Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

Der ultimative PX80-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
fraster
Inventar
#1 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:11
Hallo, liebe Gemeinde.

Da der Thread "Infos zur G-11 Serie" ziemlich unübersichtlich geworden ist und bereits viele von euch einen PX80 gekauft oder bestellt haben, dachte ich mir, ich mache mal den Anfang für

einen reinen TH37/42/50PX80-Thread.

Hier könnt ihr eure tatsächlichen Erfahrungen mit dem PX80 posten und die Spekulationen über die übrigen, noch erscheinenden G11-Modelle dem allgemeinen G11-Thread überlassen.

Ich selbst werde mir zwar keinen PX80 kaufen (weil ich mit meinem PV60 noch super zufrieden bin), aber ich verfolge die weitere Entwicklung bei Panasonic immer wieder mit großem Interesse. Von eurer konkreten Erfahrung mit dem PX80 können ab jetzt alle anderen Mitglieder profitieren.

fraster
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:13
Um hier noch etwas Leben in die Bude zu kriegen, möchte ich hier kurz ein paar der Postings reinkopieren, die bereits erste Erfahrungen mit dem PX80 schildern. Den Usern nochmals vielen Dank für eure Mühe und eure sehr informativen Beiträge.


[Beitrag von fraster am 01. Mrz 2008, 20:25 bearbeitet]
fraster
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:13

isnichwa schrieb:
So, weil es mich doch sehr reizt, hier meine Meinung kund zu tun.

2 h test mit dem teil 42px80 hinter mir...

Pal TV Sat aus 2,5-3 meter gut bis sehr gut (aber, dazu weiter unten)

Hdtv 720p Bild und Farben sehr brilliant (aber, wiederum dazu weiter unten)

Habe euch einen kleinen kurzen Film aufgenommen setze ihn gleich noch ein, sollte ich es auf die Reihe bekommen ihn hoch zu laden.

http://rapidshare.com/files/95994889/MOV00206.3GP.html

So das ist der Link zum filmchen... ist zwar nicht Qualitativ zu betrachten aber es soll auch nur das Ghosting und das Spiegeln des Display Rahmens zeigen.

Zum aber: ist das eigendlich noch keinem aufgefallen das es ein so dermaßen sichtbares Kammerflimmern gibt das das Bild enorm stark beeinflusst...

Im vergleich, ich selber habe einen Toshiba 47z3030, Wollte eigendlich nur was großes mit einem guten bis sehr gutem Bild einzig für Full HD PS3 oder Toshiba HD10xe.

Ich habe also vor Ort mal den Panasonic mit einem LCD Toshiba verglichen, standen auch fast nebeneinander und es ist sehr stark zu sehen das bei einfarbigen Flächen der Farbe Schwarz und Weiss ein sehr starkes Flimmern sowie Artefakte zu sehen sind.

Desweiteren Auch die Farbe nicht besser ist als die der z3030 Serie, auch nicht der Schwarzwert bei bewegten bildern, jedoch bei vollem Schwarz oder Weiss der Panasonic dunkler oder eben heller ist/war.

Fazit eigentlich für mich hoffentlich wird der 46 pz 800/850 wesentlich besser denn solch einen hätt ich gern für die Wohnstube, der Toshiba ziert den Spiele und Film Raum, ansonsten warte ich doch lieber noch auf Neuerungen bei den LCDs.
Panasonic
+Gute Farb und Kontrast Werte
-Doch sehr starkes spiegeln des Gehäuses (siehe Video, dafür ist es da)
-leichtes Brummen von Netzteil (Ton aus und Abstand im Laden Ohr 10cm von hinten am Gerät)

+-Ghosting bei Schrift (aber nur bei stark seitlichem schauen)...

Also Leute, wer ihn kaufen will unbedingt ansehen ist Pflicht, sonst könnte man entäuscht werden

Mfg an alle die sich dafür Interessieren
fraster
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:14

19jo44 schrieb:
Hallo Pana-Interessierte!

Seit Wochen verfolge ich Eure Meinungen und Hinweise, die eine Bandbreite zwischen Ablehnung und Begeisterung zur neuen Pana-Generation beinhalten. Ich orientierte mich mehr an den Befürwortern, deshalb kaufte ich mir gestern den 42" PX 80 für 1.100 € + 150 € für zusätzliche 3 Jahre Garantie. Um das Fazit vorweg zu ziehen: ich bereue diesen Kauf überhaupt nicht. Im Gegenteil!

Bis jetzt war ich ein sehr zufriedener Loewe-Nutzer. Ich gestehe allerdings, dass ich beim Übergang zum HD-TV nicht bereit bin, satte 4.500 € auszugeben. Auch wollte ich nicht LCD, da nach meiner Meinung diese Technik noch nicht ausgereift ist.

Meine Logik ist ganz einfach: Das HD-TV ist erst im Entstehen. Warum soll ich mir heute einen Full HD kaufen, wenn das überwiegende Programmangebot SD ist? Also entscheide ich mich jetzt für einen TV, der gut und sehr preiswert ist. Sollte das HD-Angebot so reichhaltig sein und die TV-Technik einen besseren Standard erreicht haben als heute, dann nehme ich den jetzt gekauften Pana als Zweitgerät oder gebe es meinen Kindern. Auf jeden Fall ist das Preis/Leistungsverhältnis des 42 PX 80 überragend, es sucht seinesgleichen.

Dem Pana habe ich einen SAT-Receiver Humax iCord HD 320 GB vorgeschaltet. Die Bildqualität im SD-Fernsehen ist gut bis sehr gut, die des HD-Fernsehens ausgezeichnet. Außerdem ist schwarz auch wirklich schwarz. Ich frage mich, warum überhaupt Full HD so gepriesen wird, zumal das SD Bild mit der niedrigeren Auflösung besser ist. Mag sein, wenn Fotos angesehen werden, dann sind die Abbildungen bei einem Full HD-TV brillianter.

