Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Groß PA (Foh + Monitoring)

+A -A
Autor
Beitrag
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2011, 20:34
Welche musikrichtung?
liveband möglich?
werden noch welche produziert?

ps freue mich auf antworten

javascript:insert(' ','')
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 06. Mrz 2011, 22:48
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mrz 2011, 22:50
witziger link

sorry hab ihn falsch geschrieben aber trotzdem
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 06. Mrz 2011, 22:53
meinst du den Super scooper?
http://www.speakerplans.com/index.php?id=18superscooper

das ding ist für reaggee zu gebrauchen. aber sehr Geschmackssache!

ist eher für Tief.

für Live würde ich eher was trockenes, präzises benutzen!
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2011, 22:57
Richtig hab den gemeint
wie viel PAX kann man damit
is das was für "Bassnectar"
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 06. Mrz 2011, 23:04

wie viel PAX kann man damit

hängt grundsätzlich von deinen anforderungen ab. Letzendlich zählt immer: Try & error! Jede andere Angabe ist lediglich eine schätzung und kann extrem von deinen zukünftigen erfahrungen abweichen!



habe von Bassnectar ein paar lieder auf youtube gehört.

wäre mir zu wenig kick.

Aber ich mag die scooper auch nicht.


Eine PA für einen einzigen DJ zuzulegen ist allerdings... ... ... naja lass ich mal so stehen


Etwas flexibler solltes sein
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mrz 2011, 23:10
welche bauweise würdest du bevorzugen (ausgenommen bandpass und Bassreflex)

edit: Die haben auch lieder die kicken
schubidubap
Moderator
#8 erstellt: 06. Mrz 2011, 23:13
ich meinte den Sub.

erzähl mal bitte etwas mehr zu deinen anforderungen an die PA.
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2011, 23:19
morgen muss noch wass tun
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Mrz 2011, 19:35
also ich stelle mir so für max 200 PAX disco auf tanzfläche vor (konserve). 400 PAX für livebetieb mit rock/pop band vor

so meine vorsellungen währen 4 tops (2 pro seite) + sub
schubidubap
Moderator
#11 erstellt: 07. Mrz 2011, 19:39
400 Pax da reichen 2 dicke Tops (doppel 12er) + 2 ordentliche Subs pro seite.

z.B. 4 California + 2 PAF 212 oder MT212
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Mrz 2011, 20:28
mir währen aber zwei tops pro seite lieber da ich oft sehr breite räume und hallen beschallen muss

übrigens kommt selbstbau bei topteilen nicht in frage vieleicht bei den bässen(kenne jemanden der mir welche bauen könnte)
schubidubap
Moderator
#13 erstellt: 07. Mrz 2011, 21:17
auch gut. Was haste denn für ein Budget?
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Mrz 2011, 21:21
nur das nötigste (so dB arena pro)

nur mal ne zwischenfrage (nur interressehaler):
ist eine cobra 4 mit zwei dynacord Xa serie sets vergleichbar
Fenderbender
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2011, 23:39
Es gibt durchaus besseres für das gleiche Geld was du für eine Cobra 4 ausgibst (Cobra 4 kostet komplett knapp 50k wenn ich mich nicht irre).Abgesehen davon ist eine Cobra 4 definitiv nicht mit der XA Serie vergleichbar. Ich habe das XA-2 System ein paar mal gehört und finde die Bässe schwammig und ein wenig dröhnig. Die Tops tun was sie sollen und nicht mehr. Zugute halten muss ich den Tops aber das sie ziemlich stabil sind (bei einer VA ist ein Top vom Stack gefallen, Ergebnis: Speakonbuchse rausgerissen und die Rollen verbogen, aber sonst nix :D)
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Mrz 2011, 23:49
@ Fenderbender der boden war warscheinlich auch im arsch (danke für deine auskunft)

Aber was würdest du im preissegment der Arena pros empfehlen für meine oben genannten anforderungen
Fenderbender
Inventar
#17 erstellt: 10. Mrz 2011, 00:01

@ Fenderbender der boden war warscheinlich auch im arsch (danke für deine auskunft)


