ich habe sehr alte outline horn bässe aber keine serien beschreibung.

+A -A
Autor
Beitrag
sputnickx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2013, 17:23
Hey,
ich habe ein frage.
undzwar habe ich 2 doppel 15" hornbässe von outline.
es gibt nix darüber zufinden, ich habe nur ein datenblatt, dass es nicht mal im internet gibt.
kennt jemand diese boxen?
sind die schon antik ?outline bass
rs-qt
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2014, 16:15
Hey,
habe bei Ebay letzte Woche ein Basshorn mit einem Eminence kilomax 15 gekauft.
Das soll ein Outline Nachbau sein. Ist für seine basswiedergabe recht klein und druckvoll.
Ich würde gern noch so ein Horn bauen und suche auch nach weiteren Daten, was aber wohl nicht einfach ist.
Hab auch keine Ahnung was "Outline" ist/war. Hersteller oder nur ein Händler?
Keine Ahnung, leider.
Aber ich suche weiter.
rs-qt
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2014, 16:35
Hab da die Homepage gefunden.
www.outline.it
corell95
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2014, 17:14
das wird ein "ganz normales" bandpasshorn sein. schönen punch aber nicht tief

willst du genau das outline nachbauen, oder einfach nur auch so ein konstrukt? ich würde nämlich auch mal bezweifeln , dass der kilomax da drin das höchste der gefühle ist bzw original verbaut war
rs-qt
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2014, 19:10
Hab es gerade mal durchgemessen und ab 50Hz ist das auf vollem Pegel. Mitten im Raum stehend und Nahfeld (ca. 25cm) gemessen. Das Ding hat nur 120€ mit dem Kilomax und Versand gekostet. Da konnte man nicht viel verkehrt machen.
Wollte eigentlich nur den Kilomax haben und ihn in das "Tapped Horn" von "Volvotreter" bauen. Laut Simu perfekt von 20-70Hz.

Hab das Outline aus Neugierde mal angeklemmt und ab da wo es kann ist es doch knackig.
Ich hätte da auch noch 2 Kappa Pro 15lfa rumliegen. Die könnte ich auch nehmen. Mit Qt = 0,28 wohl besser geeignet. Den Kilomax in das "Volvotreter" Horn (bis 50Hz Mono) und dann 2 Outline (Stereo) bis 100Hz. Ab 100Hz sollen dann die "Viecher" mit dem Tangband spielen. Unter 70Hz ist da nicht viel und dann wird der TB noch ein wenig entlastet.
Ist nur für eine "Übergangsanlage" bis die "RICHTIGE" fertig ist. Aber das ginge jetzt mal zügig.

Ich würde das so wie es ist schon gern nachbauen, da es mit der geschwungenen Öffnung kanz nett aussieht. Es soll dann auch meine "Reserveanlage" bleiben.

Meinst Du der Kappa Pro wäre besser?
corell95
Stammgast
#6 erstellt: 14. Feb 2014, 19:40
tapped horn, bph und viech klingt ziemlich gut

wenn du es nachbauen willst, kommst du ja eh ums vermessen (also mit lineal etc, nicht mit mikro) nicht rum. schick mir dann doch mal die daten, dann simulier ich mal kilomax, kappa und was sonst noch so rumliegt der kappa pro ist aber für BPH garnicht verkehrt, wird ja auch fürs hd15 und konsorten vorgeschlagen.


[Beitrag von corell95 am 14. Feb 2014, 19:56 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#7 erstellt: 15. Feb 2014, 01:09
Hi


rs-qt (Beitrag #5) schrieb:
Hab es gerade mal durchgemessen und ab 50Hz ist das auf vollem Pegel. Mitten im Raum stehend und Nahfeld (ca. 25cm) gemessen.


Was du bei einem Horn im Nahfeld misst kannst du in die Tonne kloppen.

Draußen auf der Wiese oder besser auf einer entsprechend großen Betonfläche in 4m Abstand als GPM messen, dann wirds zuverlässig.
rs-qt
Stammgast
#8 erstellt: 15. Feb 2014, 13:54
Hab mir leider die Achillessehne abgerissen und rausgehen ist leider nicht. Deshalb habe ich es, um mal zu schauen was überhaupt ankommt eben so gemacht.
rs-qt
Stammgast
#9 erstellt: 16. Feb 2014, 20:12
Hatte mal wieder etwas Zeit und den Kilomax rausgeschraubt, das Gehäuse von Innen komplett mit Alubutylkautschuk ausgekleidet und einen 15er Monacor, den ich noch hatte, reingesetzt. Der Antrieb ist etwas stärker als beim Kilomax und MMS und Fr sind niedriger. Alles zusammengeschraubt und....viel besser. Knackiger und präziser.
Big_Määääc
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2014, 11:34
rausschrauben, aufschrauben......
wo sind Bilder ??!! *Bitte*
rs-qt
Stammgast
#11 erstellt: 20. Feb 2014, 17:05
Outline Basshorn


War leider zu spät. Hatte schon alles wieder zusammen.
Outline BPH


[Beitrag von rs-qt am 20. Feb 2014, 17:07 bearbeitet]
Gerdo
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2014, 22:29
Das Bild in dem Eingangsposting schaut aber seeehr lecker aus!;)

Den HT+MT dazu hast Du nicht?

Würdest Du sagen,dass die Verschmelzung von 2x Standard Hornbass in diesem einem Konstrukt durch die so perfekte Addierung der Hornöffnung profitiert?
Oder nimmt sich das nicht viel,mit einem normalen 2er Stack?

(2einzelne sind natürlich schöner zu transportieren in the road...)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Outline AMP. Taugt der was?
LukeRedford am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  2 Beiträge
Horn-Gehäuse 18 "
ZAS-Kaiser am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  27 Beiträge
PA Horn Gehäuse Weiterendwickelung
LudgerKa. am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  46 Beiträge
WSX Horn
Balungeru am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  56 Beiträge
2 Bässe parallel schalten?
Maestrox am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  34 Beiträge
15" RCF L15 P200AK HORN
audio-held am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  21 Beiträge
Alternativbestückung fürs Punisher Horn
DT-Events am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  11 Beiträge
RCF L18S800 Horn
Yavem am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  4 Beiträge
PA tiefe Bässe
Marcet am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  21 Beiträge
Erfahrungen mit Strassacker Horn EMH 152-sub ?
mcooper am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedquatschmichvoll
  • Gesamtzahl an Themen1.376.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.938