macht das einen SInn?

+A -A
Autor
Beitrag
georgy76
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 00:55
Aktivboxen:
THE BOX PA502 A BUNDLE

Mischer:
+BEHRINGER XENYX 1622 FX

werden bei thomann angeboten.

für 150 Leute 200m² Halle (ca. 1000m³),

wonach wird das klingen?
vorallem es gibt stimmen die sagen das behringer schrott sei?
und die Marke theBox kenn ich nicht... also bitte um Hilfe bin vollblut anfänger in sachen PA..

Es soll für live auftritte dienen (nur geschlossen also nicht open air) + musik cd, mp3...

thx
georgy
Bjoernman
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 01:15
Das ist totaler Schrott und VÖLLIG unterdimensioniert.
Für eine 200m² Halle brauchst du mindestens sowas, wenn nicht mehr. Kann ich immoment nicht so einschätzen.

Das Mischpult ist auch schrott. Das ist vieeel besser!

Aber erzähl uns doch erstmal ein bisschen mehr.
Was soll da passieren?
Wie viel Budget hast du?
Wie laut soll es werden?
Welche Musik soll laufen?
Wie viel leute tanzen dabei?


[Beitrag von Bjoernman am 07. Feb 2010, 01:15 bearbeitet]
old-reggae-man
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Feb 2010, 01:38
Unter "Schrott" versteh ich normalerweise sowas:

Schrott

Als Schrott kann mans nicht bezeichnen...es reicht halt einfach nicht für die Größe...

Teil den lieben Mitgliedern des Forums einfach mit was dein absolutes "boah..schei**se is des viel" Budget ist
Bjoernman
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2010, 01:43

old-reggae-man schrieb:
Schrott kann mans nicht bezeichnen...es reicht halt einfach nicht für die Größe...

Naja, aber für qualitativ hochwertige Lautsprecher ist T.Box ja auch nicht unbedingt bekannt.
georgy76
Neuling
#5 erstellt: 07. Feb 2010, 03:13
Was soll da passieren?
musik cd mp3, live auftritte, max. belegung 150

Wie viel Budget hast du?
FBTMaxx 2 od 2a 200w+soundcraft wurde einmal gespielt(mp3 über laptop) und wurde subjektiv von den Anwesenden als sehr gut und ausreichend empfunden.

Wie laut soll es werden?
nicht so laut, eine Unterhaltung sollte noch möglich sein
siehe oben 200w völlig ok.(glaube 300w -400w wäre besser)lebensdauer?

Welche Musik soll laufen?
-balkan beats, folk,ethno, live: 2xkeyboard 2xvocal 1xsax

Wie viel leute tanzen dabei?
30-40

vorhaben ist auf FBTMaxx (2 od 2a) niveau zu bleiben oder zu topen mit möglichkeit später nachzurüsten option:halle samt pa+light für abende vermieten.

+Soundcraft gefällt mir sehr gut

Wichtig bei dem ganzen ist MP3 und AUDIO CDs spielen zu können, entweder mp3 player oder laptop

danke im voraus...
Georgy
Bjoernman
Inventar
#6 erstellt: 07. Feb 2010, 14:08
Joa, wenn nur 30-40 Tanzen sollte auch das reichen.

Die Watt sind völlig egal. Wirkungsgrad zählt.

Das RCF-Set ist richtig gut.
DJ-Fredy
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2010, 15:03
Ich würde wenn aber schon zu 2 Subs raten.
Sind eigene Erfahrungen, klingt einfach noch geiler
Bjoernman
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2010, 15:11
Brauchst du nicht bei 30-40 Personen.
georgy76
Neuling
#9 erstellt: 08. Feb 2010, 02:25
entschieden für: 2xRCF ART 312A + Soundcraft EFX8
falls zu wenig kommen dann subs oder subwoofer zum nachrüsten.
werde euch berichten wie es klingt.

Eine Frage: um AudioCDs und MP3 abzuspielen was wäre am sinnvollsten zu nehmen um keinen Qualitätsverlust zu erleiden?

Danke&CU
Georgy
Bjoernman
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2010, 02:37

georgy76 schrieb:
entschieden für: 2xRCF ART 312A + Soundcraft EFX8

Vorerst gute entscheidung.
Mit subs sicherlich sehr brauchbar!
DJ-Fredy
Stammgast
#11 erstellt: 09. Feb 2010, 00:08

Eine Frage: um AudioCDs und MP3 abzuspielen was wäre am sinnvollsten zu nehmen um keinen Qualitätsverlust zu erleiden?


