Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

TX-P S10/G10 FW-Update 1213 per SD Karte

+A -A
Autor
Beitrag
bevalde
Stammgast
#1 erstellt: 25. Sep 2009, 17:25
Vielleicht sollten wir mit diesem Thread mal die Beiträge aus mehreren verschiedenen Threads zum Thema bündeln. Momentan muß man sich aus drei unterschiedlichen seine Infos rauspicken.

Es geht um das manuell per SD Karte aufzuspielende FW Update 1213 für die Panasonic Plasmas TX-P S10/G10. Hier nochmals für die Interessierten der Link:
http://spuncut.com/panasonic-g10-fw-ver-1213.zip

Zum einen sollte darüber diskutiert werden, ob es gefährlich ist etwas selber zu tun, was der Hersteller ansonsten ausschließlich durch die eigenen Servicekräfte durchführen läßt. Zumal es sich bei dieser Datei immer noch nicht abschließend sagen läßt, ob es tatsächlich vor allem für die S10 Serie ist, denn die Datei weist lediglich auf den G10 hin. Aber die ersten, die es gewagt haben, berichten davon, daß der S10 das Update problemlos annahm, was normalerweise nicht sein dürfte, sollte das Update dafür nicht zulässig sein.

Womit wir auch schon beim Hauptaugenmerk dieses Threads wären, den Erfahrungsberichten erster Mutiger, die es tatsächlich bereits durchgeführt haben ohne Rücksicht darauf, daß sie damit eventuelle Garantie-Ansprüche verlieren dürften.

Der Sinn dieses Updates wird in erster Linie darin liegen, daß das s.g. Ruckelproblem mit dieser FW weitestgehend Geschichte sein dürfte. Weshalb man wohl auch überhaupt nur updaten sollte, sofern man die FW 1208 auf seinem TV hat.

Allen Interessierten sei abschließend von meiner Seite aus aber nochmals gesagt, ein selbst durchgeführtes Update geschieht auf eigene Gefahr und kostet höchstwahrscheinlich die Garantie seitens Panasonic.
Suarios
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Sep 2009, 17:32
Hier nochmal die Bilder die beweisen das die FW den richtigen TV erkennt und die FW deswegen für den G und den S bzw.. noch eine dritte Serie gedacht ist.

http://img27.imageshack.us/img27/217/s10update.jpg


Der Punkt ist eigentlich ganz klar.

Laut Panasonic aus Dänemark gibt es bis Mai 09 drei Serien also die S, G und ich glaube U!? die ein Ruckelproblem haben.

Und komischerweise haben diese drei Serien auch die gleichen FW Bezeichnungen. Also.. was ist hier passiert? Genau, ein Fehler in der FW die in allen drei Serien gleich ist und die nun mit der neuen FW behoben wurde, ab Juni 09!

Die Geschichte mit dem G10 ist nur deswegen entstanden, da ein Servicetechniker bei einem G10 besitzer dieses Update gemacht hat und er so an die FW gekommen ist, die er ins Netz stellte. Er konnte ja noch nicht wissen, dass diese FW für mehrere Serien ist.

Dazu ist dieses Forum wichtig und wertvoll.. wir findens heraus!


[Beitrag von Suarios am 25. Sep 2009, 17:33 bearbeitet]
bevalde
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2009, 17:38

Suarios schrieb:

Die Geschichte mit dem G10 ist nur deswegen entstanden, da ein Servicetechniker bei einem G10 besitzer dieses Update gemacht hat und er so an die FW gekommen ist, die er ins Netz stellte. Er konnte ja noch nicht wissen, dass diese FW für mehrere Serien ist.

Dazu ist dieses Forum wichtig und wertvoll.. wir findens heraus! :D


Das weißt Du woher? Ich meine, ich bin Dir dankbar für Deinen Mut dieses Update aufgespielt zu haben und für Deine Posts, die anderen und damit auch mir eine Hilfe darstellen. Aber Du hast auch schon in anderen Threads um dieses Thema Beiträge verfasst, die mich ob Deiner merkwürdigen Sichtweise darin leider wieder verunsichert haben. Z.B. finde ich Deine Weigerung irgendwelche Panasonic-Techniker zu Dir zu lassen etwas befremdlich, zumindest die Vehemenz Deiner Aussagen diesbezüglich.
Suarios
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Sep 2009, 17:43

bevalde schrieb:

Suarios schrieb:

Die Geschichte mit dem G10 ist nur deswegen entstanden, da ein Servicetechniker bei einem G10 besitzer dieses Update gemacht hat und er so an die FW gekommen ist, die er ins Netz stellte. Er konnte ja noch nicht wissen, dass diese FW für mehrere Serien ist.

Dazu ist dieses Forum wichtig und wertvoll.. wir findens heraus! :D


Das weißt Du woher? Ich meine, ich bin Dir dankbar für Deinen Mut dieses Update aufgespielt zu haben und für Deine Posts, die anderen und damit auch mir eine Hilfe darstellen. Aber Du hast auch schon in anderen Threads um dieses Thema Beiträge verfasst, die mich ob Deiner merkwürdigen Sichtweise darin leider wieder verunsichert haben. Z.B. finde ich Deine Weigerung irgendwelche Panasonic-Techniker zu Dir zu lassen etwas befremdlich, zumindest die Vehemenz Deiner Aussagen diesbezüglich.



Warum wohl möchte jemand wie ich nicht das ein Techniker (ich kenne ein paar davon) an seinem TV rumschraubt!? Haste hier mal ein wenig nachgelesen.. was die so gemacht haben? Die tauschen Boards wegen eines Fehlers mit der identischen FW aus, Resultat: Keine Änderung. Ich meine, sorry, sowas brauche ICH nicht. Des weiteren habe ich schon geschrieben worum es mir ging, da bin ich eben eigen. Des weiteren habe ich eine keine Zeit für sowas, ich bin auch berufstätig und hab was anderes zu tun. Naja, im Kern hat mich einfach die Unfähigkeit und Ignoranz von Panasonic genervt. Wie gesagt, wenn ich wirklich ein Problem habe wo Hardware defekt ist.. dann bitte, tauscht sie aus, aber nicht so.

Und woher ich dies mit dem G10 weiß? Aus dem Forum (AVS) aus dem die erste Software gekommen ist!

EDIT: Noch etwas was mir stinkt zu dieser Panasonic Politik und dem Austauschwahn der Firmen. Die Leute werden meistens ausgebeutet, müssen oftmals 12h am Tag arbeiten um überhaupt ihre 1100 netto zu verdienen, und dies bei täglich vielen vielen hundert gefahrene Kilometer. Es wird die Luft verpestet, es wird Gold, weswegen sich im Kongo die Leute abschlachten sinnlos ausgetauscht und vermutlich weggeschmissen usw.. ich meine, denkt denn ihr einer überhaupt mal etwas weiter? Wir leben nunmal in diesem Konsumrausch, aber bitte, wir sollten die Möglichkeiten nutzen die uns dadurch gegeben worden sind, sprich, nicht alles auf Papier drucken, nicht alle zwei Monate ein neues Handy für 20 Euro, nicht unnötig Autofahren usw.. Und da fehlt einfach das Verständnis bei mir. Panasonic wäre es möglich gewesen jedem hier durch einen Anruf die FW per Email zukommen zu lassen, nein stattdessen verbraten sie weil es wegen dem Wettbewerb so billig geworden ist, Rohstoffe die einfach zuneige gehen.

