Subs

+A -A
Autor
Beitrag
Renegade
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2006, 20:36
Hallo möchte meinen Sub gegen zwei erweitern da ich keinen RFT bekomme habe ich mich für die Delta 15lf entschieden suche nur ein passendes gehäuse. Ich hab mal die daten in den Rechner geworfen und bin auf ein BR gehäuse mit 186l und 2x10ner rohr gekommen weis nur nicht ob da richtig ist ?
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 10. Jul 2006, 09:38
du kannst die Subs nicht mischen. gibt nur sauereien. ich würde den Kappa15lf nehmen oder wenns teurer sein darf den oberton 18XB700. greetz Malte
Renegade
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jul 2006, 17:11
Nein ich will sie nicht mischen ich habe einen RFT SUB und wöchte diesen gegen zwei neue ersetzen (Delta 15lf) die delta sind nicht schlechter als die Kappa 15lf nur da sie mehr leistung abkönnen dafür reicht aber meine stufe nicht die hat zwar 1200w bei 8ohm gebrückt aber für die kappa zu wenig
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 10. Jul 2006, 20:16
ich würde anstatt 2 deltas evtl was amtliches nehmen.

da du 1200W RMS an 8 Ohm hast würde ich einen Oberton 18XB700 empfehlen.


der Delta 15lf ist durchaus schlechter als ein Kappa 15lf.

weniger ebp, geringeres Xmax, höhere resonanz frequenz,...


das mit dem 186 liter gehäuse kannste so vergessen. da musst du erst richtig Simulieren und das gehäuse tuning festlegen.

oder du baust einfach was alt bewährtes...
Renegade
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jul 2006, 20:40
Der Oberton 18XB700 ist mir zu teuer und 2 Kappa sind auch nicht grad billig denn einer wird das nicht schaffen meine tops zu unterstützen und ich glabe nicht das man 41HZ 98dB zu 39HZ 101dB hört oder gibt es noch ein anderes Chassis was gut und preiswert ist?
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 10. Jul 2006, 21:58
6dB sind doppelt so laut...

davon abgesehen müsste man erstmal ein gehäuse für den Delta 15lf entwickeln... für den Kappa gibts schon jede menge.
davon abgesehen das der Kappa schon low Budget ist...
Selberbauer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2006, 12:25
41HZ 98dB zu 39HZ 101dB ?????
wo kommen denn die werte her ??

ähmm also die daten sprechen für den kappa !!
1. der xmax
2. der höere wirkungsgrad nach meiner liste 96 db beim delta und beim kappa 99 db !!
3. die höere belastbarkeit !!
natürlich auch der frq. gang aber das kommt ja son bissel aufs top an !!

was hast du eigendlich für tops ???
und dann muss das eminence sein schau mal bei bms die haben auch feine sachen und ich finde hochwertiger und preislich ziemlich gleich !!


achso und was ich noch vergessen habe der delta hat nur ne 2,5" spule und der kappa ne 3" auch nen grund !!!!


[Beitrag von Selberbauer am 11. Jul 2006, 12:45 bearbeitet]
'Bass'
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2006, 15:16
Öhhmm, der Delta 15lf hat 95db 1W/1M und der Kappa 15lf 95,5db 1W/1M. Schon richtig das der Kappa 101db hat, aber bei 1khz interessieren diese ziemlich wenig...

Der Delta ist duchaus zu gebrauchen und nichgt schlechter als der Kappa, allerdings braucht er etwas mehr liter als der kappa. Habe selber die Delta 15lf laufen, allerdings im Bandpass.
Der Xmax des Kappas ist ja kaum höher, der halbe mm macht den bock auch nicht mehr fett.
schubidubap
Moderator
#9 erstellt: 11. Jul 2006, 15:20
letzendlich sprechen trotzdem alle werte für den Kappa 15lf... du sagst es ja sogar selbst.

und noch ne größere Kiste als die vom Kappa lf hinstellen muss nun wirklich nicht sein...

greetz Malte
'Bass'
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2006, 15:22
Doch, weil der Delta dabei auch noch mehr Wirkungsgrad hat.

blau = kappa 15lf
gelb = delta 15lf

http://zeinerling.dyndns.org/kevin/deltakappa.jpg


[Beitrag von 'Bass' am 11. Jul 2006, 15:26 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#11 erstellt: 11. Jul 2006, 15:52
hi. also ich habe auch mal simuliert:
http://img106.imageshack.us/img106/8185/simu9ku.jpg

genommen habe ich die von WINISD vorgegebenen werte!!!

ich weiss nicht wie du das siehst aber der Buckel ist für eine Skifahrt sehr gut... für mehr auch nicht...
'Bass'
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2006, 16:09
Der Buckel beträgt im PA nutzbereich von 60 - 100Hz gerademal 1db und zur not setzt man die tuning Frequenz weiter runter, z.B. 35Hz, dann wird auch der Buckel kleiner.
schubidubap
Moderator
#13 erstellt: 11. Jul 2006, 17:24
bei mir sinds 3dB. laut WINISD macht der Delta14lf in einem 350 liter gehäuse erst eine gute figur...

