Drumset Mikros

+A -A
Autor
Beitrag
zucker
Moderator
#1 erstellt: 17. Jul 2008, 11:31
Moin,

ich brauch ein Drumset.
Hat das hier mal jemand getestet?
http://www.thomann.de/de/audix_fusion_7_drum_set.htm

Gibt es hörbare Unterschiede zu dem hier, das kenn ich:
http://www.thomann.de/de/audix_dp5_drumkoffer.htm

viele Grüße
TerminX
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2008, 16:42
oha! ein mod mit 7000 beiträgen hat ne frage... kommt auch nicht alle tage... naja egal.

ich würd sagen, für live kannst du auf jeden fall das billige nehmen, da live niemand nen unterschied hört, ob die teile jetzt 500 euro oder 2000 euro kosten.

gehört hab ich beide noch nicht. vielleicht iwo probehören?

mfg, terminx
dj_chris
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jul 2008, 17:28
mein kumpel hatte das gleiche problem...

und siehe daa --> ein neues E-Drum war daa^^


chris
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2008, 21:52
Mit was für Mics arbeitest du zur Zeit noch?
Was möchtest du verbessern, was nervt dich an den alten?

Die Audix sind bestimmt geil, aber halt kein Standart.
Wird wohl kaum jemand mit denen schon was gemacht haben.
Aber ich bin mir sicher du bekommst die zum Testen mal.
Audix ist da ganz scharf drauf.
zucker
Moderator
#5 erstellt: 21. Jul 2008, 09:03
Hallo,

selber hab ich noch nichts, wäre somit Erstausstattung. Gearbeitet habe ich mit Audix D6, Audio Technika U815, Beta 91, D112 und dem Ei aus dem Thomannkasten.
Das D6 fand ich am geilsten, ging sehr tief und präzise. Nun ist liegt allerdings das Set DP-7 von Audix etwas heftig über dem Preislimit. Von daher kam mir das Fusion 7 gelegen. Mittlerweile hatte sich bei mir jemand gemeldet, der daß Set wohl in der Hand hatte. Ansich sei es wohl brauchbar, das F14 sei aber nicht so gut wie das D6.
Normalerweise brauch ich die OH F15 nicht, nur eben BD, SN und die Toms.
Die SN hatte bisher ein 57, dann ein kleines (wie auch die Tom`s) aus dem Thomannkasten und mal ein i-5 von Audix. Zuletzt habe ich dann für die SN ein c540 von Haun eingesetzt, ist sowas ähnliches wie das c660, nur eben älter.
http://www.thomann.de/de/haun_mbc660l_mikrofon.htm
Das kommt sehr gut, ist aber sehr groß, bzw lang. Als OH passen die Teile mE. aber gut.

Für die Tom`s hatte ich dann mal AKG C418 versucht. Irgendwie passt das aber nicht so.

Eine Einzelanschaffung gänge sicher auch, hat aber oft einen erheblichen Mehrpreis zur Folge. Mithin hab ich erstmal ein Set Fusion 7 bestellt und werde das testen.

Von Audio Technika gibt es das Set:
http://www.thomann.de/de/audio_technica_mbdk5.htm
Die Bestückung wäre passend aber ob bei dem Preis das alles so passt?

Das Beyerdynamic sieht von der Sache her auch gut aus, hat auch das gwünschte an Bord. Allerdings kenn ich da gar nix von.
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_opus_drum_set_m.htm

Standart oder Ridertauglichkeit ist keine Pflicht. Es gibt keine Aufträge oder sonstiges in der Art.
bluesbandit
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2008, 10:03
Hiho.

bin selbst Drummer und habe ein Rudel von den Audixen. Mit der Aussage "nicht Standard" wäre ich dabei vorsichtig. In gewissen Regionen bewegen sich die Teile recht ordentlich. Man siehe mal bei MTV, "Ohne Filter", Rock am Ring und anderen Produktionen in der Oberliga und die Userliste liest sich wie ein "Who is who". Problem bei der günstigen Serie ist halt, dass sie nicht die enormen Schalldrücke abkann wie die D-Serie und auch in der Übersprechung kommen sie einfach nicht mit. Da macht sich der Preis eindeutig bemerkbar. Alternative wäre momentan natürlich, sie die Teile aus den Staaten zu ziehen. Da sind sie von Haus aus schon mal eine ganze Ecke günstiger zu bekommen und bei dem Dollar-Kurs ist es eine echte Alternative. Habe mir mein D6 auch für einen Traumkurs geschossen und da habe ich gerne die Einfuhrumsatzsteuer gezahlt.