Dukannst da nen CD Player oder PC bzw. Laptop nehmen.
MP Player geht auch.

Ein tipp wäre vielleicht noch die Bitrate 320 zu setzen.
Hab ich zumindest bei allen Songs auf meinem Laptop.


Sonst nee sehr gute Wahl die du getroffen hast.
Viel Spaß mit den RCF Boxen
georgy76
Neuling
#12 erstellt: 09. Feb 2010, 01:02
thomann hat mir folgendes angeboten:

SOUNDCRAFT MFXI 12 525.-
THE BOX PRO ACHAT 115 MA 449.-/stück

Mit der Begründung: theBox bessere Bässe, beim RCF Mid-Hochtöner qualitativer.

So was meint ihr ist diese Kombination vorzuziehen oder doch
RCF312A+soundcraft EFX8.

Sind die Unterschiede zw. EFX und MFXI sehr groß?

Thx.
Georgy
Lange92
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2010, 17:23
Wenn du selber Lautsprecher herstellen würdest, dann würdest du die auch lieber verkaufen als Produkte von anderen Herrstellern oder? Ich hab beide zwar noch nicht gehört aber das was man von RCF hört sollten die denke ich hochwertiger sein. Zur Not hinfahren und anhören, dann weißt du das sicher. Außerdem gibt es auch mehr als Bass
Lukas-jf-2928
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2010, 17:27

georgy76 schrieb:

Mit der Begründung: theBox bessere Bässe, beim RCF Mid-Hochtöner qualitativer.


Bässe kann man ersetzen/hinzufügen, nervige kreischige und aufdringliche Höhen bei hohen Pegeln lassen sich hingegen nicht so einfach geradebiegen...

Ich hab die 310A hier, selbst die reicht vom Nutzbass sehr gut für 30Personen Disco aus!
Mit den 12"ern wirst du sehr zufrieden sein, die 322A hab ich ansonsten nur mal gehört (draußen) und für 12"er erstaunlich guter und auch tiefer Bass!

Nimm das RCF Set, haste mehr von
georgy76
Neuling
#15 erstellt: 09. Feb 2010, 22:15
genau das selbe habe ich mir auch gedacht, wie weit kann thomann neutral sein wenn er Boxen aus der Eigenserie anbietet/empfiehlt? >> ist schwer zu sagen, soll jetzt nicht heißen das diese Boxen schlechter sind,aber Kunden die das nicht wissen werden auch nicht nachdenklich.
Ich habe mich vorher hier informiert und so erfahren das TBox thomann Eigenmarke ist.Wenn man Vorort ist und man sich beide Sets anhören kann ist ok, aber ich wohne in Wien und hier ist die Auswahl viel kleiner, somit muss ich neutrale Empfehlungen und Quellen in diesem Fall dieses Forum zu Rat ziehen und online bestellen.
Ich habe wie gesagt, RCF bestellt, und auf eure Erfahrungen aus der Praxis vertraut,habe mir natürlich die Website von RCF und Soundcraft angesehen um ein Gefühl zu bekommen ob es sich um einen seriösen Hersteller handelt usw... werde euch berichten wie es klingt.
DJ-Fredy
Stammgast
#16 erstellt: 10. Feb 2010, 00:08
Wie gesagt, ich setzte seit 3 Jahren auf RCF. im mobilen wie in Festinstallationen empfehle ich besten gewisschens RCF.

Super klang zum angemessenen Preis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
electro voice endstufe macht probleme
sir_moe am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  7 Beiträge
Cobra 90 PA macht Probleme (Lautstärke schwankt)
maxamp am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  5 Beiträge
dbx Drive Rack PA - RTA Messmikrofon, was macht es genau?
SanCheZ2000 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Geschichten, die das VA-Leben schreibt
Topterix am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  13 Beiträge
Verbesserungen für einen Saal
masterino am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  11 Beiträge
L\'acoustics
*pappentoaster am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  25 Beiträge
Das böse Wort Infra
Bass-frike am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  58 Beiträge
Welches Chassi ist das?
BingoBongo04041984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  6 Beiträge
Welcher Hersteller ist das?
-MCS- am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  27 Beiträge
Eine Beschallungsanlage für einen Versammlungsraum
alf² am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.479