Deswegen esse ich nicht jeden Tag Müsli und laufe nur mit Birkenstock rum aber ich nutze die unseren heutigen Möglichkeiten um anderswo Rohstoffe einzusparen wenn man eh schon anderweitig weit mehr Energie verbraucht als früher..


[Beitrag von Suarios am 25. Sep 2009, 17:56 bearbeitet]
gerhhu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Sep 2009, 18:06
@bevalde
Warum soll das mutig gewesen sein, die Garantie zu verlieren.
War bei dir schon mal ein Techniker?
Das mit dem Boardtausch war bei mir.
Der Techniker hat mir nicht den Eindruck vermittelt,
er würde jemals die Garantie streitig machen.
Glaub mir sie sind nur bestrebt Geld zu verdienen und
Kunden an sich zu binden.
Er hat einfach ein neues Board reingemacht,
ich wollte eigentlich nur die 1213 Firmware.
Er hat auch gemeint, das nächstemal kann ich ihn direkt anrufen.
Normal kann man mit Firmwareupdate gar nichts kaputtmachen,
außer man unterbricht den Vorgang.
Er nimmt gar keine falsche Firmware, ich hate erst die englische UK_G10B probiert. Die hat er nicht genommen.
Der englische G10B hat den Unterschied einer Lan-Schnittstelle.
bevalde
Stammgast
#6 erstellt: 25. Sep 2009, 21:11

gerhhu schrieb:
@bevalde
Warum soll das mutig gewesen sein, die Garantie zu verlieren.
War bei dir schon mal ein Techniker?
Das mit dem Boardtausch war bei mir.
Der Techniker hat mir nicht den Eindruck vermittelt,
er würde jemals die Garantie streitig machen.
Glaub mir sie sind nur bestrebt Geld zu verdienen und
Kunden an sich zu binden.
Er hat einfach ein neues Board reingemacht,
ich wollte eigentlich nur die 1213 Firmware.
Er hat auch gemeint, das nächstemal kann ich ihn direkt anrufen.
Normal kann man mit Firmwareupdate gar nichts kaputtmachen,
außer man unterbricht den Vorgang.
Er nimmt gar keine falsche Firmware, ich hate erst die englische UK_G10B probiert. Die hat er nicht genommen.
Der englische G10B hat den Unterschied einer Lan-Schnittstelle.



Nun ja, überlegt mal wie ich das meine. Zum einen ist das erstmal nicht Panasonic selber, die bei Reparaturen o.ä. kommen, sondern separate Techniker eigenständiger Reparaturunternehmen, die die Lizenz von Panasonic bekommen haben deren Geräte reparieren zu dürfen. Und da dürfte jeder u.U. anders agieren und kompetent sein. Sie haben sich sicher an gewissse Rahmenbedingungen vorgegeben von Panasonic zu halten, aber grundsätzlich gibts mit Sicherheit von einem Servicebetrieb zum anderen Unterschiede.

Ist genauso wie beim TÜV oder VÜK u.s.w.. Fährt man zu einer Zweigstelle, bringt man das Auto durch, die andere bemängelt vielleicht die schlechte Bremsleistung vorne links und möchte Nachbesserung vor der Abnahme. Was ich sagen will ist, der Service wäre leider sogar im Recht wenn irgendwas nicht richtig funktioniert und sie stellen fest, daß man selber etwas im Vorfeld erledigt hat, was man eben nicht hätte tun dürfen, weil es einzig und allein einer authorisierten Person erlaubt ist zu tun. Habe selber schon schlechte Erfahrungen gemacht bezüglich einer PC Grafikkarte wo ich eigentlich etwas gemacht hatte im Vorfeld, um eine bekannte Schwachstelle auszumerzen. Dennoch hat die Karte den Abgang gemacht, die haben meine Manipulation bei meiner Reklamation festgestellt und mir einen Austausch der Hardware verweigert.

Darum, wenn Dein Techniker nicht den Eindruck machte auf sowas im Reklamationsfall zu achten, könnten andere da sehr viel penibler reagieren. Man weiß es halt nicht vorher. Ein Risiko, und sei es noch so klein, gibt es da immer. Und im Extremfall wäre es auch ein teures Risiko. Von daher solltet Ihr für jeden Zauderer zumindest etwas Verständnis haben.

Übrigens bin ich jemand, der eigentlich alles flasht und updatet sobald was neues erschienen ist, da kenne ich nichts. Und Ihr glaubt gar nicht wieviele Leute es gibt, die dabei zögern und lieber nach dem Prinzip verfahren "Never touch a running system", obwohl neuere Versionen der Software durchaus Verbesserungen bringen. Aber in all diesen Fällen handelt es sich immer um offizielle Updates des Herstellers, was hier ja nur bedingt der Fall ist. Zumindest bietet es der Hersteller nicht offiziell an auf seiner Webseite. Wer weiß also prinzipiell, woher dieses file wirklich kommt. Kann ja grundsätzlich jeder schreiben, er hätte es auf welche Art auch immer von einem Update eines zertifizierten Technikers erhalten. ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Übrigens habe ich in der Vergangenheit auch schon modifizierte FW-Versionen oder BIOSse für CD-Brenner, Mainboards und Grafikkarten aufgespielt, nur kosteten die Dinge weit weniger als dieser TV und es wäre im Schadensfall zwar auch ärgerlich, aber dennoch einfacher zu ersetzen gewesen.
DeeZiD
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Sep 2009, 21:39
OMG
Dieses Update hat das 24p 3:2-Pulldownruckeln ELIMINIERT!!!
Ich hätte das für nicht mehr möglich gehalten.

24p laufen jetzt genauso flüssig wie 25p.


DANKE für dieses Update.
Funktioniert einwandfrei!


Gruß Dennis
bevalde
Stammgast
#8 erstellt: 25. Sep 2009, 23:00
Nach Deiner Antwort konnte ich nun nicht anders und habe es ebenfalls getan @DeeZiD.

Zuerst hatte ich eine 4GB SDHC-Karte, welche ich nur mit Fat32 formatieren konnte, die Datei darauf kopiert, leider fand der Fernseher darauf nichts. Dann eine etwas ältere lediglich 16MB große normale SD Karte mit diesmal Fat formatiert, das File drauf kopiert, und der Fernseher erkannte sofort das Update und legte nach meiner Bestätigung los. Dauerte zuerst ca. 3 min. (Download), dann TV aus- und wieder angemacht, dann wurde ca. 3-4 min. initialisiert, fertig. Im Menü nachgeschaut, FW 1213 ist nun drauf (vorher 1208). Alle meine vorherigen Einstellungen sind wohl so geblieben, so wie ich es auf die Schnelle feststellen konnte.