Nö, der war aus Beton


Abgesehen von den Arena pros kenne ich keine Topteile unter 1000€ (ausgenommen Selbstbau) die in der gleichen Liga spielen
Etwas darüber gibt es die RCF 725A und die RCF C5215L Acoustica. Ansonsten gäbe es noch die Acoustic Line TSM10 und die TSM12. Die TSM10 liegt bei ~1100€ und die TSM12 liegt etwa bei 1600€
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Mrz 2011, 00:03
und was für speakergröße (4 tops)
die 10 er (günstiger und kleiner) oder die
12 er (die natürlich auch zu zweit reichen
würde aber ich brauche Raumverteilung)
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Mrz 2011, 00:04
oder reicht sogar die 8 er (wäre preislich hoch interessant)
Fenderbender
Inventar
#20 erstellt: 10. Mrz 2011, 00:41
Die 4 Tops werden an der Front geclustert um breiter abzustrahlen oder? Wenn das so ist dann würde ich definitiv die 12er nehmen. Allerdings habe ich die 12er nicht gehört, aber die größere TSM15, die kann richtig austeilen
TerminX
Stammgast
#21 erstellt: 10. Mrz 2011, 02:18

nur mal ne zwischenfrage (nur interressehaler):
ist eine cobra 4 mit zwei dynacord Xa serie sets vergleichbar


komplett verschiedene preisklassen...
erst kommt Xa2, dann cobra 2, dann cobra 4.
XA2 fand ich nicht soo dolle. relativ Wenig Bass, Tops auf Distanz zu schwach.

Cobra 2 find ich ganz gut. Bass ist Stramm und auch die Tops kommen weiter, allgemein relativ hartes Bild.

Cobra 4 hab ich noch nie gehört...

find jedoch die Cobras ziemlich hart überteuert.
für die 50k Euro kann man sich was anderes hinstellen.
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Mrz 2011, 11:02
@ Fenderbender: richtig zwei pro seite aber meine frage war ob die kleineren auch reichen würden da die nicht so teuer sind
@ TerminX wenn du das cobra 2 gehört hast: das cobra 4 is nur doppelt so laut
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Mrz 2011, 14:58
ach ja plastik kommt nicht in frage da es
a) nicht so gut auschaut
b) nicht so robust ist (der tansport im anhänger zwischen cases is nicht gut für plastik)
c) eine zerkratzte platikbox kann mann nicht so einfach streichen als ne hölzerne
TerminX
Stammgast
#24 erstellt: 10. Mrz 2011, 16:56

@ TerminX wenn du das cobra 2 gehört hast: das cobra 4 is nur doppelt so laut


kompletter schwachsinn.

das sind komplett andere Lautsprecher.
Außerdem wäre doppelte Lautstärke physikalisch eine Steigerung von 10db. Die Subs sind in der Cobra 4 außerdem Hörner, in der Cobra 2 jedoch nicht!

edit.: Für den Transport gibts bei Plastikgehäusen Schutzhüllen.


[Beitrag von TerminX am 10. Mrz 2011, 16:58 bearbeitet]
flo42
Inventar
#25 erstellt: 10. Mrz 2011, 17:31
das budget liegt also bei 50k für 200pax indoor disco konserve und für 400pax outdoor live rock

selbstbau ist auch möglich

soweit richtig?

wie sieht es aus mit transport und lagerung(ja ich denke an hörner bzw. große bandpässe) ?

sonstige anforderungen?
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:25
das war ne zwischenfrage mit der cobra 4
entschuldigung wenn ich das mit der cobra 2 falsch gesagt habe
na ja jeder macht fehler

wie ich schon sagte recht breite location anforderungen
max 200 PAX disco auf tanzfläche vor (konserve).
max 400 PAX für livebetieb mit rock/pop band
so meine vorsellungen währen 4 tops (2 pro seite) + subs
endstufen einbautiefe nicht höher als 45cm

preislich im dB arena pro segment

holzgehäuse
selbstbau nur bei den subs (die lass ich mir von nem kumpel bauen)

reichen die 10er oder eher die 12er

lagerung kei problem (haben ne kleine Lagerhalle)
Transport im kleintransporter oder Autoanhänger