tatsache Kappa lf besser.

ich habe übrigens ein bisschen mit dem Delta 15lf "gespielt"
der Buckel verschiebt sich nur... letzendlich wird das an dem zu kleinem gehäuse liegen.

greetz Malte
Renegade
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Jul 2006, 22:50
Also doch nicht so schlecht (Delta15lf) als Tops habe ich die Sirus S-300 und hab zur zeit nen RFT Sub und such ersatz (2 ST)
schubidubap
Moderator
#15 erstellt: 12. Jul 2006, 07:05
überleg dir bitte mal wie groß 350 liter sind...
'Bass'
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2006, 17:28

schubidubap schrieb:
überleg dir bitte mal wie groß 350 liter sind...


überleg dir mal das 150 reichen... zurnot noch Dämmwolle rein, aber der buckel bei 150l ist nicht weiter schlimm und der Qtc mit 0,87 im grünen bereich.
Renegade
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jul 2006, 19:23
Tja ich bin noch am grübeln zur not tut es ja auch erst mal ein Sub (kappa15lf) nen zweiten kann ich mir ja immernoch mal hollen oder aber schaft das der eine ? Und wieviel liter braucht der Kappa als BR
schubidubap
Moderator
#18 erstellt: 13. Jul 2006, 07:21
140liter 42 Hz Tuning.
BR Port fläche 312cm² länge wenn du den BR Port an die außenkante setzt 17,62cm
Soundcheck454
Stammgast
#19 erstellt: 19. Jul 2006, 23:11
Also, ich kann von den Kappa berichten:


Hab sie an einer Bose Endstufe hängen und aktiv getrennt. Sie laufen bei mir bis 150 Hz hoch... Kommt drauf an welche Tops ich drüber hängen hab.

Und sie gehn ganz schön ordentlich für zwei BR. Kein dröhn Bass. Bei mir gibts knackige, saubere Bässe.

Ich von meiner Seite kann sie nur empfehlen.

Hab aber die Delta noch nicht gehört!

Gruß Soundcheck
Investor
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Aug 2006, 00:08
Hi,
ich habe auch 2xDoppei 15er Kappas die machen echt richtig druck...
Von dem Delta hab ich auch noch nichts gehört..
lieg vielleicht daran das ihn keiner nimmt

MfG
DJKasitsch
'Bass'
Inventar
#21 erstellt: 13. Aug 2006, 13:30

Investor schrieb:
Hi,
ich habe auch 2xDoppei 15er Kappas die machen echt richtig druck...
Von dem Delta hab ich auch noch nichts gehört..
lieg vielleicht daran das ihn keiner nimmt

MfG
DJKasitsch


Ich hab ihn genommen und kann nur positives drüber berichten
Renegade
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Aug 2006, 14:43
Hab nen Kappa 15lf genommen bin begeistert (drin) mal schauen wie er draßen geht
flaxmo
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 24. Aug 2006, 13:49
kappakappakappa... wenn ich mir meine anlage anhöre weiß ich ganz genau dass die emminence chassis bald rausfliegen werden.

der klangliche unterschied zum 18sound Aschenbach SUB ist doch gewaltig.

Kappa ist für den anfang gut, später darfs aber was richtiges sein..
schubidubap
Moderator
#24 erstellt: 24. Aug 2006, 14:29
jepp

18Sound sind schon geile chassis. Obertöner sind auch ok. (immer nach Chassi)

aber kosten leider auch mehr.

da hier die meissten kiddis den kram im zimmer stehen haben lohnt sich richtige PA eh nicht...

greetz Malte
'Bass'
Inventar
#25 erstellt: 25. Aug 2006, 12:18
Ich hab mir jetzt mal nen 110l Br Gehäuse (abstimmung ca 45Hz) für meinen Delta 15lf gebaut.
Einfach Wahnsinn, super tief, schnell und kickt richtig heftig, kann ich jedem nur zu raten, für 55€ bekommt man nichts besseres.
Alexxs
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Sep 2006, 23:29
110 Liter?? Das reicht also aus, oder wie?? Wie groß und lang hast denn die Bassreflexrohre gewählt? Hast Du noch zusätzlich gedämmt??

Habe nämlich n 125 Liter-Gehäuse für meine Delta 15lf's und wollte mal wissen wie ich den Rest jetzt am Besten gestalte...