Als Test legte ich dann die Blu-Ray "King Kong" in meinen Player, wo auch ich ein leicht wahrnehmbares Ruckeln beim Universal-Logo noch gestern feststellte weil ich speziell darauf achtete (zuallererst weil ich es hier lesen konnte ). Zudem ziemlich am Ende den Abschnitt, wo Kong mit der Frau den Wolkenkratzer hochklettert. Gespickt mit langsamen Kameraschwenks, welche ebenfalls leicht zuckelig ruckelten gestern (allerdings noch nicht zu auffällig und unangenehm). Doch nach dem Update liefen beide Szenarien tatsächlich auch objektiv betrachtet einfach flüssiger ab. Von daher ist zumindest das Hauptargument für dieses Update aufgegangen und ich möchte mich herzlich bei den Jungs, die es hier anpriesen, dafür bedanken.

P.S.: Wie ich schon an anderer Stelle hier schrieb ist mir bisher wenig unangenehmes übernatürliches Ruckeln bei meinen div. Blu-Rays aufgefallen und wäre es wohl überhaupt nicht, wenn ich nicht durch dieses Forum darauf aufmerksam gemacht worden wäre. Bin da augenscheinlich nicht so empfindlich diesbezüglich. Aber da ich nun weiß worüber andere sich immerfort beschwerten kann ich ebenfalls bestätigen, mit dieser FW scheint das Problem mind. minimiert, eher aber wohl ausgeschaltet worden zu sein.


[Beitrag von bevalde am 25. Sep 2009, 23:02 bearbeitet]
kor952
Neuling
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 23:15
Ich möchte gerne sagen dass diese FW auch auf den TX-P42X10Y geladen wird. Meine alte FW version war 1206 und jetzt ist es 1213.
Ich hatte nicht gedacht dass ich es für den 10Y benutzen könnte aber es hat geklappt!!!
Suarios
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Sep 2009, 05:00

bevalde schrieb:

gerhhu schrieb:
@bevalde
Warum soll das mutig gewesen sein, die Garantie zu verlieren.
War bei dir schon mal ein Techniker?
Das mit dem Boardtausch war bei mir.
Der Techniker hat mir nicht den Eindruck vermittelt,
er würde jemals die Garantie streitig machen.
Glaub mir sie sind nur bestrebt Geld zu verdienen und
Kunden an sich zu binden.
Er hat einfach ein neues Board reingemacht,
ich wollte eigentlich nur die 1213 Firmware.
Er hat auch gemeint, das nächstemal kann ich ihn direkt anrufen.
Normal kann man mit Firmwareupdate gar nichts kaputtmachen,
außer man unterbricht den Vorgang.
Er nimmt gar keine falsche Firmware, ich hate erst die englische UK_G10B probiert. Die hat er nicht genommen.
Der englische G10B hat den Unterschied einer Lan-Schnittstelle.



Nun ja, überlegt mal wie ich das meine. Zum einen ist das erstmal nicht Panasonic selber, die bei Reparaturen o.ä. kommen, sondern separate Techniker eigenständiger Reparaturunternehmen, die die Lizenz von Panasonic bekommen haben deren Geräte reparieren zu dürfen. Und da dürfte jeder u.U. anders agieren und kompetent sein. Sie haben sich sicher an gewissse Rahmenbedingungen vorgegeben von Panasonic zu halten, aber grundsätzlich gibts mit Sicherheit von einem Servicebetrieb zum anderen Unterschiede.

Ist genauso wie beim TÜV oder VÜK u.s.w.. Fährt man zu einer Zweigstelle, bringt man das Auto durch, die andere bemängelt vielleicht die schlechte Bremsleistung vorne links und möchte Nachbesserung vor der Abnahme. Was ich sagen will ist, der Service wäre leider sogar im Recht wenn irgendwas nicht richtig funktioniert und sie stellen fest, daß man selber etwas im Vorfeld erledigt hat, was man eben nicht hätte tun dürfen, weil es einzig und allein einer authorisierten Person erlaubt ist zu tun. Habe selber schon schlechte Erfahrungen gemacht bezüglich einer PC Grafikkarte wo ich eigentlich etwas gemacht hatte im Vorfeld, um eine bekannte Schwachstelle auszumerzen. Dennoch hat die Karte den Abgang gemacht, die haben meine Manipulation bei meiner Reklamation festgestellt und mir einen Austausch der Hardware verweigert.

Darum, wenn Dein Techniker nicht den Eindruck machte auf sowas im Reklamationsfall zu achten, könnten andere da sehr viel penibler reagieren. Man weiß es halt nicht vorher. Ein Risiko, und sei es noch so klein, gibt es da immer. Und im Extremfall wäre es auch ein teures Risiko. Von daher solltet Ihr für jeden Zauderer zumindest etwas Verständnis haben.

Übrigens bin ich jemand, der eigentlich alles flasht und updatet sobald was neues erschienen ist, da kenne ich nichts. Und Ihr glaubt gar nicht wieviele Leute es gibt, die dabei zögern und lieber nach dem Prinzip verfahren "Never touch a running system", obwohl neuere Versionen der Software durchaus Verbesserungen bringen. Aber in all diesen Fällen handelt es sich immer um offizielle Updates des Herstellers, was hier ja nur bedingt der Fall ist. Zumindest bietet es der Hersteller nicht offiziell an auf seiner Webseite. Wer weiß also prinzipiell, woher dieses file wirklich kommt. Kann ja grundsätzlich jeder schreiben, er hätte es auf welche Art auch immer von einem Update eines zertifizierten Technikers erhalten. ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Übrigens habe ich in der Vergangenheit auch schon modifizierte FW-Versionen oder BIOSse für CD-Brenner, Mainboards und Grafikkarten aufgespielt, nur kosteten die Dinge weit weniger als dieser TV und es wäre im Schadensfall zwar auch ärgerlich, aber dennoch einfacher zu ersetzen gewesen.



Laut CRC Check ist es die offizielle Version der Techniker. Man kann hier auch ziemlich viel reiniterpretieren. Und natürlich, da macht sich jemand an einer FW aus Japan zu schaffen. Schau Dir erstmal die FW an, ich denke Du kannst hier NICHTS, aber absolut NICHTS ändern.. zumindest nicht irgendwas daran umstellen. Wie gesagt, CRC sagt es ist die originale von Panasonic bzw. eben von diesem Techniker, und ich gehe mal stark davon aus, dass er die richtige hat!
Suarios
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Sep 2009, 05:03

bevalde schrieb:
Nach Deiner Antwort konnte ich nun nicht anders und habe es ebenfalls getan @DeeZiD.