Mich überraschte auch der Ton. Mein Loewe hat 2 x 40 W, der Pana lediglich 2 x 10 W. Okay, hier fehlt es an Volumen, aber der Ton ist für Flach-TV völlig akzeptabel. Wer bessere Klanqualitäten haben möchte, schließt ohnehin eine Audio-Anlage an.

Ich recherchiere den TV-Markt seit einigen Monaten. Auch wäre ich bereit, viel Geld für ein TV auszugeben, wenn die Bild- und Tonqualität angemessen wäre. Deshalb liebäugelte ich auch mit der Anschaffung eines Pioneer. Ein objektiver Beurteiler muss aber zu dem Schluss kommen, dass die Nuancen bessere Bildqualität der teueren Geräte niemals die großen Preisunterschiede rechtfertigen. Ich kann nur raten: Kauft Euch das Gerät, ein Fehler ist es nicht. Soviel Klasse für diesen Preis findet Ihr z. Z. bei keinem anderen TV-Hersteller.

Gruß jo
fraster
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:15

Adon0604 schrieb:
Sooo... haben ihn heute reinbekommen.

Habe mir das Teil sofort gekrallt und direkt neben dem Pana TH-D 42PN73 (das Fachhandelspendant zum PV71) aufgebaut.

1. Eindruck:

Sieht schick aus. Auch der Fuß wirkt in Natura lange nicht so häßlich/billig als zunächst befürchtet.

Angeschlossen per Analogzuspielung und Digital-Sat (Homecast HD-Receiver per HDMI inkl. der üblichen HDMI-Verteilerei).

Habe bewußt beide Geräte identisch eingestellt (scheint auf gleichem Niveau zu sein). Der Schwarzwert ist tatsächlich sichtbar besser und eine nochmalige Steigerung im Vergleich zum eh schon guten G10 oder auch G9 Panel. Ob er an die Kuro´s rankommt, kann ich jedoch mangels Vergleichmöglichkeit leider nicht beurteilen. Bei duklen Szenen war auch außerdem zu sehen, das nicht nur am maximalen Schwarzwert geschraubt und verbessert wurde. Auch die Durchzeichnung ist deutlich klarer. Alle Objekte sind bei Nachtaufnahmen einfach deutlicher auszumachen und zu erkennen. Also der höhere Kontrast scheint ebenfalls Früchte zu tragen.

Ansonsten wirkte das Bild bei Analogzuspielung nahezu identisch zum PV71 (war fast ein wenig entäuscht). Also gewohnt hohes Panasonic-Niveau und natürlich weit über der LCD-Fraktion.

Nach dem Umschalten auf Digital kam nach dem Schwarzwert mein 2. WOW-Moment...

Das Bild wirkte einfach einen Tick schärfer und auch plastischer als beim Vorgänger. Bei schlechteren Sendern war jedoch (wie bereits beschrieben) das Bild ein wenig "rauschiger"/krobkörniger, was jedoch nur bei Abständen unter einem Meter zu erkennen war. Bei den Premium-Sendern war in Punkto Bildrauschen eigentlich kein Unterschied zu erkennen (trotz dem Zugewinn an Schärfe und Plastizität).

Bei HD-Signalen war natürlich wie zu erwarten einfach nur Staunen angesagt. Einfach nur ein Traum von Bild. Auch hier war der Sprung vom G10 auf G11 noch zu erkennen (wenn auch nicht mehr so stark wie bei SD-Digital).

24p konnte ich noch nicht testen... folgt aber die nächsten Tage.

Alles in allem war ich mehr als begeistert. Vor allem bei diesem Preis führt einfach kein Weg am PX80 vorbei.

Nach diesem Schmuckstück bin ich jetzt um so gespannter auf die neue PZ-Serie.

Gruß,

ein begeisterter Adon

PS: Ich konnte bisher noch kein Ghosting erkennen. Muß aber auch gestehen, nicht explizit darauf geachtet zu haben.
fraster
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:21

