannt wurde.
Bookutus
Stammgast
#22 erstellt: 31. Dez 2016, 13:16
Habe mir mittlerweile den DX80 gekauft und bin TOP zufrieden. Trotzdem werde ich natürlich ein Auge auf den DX200 halten... ;-)
Malphi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 31. Dez 2016, 13:16
Einer hat gefragt, bei iBasso Facebook, "Hope it's not china release only."

Und iBasso antwortete mit "It is being shipped to dealers that have ordered the DX200. Paul"

Bin auf die ersten berichte gespannt.
Illum1nat0
Stammgast
#24 erstellt: 31. Dez 2016, 13:36
Hier kann man ihn schon vorbestellen für 900 EUR. Verfügbar erst am 20.01.2017.

https://headphoniaks.com/en/music-players/480-ibasso-dx200.html
AG1M
Inventar
#25 erstellt: 08. Jan 2017, 13:12
Erste Eindrücke zum DX200: http://www.head-fi.o...6/2010#post_13143032
mike99
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2017, 01:01
Oho ein Burn-in-Kabel ist dabei.

Sehe gerade, die hatten das wohl schon öfter dabei.
Malphi
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Jan 2017, 07:11
Es gibt wohl jetzt schon ein Update für den Player. Vor knapp 8 stunden wurde das gepostet.

"A new DX200 FW: 1.3.60

Improvements with this firmware:
1. DoP output function added to SPDIF port.
2. Added battery percentage to notification bar.
3. Added clock on Mango OS.
3. Improved physical buttons compatibility for third party player APPs.

There is also a user manual on the DX200 page that can be downloaded. The manual will be added to in the near future."
MunDa
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 15. Feb 2017, 15:49
Hat jemanden den dx200 testen können?

Kann man goole play store bzw. youtube eigentlich installieren?
mike99
Inventar
#29 erstellt: 18. Apr 2017, 19:30
Scheint sich ganz interessant zu entwickeln.

Es gibt anscheinend schon 2 alternative ROMs, jeweils dann auch mit Playstore, wichtig für z.B. UAPP.

Und es gibt eine apk welche anscheinend über den Xmos-Chip z.B. UAPP den internen DAC als extern darstellt, so dass UAPP mit vollem Funktionsumfang mit dem internen DAC betrieben werden kann.

Schade nur, dass der Preis doch eine gewisse Hürde darstellt.
123sheep
Stammgast
#30 erstellt: 11. Feb 2018, 14:03

MunDa (Beitrag #28) schrieb:
Hat jemanden den dx200 testen können?

Kann man goole play store bzw. youtube eigentlich installieren?


Playstore und Youtube nur wenn man eine Custom ROM installiert. Ich verwende http://www.fidelizer-audio.com/. Die Garantie geht nicht verloren, wenn man die Flasht.

Kurztest:

- Soundstage: uber gut
- Details: wow

Den FiiO X5iii und Mojo haut der DX200 für mich locker in die Pfanne. Der balanced out ist ein Traum, der läuft wie ein heißes Messer durch Butter. Der PP8 über balanced passt für mich von der Abstimmung perfekt zum DX200, für mich die derzeit die beste Kombi die ich gehört habe. (Ok, mit Ausnahme vom Hugo 2, aber den verwende ich ausschließlich stationär).
Im Gegensatz zum Mojo ist der DX200 eher neutral und analytisch, während der Mojo mehr Spaß bringen kann, aber ich finde die Abstimmung passend und stimmig. Wenn ich neue Gerätschaften bekomme und anfange dabei spontan mitzusingen, dann gefällt mir der Klang sehr gut. Beim DX200 ist das so. Ich habe den DX200 noch nicht sonderlich lange, sondern das sind meine ersten Eindrücke.

Gut:
- Der eingebaute Player hat eine sehr einfache und schnelle Bedienung. Alleine von der Bedienung der beste Android-Player den ich bisher getestet habe
- USB-C (YeY )
- Design und Haptik soweit ansprechend

Nicht so gut:
- Leder-Case ist nicht optimal. Zudem ist kein Display-Schutz im Lieferumfang. Habe mir deswegen ein Case von Miter bestellt, wo auch ein Displayschutz drinnen ist.
- Das Rad zur Lautstärkeeinstellung gefällt mir optisch nicht. Da gefällt mir das vom FiiO X5iii oder vom XDP 100 deutlich besser. Es ist zwar auch aus Metall (glaub ich), aber es sieht irgendwie wie Plastik aus.
- Warum konnte bei der default ROM kein Playstore integriert werden... Beim Flashen kann es sein, dass man einen Herzinfarkt bekommt, wenn man das noch nicht so oft gemacht hat und Sorge hat, dass der DX200 kaputt geht.
- Kein Quickcharge
- Nur 1 Micro-SD Slot


[Beitrag von 123sheep am 11. Feb 2018, 15:10 bearbeitet]
Bookutus
Stammgast
#31 erstellt: 11. Feb 2018, 15:48
Ich liebe meinen DX200 auch....
Ein Displayschutz ist sehr wohl im Lieferumfang. Dieser ist sogar ab Werk schon aufgebracht.
123sheep
Stammgast
#32 erstellt: 11. Feb 2018, 16:13
Oh, hast Recht die Folie ist so gut aufgebracht, dass ich das nicht gesehen habe.
Das Kackbraun vom Case gefällt mir trotzdem nicht


[Beitrag von 123sheep am 11. Feb 2018, 16:14 bearbeitet]
Bookutus
Stammgast
#33 erstellt: 11. Feb 2018, 17:15
Unbestritten ein selten hässliches Braun, leider.
Und da ein Case beiliegt ist die Nachfrage nach Zubehör-Cases anscheinend so gering, dass Firmen wie DIGNIS keine Vases dafür anbieten.