Zuerst hatte ich eine 4GB SDHC-Karte, welche ich nur mit Fat32 formatieren konnte, die Datei darauf kopiert, leider fand der Fernseher darauf nichts. Dann eine etwas ältere lediglich 16MB große normale SD Karte mit diesmal Fat formatiert, das File drauf kopiert, und der Fernseher erkannte sofort das Update und legte nach meiner Bestätigung los. Dauerte zuerst ca. 3 min. (Download), dann TV aus- und wieder angemacht, dann wurde ca. 3-4 min. initialisiert, fertig. Im Menü nachgeschaut, FW 1213 ist nun drauf (vorher 1208). Alle meine vorherigen Einstellungen sind wohl so geblieben, so wie ich es auf die Schnelle feststellen konnte.

Als Test legte ich dann die Blu-Ray "King Kong" in meinen Player, wo auch ich ein leicht wahrnehmbares Ruckeln beim Universal-Logo noch gestern feststellte weil ich speziell darauf achtete (zuallererst weil ich es hier lesen konnte ). Zudem ziemlich am Ende den Abschnitt, wo Kong mit der Frau den Wolkenkratzer hochklettert. Gespickt mit langsamen Kameraschwenks, welche ebenfalls leicht zuckelig ruckelten gestern (allerdings noch nicht zu auffällig und unangenehm). Doch nach dem Update liefen beide Szenarien tatsächlich auch objektiv betrachtet einfach flüssiger ab. Von daher ist zumindest das Hauptargument für dieses Update aufgegangen und ich möchte mich herzlich bei den Jungs, die es hier anpriesen, dafür bedanken.

P.S.: Wie ich schon an anderer Stelle hier schrieb ist mir bisher wenig unangenehmes übernatürliches Ruckeln bei meinen div. Blu-Rays aufgefallen und wäre es wohl überhaupt nicht, wenn ich nicht durch dieses Forum darauf aufmerksam gemacht worden wäre. Bin da augenscheinlich nicht so empfindlich diesbezüglich. Aber da ich nun weiß worüber andere sich immerfort beschwerten kann ich ebenfalls bestätigen, mit dieser FW scheint das Problem mind. minimiert, eher aber wohl ausgeschaltet worden zu sein.



Sauber.. geht doch! Achja noch was. Hatte bei der XBOX360 manchmal Soundaussetzer über meinen HDMI AVR, die sind nun auch nichtmehr da. War zwar nicht störend, aber besser ist es jetzt!

Und nochmal zum Verständnis. Solche Firmen haben oftmals die gleiche FW in versch. Geräten, die dann durch die Geräte ID versch. freischaltet oder nicht. Ist völlig normal!

So könnten sie auch übers Kabelnetz ein Update etc.. schicken und gleich mehrere Modelle mit problemen berichtigen. Also hier ist absolut nichts ungewöhnliches dran. Ungewöhnlich ist nur das Verhalten von Panasonic. Und da bitte ich euch mal darüber nachzugenken, all die Leute die nicht verstehen konnten weshalb ich mich geweigert habe mir ein Board austauschen zu lassen... Überlegt mal was alleine hier schon nichts gebracht und und immer wieder haben sie Boards ausgetauscht. Und da wundert ihr euch, dass ich denen gegenüber mehr als skeptisch bin? Aber egal, ich denke die Leute haben nun begriffen worum es mir ging. Und seht ihr, dass Problem wurde sogar ohne "Gewalt" gelöst und dies weit schneller als der Service Mitarbeiter hier antanzen hätte können.

------------------------------


EDIT Jetzt könnten wir den anderen noch helfen. Also, wie wir nun wissen funktionieren nicht alle SD Cards. Ich hatte, wie auf dem Bild zu sehen, zufälligerweise eine 16 MB Panasonic SD Card von einer alten Lumix Digitalkamera. Diese habe ich komplett mit FAT formatiert und dem Namen "Panasonic" gegeben. Hatte damit kein Problem, ging sofort los.


[Beitrag von Suarios am 26. Sep 2009, 05:34 bearbeitet]
*Catfish*
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Sep 2009, 05:47
So jetzt bräucht nur noch eine SD-Karte die funktioniert.
Meine Discounterkarte war mir ja fast klar das er die nicht kennt, aber die Sandisk Mini-SD via Adapter kennt er auch nicht
Na dann muss ich mir doch noch eine neue nach dem Frühstück holen.

Obs geklappt hat mit dem Update bei mir schreibe ich dann hier
bevalde
Stammgast
#13 erstellt: 26. Sep 2009, 06:12
Also, es scheint zwingend eine Karte sein zu müssen die man mit fat (und nicht fat32) formatieren kann/muß. Wenn man mit rechtsklick auf die Karte geht und auf formatieren klickt gibts ja den Reiter mit dem Format. Da konnte ich eine neuere SDHC-Karte eben lediglich mit fat32 formatieren, bei einer älteren (nicht SDHC, auch von einer Digicam) mit 16MB gabs nur die Möglichkeit fat. Aber auch nur mit letzterer wollte der Pana updaten, bei der SDHC fand er die Datei nicht. Also scheint das Gerät eigen zu sein was die Karten anbelangt und modernere auszuschließen.
Suarios
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Sep 2009, 06:12

*Catfish* schrieb:
So jetzt bräucht nur noch eine SD-Karte die funktioniert.
Meine Discounterkarte war mir ja fast klar das er die nicht kennt, aber die Sandisk Mini-SD via Adapter kennt er auch nicht
Na dann muss ich mir doch noch eine neue nach dem Frühstück holen.

Obs geklappt hat mit dem Update bei mir schreibe ich dann hier



Wm besten wird wohl eine 16MB Karte passen. Hmm.. viel Spaß beim suchen!
bevalde
Stammgast
#15 erstellt: 26. Sep 2009, 06:17

Suarios schrieb:

*Catfish* schrieb:
So jetzt bräucht nur noch eine SD-Karte die funktioniert.
Meine Discounterkarte war mir ja fast klar das er die nicht kennt, aber die Sandisk Mini-SD via Adapter kennt er auch nicht
Na dann muss ich mir doch noch eine neue nach dem Frühstück holen.

Obs geklappt hat mit dem Update bei mir schreibe ich dann hier



Wm besten wird wohl eine 16MB Karte passen. Hmm.. viel Spaß beim suchen! ;)



Das könnte vielleicht sogar Teil des Problemes sein, weshalb Panasonic das Update nicht offiziell rausgibt, weil die Serie speziell bezüglich der Updatefähigkeit eigen ist was die dafür erforderliche SD-Karte anbelangt. Stellt Euch vor, die geben das Update raus und die Leute beschweren sich reihenweise über die Nichtfunktionalität mit ihren jeweiligen SD-Karten. Was dann wohl los wäre. Alle würden schreien, Panasonic hätte aber auch einen fürchterlich schlechten Service etc.!
*Catfish*
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Sep 2009, 06:22
Hm, auf FAT hatte ich beide formatiert.
Die Noname ist eine 1GB, und die Sandisk eine 2GB.

