Mono Subwoofer/ Biamping Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Scroosh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2014, 21:42
Servus Leute,

zuerstmal mein Equip:

TOPs: 2x theBox PA12ECO MkII http://www.thomann.d...abe0069318924c1feb6a
SUB: 1x HK Audio Premium PR:O 18S http://www.thomann.de/de/hk_audio_premium_pro_18_s.htm

Mixer: Behringer Xenyx X1222 http://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_x1222_usb.htm

Amps:

für die Tops: the t.amp E800 http://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm
für den Sub: the t.amp TSA1400 http://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_1400.htm

Crossover: Behringer CX2310 SuperX Pro http://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm


Ich hab mir den Sub vor einer Woche zugelegt um im Bassbereich "etwas" mehr Druck zu erreichen ^^. Anfangs habe ich den Sub mit einem Auxweg (Mono) des Mixers gespeist, da ich die Lautstärke vom Sub gerne unabhängig von den Tops regeln wollte.
Vor einigen Tagen kam nun die Behringer CX2310 (s.o.) Frequenzweiche dazu.... leider hab ich da noch einige Probleme:

1. Problem:
Ich hab nun den Sub an den Mono Subwoofer Out der Weiche angeschlossen und musste einen Erheblichen anstieg des Pegels feststellen, obwohl ich die Gains an der Weiche auf 0 dB hatte! Ich musste den Amp vom Sub extrem zurückdrehen...Ist das Normal?

2.Problem: Der Sound
Ich habe Probehalber den Klang mit Weiche und ohne Weiche (Fullrange via Auxweg am Mixer) am Sub getestet. Irgendwie hat sich der Sound mit dem Fullrange Signal besser angehört! Er war differenzierter.... die Snare- und Bassdrumschläge bei Musik kamen mit schön viel Druck rüber.... nicht aber mit Crossoverbetrieb wo mehr Dröhnen durchkommt...
.....Meine Theorie: Meine Tops sind zu schlecht xD ich glaube dass meine Tops nicht in der Lage sind den Druck im mittleren/unteren Frequenzbereich zu bringen wie der Sub mit dem Fullrange Signal... die Snareschläge haben keine Tiefe sie sind nur ein kurzes 'tschack' verglichen zum 'BÄMM' mit dem Sub
Liege ich richtig?!


btw. ich hatte noch nicht die Gelegenheit die anlage im Freien oder in einem großen Raum zu testen (sie steht Momentan in eine´m Dachgeschosszimmer). Die Raumakustik wird Dröhnen sicher fördern aber Druck bei Bassdrum sollte doch trotzdem da sein oder?

Danke schonmal für eure Hilfe!
hippelipa
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2014, 17:54
Das die Tops nichts können, nehme ich mal so als gegeben an.
Hast du mal versucht die Trennfrequenz einfach höher zu setzten?
#Dosenfutter#
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Okt 2014, 09:53
Die 2310 summiert den Subausgang aus beiden Kanälen. Der Subausgang hat einen separaten Regler, den hast Du sicher bedacht, aber kann es sein, daß Du vorher nur einen Kanal auf den Sub gegeben hast? Die TSA ist nicht zufällig im Bridge-Modus? (da hat die die doppelte Leistung)

Davon unabhängig: Die Tops sind echt nicht toll, der Konushochtöner klingt nicht gut und kann auch nicht viel Pegel (von der Abstrahlung mal ganz zu schweigen). Wenn Du weitermachen willst, ist das der nächste Punkt, auf dem Du ansetzen mußt (das Sub-Problem wird sich wahrscheinlich ohne anders Material lösen lassen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
skalierbare 18" Subwoofer Selbstbau
AmokX am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  9 Beiträge
Subwoofer
Renegade am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  12 Beiträge
Subwoofer!
xGODeXe am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  22 Beiträge
Sub im MONO-Brückenbetrieb, wie SPEAKON Anschlüsse ?
Nuclear84 am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  17 Beiträge
Problem mit Crown Verstärker im Mono-Brückenbetrieb?
oli252 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  5 Beiträge
Suche (Mono-?) Endstufe für SUB 12 PX
hubaaa3 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  13 Beiträge
Speacker Kabelstecker Anschluss Probleme!
Maxstell am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Kondensatormikrofon-Verstärker Probleme
Paul_Panzer am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer gesucht.
Josif_Boskov am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  67 Beiträge
subwoofer gesucht
maniac! am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedautohomer123
  • Gesamtzahl an Themen1.376.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.683