Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Subwoofer selber bauen!

+A -A
Autor
Beitrag
Draunen
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2008, 11:39
Hab mal ne Frage: Habe erst kürzlich gelesen, dass man für Subs spezielle Amps braucht! Stimmt das? Da stand irgendwas, dass manche Amps die Tiefen nicht richtig verstärken oder sowas ... ist da richtig??

Gruß
Lukas-jf-2928
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2008, 11:49
Nö, du kannst jeden Amp nehmen, nur manche Amps haben eben mehr Power im Bassbereich bzw. bessere Kontrolle.

Wieso das so ist, kannst du dir ja hier vielleicht nochmal von einem Techniker erklären lassen

Ich nutze (noch) eine TA-1400 und für mich reichts, obwohl sie als basschwach gelten

Gute Bassendstufen:
- LDPA (Low Budget)
- Red Rock Modus (Medium Budget)


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 12. Mai 2008, 11:53 bearbeitet]
Draunen
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2008, 12:07
Achso ok ... gut zu wissen ... woran erkenn ich das, ob die Amp die Tiefen gut verstärkt??
dj_kebbi
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2008, 13:25
das erkennse nicht , evtl am innenaufbau aber das ist auch nicht immer klar


was musst den geampt werden ?? welche sub / s ??
Draunen
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2008, 14:00
bisher hab ich noch keine ahnung welche ich mir kaufen soll ... war eigentlich ne rein hypotetische Frage.

Aber wenn dann sollten die so für 100pax sein eigentlich immer indoor!
dj_kebbi
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2008, 14:42
budget??


sind schon tops vorhanden ??


ist an equipment schon was da??



hasst du schon erfahrungen mit pa-technik gemacht??



und eine nebenfrage wie alt bisst du eigtl? ist nur so zur orientierung

meißtens kann man am alter der Leute die qualität des equipments erkennen

Ich denke nicht das du was von AZ , Oberton oder RCF haben willst sondern eher was billigeres
Draunen
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2008, 19:32
ich bin 18 und mach das zusammen mit nem kumpel hab deshalb schon en bissl erfahurng gesammelt in letzter zeit ... sind grade dabei meim kumpel seine jugendsünden nach und nach zu beseitigen ... wir haben eig alles bis auf subs und ner weiche ... aber das ist so gesehn nix qualitativ hochwertiges ... boxen haben wir eher müll: 2x DAP MC 10 und 4x DAP MC 12 ;); wenn du weist was ich mein ^^

suchen eigentlich nur noch ne amp und 2 subs unm das zu ergänzen und irg späder wollen wir dann auch die boxen durch bessere ersetzten ... aber wenns geht sollten jetzt schon mittlere preisklasse subs her + amp
dj_kebbi
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2008, 19:47
Ich verstehe gut was du meinst...

Selbstbau wäre hier ein Riesen-Vorteil denn da kann man eine menge sparen

www.jobst-audio.de

und den Treiber Eminence Kappa15LF

LBB oder LMB 115

2stck davon und dazu einen T-AMP2400 (von thomann)
Draunen
Stammgast
#9 erstellt: 13. Mai 2008, 10:34
ok alles klar ... an die 2400er hatte ich auch schon gedacht ... das mit dem sub werd ich mir mal anschaun ..

wäre da diese weiche in ordung oder würdest du mir ne andere empfehlen?

Freqweiche

DANKE kebby


[Beitrag von Draunen am 13. Mai 2008, 10:38 bearbeitet]
Schüler12345
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2008, 10:44
Hi,

prinzipiell ist die Weiche in ordnung. Einen Nachteil hat sie jedoch, und der ist, dass der lowcut bei 25hz sitzt. Geschickter wären 35-40hz.