Allerdings hatte ich Ihn schon mal mit einer ausgeliehenen 512MB Kingston ohne Probleme am laufen, aber an die Karte komm ich nicht mehr ran leihweise. Mal schauen was der Blödmarkt bei mir um die Ecke so hat.
Suarios
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Sep 2009, 06:23

bevalde schrieb:

Suarios schrieb:

*Catfish* schrieb:
So jetzt bräucht nur noch eine SD-Karte die funktioniert.
Meine Discounterkarte war mir ja fast klar das er die nicht kennt, aber die Sandisk Mini-SD via Adapter kennt er auch nicht
Na dann muss ich mir doch noch eine neue nach dem Frühstück holen.

Obs geklappt hat mit dem Update bei mir schreibe ich dann hier



Wm besten wird wohl eine 16MB Karte passen. Hmm.. viel Spaß beim suchen! ;)



Das könnte vielleicht sogar Teil des Problemes sein, weshalb Panasonic das Update nicht offiziell rausgibt, weil die Serie speziell bezüglich der Updatefähigkeit eigen ist was die dafür erforderliche SD-Karte anbelangt. Stellt Euch vor, die geben das Update raus und die Leute beschweren sich reihenweise über die Nichtfunktionalität mit ihren jeweiligen SD-Karten. Was dann wohl los wäre. Alle würden schreien, Panasonic hätte aber auch einen fürchterlich schlechten Service etc.!




Äh, und deswegen tauschen sie die Boards aus? Und wieso kann man dem Kunden keine Info Datei mitschicken, was er für ne Karte braucht? Das FAT32 und SDHC nicht gehen, ist in solch einem Fall absolut normal und nachzuvollziehen. Aber wie gesagt, zumindest der Techniker sollte in der Lage sein mit seiner "speziellen" Karte die Kiste auf den neusten Stand zu bringen, ohne sie ausseinander zu bauen.
Suarios
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 26. Sep 2009, 06:24

*Catfish* schrieb:
Hm, auf FAT hatte ich beide formatiert.
Die Noname ist eine 1GB, und die Sandisk eine 2GB.

Allerdings hatte ich Ihn schon mal mit einer ausgeliehenen 512MB Kingston ohne Probleme am laufen, aber an die Karte komm ich nicht mehr ran leihweise. Mal schauen was der Blödmarkt bei mir um die Ecke so hat.



Naja gut, dann ists klar. Mit GB brauchste hier wohl nicht ankommen.. such Dir ne schöne kleine verstaubte Karte die im MM unters Regal gefallen ist!
bevalde
Stammgast
#19 erstellt: 26. Sep 2009, 06:36

Suarios schrieb:

Äh, und deswegen tauschen sie die Boards aus? Und wieso kann man dem Kunden keine Info Datei mitschicken, was er für ne Karte braucht? Das FAT32 und SDHC nicht gehen, ist in solch einem Fall absolut normal und nachzuvollziehen. Aber wie gesagt, zumindest der Techniker sollte in der Lage sein mit seiner "speziellen" Karte die Kiste auf den neusten Stand zu bringen, ohne sie ausseinander zu bauen.


Hast Du Dir vielleicht mal überlegt, daß gar nicht alle Service-Betriebe Bescheid über dieses Problem wissen und deshalb bei der Meldung eines Kunden, ihr TV würde unnatürlich ruckeln, die Platine austauschen die da etwas mit zu tun haben dürfte. Das ist doch ganz normal. Ich schätze, 99% aller Kunden bemerkt dieses Ruckeln schlicht gar nicht aus verschiedensten Gründen (erst 10-15% der Leute haben überhaupt einen Blu-Ray Player, dazu ist nur ein Teil der Geräte überhaupt davon betroffen). Von daher kannst Du gar nicht davon ausgehen, daß alle darüber Bescheid wissen, gerade wenn Panasonic es nicht offiziell zugibt. Und warum sollten sie dies tun wenn sowieso nur ein paar Freaks das überhaupt bemerken. Außerdem konnte man doch hier im Forum schon lesen, daß nach spezieller Aufforderung die Techniker dann sich haben doch bereitschlagen lassen, lediglich ein FW-Update durchzuführen und nicht rumzuschrauben. Also wo ist das Problem? Natürlich machen dies wiederum nicht alle, was zu verstehen ist, schließlich ist das Schlimmste für einen Arzt oder ein Reparatur-Unternehmen, wenn der Patient/Kunde schon selbst eine Vorab-Diagnose seiner Probleme stellt.
Suarios
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 26. Sep 2009, 06:48

bevalde schrieb:

Suarios schrieb:

Äh, und deswegen tauschen sie die Boards aus? Und wieso kann man dem Kunden keine Info Datei mitschicken, was er für ne Karte braucht? Das FAT32 und SDHC nicht gehen, ist in solch einem Fall absolut normal und nachzuvollziehen. Aber wie gesagt, zumindest der Techniker sollte in der Lage sein mit seiner "speziellen" Karte die Kiste auf den neusten Stand zu bringen, ohne sie ausseinander zu bauen.


Hast Du Dir vielleicht mal überlegt, daß gar nicht alle Service-Betriebe Bescheid über dieses Problem wissen und deshalb bei der Meldung eines Kunden, ihr TV würde unnatürlich ruckeln, die Platine austauschen die da etwas mit zu tun haben dürfte. Das ist doch ganz normal. Ich schätze, 99% aller Kunden bemerkt dieses Ruckeln schlicht gar nicht aus verschiedensten Gründen (erst 10-15% der Leute haben überhaupt einen Blu-Ray Player, dazu ist nur ein Teil der Geräte überhaupt davon betroffen). Von daher kannst Du gar nicht davon ausgehen, daß alle darüber Bescheid wissen, gerade wenn Panasonic es nicht offiziell zugibt. Und warum sollten sie dies tun wenn sowieso nur ein paar Freaks das überhaupt bemerken. Außerdem konnte man doch hier im Forum schon lesen, daß nach spezieller Aufforderung die Techniker dann sich haben doch bereitschlagen lassen, lediglich ein FW-Update durchzuführen und nicht rumzuschrauben. Also wo ist das Problem? Natürlich machen dies wiederum nicht alle, was zu verstehen ist, schließlich ist das Schlimmste für einen Arzt oder ein Reparatur-Unternehmen, wenn der Patient/Kunde schon selbst eine Vorab-Diagnose seiner Probleme stellt.