fluefiske schrieb:
Hallo !
Ich lese jetzt schon mindestens 1 Jahr hier fleißig mit,denn ich wollte bei einem Ausfall meiner 15-jährigen Pana-Röhre nicht ohne Ahnung sein.Nachdem ich die vielen Infos über den PV 71 gelesen hatte und mir die TV's in den verschiedenen Märkten betrachtet hatte,war ich von diesem TV überzeugt.Das Gerät meines Freundes gab den Geist auf,und so konnte ich ihm guten Gewissens den Panasonic 42PV71 empfehlen,den er sich auch gekauft hatte und auch sehr zufrieden ist.Aber in dieser Zeit kamen die ersten Infos vom PX80 mit vielen Spekulationen um Schwarzwert,Klavierlack,Fuß usw.Da ich immer,egal was ich kaufe,auf Qualität achte,hätte ich auch etwas tiefer in die Tasche gelangt.Da mir aber das Bild des PV71 schon recht gut gefallen hat,konnte der PX80 ja auch nicht schlechter sein.Vor ca. 14 Tagen begann ich dann intensiv in den Märkten nach dem neuen Modell nachzufragen.Ihr könnt es Euch ja denken,manche Verkäufer wußten von nix.Letzten Mittwoch war ich nochmal unterwegs,denn im Saturn hatte ich die Info,daß am 8.März 5 PX80 geliefert werden würden.Ich wollte mir einfach einen reservieren lassen,was der Verkäufer in den PC eingab.Doch plötzlich stutzte er und meinte : Das gibt es doch nicht,sollte wirklich einer im Lager sein.Ich schaue mal nach.Und tatsächlich,es war einer im Lager.Sofort stimmte ich dem Kauf zu,fuhr nach Hause,um die Knete zu holen,zahlte und nahm den Kasten gleich mit.Sofort habe ich ihn aufgebaut und eingeschaltet.Einmal auf OK gedrückt,das andere ging automatisch.SAT-Receiver angeschlossen und sofort hatte ich alle Programme.Also eine Armbanduhr einzustellen dauert länger.
Meine Eindrücke :
Ein sehr schönes,natürliches,scharfes Bild.Besonders auf Naturaufnahmen hatte ich mich gefreut und wurde nicht enttäuscht.Ebenso bei den Sportprogrammen,obwohl es hier besonders auf die Aufnahmequalität und Kameraführung ankommt.In extremsituationen kann man einen leichten Nachzieheffekt erkennen,aber nicht wirklich störend.
Auch bestätigte sich der in den Infos schon gelobte Klang.Dieser ist sehr klar,egal ob Sprache oder Musik.
Die Verarbeitungsqualität finde ich gut bis sehr gut.Auch der kritisierte Fuß ist voll in Ordnung.In sich stabil bietet er auch einen sicheren Stand.Und für das ist ein Fuß auch gemacht.Da ist mir auch ziemlich egal,ob dieser eher rund oder rechteckig ist.
Der Rahmen in Klavierlack sieht edel aus und spiegelt natürlich nur,wenn man es auch sehen will.Wenn ich auf den Inhalt eines Filmes oder aufs Skifahren konzentriert bin,seh ich das nicht mehr.
Ich habe sehr lange gezögert,mich für die neue LCD oder Plasmatechnik überhaupt zu interessieren,denn als ich vor ca. 2 Jahren in den Märkten die verschwommenen Bilder sah,wünschte ich,daß meine Röhre noch 20 Jahre halten soll.Aber in der Zwischenzeit hat sich viel getan und ich bin richtig happy mit diesem Panasonic 42PX80E.
Ich schaue nur PAL,habe mir aber einen DVD-Player,Philips DVP 5980 gekauft,den ich später anschliesse.
Ich bedanke mich für die vielen Infos und wünsche Euch auch ein gutes Händchen beim Kauf eines TV's.

Gruß Erich
achema
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:28
Am meisten würde mich das mit der 24p Wiedergabe interessieren.

Also dann mal los Leute, her mit Euren Erfahrungsberichten!
kunze30
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2008, 21:12
Ich hab meinen PX80 heute bekommen und eben mal ne Blu-Ray getestet und siehe da: Keine geruckel mehr bei Kameraschwenks. Macht eine wirklich gute 24p Darstellung. Bedienung ist nahezu identisch zu meinem PV70.

Gerät selber ist optisch ansprechend.Ich kann mich nur nicht mit dem Fuss abfinden. Das Teil muss an die Wand !!

Jetzt wird er erstmal eingefahren und dann check ich die Tage auch nochmal weitere Features.
fraster
Inventar
#9 erstellt: 01. Mrz 2008, 21:48

achema schrieb:
Am meisten würde mich das mit der 24p Wiedergabe interessieren.

Mich auch.

Ich glaube, unser lieber Adon wollte das demnächst mal austesten.
norm184
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:05
Hallo werte Panasonic-Gemeinde

Eine Frage an alle PX80 Besitzer:

Gibt das Gerät irgendwelche Störgeräusche im Sinne von Surren, Brummen oder drehenden Lüftern?
Ich spiele mit dem Gedanken einen PX 80 für unser Tonstudio als Bildzuspielung zu kaufen. Er würde IM AUFNAHMERAUM eingesetzt werden. Das bedeutet, daß selbst das leiseste Geräusch das Gerät disqualifizieren würde. Ich spreche also nicht von vertretbaren Störgeräuschen in normalen Wohnzimmer-Sitzabständen. Es geht mir nicht darum daß das Gerät leise arbeitet sonder ABSOLUT STUMM.
Könnte vielleicht mal einer, der schon einen PX80 hat die Kiste einschalten und die Ohren so RICHTIG nahe ans Gerät halten ob da irgendwas summt oder brummt. Falls ja muss ich leider bei unserem 15 Jahre alten lüfterlosen Röhrenbeamer bleiben. Vielden Dank für die Mühe

Norm, der Frischling in diesem hübschen Hifi Forum
fraster
Inventar
#11 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:10
Hm, auch wenn der PX80 lüfterlos ist, dürfte der Plasma doch ein gewisses leises Sirrgeräusch abgeben (ähnlich einer Röhre). Dieses Sirren ist je nach Bauteiltoleranz mal sehr leise (ab 1m nicht mehr hörbar), mal leider deutlich noch in 4m zu hören (bei Ton aus). Hier hilft nur ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken.

Völlig geräuschfreie Plasmas gibt es übrigens nicht zu kaufen.
EOS-Käpt'n
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:17

kunze30 schrieb:
Ich hab meinen PX80 heute bekommen und eben mal ne Blu-Ray getestet und siehe da: Keine geruckel mehr bei Kameraschwenks. Macht eine wirklich gute 24p Darstellung. Bedienung ist nahezu identisch zu meinem PV70.

Gerät selber ist optisch ansprechend.Ich kann mich nur nicht mit dem Fuss abfinden. Das Teil muss an die Wand !!

Jetzt wird er erstmal eingefahren und dann check ich die Tage auch nochmal weitere Features.



Wie "fährst" Du ihn denn ein ???
marcel1703
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:26

EOS-Käpt'n schrieb:

kunze30 schrieb:
Ich hab meinen PX80 heute bekommen und eben mal ne Blu-Ray getestet und siehe da: Keine geruckel mehr bei Kameraschwenks. Macht eine wirklich gute 24p Darstellung. Bedienung ist nahezu identisch zu meinem PV70.