[Beitrag von Bookutus am 11. Feb 2018, 17:37 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#34 erstellt: 11. Feb 2018, 17:31
Wie waere es mit einem Valentinum case? Die werden nach Wunsch gefertigt.
Hatte mir dort mal eins fuer meinen damaligen Cayin i5 bestellt und war sehr zufrieden.
Abwicklung ebenfalls voellig problemlos

Valentinum case fuer DX200

Oder ein Miter case. Die sind normalerweise auch vn hervorragender Qualitaet

MITER case fuer DX200


[Beitrag von BartSimpson1976 am 11. Feb 2018, 17:33 bearbeitet]
Bookutus
Stammgast
#35 erstellt: 11. Feb 2018, 17:44
Danke für den Tip, aber das erste gefällt mir optisch nicht, beim zweiten stört mich dieser Aufstellmechanismus und daß das Leder über die Bedienknöpfe geht....
123sheep
Stammgast
#36 erstellt: 13. Feb 2018, 18:05



Finde das Miter Case optisch besser. Dassdie Tasten überdeckt werden stört mich nicht, kann keine Benachteiligung dadurch feststellen. Die Klappe auf der Rückseite geht nicht von alleine auf.


[Beitrag von 123sheep am 13. Feb 2018, 18:05 bearbeitet]
Senderson
Stammgast
#37 erstellt: 14. Feb 2018, 19:17
@sheep123,

Was macht denn eigentlich der Balanced Anschluss klanglich anders? Zum unbalanced meine ich. Ich hab bislang noch keinen einzigen Kopfhörer jemals (seit Anbeginn) balanced gehört....... Hatte nur mal vor circa nem halben Jahr nen thread dazu eröffnet, aber da kam nicht viel dabei rum.

Ändert sich da die Abstimmung an sich oder geht es eher in die Richtung soundstage?
123sheep
Stammgast
#38 erstellt: 14. Feb 2018, 20:14
Hier gibt es einen guten Vergleich von einem Tontechniker
https://www.head-fi....merical-data.741776/

Mein subjektiver Eindruck ist, dass ich balanced immer vorziehe, wenn ein balanced Anschluss vorhanden ist. Bei meinem FiiO X5III habe ich den balanced output vorgezogen, obwohl er im Vergleich zum unbalanced output leicht gerauscht hat mit meinen PP8. Auch beim Oppo HA1 mochte ich den Balanced-Output mehr.

Trotzdem gibt es auch gute unbalanced AMP's wie der Mojo, Hugo, Hugo 2 etc. und balanced ist nicht überall ein Muss. Der Kosten-Nutzen Effekt ist auch eher gering, da man sich evtl. auch noch ein balanced Kabel besorgen muss. Bei IEM's mit 2 pin Anschluss kann das schon mal 100 Euro oder mehr kosten.

Und jetzt kommt wahrscheinlich wieder die Kabelpolizei mit ihrem blabla vorbei...


[Beitrag von 123sheep am 14. Feb 2018, 20:16 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#39 erstellt: 14. Feb 2018, 20:46
Klar. 6dB lauter. Daher besser.
Bookutus
Stammgast
#40 erstellt: 14. Feb 2018, 20:50
Kann ein Kriterium sein
Knaesus
Neuling
#41 erstellt: Gestern, 23:20
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Signalquelle für ein vollaktives digitales Soundsystem im Auto und bin dabei auf den DX200 aufmerksam geworden. Ich würde gerne den Player mit meinem Soundsystem im Auto testen, daher eine Frage in die Runde. Würde sich netterweise im Großraum Berlin ein Besitzer dieses Players für einen Test finden?

MfG Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
iBasso DX80 vs. Astell & Kern AK70 vs. Fiio X5II ?
Illum1nat0 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  35 Beiträge
Neuer iBasso D14 "Bushmaster" DAC/KHV
AG1M am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
neues von iBasso: Der DX 80 kommt!
BartSimpson1976 am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2017  –  234 Beiträge
iBasso tot?
Exploding_Head am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  9 Beiträge
Ibasso DX90
robodoc am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  496 Beiträge
Referenz DAP - persönlicher End-Game Player
xeed_ am 02.03.2018  –  Letzte Antwort am 22.03.2018  –  14 Beiträge
Ibasso DX50
Soundwise am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  896 Beiträge
IBasso DX80 - Akku wechseln
Chronoc am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  12 Beiträge
Ibasso DX50 und AKG K702
Pierre_Hahne71 am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  9 Beiträge
iBasso DX90 macht mich fertig
stevebiker am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  40 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedKlaus_Malzbier
  • Gesamtzahl an Themen1.404.563
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.929

Hersteller in diesem Thread Widget schließen