Ich bin auch in der Elektrotechnikbranche, wir haben auch FW Updates, aber wir haben zu jeder FW eine txt Datei die genaustens beschreibt was verbessert oder gefixed worden ist. Panasonic.dk hat dieses Problem zugegeben, und Panasonic in Deutschland nicht. Die Dänen sagten bereits, bis Mai haben die Geräte dieses Problen. Ein einfaches nachsehen in der Fehlerliste, Bugzilla oder sonst was, wo die sowas eben dokumentiert haben, hätte ausgereicht um zu wissen was man machen muss, was nötig ist. Und wenn die dies wirklich nicht machen, und einfach systematisch Platinen austauschen, ist schlicht ein unorgansierter Haufen. Wovon ich aber nicht ausgehe, sondern einfach glaube, dass hier System dahinter steckt. Die geben den FW Fehler nicht zu, da ansonsten deutlich mehr Leute den Fehler reklamieren würden, da ein einfaches checken der FW ausreichen würde.. so können sie behaupten es handele sich um ein HW Problem..

Also bitte, sei doch nicht so naiv. Der Mitarbeiter sagte mir klipp und klar, dies seien die Vorgaben von Panasonic, ganz gleich was sie wirklich wissen, Fakt ist, er durfte dazu nichts sagen, Fakt ist sie dürfen keine FW rausgeben, Fakt ist, sie müssen die Platinen tauschen.

Warum auch immer, ist und kann dem Kunden egal sein, aber zu glauben, die wüssten nichts davon ist wirklich vollkommen absurd.

Auch das Gespräch oder die Emails hatten IMMER den identischen Wortlaut: Dieses Problem ist nicht bekannt. Wir kommen und tauschen die Platine!

WTF!!!???

Wenn ein Problem nicht bekannt ist und der Servicemitarbeiter nicht weiß ob die Probleme dadurch behoben werden, nichtmal gefragt hat was an der Kiste hängt, woher dieses ruckeln kommen könnte, dann wäre das der wohl merkwürdigste techn. Support den ich kenne.

Also Problem abstreiten, aber durch eine neue Platine wirds beseitigt.. HÄÄÄÄÄ?

Ja, wenns doch nicht bekannt ist, woher wollen sie dann genau wissen was hier Abhilfe schaffen wird? Genauso gut könnte es am Zuspieler liegen, am Kabel, an ner anderen TV Platine.. aber nein, natürlich nicht, durch seine übermenschlichen Fähigkeiten des Telefonsupports, wusste er sofort was auszutauschen ist.. ne ehrlich, aber dieses Problem kennen wir nicht. Bitte, mach mal die Augen auf!

Dabei finde ich es nichtmal schlecht.. für Leute die sich nicht auskennen. Im Resultat würden sie den unwissenden so helfen, warum es intern so geregelt ist, wissen wir nicht und ist eigentlich auch Wurst, ihre Entscheidung. Nur, lasse ich mich wie schonmal gesagt nicht gerne für blöde verkaufen.
iFreeze
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Sep 2009, 07:46

Suarios schrieb:

*Catfish* schrieb:
Hm, auf FAT hatte ich beide formatiert.
Die Noname ist eine 1GB, und die Sandisk eine 2GB.

Allerdings hatte ich Ihn schon mal mit einer ausgeliehenen 512MB Kingston ohne Probleme am laufen, aber an die Karte komm ich nicht mehr ran leihweise. Mal schauen was der Blödmarkt bei mir um die Ecke so hat.



Naja gut, dann ists klar. Mit GB brauchste hier wohl nicht ankommen.. such Dir ne schöne kleine verstaubte Karte die im MM unters Regal gefallen ist! :D



Also bei mir hats mit einer 1GB Karte von Transcend bestens geklappt
Eine 2GB NoName wollte er hingegen auch nicht.
kor952
Neuling
#22 erstellt: 26. Sep 2009, 08:11

iFreeze schrieb:

Suarios schrieb:

*Catfish* schrieb:
Hm, auf FAT hatte ich beide formatiert.
Die Noname ist eine 1GB, und die Sandisk eine 2GB.

Allerdings hatte ich Ihn schon mal mit einer ausgeliehenen 512MB Kingston ohne Probleme am laufen, aber an die Karte komm ich nicht mehr ran leihweise. Mal schauen was der Blödmarkt bei mir um die Ecke so hat.



Naja gut, dann ists klar. Mit GB brauchste hier wohl nicht ankommen.. such Dir ne schöne kleine verstaubte Karte die im MM unters Regal gefallen ist! :D



Also bei mir hats mit einer 1GB Karte von Transcend bestens geklappt
Eine 2GB NoName wollte er hingegen auch nicht.


Ich habe eine 2GB Karte von Transcend (formatiert auf FAT32) benutzt, und wie oben gesagt hat's geklappt auf meine X10Y.


[Beitrag von kor952 am 26. Sep 2009, 08:12 bearbeitet]
*Catfish*
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Sep 2009, 10:02
Also der S10 ist echt zickig was SD-Karten anbelangt.
Er erkennt nichtmal eine Panasonic 2GB-Karte.
Mit meiner Handykarte (Samsung MicroSD 1GB) und Adapter hats dann aber geklappt.
Hab keine alte, kleine, verstaubte mehr bekommen.
Die Panasonic-Karte geht zurück!

Update ist ohne Probleme (bis auf die Karten) drauf
.
Leider kann ich nix dazu sagen obs was gebracht hat, da ich (noch) keinen BD-Player habe.
Aber ich hatte die 1209er Firmware drauf, die ja angeblich auch Probleme macht.
Somit brauch ich mich nicht ärgern wenn mein BD-Player kommt


[Beitrag von *Catfish* am 26. Sep 2009, 10:06 bearbeitet]
Suarios
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 26. Sep 2009, 10:15

*Catfish* schrieb:
Also der S10 ist echt zickig was SD-Karten anbelangt.
Er erkennt nichtmal eine Panasonic 2GB-Karte.
Mit meiner Handykarte (Samsung MicroSD 1GB) und Adapter hats dann aber geklappt.
Hab keine alte, kleine, verstaubte mehr bekommen.
Die Panasonic-Karte geht zurück!

Update ist ohne Probleme (bis auf die Karten) drauf
.
Leider kann ich nix dazu sagen obs was gebracht hat, da ich (noch) keinen BD-Player habe.
Aber ich hatte die 1209er Firmware drauf, die ja angeblich auch Probleme macht.
Somit brauch ich mich nicht ärgern wenn mein BD-Player kommt :D



Schön das es noch geklappt hat. Aber das viele Karten nicht gingen!? Naja.. warum auch immer. Konntest Du mit den Karten Bilder anschauen über den TV oder wurden die generell nicht erkannt.
*Catfish*
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 26. Sep 2009, 11:04
Die Karten wurden leider generell nicht erkannt, weder mit Fotos als mit was anderem.
Aber egal, hat ja geklappt.

Ich möchte mal die Gesichter jetzt bei Panasonic sehen, wenn die in dieses geile Forum schauen
Suarios
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 26. Sep 2009, 11:06

*Catfish* schrieb:
Die Karten wurden leider generell nicht erkannt, weder mit Fotos als mit was anderem.
Aber egal, hat ja geklappt.

Ich möchte mal die Gesichter jetzt bei Panasonic sehen, wenn die in dieses geile Forum schauen :D



Na gut. Also wenn der TV die Karten generell nicht erkennt, ist wieder eine wichtige Information für uns. Dann wird er sie bei nem FW Update wohl auch nicht erkennen, sondern hier gibts einfach eine Inkompatibilität, was mich bei vielen Karten und Kartelesern nicht wundert, habe hier schon viel Mist erlebt!

Also jeder der ein Update machen möchte, sollte vorher schauen ob die Karte über dieses Viera View überhaupt angesprochen wird und die JPG Bilder angezeigt werden können.

Achja, Panasonic wird es wohl nicht jucken, im Gegenteil, ich denke die meisten Mitarbeiter hätten uns freiwillig gerne die FWs zukommen lassen.. aber wenn ihn nunmal die Hände gebunden sind weil es der Mutterkonzern so handhabt.. können die hier herzlich wenig tun. Wegen ner FW meinen Job riskieren würde ich nämlich auch nicht. Ich denke die meisten bei Panasonic Deutschland können dies hier gut nachvollziehen, die wollen uns damit ja nicht schikanieren.. ich meine ich find den Service ansonsten ja auch Spitze. Da kann man wirklich nichts sagen, Hut ab. Wenns hier wegen einer Entscheidung umständlich rüberkommt, dann ists eben so. Warum und wieso die Firmen manchmal solche schwer nachzuvollziehbare Entscheidungen treffen, weiß oft nur die GL selber, und selbst die wissen manchmal nichtmehr weshalb sie so entschieden haben.


[Beitrag von Suarios am 26. Sep 2009, 11:11 bearbeitet]
*Catfish*
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Sep 2009, 11:23
Warum und wieso die Firmen manchmal solche schwer nachzuvollziehbare Entscheidungen treffen, weiß oft nur die GL selber, und selbst die wissen manchmal nichtmehr weshalb sie so entschieden haben.

Arbeitest Du in der selben Firma wie ich?

Spaß bei Seite.
Ich bin ja ein Pana-Frischling (Mein erstes Gerät) und brauchte den Service bis jetzt noch nicht.
Ich hoffe das bleibt auch so.
Aber der gute Service der hier immer wieder Attestiert wird, war mit ein Grund für den Kauf meines S10.


Aber das mit den Karten testen ist ein guter Tip, ich hab schon graue Haare von den SD-Karten.
Und ich dachte das käme von den Frauen


[Beitrag von *Catfish* am 26. Sep 2009, 11:26 bearbeitet]
Suarios
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Sep 2009, 11:25

*Catfish* schrieb:

Aber das mit den Karten testen ist ein guter Tip, ich hab schon graue Haare von den SD-Karten.
Und ich dachte das käme von den Frauen ;)


Also meine grauen Haare kommen definitiv von den Frauen. Jetzt habe ich nur noch eine, also eine richtige, und sie werden zumindest nicht mehr.. die grauen Haare meine ich!


[Beitrag von Suarios am 26. Sep 2009, 11:28 bearbeitet]
snake339
Stammgast
#29 erstellt: 26. Sep 2009, 11:36
Hab grade in den S10 Threat geschrieben. Habe das Update von 1208 auf 1213 gemacht. Hab mir vorher der Abspann von Miami Vice auf Blu-ray über die PS3 angeschaut.War mit ruckeln! Nach dem Update absolut flüssig.

Ich sag mal Danke!
stoker85
Inventar
#30 erstellt: 26. Sep 2009, 16:01
So, ich habe mich nun auch getraut. Von 1208 auf 1213 zu flashen. Hat alles ohne Probleme geklappt.

Selbst die Ändrungen im SM werden übernommen.

Danke na die ersten mutigen Tester!
Nnenad17
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 26. Sep 2009, 17:16
Eine kleine Veränderung ist mir seit dem Update aufgefallen.
Vorher hat der Fernseher kurz geflimmert wenn ich das IFC ein/ausgeschaltet habe. Jetzt flimmert nix, hoffentlich geht das IFC noch
Suarios
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 26. Sep 2009, 18:23

Nnenad17 schrieb:
Eine kleine Veränderung ist mir seit dem Update aufgefallen.
Vorher hat der Fernseher kurz geflimmert wenn ich das IFC ein/ausgeschaltet habe. Jetzt flimmert nix, hoffentlich geht das IFC noch :D


Bei mir hats noch nie geflimmert. Welche FW hattest Du drauf? Ich hatte die 1208er..
Nnenad17
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 27. Sep 2009, 04:39
Komisch, ich hatte auch die 1208. Jedes mal wenn ich IFC verändert habe war das Bild kurz weg.
SK2K4
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 27. Sep 2009, 08:27

Nnenad17 schrieb:
Komisch, ich hatte auch die 1208. Jedes mal wenn ich IFC verändert habe war das Bild kurz weg.


Ich hab immernoch die 1208, hab grad getestet, das Bild flackert nicht wenn ich hin und her schalte.
Suarios
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Sep 2009, 08:48

Nnenad17 schrieb:
Komisch, ich hatte auch die 1208. Jedes mal wenn ich IFC verändert habe war das Bild kurz weg.


Bei welchem Eingan? DVB-C, DVB-T, Analog, HDMI 1, 2 oder 3?? Scart?
Nnenad17
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 27. Sep 2009, 08:55

Suarios schrieb:

Nnenad17 schrieb:
Komisch, ich hatte auch die 1208. Jedes mal wenn ich IFC verändert habe war das Bild kurz weg.


Bei welchem Eingan? DVB-C, DVB-T, Analog, HDMI 1, 2 oder 3?? Scart?


Ich bin mir nicht zu 100 % sicher, aber ich meine es war bei DVBC.
Suarios
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 27. Sep 2009, 09:43

Nnenad17 schrieb:

Suarios schrieb:

Nnenad17 schrieb:
Komisch, ich hatte auch die 1208. Jedes mal wenn ich IFC verändert habe war das Bild kurz weg.


Bei welchem Eingan? DVB-C, DVB-T, Analog, HDMI 1, 2 oder 3?? Scart?


Ich bin mir nicht zu 100 % sicher, aber ich meine es war bei DVBC.



OK, nutze ich auch überwiegend und habe noch nichts bemerkt. Kann mich aber an jemanden erinnern den ich kenne, der mir auch davon erzählte.. könnte also normal sein.. warum und wieso es bei dem ein oder anderen nun sichtbar war oder nicht finde ich auch komisch. Naja, aber jetzt geht es ja.
Hardcore_4S
Stammgast
#38 erstellt: 27. Sep 2009, 10:36
Also meine SanDisk Extreme III mit 2.0 GB funktioniert einwandfrei mit Foto´s!

Hab noch die FW 1208 drauf und wart noch ein bißchen da ich eh kein BlueRay hab.


[Beitrag von Hardcore_4S am 27. Sep 2009, 10:38 bearbeitet]
OlliF
Stammgast
#39 erstellt: 27. Sep 2009, 11:26
Schade, das Update funktioniert beim TX-P37X10E (Firmware 1005) leider nicht.
Es kommt lediglich eine Fehlermeldung "überprüfen sie Datei 0013".