Vielleicht könntet ihr einen kleinen controller in Erwägung ziehen. Zu nennen wären im low budget Rahmen der t.racks controller vom Thomann und der Behringer DCX2496.
Draunen
Stammgast
#11 erstellt: 13. Mai 2008, 10:47
wo liegt da der unterschied zwischen controller und weiche?
dj_kebbi
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2008, 10:59
Controller ist Digital und hat mehr einstellungsmöglichkeiten als eine Weiche


http://www.thomann.de/de/the_tracks_ds_24.htm

(digital ist momentan noch nicht mein fall)


http://www.thomann.de/de/dbx_234_crossover.htm

(hab ich selber , geiles teil aber recht teuer)

http://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm

(die angespochene weiche mit dem nicht ideal 25hz subsonic filter)


ich denke mal das du trotzdem mit der SUPER X PRO zufrieden sein wirst , da diese recht leicht zu bedienen ist
Draunen
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mai 2008, 11:06
ok das sieht nicht schlecht aus ...

haben aber auch noch die möglichkeit von nem kumpel 2 markee igenbau "eminence omega pro 18 zoll" woofer für 200 euro abzukaufen!!

Tieftöner

reicht dafür die 2400er amp noch?

der unterschied zwischen den weichen wird dann doch auch recht groß sein wenn der lowcut nicht passt odeR?
dj_kebbi
Inventar
#14 erstellt: 13. Mai 2008, 11:23
An sich ist das NIE schlecht günstig die sachen zu kaufen aber...


Frag ihn mal

Wie groß das gehäuse ist ..

Ob eine interne weiche verbaut worden ist

und die trennfrequenz der weiche?

die 2400er reicht noch
Draunen
Stammgast
#15 erstellt: 13. Mai 2008, 11:31
soweit ich weis ist da ne interne weiche drinn ... aber die trennfrequenz weis ich jetzt nicht auswendig!!
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 13. Mai 2008, 11:34
hab 2 von den Eminence Omega Pro18 und muß sagen bin ziemlich zufrieden.
Hab die anner Behringer 2500 laufen und klingen gut. (ooh sehe gerade das die Endstufe unterdiemensioniert is), naja das T.Amp sollte aber gut laufen.
Tutz bei mir eigentlich auch
Draunen
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mai 2008, 11:35
glaubst du die amp reicht nicht mehr?? muss da ne größere her .. um evtl clipping zu vermeiden? aber eig müsste das doch gehhen die t-amp 2400 liefert 2x 650 watt an 8ohm!!


[Beitrag von Draunen am 13. Mai 2008, 11:38 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 13. Mai 2008, 11:51
Die Behringer hat nur 500W, deswegen sag ich das die etwas klein is, aber das tutz auch.
Die T.Amp is doch super, passt doch.

Ausserdem kann man ja auch etwas auf seien Sachen aufpassen wenn du alles auf 100% aufgerissen hast und es verzerrt, dann drehste die musik nen Tacken runter.
Draunen
Stammgast
#19 erstellt: 13. Mai 2008, 12:53
klar doch so wirds gemacht ^^
Lukas-jf-2928
Inventar
#20 erstellt: 13. Mai 2008, 20:15
Da schlage ich für die Aktivweiche mal wieder die JB Systems vor, mit einem Lowcut bei 40Hz.

Billig und wird auch imma ma wieder empfohlen

Preis ca. 79€
*xD*
Moderator
#21 erstellt: 13. Mai 2008, 20:56
Hi

ich würde das Gehäuse auch gern mal nachsimulieren.

Allein vom Chassispreis her ganz interessant.
Kommt aber drauf an, ob das Gehäuse was taugt.

Also frag ihn mal bitte nach:

Der Bauweise
Dem Innenvolumen
Der Abstimmung

Dann können wird dir sagen, ob das was taugt.
dj_chris
Stammgast
#22 erstellt: 14. Mai 2008, 10:22
hi
also das gehäuse wurde soviel ich weis genau nach plan gebaut.
also mit einer CNC maschine in ner firma gesägt. und des ist
auch richtig stabil usw. und wir hatten den bass schonmal ausgeliehen. und direkt an ne amp hingehängt. ohne weiche.
und das gab schon ordentlich bums. wenn da noch ne weiche dran kommt
müsste das eigent liche richtig geil sein...
*xD*
Moderator
#23 erstellt: 14. Mai 2008, 10:57
Aha. Und was für ein Plan?

Naja, wenn er euch gefällt, dann ist das ja in Ordnung. Der Omega kostet sonst was um die 200€ Stück. Also ein guter Preis.


