PA für "Einsteiger"

+A -A
Autor
Beitrag
BornTobiWild
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2006, 20:04
Servus Leute bin neu hier und hab da mal ne Frage, habe schon überall hier nen bisschen rumgeschnüffelt und mich versucht zu bilden.

Ich habe vor in meinem Heimatdörfchen nen bisschen Disco für Jung und Alt zu betreiben.

Ich will mir nicht gerade sachen kaufen die total scheiße sind nur weil sie billig sind.Lieber nen bisschen länger gespart aber dafür gescheit gemacht. Ich habe viele ziemlich gute Meinungen zur Marke Eminence gelesen.

Der Saal den ich betreiben darf hat ungefähr eine Fläche von Grob Geschätzen 350 quadratmeter. Eigentlich nicht viel wenn man genau drüber nachdenkt. so im Schnitt sind da immer 100 bis 150 Leute, mal mehr mal weniger.

Ich habe an eine kombination von 2 ARLS mit den kappa 15LF und der Endstufe DAP Audio Palladium P-2000 gedacht. Bei den Tops und der passendne Endstufe hab ich mich noch nicht so richtig entschieden.

Wollte da eigentlich nur fragen ob das was werden könnte mit den Teilen oder ob ihr mir davon abratet. Falls ja lasst mich runter und mach mir gescheite Vorschläge!

Zur Bemerkung. Ich will nicht das wenn der Bass einsätzt überall die Schlüpper vom Arsch gewedelt werden. Ich will schönen Klang auf einer etwas gehoberen Lautstärke. Nicht unbedingt wie in einer richtigen Disco wo der Herzschlag vom Bass gesteuert wird!

So, dann freu ich mich mal auf eure Antworten. Wie gesagt macht mir Vorschläge und sagt eure ehrliche Meinung dazu.

MFG BornTobiWild
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2006, 22:34
Hallo BornTobiWild,

hier bist du mit der Frage richtig aufgehoben:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=127

Viele Grüße

Dennis
Kruemelix
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2006, 23:18
oder unter www.pa-forum.de
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2006, 13:40
Gehe lieber zu http://www.party-pa.de/

Im PA-Forum wirst du damit noch nicht ernst genommen.
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 01. Aug 2006, 13:43
ich mag den ARLS nicht und mit der DAP endstufe wird man auch nicht glücklich. (kenne beides nur zu gut )

meine empfehlung:
2 Oberton 18XB700 im Achenbach BR
2 PS12 Tops (www.paplans.de.vu)
3 LDPA 1000 (von mir aus auch Tamp)
1 Behringer aktive Frequnzweiche (war glaub ich die 2310er oder so)

pi mal daumen 4000€ (nicht ganz)

genug Bass
genug Pegel
sehr geiler Klang für das geld!!!
hoher Wirkungsgrad,...


Eminence hat ein paar bruachbare Chassis. z.B. die Kappa 12 oder den Kappa 15lf (,...)

ich selbst mag den Kappa 15lf nicht. letzendlich ist der doch ein Kompromiss in einem riesen gehäuse...

der Oberton 18XB700 geht da schon viel genialer ab.

greetz Malte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger PA für den Beruf gesucht
blackdimmu am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  17 Beiträge
Profi- PA als Selbstbaukonzept?
qayyse am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  25 Beiträge
Kaufberatung PA <1000?
julvo am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  11 Beiträge
PA-Verstärker "PA-240"
mixer_2130 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  10 Beiträge
PA Equipment für Party
chrixxz am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
Pa für Zuhause
Mr.BlaBla am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  45 Beiträge
Kaufberatung für PA-Anlage
Ruffy82 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  2 Beiträge
Pa system für 500m²
muhmaster am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  19 Beiträge
Kleine PA für daheim..
WuschelKopp am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  20 Beiträge
PA für Seminare
Lars57 am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eminence

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJakob_1982
  • Gesamtzahl an Themen1.376.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.771