Ich hatte schon ein wenig die Hoffnung, da es ja beim X10Y auch funktioniert, das sich beim X10E vielleicht doch der DVB-C Tuner aktivieren lässt.

Na ja was solls, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
gerhhu
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 27. Sep 2009, 15:11

OlliF schrieb:
Schade, das Update funktioniert beim TX-P37X10E (Firmware 1005) leider nicht.
Es kommt lediglich eine Fehlermeldung "überprüfen sie Datei 0013".

Ich hatte schon ein wenig die Hoffnung, da es ja beim X10Y auch funktioniert, das sich beim X10E vielleicht doch der DVB-C Tuner aktivieren lässt.

Na ja was solls, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :cut


Die Firmware ist nur für diese Gruppe Gruppe G10/S10/U10
Suarios
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 27. Sep 2009, 15:22

gerhhu schrieb:

OlliF schrieb:
Schade, das Update funktioniert beim TX-P37X10E (Firmware 1005) leider nicht.
Es kommt lediglich eine Fehlermeldung "überprüfen sie Datei 0013".

Ich hatte schon ein wenig die Hoffnung, da es ja beim X10Y auch funktioniert, das sich beim X10E vielleicht doch der DVB-C Tuner aktivieren lässt.

Na ja was solls, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :cut


Die Firmware ist nur für diese Gruppe Gruppe G10/S10/U10


Anscheinend hat es beim X10Y auch schon funktioniert....
Andregee
Inventar
#42 erstellt: 27. Sep 2009, 15:58
um zu kucken ob es ifc gibt, einfach mal einen sender mit laufschrift suchen. da sieht man deutlich ob es wirkt.
bowieh
Inventar
#43 erstellt: 27. Sep 2009, 16:31

Suarios schrieb:

Anscheinend hat es beim X10Y auch schon funktioniert.... :)


Das war auf den DVB-C Tuner aktivieren bezogen
Suarios
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 27. Sep 2009, 16:36

bowieh schrieb:

Suarios schrieb:

Anscheinend hat es beim X10Y auch schon funktioniert.... :)


Das war auf den DVB-C Tuner aktivieren bezogen



Ohje..

http://www.hifi-foru...read=7542&postID=9#9

bowieh
Inventar
#45 erstellt: 27. Sep 2009, 16:43

Suarios schrieb:

Ohje..


lern lesen, versteh das gelesene und komm dann wieder.
Suarios
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 27. Sep 2009, 16:52

bowieh schrieb:

Suarios schrieb:

Ohje..


lern lesen, versteh das gelesene und komm dann wieder.



gerhhu schrieb:

"Die Firmware ist nur für diese Gruppe Gruppe G10/S10/U10"

Ich schrieb:

"Anscheinend hat es beim X10Y auch schon funktioniert...."

So, was ist daran falsch? Hä? Häää? Wer sollte lesen lernen? Wahnsinn echt..
bowieh
Inventar
#47 erstellt: 27. Sep 2009, 16:59
der unterschied zwischen x10 mit und ohne Y:
mit Y hat er einen DVB-C Tuner und eine 12xx Firmware
ohne Y hat er keinen DVB-C Tuner une eine 10xx Firmware

man kann keine 12xx Firmware über eine 10xx Firmware flashen und schon gar nicht den DVB-C Tuner aktivieren

Also, nicht nur verklinken und Urlaute ablassen sondern auch lesen.
mgb
Inventar
#48 erstellt: 27. Sep 2009, 17:03
Die X10E hat schon einen DVB-C Tuner. Die Software für die X10E Reihe hat keine DVB-C Unterstützung abbekommen und kann den DVB-C Tuner nicht ansprechen.
Ob man einen X10E mit Gewalt durch Änderungen im Servicemenü zu einem Update auf 1.213 überreden kann hat noch niemand ausprobiert.
Suarios
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 27. Sep 2009, 17:03

bowieh schrieb:
der unterschied zwischen x10 mit und ohne Y:
mit Y hat er einen DVB-C Tuner und eine 12xx Firmware
ohne Y hat er keinen DVB-C Tuner une eine 10xx Firmware

man kann keine 12xx Firmware über eine 10xx Firmware flashen und schon gar nicht den DVB-C Tuner aktivieren

Also, nicht nur verklinken und Urlaute ablassen sondern auch lesen.



Bist Du schwer von Begriff? Es ging mir eindeutig NUR um die FW. Ich habe lediglich geschrieben, dass die FW auch schon, mal abgesehen von den bekannten Modellen, auf einen X10Y bespielt worden ist. Also, wenn hier jemand was nicht kapiert, dann Du. Was willst Du also von mir? Dies war meine Ansage, nicht mehr und nicht weniger. Was Du hier für einen Blödsinn reiniterpretierst, und dann noch frech wirst, ist ja schon mehr als blamabel. Es war absolut eindeutig!
bowieh
Inventar
#50 erstellt: 27. Sep 2009, 17:08
Du kannst herumrotzen wie du willst, er wollte die Firmware auf einen X10 installieren um DVB-C zu aktivieren.

Weitere Diskussionen mit dir haben keine Sinn.


[Beitrag von bowieh am 27. Sep 2009, 17:09 bearbeitet]
Suarios
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 27. Sep 2009, 17:10

bowieh schrieb:
Du kannst herumrotzen wie du willst, er wollte die Firmware auf einen X10 installieren um DVB-C zu aktivieren.

Weitere Diskussionen mit dir haben keine Sinn.


Dann nochmal ganz langsam.. wer wollte das?

Richtig..

und wem habe ich geantwort und zitiert: gerhhu

Haste es jetzt kapiert? Oder soll ich es Dir noch auf Paper aufmalen mit vielen bunten Bildchen? Wo hat gerhhu, auf welchen Post ich geantwortet habe irgendwas von nem Tuner erzählt?

Ist das echt so schwer?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-P S10 Problem
Chupa1965 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
TX-P S10 oder S20?
Gabberfreak2010 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  2 Beiträge
Tx-P46 S10 neu: Betriebsstunden und FW
Werner_K. am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  2 Beiträge
TX-PF 42 S10 vs. TX-P 42 S10
sevenup666 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  5 Beiträge
TX-P 46 S10 Overscan aber wo?
H4ckor am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  2 Beiträge
S10 - Welche SD Karte wird erkannt ?
fasty_ am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  5 Beiträge
Der ultimative TX-P S10 Thread
schnutinio am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  11566 Beiträge
Der ultimative TX-P S10 Settings Thread
Italia99 am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  1633 Beiträge
TX-P 50 S10 generelles Transportproblem
Lunatic1848 am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  11 Beiträge
Panasonci TX-P 42 S10 Fernsehempfang
sail61 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.702 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedThe_OX_
  • Gesamtzahl an Themen1.483.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.203.337

Hersteller in diesem Thread Widget schließen