[Beitrag von *xD* am 14. Mai 2008, 10:58 bearbeitet]
dj_chris
Stammgast
#24 erstellt: 14. Mai 2008, 11:13
ja der hat gesagt da gabs iwo nen plan für n gehäuse für den woofer... also ich denk mal des passt...
wenns dich interressiert kann ich den auch noch mal fragen
*xD*
Moderator
#25 erstellt: 14. Mai 2008, 11:24
Wenn der Plan was taugt, gibts natürlich nichts dran zu deuteln. Gibt aber immer mal wieder Leute, die ne Holzkiste drum run bauen, ein Loch reinschneiden, ne Klopapierrolle reinstecken und sagen: Das ist das Gehäuse.

Also du wirst es ja selbst gehört haben, ob das nur pi mal Daumen was zusammengezimmert ist oder ein berechnetes Gehäuse.
dj_chris
Stammgast
#26 erstellt: 14. Mai 2008, 11:53
ja also anhören tut es sich gut =)=)
und des ist auch ne bass rutsche...
und ich glaub jemand der keine ahnung hat der baut sich keine rutsche sondern einfach so nen quader und macht da n loch rein.

ich mach heut abend mal n pic rein... muss jetzt nach ulm...
dann kannst sie dir ja mal anschaun

chris
*xD*
Moderator
#27 erstellt: 14. Mai 2008, 13:28
Ach ne Rutsche...
hab ich sowieso nix zum Nachsimulieren

aber ein Bild ist schon mal was Nettes
schubidubap
Moderator
#28 erstellt: 14. Mai 2008, 13:58
es gibt auch leute die ein gehäusebauplan im internet finden und dann ein chassi reinschrauben das nicht reingehört. "Das originalchassi hat ja nur 500W und ist viel zu teuer! Das neue hat 1000W und kostet nur 30€"


btw:

http://www.speakerplans.com/index.php?id=18superscooper
dj_kebbi
Inventar
#29 erstellt: 14. Mai 2008, 16:46
Wenn die Bassrutschen nach Plan genau gefertigt sind und die C° zahlen alle stimmen ,

Dann gibt es nach meiner meinung nach nichts besseres als Bassrutschen
schubidubap
Moderator
#30 erstellt: 14. Mai 2008, 16:53
echt? ich finde die schrecklich

ich stehe da eher auf große rudel kurzhörner

oder von mir aus auch Infra hörner alla WSX BH760
dj_chris
Stammgast
#31 erstellt: 14. Mai 2008, 19:49
sooooooooo
ich hab jetzt n bild...
aber des is n boxenturm.
aber die rutsche kann man schon erkennen:

http://www.uploadarea.de/files/3fqtwp6i5sz6ovhnuaur12qnp.jpg


[Beitrag von dj_chris am 14. Mai 2008, 19:51 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#32 erstellt: 14. Mai 2008, 20:02
das sieht nach BP horn aus.

sollte eigentlich im Rudel laufen.

kickt ganz ordentlich aber braucht ein Stack!

und verschiedene Tops mischen...
dj_chris
Stammgast
#33 erstellt: 14. Mai 2008, 20:07
BP Horn??
im Rudel laufen??
braucht ein stack??

ja gut das mit den tops mischen das versteh ich ja^^

kannst du mir bitte sagen was du da oben meinst?!
danke
schubidubap
Moderator
#34 erstellt: 14. Mai 2008, 20:17
BP Horn= gehäuse art.
Rudel= Stack= viele auf einem HAufen

wird bei der sorte benötigt um einigermaßen Tief zu kommen.
dj_chris
Stammgast
#35 erstellt: 14. Mai 2008, 20:19
ah okay jetzt wird mir einiges klar...
deswegen hat der auch 8 von den subs in der garage stehen^^

des is ja dann n stack oder??

ja aber so sieht der doch okay aus oder?
schubidubap
Moderator
#36 erstellt: 14. Mai 2008, 20:22
jo. ^^

was sind denn das für Tops?
dj_chris
Stammgast
#37 erstellt: 14. Mai 2008, 20:24
2 electro voice eliminator und 4 dap mc 12 ( )
ich weis ich weis^^
aber die mc-12er sind bald weg... bin nur noch am suchen nach neuen tops...
aber als ich 13 war konnt ich mir no nich so tolle sachen leisten
schubidubap
Moderator
#38 erstellt: 14. Mai 2008, 20:26
Xtro!
dj_chris
Stammgast
#39 erstellt: 14. Mai 2008, 20:27
xtro??^^
schubidubap
Moderator
#40 erstellt: 14. Mai 2008, 20:34
http://www.speakerstore.nl/index.php?l=nl&pg=11&c=23

doppel 15" / 8" /1"


kickt wie Hölle. GEHT sack laut. und ist schweine Teuer

da kannste auch pro seite 8 von den hörnern drunter packen
*xD*
Moderator
#41 erstellt: 14. Mai 2008, 20:37
Interessante Konstruktion. Was hat denn die für nen Wirkungsgrad?


Die EV kannste behalten. Die geht ganz gut. Vor allem Fullrange für kleinere Sachen geeignet.
dj_chris
Stammgast
#42 erstellt: 14. Mai 2008, 20:39
sieht geil aus...
aber sowas hat der wo die 8 woofer hat nich^^
der hat 2 jbl die großen türnme da und 2 t-box PA 252



also mal ne frage zu neuen tops:

ehrliche meinung zu The Box PA 15 und The Box PA 252

pa 15

pa 252
schubidubap
Moderator
#43 erstellt: 14. Mai 2008, 20:42
spielzeug.

bloss nicht!



105-107dB

das problem ist das das ganze komplett aktiv und mit digi controler gesteuert werden darf.

kannst also nen digi controler pro seite rechnen!
dj_chris
Stammgast
#44 erstellt: 14. Mai 2008, 20:44
das problem ist das das ganze komplett aktiv und mit digi controler gesteuert werden darf.


--> warum??

und was ist besser? ich bin 15 und will nich allzuviel ausgeben
*xD*
Moderator
#45 erstellt: 14. Mai 2008, 20:46
Dann kaufste dir auch lieber die Eliminator als die.

Die Kosten für den Controller rücken dann wahrscheinlich auch ein bisschen in den Hintergrund. Sowas benutzt ja keiner für Partybeschallung

Das mit dem Controller bezog sich auf das Horntop. Für die Thomann-Dinger lohnt sich kein Controller


[Beitrag von *xD* am 14. Mai 2008, 20:47 bearbeitet]
dj_chris
Stammgast
#46 erstellt: 14. Mai 2008, 20:50
und gibt es noch iwas in einer billigeren preisklasse??

also ziemlich günstig und trotzdem gut?
*xD*
Moderator
#47 erstellt: 14. Mai 2008, 20:54
Meinst du jetzt nen Controller? Der billigste kostet 180€. Der nächste 300€. Die richtigen 800€.

Brauchen Bandpasshörner eigentlich einen Lowcut?

Sowas macht erst Sinn, wenn du mindestens 2 Wege hast und auf einen brauchbaren Lowcut angewiesen bist.
dj_chris
Stammgast
#48 erstellt: 14. Mai 2008, 20:55
nee eigentlich mein ich boxen
schubidubap
Moderator
#49 erstellt: 14. Mai 2008, 20:56
das Xtro ist was für deinen kollegen

für dich sind jobstis 15/2er was
dj_chris
Stammgast
#50 erstellt: 14. Mai 2008, 20:58
jobstis 15/2er nach dem googlen??

oder was is jobstis
schubidubap
Moderator
#51 erstellt: 14. Mai 2008, 20:58
das Xtro sind Tops! die würd ich bei 80/90 Hz zu den Subs trennen!


www.jobst-audio.de MT1514 osä^^


[Beitrag von schubidubap am 14. Mai 2008, 20:59 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Eingangsempfindlichkeit bei Amps
Der_Diablo am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  5 Beiträge
Amps für 2x 15" Subs und 12" Tops
/Casio/ am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  22 Beiträge
Subs
Renegade am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  39 Beiträge
Ich hab da mal ne Frage zu nem Stroboskop
Tony_Damager am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  13 Beiträge
PA selber bauen
soleikagod am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  26 Beiträge
oldschool amps und chassis
geilewutz am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.07.2015  –  3 Beiträge
richtig perverse subs, aber welche
schlüter1250 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  15 Beiträge
Subwoofer selber bauen - aber wie?
bubblefish am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
DCX2496 - System richtig einstellen/Hornlänge berücksichtigen
audio.force23 am 26.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  4 Beiträge
Wie PA Anlage richtig einpegeln?
Nighthawk167 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.235