Gerät selber ist optisch ansprechend.Ich kann mich nur nicht mit dem Fuss abfinden. Das Teil muss an die Wand !!

Jetzt wird er erstmal eingefahren und dann check ich die Tage auch nochmal weitere Features.



Wie "fährst" Du ihn denn ein ???


So wie die Vorgängermodelle auch:

Die ersten 100 Stunden Kontrast und Helligkeit auf ca. 50% runter und Formatfüllend TV schauen sowie statische Bildinhalte vermeiden, die nächsten 900 Stunden diese Einstellungen beibehalten und möglichst viel Formatfüllend schauen.

Gruss Marcel


[Beitrag von marcel1703 am 01. Mrz 2008, 22:27 bearbeitet]
spike-charlie
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:30
Hallo Leute,

habe mir am Dienstag den TH-37PX80E bestellt und habe eine Lieferzeit von zwei bis drei Wochen bekommen.
Der Tag X rückt immer näher und ich kann es kaum noch abwarten, bis der TH-37PX80E bei mir zuhause steht.

Eure Meinung dazu interessiert mich, was meint Ihr dazu:

Bekomme ich den TH-37PX80E früher oder später


Ich hoffe doch früher
alexnen
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:56
ich überlege mir auch den 37Zoll zu kaufen. Aber bei einem Preisunterschied von 60€ hol ich mir dann doch lieber den 42Zoll Pana. Außerdem ist nirgends eine Angabe zum erscheinungsdatum. Zunächst hieß ja 37Zoll und 42Zoll kommen gemeinsam am 10.3 dann am 3.3 oder so. Jetzt ist aber der 42Px80 schon lange zu kaufen und vom 37Px80 hört man nichts mehr. Also ich wünsch dir mal dass du ihn zügig bekommst.

greeez
funbox
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:56
Sorry, aber was soll man darauf antworten? Ich persönlich weiß nicht, ob Du ihn früher oder später bekommen würdest. Und die Lottozahlen für Mittwoch weiß ich leider auch nicht.
spike-charlie
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Mrz 2008, 23:13

funbox schrieb:
Sorry, aber was soll man darauf antworten? Ich persönlich weiß nicht, ob Du ihn früher oder später bekommen würdest. Und die Lottozahlen für Mittwoch weiß ich leider auch nicht.


Er wurde beim Fachhandel um die Ecke gekauft und habe gedacht es weiß jemand wann der genaue Termin ist!
nOerkH
Stammgast
#18 erstellt: 02. Mrz 2008, 00:06
ich hab hier schon den PV71 stehen .. bin soweit auch zufrieden mit dem Gerät bis auf ein paar Mankos.
So hab ich zB beim Ton (Kabel Analog) ab und zu ein wiederholendes Knacksen feststellen müssen .. tritt recht häufig auf und nervt
außerdem finde ich vor allem sehr helle großflächig weiße Bilder unangenehm, erstens ist das weiß nicht sonderlich schön und helle Details werden von dem Umgebenden weiß nahezu gänzlich verschluckt - kann natürlich auch am analogen Kabelsignal liegen ....

aber hier gehts ja net um den PV71 sondern um den PX80 ... der soll ja jetzt vielleicht auch noch angeschafft werden (zum DVB-S schauen)
ich hab allerdings gehört dass die erste generation der PX80 Geräte einen HDMI Bug hat? wie sich der äußert weiß ich nicht, aber vielleicht ist ja schon jemandem was aufgefallen?
Außerdem kennt schon jemand die Möglichkeiten ins Servicemenü zu gelangen?
was kann man da alles einstellen?
wie groß ist der Overscan bei HDMI? (bezogen aufs Servicemenü - wie weit kann man ihn runterstellen?)
werden die Einstellungen wieder für jede Quelle einzeln gespeichert?
EOS-Käpt'n
Stammgast
#19 erstellt: 02. Mrz 2008, 00:11

spike-charlie schrieb:
Hallo Leute,

habe mir am Dienstag den TH-37PX80E bestellt und habe eine Lieferzeit von zwei bis drei Wochen bekommen.
Der Tag X rückt immer näher und ich kann es kaum noch abwarten, bis der TH-37PX80E bei mir zuhause steht.

Eure Meinung dazu interessiert mich, was meint Ihr dazu:

Bekomme ich den TH-37PX80E früher oder später


Ich hoffe doch früher :hail



Bei Hifi-Regler steht dies:

Dieser Artikel wird von uns tagesaktuell nach Bestelleingang eingekauft und ist z.Zt. nicht ab Lager lieferbar.


Du hast ihn doch bestellt, dann wird er wohl recht haben.
Sonst mußt Du woanders bestellen, die den Liefertermin genau sagen können.

Hab einfach Geduld.
Ich hab den 42er gleich am nächsten Tag geliefert bekommen.

Übrigens, ich kuck grad "Wetten Daß", wohl in Kabel-Digital, aber mit(noch) einem 0815-Scartkabel, ich bin einfach überwältigt, da macht Fernsehen Spaß!!!
Ich hab es mir nach einigen Vorführungen in Geschäften nicht sooo schön erwartet.
Sicher (Hallo PIO_Fnas) geht es noch einen Tick besser, doch für diesen Preis ist der TH-42PX80 der Hammer - brauch ich da eigentlich noch den 50er???


[Beitrag von EOS-Käpt'n am 02. Mrz 2008, 00:15 bearbeitet]
Blein
Inventar
#20 erstellt: 02. Mrz 2008, 02:51
Klinke mich nur mal eben ein um mitlesen zu können wenn neue Post kommt
spike-charlie
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Mrz 2008, 03:20
Könnte man hier ein paar Einstellungen sammeln?
HannesV
Inventar
#22 erstellt: 02. Mrz 2008, 10:18

Blein schrieb:
Klinke mich nur mal eben ein um mitlesen zu können wenn neue Post kommt


Morgen,
da gibts links unten einen Button der nennt sich Thread beobachten und ist ca 2 cm. vom Antwort - Button entfernt

Hannes


[Beitrag von HannesV am 02. Mrz 2008, 10:23 bearbeitet]
fraster
Inventar
#23 erstellt: 02. Mrz 2008, 10:52

plastastic schrieb:
So,

hatte heute die Gelegenheit den PX80 neben diversen Panasonics und Pioneers ausgiebig in Augenschein zu nehmen. Das Fazit fällt wie zu erwarten nüchtern aus:

Der PX80 ist sicher kein schlechtes Gerät und ein würdiger (wenn auch nur in Nuancen besserer) Nachfolger zum PV70/71. Allerdings halte ich es für totalen Quatsch den PX an den Kuros zu messen. Die PX-Reihe rangiert einfach in einer völlig anderen Preisliga. Das fängt bei der Verarbeitung des Gehäuses an (relativ dünnes Plastik) und hört bei der Bildbrillianz auf.

Ein paar positive Dinge vorweg: Der PX bietet - wie viele bereits berichtet haben - ein schärferes Gesamtbild als der PV70/71 und der Schwarzwert ist ein kleines bisschen besser geworden, auch sind die Farben ein wenig heller.

Nun aber zu den negativen Seiten. Im Vergleich zu den Kuros wirken die PX ebenso wie die PV damals eher wie gute LCDs. Und das schiebe ich zum Teil auch auf diese blöde Antireflexbeschichtung - da hilft auch der erhöhte Kontrast wenig. Das Bild wirkt einfach viel milchiger und weniger brilliant - schade. Man darf gespannt sein, wie die PZ-Modelle das hinbekommen.

Man kann sich die PX sicher schönreden und als Taschengeld-Kuro bezeichnen, aber der Vergleich hinkt leider. Habe heute feststellen müssen, dass das mehr an Euros auch ein mehr an Bildqualität bedeutet.

Übrigens lief auf dem PX per Blu-Ray-Player Disneys Cars und von 24-Ruckeln keine Spur!!! Also wer auf die Brillianz verzichten kann (ich nicht *g*) macht für den runden Tausender sicher nichts falsch ...

Gruß,
Michael
norm184
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:26

fraster schrieb:


Völlig geräuschfreie Plasmas gibt es übrigens nicht zu kaufen.



Das hatte ich befürchtet.
Mich stört im Studio ja schon die bei vielen Röhren TVs hörbare Zeilenfrequenz.
In den Märkten ist das Betriebsgeräusch von den Geräten ja bei dem Umgebungslärm leider nicht zu beurteilen. Macht aber zumindest Hoffnung, daß er lüfterlos ist.
Ich werd wahrscheinlich einen bestellen und wenn er fürs Studio zu laut ist, dann kommt er eben zu Hause ins Wohnzimmer.
Don__Martin
Neuling
#25 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:31
Hallo Leute,

ich habe mich seit Wochen schon hier im Forum über die neue G11-Serie informiert und glaube dass es jetzt Zeit ist, mich anzumelden und meine Erfahrungen mit dem PX80 den interessierten Usern hier mitzuteilen.

Nach den hier gesammelten Informationen und Eindrücken habe ich mich vergangene Woche für einen 42PX80 entschieden. Habe ihn eigentlich schon seit vergangenen Montag, ich konnte ihn aber aus Zeitgründen erst am Freitag Abend anschließen und testen.

Für mich zählt in erster Linie der Vergleich zu meinem "alten" Plasma (Pana TH42PA30). Ersteindruck: WOW!!! Was für ein geiles Bild. Doch der Reihe nach.

SD-Bild (digitaler Sat über Scart): Verbesserung der Performance bezüglich der Schärfe. Aber der Kontrast und der Schwarzwert sind der Oberhammer.(im Vergleich zum PA30)

HD-Bild (Xbox 360 HD-Player über Komponenteneingang, HD-DVD Planet Erde): Das Bild (trotz "nur" HD) läßt mich natürlich erstmal staunen. Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen. Ich bin mit dem gebotenen Bild vollauf zufrieden.

Games (Xbox 360): Kurz und bündig - einfach göttlich!!!

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.

Für mich ist der PX80 vom Preis-Leistungsverhältnis der Plasma allererster Wahl. Über das Design oder die Wertigkeit des Aussehens läßt sich natürlich streiten, aber nach meiner Meinung stimmen beim neuen Pana die inneren Werte und können mich voll zufrieden stellen. Für mich ein tolles Gerät dessen Kauf ich nicht bereut habe.

Dank an alle User hier, die mir mit Ihren teilweise sehr informativen Beiträgen meine Kaufentscheidung leichter gemacht haben.

Gruß, Don__Martin
HannesV
Inventar
#26 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:37

Don__Martin schrieb:
........ Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen......

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.....


Hy Martin, welchen BR Player hattest Du dran zwecks 24p - Ruckel - Test?

Hannes
Gordon01
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:45

HannesV schrieb:

Don__Martin schrieb:
........ Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen......

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.....


Hy Martin, welchen BR Player hattest Du dran zwecks 24p - Ruckel - Test?

Hannes



hat er doch geschrieben, eine XBox 360 mit HD Laufwerk.

Was mich mal interessieren würde ist das Bild von einer HD DVD/Blueray im Vergleich zur einer normalen DVD viel bessser an einem HDready TV? Schwanke derzeit ziwschen einem Full HD und Hd ready TV, möchte aber auf Blueray umsteigen.
Ein Freund von mir meinte das man bei einem HD ready TV keinen Unterschied zwischen DVD und Blueray sieht
achema
Inventar
#28 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:45

Don__Martin schrieb:



HD-Bild (Xbox 360 HD-Player über Komponenteneingang, HD-DVD Planet Erde): Das Bild (trotz "nur" HD) läßt mich natürlich erstmal staunen. Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen. Ich bin mit dem gebotenen Bild vollauf zufrieden.





