Wie schalten? Und welchen Amp?

+A -A
Autor
Beitrag
bass-opfer
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2010, 03:24
Hallo,

ich ziehe demnächst in ein Bungalow und da habe ich schon beim Rohbau Kabel verlegt. So, hatte vor eine Art 3 Punkt* beschallung zu machen für kleinere Partys im Zimmer. Nun habe ich das Problem, dass ich nicht weiß wie ich alles verkabeln soll und welchen fehlenden Amp ich noch bräuchte.
Also meine Idee war es, das Signal vom PC zum MS, dann zur aktivien Frequenzweiche laufen zu lassen, von dort aus zu dem Bassamp (t.amp 1050) - zu den Subs (lmb 112), und zu einem High/med Verstärker - zu den Tops (Tops like ULB-8-PRO, 2 laufen parallel, das andere getrennt mit 1-3ms verzögerung* oder event. etwas lauter*). Was sollte ich denn für einen Verstärker für die Tops nehmen ?(hab noch eine LDPA1600 liegen aber wäre glaube ich ein bischen zu hart;)) also am besten ein Hifiverstärker.

* nicht wundern aber macht euch keine Gedanken über meine kranken Ideen, aber das wird alles noch einen Sinn ergeben...

Grußel
andre11
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2010, 10:01
Meinst Du niocht, dass Deine Frage vielleicht im PA-Unterforum besser aufgehoben ist?

bass-opfer schrieb:
....kleinere Partys im Zimmer.... vom PC zum MS ..... aktivien Frequenzweiche .... Bassamp (t.amp 1050) - zu den Subs (lmb 112)... zu einem High/med Verstärker - zu den Tops (Tops like ULB-8-PRO, 2 laufen parallel, das andere getrennt mit 1-3ms verzögerung* .....hab noch eine LDPA1600 liegen .....

Meiner Ansicht nach hat das mit der eigentlichen Stereo Wiedergabe nichts zu tun, sondern ist eher Beschallung.
Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden, aber hierfür haben die Beschallungsprofis eben mehr Ideen.

Viel Erfolg!
JesusonSpeed
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2010, 18:15
Hallo Bass-Opfer.

Zu deiner Verstärker-Frage :
Wieso nimmst du nicht einfach die LDPA für deine Bässe und die T.Amp für die Tops?
Die LDPA kann definitiv mehr Bass als die T.Amp, sollte also insgesamt besser sein :).
bass-opfer
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2010, 22:51
Ja gut die steht ja eh nur rum... aber ich möchte ja auch mal nur so Musik hören und ich glaube da werden die Geräuche von den Lüftern einfach zu nervig oder? ( eigentlich sollte man zu Hause ja Hifi verwenden aber ich finde diesen PA Bass, vorallem von Hörnern einfach genial;)).
Aber das ist eine gute vorrübergehende Idee;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Piezo in reihe schalten
Renegade am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  19 Beiträge
Amp mit Bässen verkabeln
PAanfänger am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  5 Beiträge
Hilfe wie soll ich das schalten?
jdI777 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  2 Beiträge
*** Welchen Amp für IMG PAB-415/SW ***
Aphrodite am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  15 Beiträge
Welchen digital-Controller
Der_Diablo am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  4 Beiträge
Widerstand am Amp
HUCKSTABLE am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  11 Beiträge
Amp mit USV betreiben?
Waldkauz14 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  8 Beiträge
Wie schließe ich den T. Amp TA 1400 an?
datue66 am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Cerwin Vega für welchen Preis?
qualler am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  8 Beiträge
Welche amp?
schlüter1250 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKarlKlammer
  • Gesamtzahl an Themen1.383.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.867

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen