2 Mischpulte an 1 Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Xübecks
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2013, 18:21
Hallo Zusammen!

Ich mache in der Schule Beschallungs-/Lichttechnik.
Wir haben jetzt ein 2. Mischpult aufgebaut, und diese mit dem 1. gekoppelt (Summe beim 2. an Rec beim 1.), dann geht alles über die Summe beim 1. an 2 Endstufen und dann an 4 PA-Boxen und 4 Bass-Boxen (passiv), das funktioniert auch alles gut.
Nun haben wir aber noch Monitorboxen, diese sind beim 1. über den Aux-Ausgang an eine weitere Endstufe angeschlossen, das funktioniert auch soweit, nur man kann über das 2. Mischpult nix über die Monitorboxen wiedergeben.
Gibt es eine Möglichkeit, 2 Mischpulte an eine Endstufe, also 2 Aux-Ausgänge an eine Endstufe anzuschließen?
Ich denke mal, wenn man ein Y-Kabel verwendet, geht wahrscheinlich irgendwas kaputt.

Mischpult (beide gleich): Hollywood MXV-1200
Endstufe: Hollywood Impact 2000


MfG.
Xübecks
ohne_titel
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2013, 19:07
es gibt grob drei möglichkeiten, ans ziel zu kommen:

- du kauft dir eine mergebox; das kostet etwa so viel wie euer mischpult.
- du baust dir einen y-adapter; das kann funktionieren, wenn zwei genau gleiche geräte dran hängen, kann aber auch doof klingen oder massiven pegelverlust bewirken - versuch macht kluch...
- du opferst einen kanal des "haupt"-pultes: aus dem aux out des submixers gehst du auf einen monoinput des hauptpultes und drehst dort nur den monitor auf und läßt den fader unten.
cptnkuno
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2013, 01:17

ohne_titel (Beitrag #2) schrieb:

- du baust dir einen y-adapter; das kann funktionieren, wenn zwei genau gleiche geräte dran hängen, kann aber auch doof klingen oder massiven pegelverlust bewirken - versuch macht kluch...

Das würde ich nicht machen. Normalerweise überlebt der stärkere der beiden Ausgänge und der andere ist tot.
light-Green_Apple
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2013, 10:29

- du opferst einen kanal des "haupt"-pultes: aus dem aux out des submixers gehst du auf einen monoinput des hauptpultes und drehst dort nur den monitor auf und läßt den fader unten.


Das ist die sinnvollste Variante.
Xübecks
Neuling
#5 erstellt: 25. Sep 2013, 19:22

light-Green_Apple (Beitrag #4) schrieb:

- du opferst einen kanal des "haupt"-pultes: aus dem aux out des submixers gehst du auf einen monoinput des hauptpultes und drehst dort nur den monitor auf und läßt den fader unten.


Das ist die sinnvollste Variante.


So habe ich es jetzt auch gemacht, es funktioniert und ist die kostengünstigste Variante.
Danke für eure antworten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Lautsprecher an eine 2-Kanal-Endstufe
donlumpo am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  5 Beiträge
welche endstufe?
Ac-tek am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  12 Beiträge
Endstufe
Renegade am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  16 Beiträge
Ersatz Endstufe - welche?
Zelli am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  23 Beiträge
1 oder 2 Wege Bass
paul_windisch am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  16 Beiträge
Endstufe im Bridgemodus ?
vwbulli am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  10 Beiträge
welche endstufe ?
Schmelli am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  60 Beiträge
Welche Endstufe bis 500?
moejoe2 am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  17 Beiträge
Endstufe im Parallel-Modus
bukongahelas am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  13 Beiträge
Endstufe kaputt ?
Freakfisch am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSoer1
  • Gesamtzahl an Themen1.412.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.835

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen