Studio LS

+A -A
Autor
Beitrag
Bass-frike
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2010, 20:54
Hallo an alle

Erst mal ich hoffe ich bin hier richtig.

Jetzt zu meiner Situartion:
Ich soll etwas für einen Musikbegeisterten Freund zusammmenstellen.
Der richtig schön Musik hören möchte,in seinem Wohnzimmer.

Die Lautsprecher sollen " normal " ausehen, aber richtig gut klingen, kein Hifi sein, und zusätzlich aktiv, sowie auch den Ton von TV, DVD player und Radio übertagen können.

Also habe ich mir so meine Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass das beste wohl Studio LS sind.
Bloß ich kenn mich in der richtung nicht so gut aus.

Studio LS sind ja für das Nahfeld gebaut worden, jetzt frage ich mich ob die nach 2-3m noch genauso gut klingen oder es verwaschen klingt.oder ob man sowas überhaupt dafür geeignet ist.

Ich habe mir volgendes vorgestellt.

KRK VXT 6 Aktiv als Top
KRK 10S Aktiver als Subwoofer
TC Electronic Level Pilot Monitor-Controller
Verkabelung ist klar.
Jetzt suche ich nur noch so eine art Mischpult, am besten keine Fader nur dreh Potis, ganz einfach gehalten, und ganz einfach.
Mindestens ein EQ (höhen mitten bass reicht schon vollkommen aus), und mindesten 4 Eingänge und max 6.

Jetzt zu euch was haltet ihr davon?
Kennt ihr vielleicht was besseres in der Preisrichtung?
Kann ich ihm das rahten?

P.S. Er ist in dieser hinsicht eine Leihe in der Richtung, aber er weiss schon auf was er achten muss.
Was ich da mit sagen möchte ist, es soll nichts gorßartiges Komplizeiertes dazukommen.

Ich bedanke mich jetzt schon für eure hilfe.
Und wünsche euch einen Schönen Abend
Bass-frike
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2010, 22:20
Ich wollte nur noch ebend ergänzen, dass ich jetzt auch ein Mischpult gefunden habe.
Das ART MX 622 Mischpult ist klein und einfach.
DB
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2010, 13:01
Hallo,

zum Thema "richtig gut Musik hören":
MEG

Unter "Produkte" dann die Regielautsprecher wählen.

MfG
DB
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2010, 19:31
Sollen die auch laut sein?
Schließlich postest du unter Profi-PA.

Übrigens findet man häufig in Studios auch PAs als Abhöre für Leute die es gerne etwas deftiger haben von der Lautstärke.

Allerdings wird es bei PA und "ReferenzSound" zwangsläufig richtig teuer. Was für Budget gibt es denn?

LG, Mario
Bass-frike
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2010, 20:35
Hallo und einen Schönen Abend

Preislich so um Die 1500€ Ist nicht viel Spiel drinne.
Was ja eingehalten werden soll ist das es einigermaßen normal aussehen sollen.

Laut?
So ein mittelding
Laut und gut klinegn soll es schon.
Er will halt richtig guten Raumklang und Sound. es soll aber bei Stereo bleiben.

Welche Lautsprecher er nehmen soll oder wir, da lasse ich mich gerne von euch berahten.

Warum ich es in Profi Pa gestellt habe? Weil ich vermute, das hier die Leute mit dem meiseten wissen sind. Auch in Studio Richtung.

Ich hatte am Anfang an die RCF Art 310 gedacht, fallen aber zu sehr auf im Wohnzimmer.

Bin mal gespannt was ihr mir rahten könnt.

P.s. Er sachte zu mir, ein Subwoofer ist nicht schlimm, aber er will keine Wohnzimmertisch.
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2010, 06:17
PA ist im Wohnzimmer meistens massiv Oversized.

Ich hab selbst ein MT-181 in verwendung, mir käme es nie in den Sinn die Kiste auszufahren, weil das Pegelmäßig jenseits von gut und böse ist.
Gut, das Ding ist halt preislich eine andere Liga als die von dir angepeilte, aber reduziert auf den Klang taugt die Kiste als Abhöre durchaus.

Ich würde spontan auch was aus der Richtung Studio Monitor empfehlen, das ist für´s Wohnzimmer beinahe ideal, auch auf größere Distanzen.
Die Emes Black HR TV Actice wäre z.B. was, klanglich hochfein, saugeile Tiefenstaffelung und eine Bühne die man der Kiste nicht zutraut.
Tiefgang macht sie auch ganz ordentlich, geht halt nicht allzu laut, aber um die grünen auf den Plan zu rufen reicht´s!
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2010, 10:31
Ich habe F1 RES4 im Wohnzimmer. Aber nachdem es "nur" um Studiomonitore geht, bin ich dafür das es in den Recording-Bereich verschoben wird, oder in ein Hifi-Brett. Sorry, aber hier hat es dann nichts zu suchen.
Bass-frike
Stammgast
#8 erstellt: 18. Aug 2010, 18:11
Hallo

Ok es darf verschoben werden.

Das klingt ja alles nicht schlecht.
Wir werden demächst mal nach Ibbenbüren fahren und mal reinhören, bloß die LS gibs da alle nicht, die ihr vor geschlagen habt.

Was hättet ihr den für vorschläge, die ich auch bei MP finden kann?
Weil ich will ihm auch was zeigen, bevor er sich das kauft. Und MP ist von uns am nächsten drann.

Schönen Abend noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Limiter-Berechnung endlich mal richtig erklärt
edta1m am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  36 Beiträge
FBT Studio Pro 12A nicht zu finden?
visir am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  11 Beiträge
PA gesucht für kleinere Partys und Studio, 2400?
Flavietto am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  8 Beiträge
Bald ist Sylvester und wer darf wieder alles Besorgen RICHTIG, ICH! HILFEEEEEE
trice am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  27 Beiträge
richtig perverse subs, aber welche
schlüter1250 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  15 Beiträge
Limiter richtig einstellen
HardstyleXL am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  37 Beiträge
Mobile Anlage aktiv mit richtig gutem Sound - Gibt es das?
rebecmeer am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  19 Beiträge
HILFE!!! mischpult studio-fähig?
b3nn1_@_PA am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  10 Beiträge
Verständnisproblem: Limiter richtig einstellen
Kreo am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  13 Beiträge
Amp & LS für 400 Euro?
michass am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedikillyu
  • Gesamtzahl an Themen1.383.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.519

Hersteller in diesem Thread Widget schließen