Vorhanden sind:
soundcraft epm 12 (will ich weiterhin benutzen)
Doppel CD player (für pausenmusik)
ta 12 basisbundle(soll ausrangiert werden)
10 he winkelrack (thon)
10 he rack (thon)
bei DJ sessions bringt der DJ sein Equitment und braucht nur 2x XLR
massig XLR und Klinkenkabel und adapter
flo42
Inventar
#27 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:27
also so 10k ?
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:34
mit bässen und guten amps flugbügel etc. sind 8000€ ideal 10000€ sind die absolute schmerzensgrenze. aber eher 8K€
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:39
Bitte immer den kommpletten namen von produkten angeben!
flo42
Inventar
#30 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:42
muss also geflogen werden?

ich würd sagen

tops:

4x db 12pro =2,8k
amp:
1x ta-2400 = 300

oder größer(eig nich nötig)

proline

bässe

a) sowas wie lmb 18 mit dem faital ( ein kickender br-18'')4-6x
amp_ proline 3000
b)mbh 118(hybrid 18'' kickender)4-6x
amp_proline 3000
c)lmb15 (natürlich noch kickender, weniger disco)6-8
amp_proline 3000
d)2 x1 (infra-bandpässe) 4x hd15(kickfill-bandpässe)
amp: 2x proline 1800 oder größer

dazu nen dcx, kabel und stative

liegt preislich voll im rahmen.
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:44
der dcx controller ist auch mein favorit
die proline passt nicht in meine cases und ist zu schwer

reichen die 10er tops?

ps: die serie is stark teurer geworden
flo42
Inventar
#32 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:47
der dcx ist unschlagbar zu dem kurs

ok kein problem. stattdessen american audio 4001+ für die tpos und 6001+ für die bässe
wird aber nicht leichter für leichte stufen wirds richtig teuer.

die 12er klingen gut. von den 10er hab ich noch nix gehört.
pegel sollte reichen. aber lieber gleich ordentlich oversizen

die 12er aber nicht oder? sie dürfen ja gerne nach dem prinzip: nachfrage regelt angebot, gehen.

fliegen war also nich mehr als ne idee?
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Mrz 2011, 21:15
wieso nicht fliegen ?
die 10er währen halt vom vorteil da sie günstiger und kleiner sind
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Mrz 2011, 21:35
da der preis ja gewaltig gestiegen ist frage ich obs alternativen gibt
was ist mit der SEEBURG ACOUSTIC LINE
oder One Systems 208CIM
oder JBL MRX 512 M
flo42
Inventar
#35 erstellt: 10. Mrz 2011, 21:38
alternativen kosten immer noch n gutes stück mehr.

fliegen ist a) gefährlich
b) teuer
c) aufwändiger
d) in diesem falle nicht notwendig

ob die 10er was taugen wäre doch viel interessanter als nur die größe und der preis

schreib lieber mal was zu den stufen
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Mrz 2011, 21:53
ich würde sie trotzdem gerne fliegen da Traversen sowiso aufgebaut werden Auserdem fliegen ständer schnell mal um.
(fürs licht das gehört wem anders interessiert mich aber ach nicht)

Zu den Endstufen:
mein Vorschlag wäre eine DB TECHNOLOGIES HPA 2800 für die Tops
für die bässe: kein plan

weiche:
DCX

Tops:
Arena Pro 10 (wie sind die weis wer was?)
gibts alternativen?

Bässe:
18er oder 15er Hybrid (einfache konstruktion)
oder fertige
flo42
Inventar
#37 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:00
gegen den top-amp spricht nix.

für die bässe brauchst du einfach was richtiges:

mein vorschlag: 3he rack dazukaufen (100euro) und eine aa 6001+ kaufen

wenn das gewicht garnicht geht:

lab zu ca. 2000euro das stück

bässe:

du brauchst nicht unbedingt hybriden;)
wenn fertigkaufen wird es deutlich teurer
schau dir meine vorschläge dazu an

wenn unbedingt geflogen werden soll musst du die orignialen flugrahmen zur box kaufen.
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:06
vorschläge a) bis c) sind gut
d) ist zu sperrig

fluggeschirr geht klar

amps:
will sie unbedingt in meine vorhandenen racks integrieren
da sie noch halb leer sind
bitte um Vollen produktnamen!
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:10
bin auf die DB TECHNOLOGIES HPA3100 L für die bässe gestoßen
schubidubap
Moderator
#40 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:17
willst du die gebrückt laufen lassen?

