Kaufberatung Studio Subwoofer bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
TechTronic
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2020, 19:06
Hallo Hifi Forum,

ich bin auf der Suche nach einen Subwoofer für meine S-DJ08 Pioneer Monitorlautsprecher.

Mometan sprechen mich diese zwei Subwoofer an: Adam Audio Sub 10 mk2 und der KRK 12S2 Subwoofer. Ich möchte nämlich, damit auch die ein oder andere kleinere Hausparty damit beschallen.



Verwendungsweck: Dj ing, Musik hören, keine Musik produktion
Raum 50 m^2



Technische Daten S-DJ08:

Ausführung.........................................Magnetisch.abgeschirmter,. aktiver.Zweiverstärker-,.2-Wege-Lautsprecher

Verstärker

Dynamische.Ausgangsleistung.(HF/LF)..................... 70.W/170.W. Eingangsbuchsen.(symmetrischer.Eingang) ...........XLR-Buchse.x.1,.TRS-Buchse.(6,3-mm-Klinkenbuchse).x.1 Eingangsbuchsen.(unsymmetrischer.Eingang) ............................................................................... Cinchbuchse.x.2 Eingangsempfindlichkeit/Impedanz
........................................ 6.dBu/10.kΩ.(XLR,.TRS.(6,3-mm-Klinke)) ...............................–3.dBu/10.kΩ.(Cinch)

Lautsprecher

Maximum Sound Pressure
119 dB
Gehäuse...........................................................................Bassreflex Tieftöner................................................................ 20-cm-PP-Konus Hochtöner.......................................................2,5-cm-Weichkalotte Frequenzgang......................................... 43.Hz.bis.26.kHz.(–10.dB)
Netzteil/Sonstiges
Übernahmefrequenz............................................................ 5,8.kHz Leistungsaufnahme............................................................... 100.W Außenabmessungen....... 250.mm.(B).x.391.mm.(H).x.328.mm.(T)
(ausschließlich.Wärmeblech) 371.mm.(T) (einschließlich.Wärmeblech) Masse.(pro.Stück)................................................................. 13,5.kg
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2020, 08:38
Für Parties sind die eher nix.
Nicht laut genug, nicht robust genug...
Jedoch kommt der ADAM mit einem sehr praktischen Hochpassfilter für die Satelliten daher.
Das ist überaus praktisch, denn die Pio Satelliten müssen, um nicht denn Bass-Tod zu sterben, von tiefen Tönen befreit werden.
Der KRK Sub hat dieses Feature leider nicht.



Ohnehin täte ich mir für Party und heimisches Musik genießen zwei unterschiedliche Subs zulegen.

Bei Parties ist's ja oft wesentlich lauter als wenn man selber für sich Musik hört.
Da wird Volumen und Membranfläche benötigt, es muss einfach drücken.
Und daheim habe ich persönlich jedenfalls gerne ein etwas präziseres Klangbild.

Für Parties vielleicht sowas wie den Alto TS 315 ebenfalls mit Hochpassfilter,
daheim was selbst gebautes - Klassiker: Versacube mit mivoc AW 3000 und mivoc AM 80
Böötman
Inventar
#3 erstellt: 14. Feb 2020, 11:16
... oder alternativ zu zwei AW 3000 zwei AWM 124 in je 46 Liter Netto ( Port: 100 cm^2 × 39 cm), beide zusammen an einem Reckhorn A-409. Das Gehäuse eignet sich für beide Chassis gleichermaßen.


[Beitrag von Böötman am 14. Feb 2020, 11:17 bearbeitet]
TechTronic
Neuling
#4 erstellt: 14. Feb 2020, 11:33
Ja ich glaube, sauberer Klang ist mir wichtiger als laut schallende Subwoofer. Kann man sich denn den Adam Sub 10 Mk2 noch zulegen? Der ist ja auch schon seit 2004 erhätlich. Außerdem lese ich öfters im Internet das der Klang von günstigen Subwoofern wie die KrK Serie, presonus temblor t10 scheppernd klingen soll.
TechTronic
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2020, 11:34
Danke für die Antwort!
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2020, 11:43

TechTronic (Beitrag #4) schrieb:
... sauberer Klang ist mir wichtiger als laut schallende Subwoofer.


Ähm ... ja. Dir ist aber schon klar das man Lautsprecher auch leise nutzen kann? Reserven sind immer gut, nur muss man über die erstmal verfügen. Weiterhin werden hier u.a. vielfach bewährte Eigenbaulösungen (AW 3000 und AWM 124) empfohlen die vorrangig entwickelt wurden, weil der günstige Fertigmarkt eben nichts bietet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Studio Subwoofer bis 500?
TechTronic am 19.12.2019  –  Letzte Antwort am 30.01.2020  –  2 Beiträge
Kaufberatung aktiver Subwoofer Monitoring
Maddili am 16.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  4 Beiträge
Das 1000? Studio
NAIN am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  40 Beiträge
Kaufberatung zu einem "Studio" System
Supercomputer am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  28 Beiträge
Home Studio.
Rain-bow am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  4 Beiträge
Studio-Monitor oder Studio-Kopfhörer?
Mappin am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  12 Beiträge
Studiomonitore bis 1000? (2014 Edition!)
Norman1337 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  18 Beiträge
Gutes Mikrofon bis 300? (Aufnahmen/Internettelefonie/Studio)
masterkuli am 28.04.2019  –  Letzte Antwort am 05.05.2019  –  7 Beiträge
Studio Monitor
yournecs am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  6 Beiträge
Kleines Studio
TekkerMaik am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedOliverk2
  • Gesamtzahl an Themen1.463.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen