Suche Infos zu "Sonata, Power Amplifier SA2.7"

+A -A
Autor
Beitrag
zoellner0610
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2011, 11:22
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach Informationen zu einer Endstufe "Sonata, Pro. Power Amplifier SA2.7". Im Internet bin ich leider nicht fündig geworden. Die Endstufe ist auch wohl aus den 90´Jahren. Auf den Platinen steht 1996 als Datum.

Bei einem Kanal müssten die Endtransistoren erneuert werden,es sind jeweils 5 mal 2SC3264/2SA1295 verbaut. Würde sich eine Reperatur der Endstufe lohnen? Nur die Bauteilkosten betrachtet(!). Der zweite Kanal ist voll funktionsfähig.

Unter folgendem Link gibt Bilder der Endstufe:
http://www.dropbox.com/gallery/5144006/1/Endstufe?h=fe4afa

(Ich hoffe ich habe alle Regeln des Forums beachtet, da es mein erster Beitrag ist.)


Besten Danke schonmal im Vorraus
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 19. Jul 2011, 17:10
jopp haste, aber ich verschiebe dich trotzdem, damit dir besser geholfen werden kann
scauter2008
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2011, 17:29
die schaut nicht schlecht aus
würde sie auf jeden Fall herrichten

wie groß ist den der Trafo ?
zoellner0610
Neuling
#4 erstellt: 19. Jul 2011, 20:29
Auf dem Trafo stehen leider nur die Spannungen drauf:
2x 67V und dann noch 24V,12V,10V
Leistungsangeben fehlen leider. Ich hab nochmal drei Bilder mehr hochgeladen, wo man den Trafo besser sehen kann.

Kann ich als Ersatztransistoren die von Rei*helt nehmen, oder muss ich die "originalen" von Sanken nehmen? Es ist ja doch schon ein Preisunterschied.
#Roter_Stern#
Neuling
#5 erstellt: 19. Jul 2011, 20:44
Hallo!
Man muss nicht die originalen Transistoren nehmen, solange diese mit den Angaben übereinstimmen, ist es kein Problem.
Die Endstufe scheint nicht billig gewesen zu sein.
Ich würde jedoch auf jeden fall das ganze, es sei denn du kannst es wirklich, beim Elektroniker machen lassen.

Viele Grüße
zoellner0610
Neuling
#6 erstellt: 21. Jul 2011, 18:06
Hallo,
ich habe die Schaltung mal durchgemessen und festgestellt, dass noch mehr Transistoren kaputt sind. Jetzt steh ich nur vor dem Problem, dass ich nicht weiß welche Ersatztypen ich nehmen kann, da auf den Transistoren nur diese Bezeichnungen stehen:
A100,
C100,
A10,

Hier gibs auch Fotos:
http://www.dropbox.com/gallery/5144006/1/Transistoren?h=05de07
(Die verbrennungen auf der Platine sehen auf den Fotos schlimmer aus als sie wirklich sind)
Die "Verbrannten Widerstände und "halben" Transistoren werde ich natürlich auch ersetzen.

Viele Grüße,
und danke für die Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BGW Professional Power Amplifier Model 200 --> Suche Service Manual und Ringkerntrafo
Proton_User am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  4 Beiträge
Suche Infos zu WORK PRO EP600 (Endstufe)
derbasti1896 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  5 Beiträge
amtliche power?
audio-held am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  22 Beiträge
infos zu yamaha XM-6150
soul2fly am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  4 Beiträge
Wer hat Infos zu Vitavox 1200
Micha2222 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  14 Beiträge
Infos zu Daub Endstufe D500MSL gesucht
not0815 am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  11 Beiträge
Infos und Beratung zu einem Selbstbau PA-Woofer
ixobert am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  9 Beiträge
Bose 1800 Series Three Prof. Power Station
skianto am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  7 Beiträge
PA "BELL PSX 5022" Schaltplan & Infos :-/
BaSsMaster99 am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  4 Beiträge
Infos über PEAVEY Max SYS 2 Baujahr 99
roadie46 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedUchebuike
  • Gesamtzahl an Themen1.376.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.279