Wie war denn das 24p Ruckeln bei deinem alten Plasma, dem TH42PA30?
Don__Martin
Neuling
#29 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:54

Gordon01 schrieb:

HannesV schrieb:

Don__Martin schrieb:
........ Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen......

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.....


Hy Martin, welchen BR Player hattest Du dran zwecks 24p - Ruckel - Test?

Hannes



hat er doch geschrieben, eine XBox 360 mit HD Laufwerk.

Was mich mal interessieren würde ist das Bild von einer HD DVD/Blueray im Vergleich zur einer normalen DVD viel bessser an einem HDready TV? Schwanke derzeit ziwschen einem Full HD und Hd ready TV, möchte aber auf Blueray umsteigen.
Ein Freund von mir meinte das man bei einem HD ready TV keinen Unterschied zwischen DVD und Blueray sieht :.



Der Unterschied DVD und HD Ready ist für mich enorm. Im Gegensatz dazu ist der Unterschied HD-Ready und Full-HD bei dem beschriebenen Sitzabstand von ca 3 Metern zu gering, als das es den Aufpreis für einen Full-HD rechtfertigen würde. Zumal der Full-HD das SD-Signal, welches bei mir ca.90% des zugespielten Materials ausmacht, angeblich schlechter darstellt als ein HD-Gerät.
clubbi1974
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:13

Don__Martin schrieb:

Gordon01 schrieb:

HannesV schrieb:

Don__Martin schrieb:
........ Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen......

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.....


Hy Martin, welchen BR Player hattest Du dran zwecks 24p - Ruckel - Test?

Hannes



hat er doch geschrieben, eine XBox 360 mit HD Laufwerk.

Was mich mal interessieren würde ist das Bild von einer HD DVD/Blueray im Vergleich zur einer normalen DVD viel bessser an einem HDready TV? Schwanke derzeit ziwschen einem Full HD und Hd ready TV, möchte aber auf Blueray umsteigen.
Ein Freund von mir meinte das man bei einem HD ready TV keinen Unterschied zwischen DVD und Blueray sieht :.



Der Unterschied DVD und HD Ready ist für mich enorm. Im Gegensatz dazu ist der Unterschied HD-Ready und Full-HD bei dem beschriebenen Sitzabstand von ca 3 Metern zu gering, als das es den Aufpreis für einen Full-HD rechtfertigen würde. Zumal der Full-HD das SD-Signal, welches bei mir ca.90% des zugespielten Materials ausmacht, angeblich schlechter darstellt als ein HD-Gerät.



Da mich genau dieses Thema auch interessiert nochmals......sehe ich bei einem 4m-Abstand auf dem 42PX80 einen Unterschied zwischen DVD und Blu-Ray? Will mir nämlich "Planet Erde" als Referenz für meine neue Anschaffung kaufen , aber 29€ DVD und 79€ Blu-Ray ist halt ein großer Unterschied, den ich auch sehen möchte!

Liebe grüße
clubbi
Don__Martin
Neuling
#31 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:15

achema schrieb:

Don__Martin schrieb:



HD-Bild (Xbox 360 HD-Player über Komponenteneingang, HD-DVD Planet Erde): Das Bild (trotz "nur" HD) läßt mich natürlich erstmal staunen. Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen. Ich bin mit dem gebotenen Bild vollauf zufrieden.





Wie war denn das 24p Ruckeln bei deinem alten Plasma, dem TH42PA30?


Hallo, mein alter TH42PA30 war kein HD-Plasma - deswegen auch kein 24p Ruckeln.
Don__Martin
Neuling
#32 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:25

clubbi1974 schrieb:

Don__Martin schrieb:

Gordon01 schrieb:

HannesV schrieb:

Don__Martin schrieb:
........ Nach der ersten Begeisterung suche ich nach dem vieldiskutierten 24p-Ruckeln. Hierzu sollte ich noch sagen, dass die 24p-Wiedergabe lt.Bedienungsanleitung nur über HDMI-Eingang unterstützt wird. Aber bei einem Sitzabstand von ca.3 Metern kann ich beim besten Willen keine störende Ruckeleinlagen feststellen......

Blue-Ray: Der neue Panasonic BD30 ist bestellt und wird wohl nächste Woche geliefert. Meine Eindrücke werde ich dann gerne mitteilen.....


Hy Martin, welchen BR Player hattest Du dran zwecks 24p - Ruckel - Test?

Hannes



hat er doch geschrieben, eine XBox 360 mit HD Laufwerk.

Was mich mal interessieren würde ist das Bild von einer HD DVD/Blueray im Vergleich zur einer normalen DVD viel bessser an einem HDready TV? Schwanke derzeit ziwschen einem Full HD und Hd ready TV, möchte aber auf Blueray umsteigen.
Ein Freund von mir meinte das man bei einem HD ready TV keinen Unterschied zwischen DVD und Blueray sieht :.



Der Unterschied DVD und HD Ready ist für mich enorm. Im Gegensatz dazu ist der Unterschied HD-Ready und Full-HD bei dem beschriebenen Sitzabstand von ca 3 Metern zu gering, als das es den Aufpreis für einen Full-HD rechtfertigen würde. Zumal der Full-HD das SD-Signal, welches bei mir ca.90% des zugespielten Materials ausmacht, angeblich schlechter darstellt als ein HD-Gerät.



Da mich genau dieses Thema auch interessiert nochmals......sehe ich bei einem 4m-Abstand auf dem 42PX80 einen Unterschied zwischen DVD und Blu-Ray? Will mir nämlich "Planet Erde" als Referenz für meine neue Anschaffung kaufen , aber 29€ DVD und 79€ Blu-Ray ist halt ein großer Unterschied, den ich auch sehen möchte!