sonst ist die ja argh schwach auf der Brust
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Mrz 2011, 16:21
Weist du alternativen
Beke
Stammgast
#42 erstellt: 11. Mrz 2011, 16:34
Die angesprochene AA V6001+ oder eine altbewährte Proline 3000 wär vielleicht auch was. Damit es nich zu teuer wird.
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:43
von den angaben is die AA V6001 sau geil braucht halt starkstrom auserdem gefält mir der pop-schutz
hat den vorteil das die sicherungen so schnell nicht fliegen
Wie klingt die?
Welche fertigen bässe emfielst du?
geht die rein theoretisch auch für tops(falls ich nur fette tops vorgesetz bekomme und ich nur meine cases mitbringe)
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:43
du meinst schon die American Audio oder?
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:52
gibt alternativen unter 1000€
was ist mit der SEEBURG ACOUSTIC LINE
oder One Systems 208CIM
oder JBL MRX 512 M
.
.
.
TerminX
Stammgast
#46 erstellt: 11. Mrz 2011, 19:36
die braucht keinen starkstrom! powercon ran und gut ist.
flo42
Inventar
#47 erstellt: 11. Mrz 2011, 20:04
man muss nur zum elektriker und sich einen anschluss anbringen lassen

die 6001 ist eine der stärksten endstufen überhaupt. an tops einfach gut. ist halt als bassendstufe bekannt, da eig kein mensch solche leistunhgen auf tops knallt. vorallem du brauchst nur wenig leistung für die tops, da es ja 4stück sind.

fertige bässe stellen einen hohen kostenaufwand dar. falls es also garnicht über den kumpel mit selbstbau geht :

db technologies arene sw 15 pro
nova visio 215
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 12. Mrz 2011, 11:35
ich sagte ja das das kein nachteil ist mit dem starkstrom
was ist mit den oben genannten alternativen
max 1000 € pro top
flo42
Inventar
#49 erstellt: 12. Mrz 2011, 13:48
wenn dann seeburg
jbl kann gut laut, aber das brauchst du absolut nicht (bedenke du hast 4! tops für gerade mal 400pax)
Dynacord_Cobra_4
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 12. Mrz 2011, 14:22
schadet ja nicht wenn ich auch mehr pax fahren kann!
erzähl mir mehr von den SEEBURG ACOUSTIC LINE A4
und den JBL MRX 512 M
im vergleich zu den 10 er Arenas

soundlich?
Lautstärke?
Gehäuse?
.
.
.
flo42
Inventar
#51 erstellt: 12. Mrz 2011, 14:30
die jbl(außer der srx serie) klingen für meine ohren nicht so. die verarbeitung ist gut. jbl ist immer noch ein guter hersteller.
die seebürger sind regional unterschiedlich beliebt. gute arbeit. so viel weiß ich zu den aber nicht.

zu den db arenas kann ich am meisten sagen:

soundlich (in anbetracht des preises) glänzend
mit 2 stück pro seite, breite beschallung sollten 600-700gehen
gehäuse massiv und grundsolide

hoffe dsa wenige hilft
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitoring
derdaniel21 am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  12 Beiträge
Groß-PA Vorstellung
N8-Saber am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  18 Beiträge
Nahfeldmonitoren oder normale Hfi boxen zum Monitoring
Matee am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  4 Beiträge
"Klein FOH"
chrime am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  18 Beiträge
PA Kaufberatung
readon am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  2 Beiträge
Jugendtreff pa
DaBadBoy am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  35 Beiträge
PA für Musikgruppe
VolvoV40 am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  17 Beiträge
Monitoring auf Großbühnen
stoneeh am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  14 Beiträge
Neue Pa-Anlage
Krimpi am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  21 Beiträge
Mytery PA Beschallung
N8-Saber am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • dB Technologies

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedaudiofullmax
  • Gesamtzahl an Themen1.376.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.231