Bassunterstützung für 15/3er

+A -A
Autor
Beitrag
der-Eisbär
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jun 2008, 19:56
nabend,

also es geht um 1 Paar 15"/3 Fullrangeboxen von LEM, Typ K250. Bilder finden sich hier, dachte ich schreibs mal in den Profi-Bereich, vielleicht kennt hier ja einer die Boxen. Man könnte auch sagen es sind die kleinen Brüder von denen hier. Jedenfalls sei schonmal gesagt, dass man im Internet kaum Informationen darüber findet, selbst im fast allwissenden Hifi-Forum nicht Wer aber welche hat - immer raus damit!!

Folgendes:
Ich brauche jetzt mal Unterstützung im Bassbereich, da er mir ein wenig zu schwach ist. Die LS "kicken" zwar ganz gut, aber im tieferen Bassbereich ist da nichts mehr los. Dachte da an einen 18" Pro Seite, am Besten Passiv. Könnt ihr mir da Vorschläge machen? Darf auch gebraucht oder selbstbau sein.

Butget liegt so bei 700 Euro oder mehr, allerdings muss ich dann noch n bisschen Zeit in Sparen investieren

Daten:
Belastbarkeit 250W bei 4 Ohm
laufen im Moment an nem TA600 MKX
Empfindlichkeit (schätzung laut Vorbesitzer) so 97dB


wäre schön wenn ihr mir auch infrage kommende Amps für die Bässe nennen könntet.
Bin mal gespannt


gruß
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 23. Jun 2008, 21:06
die dinger sind horntops und keine fullrange LS

97dB erscheint mir daher etwas argh wenig zu sein!


je nach einsatzzweck würde ich sogar Hornbässe runterstellen (also 2 pro top)


z.B. 2 1850 hörner


allerdings: die dinger sind teuer
der-Eisbär
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2008, 15:48

schubidubap schrieb:
die dinger sind horntops und keine fullrange LS


Aha ...allerdings wurden die schon immer als Fullrange benutzt und sind laut Kennzeichnung an der Rückseite auch Fullrangefähig? s. drittes Bild



schubidubap schrieb:

je nach einsatzzweck würde ich sogar Hornbässe runterstellen (also 2 pro top)

z.B. 2 1850 hörner

allerdings: die dinger sind teuer


und vor allem seehr groß

naja eingesetzt werden sie halt auf Geburtstagen etc mit um die 60 Leute und laufen auch ganz gut. Das Problem ist halt nur die Größe und das Gewicht von über 40 Kilo pro Box. Und dann noch riesige Hornbässe dazu... Würden normale BR-Bässe dazu nicht passen? Denn sonst gäbe es schon Schwierigkeiten mit dem Transport, denn auch der Kofferaum eines Golfs ist nicht unendlich groß

Oder könnte man sogar für den Anfang mit nem größeren Verstärker als den t.amp (bassschwäche? kA) mehr aus den "Tops" rausholen?


gruß
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 24. Jun 2008, 19:22
nee da geht konstruktionsbedingt nicht mehr


aber ganz im ernst: für solche VAs würde ich mir ein paar gute 15/2er kaufen und gut ist
der-Eisbär
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2008, 19:47
aber leider gibts ja bekanntlich keine guten 15"/2er die auch richtig Bass können oder sich eventuell noch erweitern lassen. Oder??

Ich sag mal so bis 500 Euro das Stück.


gruß
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 24. Jun 2008, 19:50
MT1514

ist selbstbau und liegt etwas drüber weil die gehäuse noch dazu kommen


und davon abgesehen: wenn du für die Horntops bässe + Ampiung + controling kaufen kannst, sind auch 2 MT1514 und ne American Audio V6001 drinne

dann haste spass
der-Eisbär
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jun 2008, 20:07

schubidubap schrieb:

und davon abgesehen: wenn du für die Horntops bässe + Ampiung + controling kaufen kannst, sind auch 2 MT1514 und ne American Audio V6001 drinne

dann haste spass


genau das stell ich mir unter oversized vor


Das mit dem Selbstbau ist so ne Sache, da ich leider überhaupt kein Zeit dazu hab (Bundeswehr)

Deshalb hab ich mich mal umgeschaut:

Yamaha
Community
db



deine/eure Meinung?
Bitte nicht hauen wenn die nix taugen, kann ich ja nicht wissen.
schubidubap
Moderator
#8 erstellt: 24. Jun 2008, 20:20
haben alle nur nen 1" hochtöner. also nicht zu empfehlen (und die packen dann auch keine 60 leute )


ABER: Der Onkel Jobsti baut auch
Einfach mal anfragen.
dj_kebbi
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2008, 22:31
die YAMMIS schaffen 60pax

Dann ist zwar auch ende aber es geht !

Kann die nur empfehlen , klanglich sind die super , der 15er macht nen schönen bass verliert dabei aber die mitten nicht

Für den Preis eine Super kiste


Trotzdem gibt es nix über die MT1514 jobstomaten
schubidubap
Moderator
#10 erstellt: 24. Jun 2008, 22:37

dj_kebbi schrieb:
die YAMMIS schaffen 60pax

Dann ist zwar auch ende aber es geht !

Kann die nur empfehlen , klanglich sind die super , der 15er macht nen schönen bass verliert dabei aber die mitten nicht

Für den Preis eine Super kiste


Trotzdem gibt es nix über die MT1514 jobstomaten



nope

ich glaube die meissten hier haben noch nie ne gute PA box gehört...

die kiste ist nicht schlecht! das ist richtig. aber 60Pax disco... nee lass ma. dafür fällt die kiste zu früh ab, ist zu leise und zu schlecht /schwach auffer brust!


die MT1514 ist nett fürs geld. aber definitiv kein Allheilmittel!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt die Firma D.A.S. Professional Series?
SanCheZ2000 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  3 Beiträge
Wer kennt die Marke Proel ?
vwbulli am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  22 Beiträge
PA Anlage für den kleinen Mann!
iL.ger am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  7 Beiträge
Auto LS- Kabel im PA Bereich einsetzen?
felihifi am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  16 Beiträge
Amping im Lowbudget bereich
am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  11 Beiträge
um was handelt es sich hier?
Noy am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
PA-Boxen für elektronische Musik im Freien
lilchilla am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  15 Beiträge
Brauche dringend Hilfe vom Profi!!
BennoB am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  4 Beiträge
DB Technologies Arena 15 Pro Magnet löst sich von Korb!
HUCKSTABLE am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  15 Beiträge
Suche Beratung in Sachen Fullrangeboxen und Erweiterbarkeit
Pasi567 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • De Toma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.318