Liebe grüße
clubbi


Hallo clubbi, der Unterschied ist für mich wie schon geschrieben erheblich.

Ob er bei einem 42-Zöller (ob Pana,Pio oder sonst ein Hersteller) bei einem Sitzabstand von 4 Metern (oder mehr) noch den Aufpreis der Blue-Ray rechtfertigt muß man für sich selbst entscheiden. Als Demomaterial ist "Planet Erde" auf alle Fälle geeignet, obwohl die Aufnahmen teilweise schwankende Qualität haben.

Gruß, Martin
kunze30
Stammgast
#33 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:17
Wie kann man mit der 360 ein ruckelfreies Bild hinbekommen, wenn das Laufwerk bzw. die 360 gar kein 24p unterstützt??

Also ich bin sicherlich nicht technisch unbegabt, aber dieser Schritt ist mir nicht gelungen...
phippel
Stammgast
#34 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:32

fraster schrieb:


Völlig geräuschfreie Plasmas gibt es übrigens nicht zu kaufen.


schaut ihr nur Stummfilme?
Oder surrt der Plasma lauter als die 5.1 Heimkinoanlage ?
p


[Beitrag von phippel am 02. Mrz 2008, 14:38 bearbeitet]
Don__Martin
Neuling
#35 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:32

kunze30 schrieb:
Wie kann man mit der 360 ein ruckelfreies Bild hinbekommen, wenn das Laufwerk bzw. die 360 gar kein 24p unterstützt??

Also ich bin sicherlich nicht technisch unbegabt, aber dieser Schritt ist mir nicht gelungen...


Hallo, hab ja nicht behauptet, dass die 360 ein absolut ruckelfreies Bild liefert. Mir sind halt eben bei 3 Meter Sitzabstand keine störenden Ruckelorgien aufgefallen (empfindet ja auch jeder anders). Ich habe aber auch geschrieben, dass der Komponenteneingang des PX80 keine 24p-Wiedergabe unterstützt, daher ist es schnurz ob die Xbox360 24p unterstützt oder nicht. Ich bin jedenfalls mit dem Ergebniss bestens bedient und werde bezüglich dem 24p-Ruckeln meinem neuen PX80 nächste Woche mit dem Blue-Ray-Player per HDMI auf den Zahn fühlen.

Gruß, Martin
göttingencity
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:38

phippel schrieb:

fraster schrieb:


Völlig geräuschfreie Plasmas gibt es übrigens nicht zu kaufen.


schaut ihr nur Stummfilme?
Oder surrt der Plasma lauter als 5.1 Heimkonoanlage ?
p


Er schieb doch das er den Plasma für sein Tonstudio braucht.
Marcus_R.
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:45
Hallo Pana-Gemeinde
Marcus_R.
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:48
Man, zu blöd zum schreiben. Also nochmal. Hallo Pana-Gemeinde. Weiß jemand von euch ,ob im PX80 wieder Lüfter verbaut sind oder ob er wie der PV71 keine besitzt. Gruß Marcus
spartain
Inventar
#39 erstellt: 02. Mrz 2008, 15:03

Marcus_R. schrieb:
Man, zu blöd zum schreiben. Also nochmal. Hallo Pana-Gemeinde. Weiß jemand von euch ,ob im PX80 wieder Lüfter verbaut sind oder ob er wie der PV71 keine besitzt. Gruß Marcus


NEIN,keine Lüfter! und für all jene die etwas über das Betriebsgeräusch wissen wollen:
Konnte bei meinem PV deutlich ein leises Surren/Sirren hören bis zu einen Abstand von 1 Meter(und das, war laut Forum schon sehr sehr leise aber bei angeschalteten Ton nicht zu hören), bei dem PX höre ich bei Abstand(abgeschalteter Ton) absolut nichts, erst mit dem Ohr direkt am Gerät vernehme ich ein ganz leises Betriebsgeräusch/Surren.
Da ist um einiges was verbessert worden gegenüber dem PV!

Gruß
cybavision
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Mrz 2008, 15:39
ist der Fuß eigentlich drehbar; ich weiß, dass es eigtl. nicht so ist, aber einige von den eingestellten Bildern lassen es vermuten!


[Beitrag von cybavision am 02. Mrz 2008, 15:39 bearbeitet]
SusaO2
Stammgast
#41 erstellt: 02. Mrz 2008, 15:50
Hallo ihr PX 80-Besitzer,

meine Frage ist in dem anderen thread, vor lauter PX 80-Begeisterung untergegangen .

Also nochmal:

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob der PX 80 eine 5V-Speisung für aktive DVB-T Antennen ausgibt???