Thanx
schubidubap
Moderator
#27 erstellt: 13. Sep 2006, 23:54
dafür gibts sowas wie gehäusetuning...

zieh dir WINISD und simulier selbst
Alexxs
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Sep 2006, 00:45
alles schön und gut... aber worauf muss ich denn nun genau achten, ich kann mit den Kurven nicht gerade sehr viel anfangen muss ich gestehen

und die Frequenz die man dann einstellen kann ist wahrscheinlich die untere Frequenz die der Lautsprecher gerade noch übertragen soll???
schubidubap
Moderator
#29 erstellt: 14. Sep 2006, 07:12
nein isses net

ich shcmeiß mal fix win ISD an
schubidubap
Moderator
#30 erstellt: 14. Sep 2006, 07:22

'Bass' schrieb:
Ich hab mir jetzt mal nen 110l Br Gehäuse (abstimmung ca 45Hz) für meinen Delta 15lf gebaut.
Einfach Wahnsinn, super tief, schnell und kickt richtig heftig, kann ich jedem nur zu raten, für 55€ bekommt man nichts besseres.



öhm. ich habe grade mal dein GEhäuse simuliert. also als Brauchbar würde ich das nicht bezeichenen aber ich glaube eher das ich nicht die richtigen TSP habe (habe die genommen die standart bei WINISD drin sind.

ergebnis:

http://img209.imageshack.us/img209/8506/simudelta15lfvh8.jpg


bitte überprüf doch mal die TSP
Alexxs
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Sep 2006, 12:26
Was hat denn der Buckel da jetzt eigentlich genau zu sagen??

Und wieso kann es sein das ISD ein empfohlenes Gehäusevolumen von über 600 Liter ausrechnet... Ist das jetzt ne absolute Fehlkonstruktion von Eminence?? Ich meine die müssen sich doch auch irgendwas dabei gedacht haben als die das Chassi entwickelt haben, oder??
schubidubap
Moderator
#32 erstellt: 14. Sep 2006, 13:18
es gibt verschiedene Gehäusetypen. vllt tut dieses Chassi im Bandpass besser.

kein Chassi passt in jedes gehäuse. dieses scheint BR nicht besonders zu mögen. dafür hats andere favoriten.

greetz Malte
Alexxs
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Sep 2006, 13:51
Hi,

erstmal danke für die nette Unterstützung...
wär das jetzt ne Kurve die Akzeptabel für n Sub wäre ???

http://www.eichenrock.de/delta15lf.jpg

PS: Will mir übrigens in naher Zukunft n Basshorn aus den Chassis bauen, habe schon mitgekriegt das es bessere Chassis dafür gibt, wegen dem Qts... Lohnt sich das trotzdem oder macht das ganze Vorhaben mit den Delta 15lf's keinen Sinn?

Danke
Alex
schubidubap
Moderator
#34 erstellt: 14. Sep 2006, 15:09
ich würde fast garkein Chassi von Eminence in ein Horn bauen.

der QTS faktor ist nur eine sache. aber der stimmt bei den Delta definitiv nicht. würde eher sagen das dsa ein Bandpass chassi ist.
Alexxs
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Sep 2006, 15:15
Hi,

ja ist ja auch als Bandpass-Gehäuse simuliert... Keine gute Idee?
schubidubap
Moderator
#36 erstellt: 14. Sep 2006, 15:23
mein WINISD spinnt rum bei Bandpässen. deswegen simuliere ich die nicht.
Alexxs
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 14. Sep 2006, 18:37
Naja, schade...

was hälst denn Du eigentlich so von dem Bauvorschlag EMH 15 Sub, dieses Basshorn was man bei www.lautsprechershop.de einsehen kann???

Wenn sichs lohnt, was für Bässe (bitte nicht grad die ganz teuren) würdest Du dafür empfehlen...

Hier nach nerv ich auch nich mehr, versprochen
schubidubap
Moderator
#38 erstellt: 14. Sep 2006, 20:53
das ding hatte ich mal selbst. da kommt wirlich 0 Bass raus. es gibt viele schöne hörner. Die gehören da nicht zu!
Alexxs
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 15. Sep 2006, 08:34
kannst du n guten Bauvorschlag für n Basshorn empfehlen, das auch die ein oder andere Veranstaltung meistert...???

Am besten gleich mit Vorschlag für Chassi

Danke danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäuse für Sigma pro 18 BR / ARLS?
the_virus am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  2 Beiträge
Weiche für Kappa 15LF
EppiTech am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  11 Beiträge
Neue JBL Sub-gehäuse richen
oggy_sub am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  5 Beiträge
Passender Hochtöner für Delta 12lf
Alexxs am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  19 Beiträge
Suche neue subs
schlüter1250 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  24 Beiträge
Habe zwei Behringer BA810 und keinen Plan....
brs am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  3 Beiträge
Bandpass Monacor Gehäuse suche Chassi
TOM_LAIZ am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  8 Beiträge
richtig perverse subs, aber welche
schlüter1250 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  15 Beiträge
Ich hab da mal ne Frage zu nem Stroboskop
Tony_Damager am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  13 Beiträge
Eminence Delta 15LF
dafit am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedRegul1994
  • Gesamtzahl an Themen1.376.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.171