Gruß & Blues

Frank
darkraver
Inventar
#7 erstellt: 24. Jul 2008, 07:47
Besser sofort Equation Audio drumkits kaufen wenn es nicht ZU teuer sein darf.....
http://www.equationaudio.com/Alpha/mtd.htm
drumkit 8 pieces...kostet Verkauf 295 euro und definitiv besser als Thomann Zeug
zucker
Moderator
#8 erstellt: 24. Jul 2008, 09:53
Naja, die Teile kenn ich nun gar nicht.

Das F7 Set ist nun da. Ein erster Test aller Miks kam ganz gut, das F14 geht auch sehr tief.
Es geht nun an einen F-Gang Test per Rechner im Vergleich zum D6, SM91, D12 und mal sehen was noch so in der Kiste zu finden ist.
Reinweg von der Verarbeitung sind die F Audixe sehr robust. Von daher schonmal ein + Punkt.
zucker
Moderator
#9 erstellt: 02. Aug 2008, 04:32
Einmal live E602 gegen F14, beide in der Trommel nebeneinander, jedes einen Zug für sich, per Mute umgeschalten.
Ich bin angenehm überrascht, wobei mir das Senni bis dato unbekannt war.
Das F14 ist präziser, geht sehr tief und hat einen geilen Schmatz. Das Senni kam da nicht so mit, ist aber empfindlicher.

aiM85
Neuling
#10 erstellt: 03. Aug 2008, 15:52
Da ich bei MP Arbeite sollte ich deine Thomann links ja nicht unterstützen aber ich bin frisch angemeldet und will mich ma nützlich machen

Das Fusion Set ist halt extra dafür gebaut worden um einen guten Sound sehr günstig zu bekommen, allerdings hörrt man aufjedenfall einen Unterschied zu dem "Original Set", für kleines Geld ist Fusion TOP in Preis / Leistung, allerdings ist das noch keine Profi Qualität.

Das beste Drumset gibts eh nicht im Set, für den besten Sound muss man sich ein bischen durch die Marken wühlen, wobei Audix im Vergleich zu anderen Sets immer gewinnt.

Naja ich hoff ich konnte helfen, für Fragen steh ich immer offen wenn ich die Zeit finde

Mach nich zu laut ! ^^
zucker
Moderator
#11 erstellt: 08. Aug 2008, 16:08
Ave,

das Set behalte ich, passt gut. Das F14 geht ziemlich tief hat Schmatz und Präzision, kommt zwar nicht an das D6 heran, wohl aber bei weitem über das D112.
F12 für Standtomas und F10 für gehangene geht auch gut aber für die Snare ist das überhaupt gar nichts. Da muß noch etwas anderes her.
Die F15 sind super.

zucker
Moderator
#12 erstellt: 07. Okt 2008, 20:28
Sodala,

nach einigen Experimenten ist mein Drumset nun vollständig und tut was es soll. Daher vielleicht eine Empfehlung für doch nicht allzuviel bunte Scheine.

BD F14
ST F12
T1 F10
T2 F10
T3 F10
OH F15
OH F15
SN i5
HH Senni ME64

BD und SN bekommt je eine Hälfte dbx 1066 und MEQ 230(Alesis)
Eff für BD SPX990
Eff für SN t.c. M300
ST und T1 (optional) dbx 266
T2 und T3 t.c. C300 als Gate

Die F Mik`s sind aus dem Audix Fusion Kasten, i5 und das Senni muß man halt dazukaufen.
Einen 1066 kann man zwischen 300.00 und 400.00 schießen, die MEQ`s werden praktisch für ca. 40.00€ verschenkt.
Das SPX990 steht wohl am höchsten im Kurs, um die 460.00€.
Die t.c. Teile gehen für 180.00, bzw. 130.00€ als Neuware über den Tisch und tun was sie sollen.
Der 266 war über.

Nun noch ein Kistchen drumrum, hier ein ECO Case von Conrad für 35.00€ in der Bucht geschossen, ein 5m 12 paariges MC (6 Insert´s) hinten dran (m 3.00€ + Klinkenstecker], Netzleiste rein und festgeklebt - fertig.



und von hinten:

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
außergewöhnlich design-de Anlagen
mi-schi am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  42 Beiträge
Was taugt das Gerät???
chris.mrpc am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  10 Beiträge
frage zum anschließen vom aktiv subwoofer
goerschi14 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  7 Beiträge
Habe mein PA-System zusammengestellt => eure Meinung
so_ony am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  9 Beiträge
Pa Komplett Anlage zulegen !
Marc3l am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  23 Beiträge
jbl jrx bundle
hobby1 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  4 Beiträge
The Box Pro TP12/300
hannes91 am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  7 Beiträge
21 zoll Pa Subwoofer brauch mal Hilfe
Salamibrot am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  14 Beiträge
um was handelt es sich hier?
Noy am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Selbstbau 2x12" + Horn
julianb240393 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  61 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedC18H27NO3
  • Gesamtzahl an Themen1.376.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.440