Danke und Grüsse
Susanne
sensor1
Inventar
#42 erstellt: 02. Mrz 2008, 16:10
soll heisen das an der Antennenbuchse 5V anliegen richtig?
Muppi
Inventar
#43 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:00
Die meißten Berichte zum PX80 lesen sich ja recht positiv, werde mir den nächste Woche mal in unserem Saturn anschauen. Da die auch einen Kuro haben und den PV71, kann ich ganz gut vergleichen
phreax
Neuling
#44 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:01
Also ich habe mir den PX 80 vor einigen Tagen beim örtlichen Saturn gekauft und habe ihn dort vorher testgesehen. Hauptsächlich liefen darüber HD Signale. Habe aber auch mal private DVDs mitgebracht und angeschaut (über HDMI). Daneben stand der PZ70 und ich fand in beiden Beispielen sah der PX 80 einen Tuck besser aus. Also war ich überzeugt und habe ihn gekauft, natürlich ein verpacktes Gerät und nicht das was ich im Laden gesehen habe.
Zu Hause baue ich ihn in voller Erwartung auf und kriege den Schock meines Lebens. Das Bild ist sichtbar unscharf, nahezu verschwommen als würde man ein Sandglas davorhalten oder einen absolut schlechten Internetdownload des Films (waren aber alles original DVDs). Der Player ist übrigens über AV angeschlossen weil ich noch keinen mit HDMI habe aber das kann nun wirklich nicht das Problem sein. Wenn ich den DVD-Player anschalte und keine DVD drinliegt erscheint der schwarze Bildschirm mit großem roten "Pioneer" schriftzug (Bild, das der DVD Player ausgibt wenn keine Disc drinliegt). Und bei dieser roten Schrift sieht man schon, dass schwarze Risse in ihr sind, es sieht so aus als wäre sie bröckelig oder so. Bei meinem anderen DVD Spieler das selbe Problem. (Bei meinem alten Sony Röhren TV ist das alles gestochen scharf).
Ich habe die Vermutung dass meiner irgendeinen Defekt oder so hat, denn so schlecht kann das Bild nicht sein.
Ganz oben im thread wurde doch was von Artefakten und deutlischem Kammerflimmern berichtet...trotzdem kann ich mir nicht vorstellen das mein Problem bei jedem PX 80 auftritt.
Werde jedenfalls morgen nochmal mit meinem DVD Player zu Saturn fahren und deren Gerät damit ausprobieren. Hat das Gerät da diese Probleme nicht tausche ich ihn einfach um. Ist bei Saturn das selbe Problem geben ich ihn zurück und schau mich nach was anderem um. Werde, wenns interessiert, berichten was sich dabei rausgestellt hat. Schade, im Laden hat er wirklich nen Supertollen Eindruck gemacht, hoffe ich habe einfach nur ein kaputtes Gerät erwischt.

Hat da vielleicht jemand noch ne Meinung oder Tips zu oder ähnliche Probleme??
sensor1
Inventar
#45 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:07

phreax schrieb:
hoffe ich habe einfach nur ein kaputtes Gerät erwischt.


ich denke so wird es sein
Muppi
Inventar
#46 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:11
Hat der eigentlich auch wieder diese Antireflexionsbeschichtung wie z.B. der PX730
Dietmar17081981
Neuling
#47 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:13
Hat eigentlich schon ein PX80 Besitzer Erfahrungen mit der PS3
bezüglich Blu-Ray und 24p Ruckeln gemacht? Ich bin Besitzer eines PV71 mit PS3 und stelle bei langsamen Schwenks immer wieder störendes Ruckeln fest. Außerdem vestehe ich den Unterschied zwischen 24p Real Cinema (High End Modelle??) und 24p Playback (PX80) nicht? Oder werde ich mich wohl oder übel für eine sauteuren Kuro Plsama entscheiden müssen um endlich flüssiges Blu-Ray Material geniesen zu können? Danke für eure Hilfe!
spartain
Inventar
#48 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:15

Dietmar17081981 schrieb:
Hat eigentlich schon ein PX80 Besitzer Erfahrungen mit der PS3
bezüglich Blu-Ray und 24p Ruckeln gemacht? Ich bin Besitzer eines PV71 mit PS3 und stelle bei langsamen Schwenks immer wieder störendes Ruckeln fest. Außerdem vestehe ich den Unterschied zwischen 24p Real Cinema (High End Modelle??) und 24p Playback (PX80) nicht? Oder werde ich mich wohl oder übel für eine sauteuren Kuro Plsama entscheiden müssen um endlich flüssiges Blu-Ray Material geniesen zu können? Danke für eure Hilfe! :hail



Kein Ruckeln!

Gruß
Axl86
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:39
schönen tag zusammen

war gestern in stuttgart im saturn und hab mich mal durch die komplette tv-abteilung gequält.
ja und da stand er, der px80, mit dem ich seit neuestem liebäugle. direkt daneben war der pv71 und auch wenn der unterschied der beiden nun nicht überwältigend war, der px80 hatte das für mich schönere bild. über das gerät liefen die simpsons und es war schon beeindruckend, wie kräftig die farben - trotz vollbeleuchtung im saturn - rüber kamen. von bildrauschen oder artefakten keine spur, auch nicht wenn man direkt vor dem tv steht.

also für mich steht die entscheidung fest. werde mir den px80 in der 42" variante in den nächsten tagen anschaffen.
so ein bild zu diesem preis...da muss ich keine 3000€, die ich ohnehin nicht hätte, mehr für nen pio ausgeben, nur um ein um ein paar nuancen besseres bild zu haben.
Nodles
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:46
Wie schlägt sich denn der PX80 beim Verbrauch. Hat einer von Euch Erstbesitzern schon mal einen Verbauchsmesser zwischengeschaltet?
Muppi
Inventar
#51 erstellt: 02. Mrz 2008, 17:56
Wann wird denn der 50-Zöller erscheinen, ich gehe doch davon aus das die Bildqualität identisch sein wird zum 42er
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
th37-px80 oder th42-px80
ainhoa am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  10 Beiträge
TH37-PX80+Playstation3->Einstellungen
nylz13 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  4 Beiträge
Zufriedenheitsumfrage TH-37/42 PX80
rubbel4 am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  6 Beiträge
PV60 versus PX80 versus PZ85 versus VT20
norbert.s am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  297 Beiträge
PX80
muzuxD am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  8 Beiträge
Der ultimative PX8-Thread
TMHB am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  478 Beiträge
Preisentwicklung TH 42 PX80
IndoorJo am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  45 Beiträge
PX80 und PS3 Problem.
christopher-ffm am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  6 Beiträge
DER ULTIMATIVE PZ85 THREAD
daniel.2005 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  4556 Beiträge
PX80 oder X10
JüRRgen am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  104 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBea*
  • Gesamtzahl an Themen1.412.656
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.893.489