Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 . 40 . Letzte |nächste|

Samsung LE 32 R 41 B LCD

+A -A
Autor
Beitrag
Felix3
Inventar
#1302 erstellt: 25. Nov 2005, 20:08

Trezegol17 schrieb:
Nein das habe ich auch nicht gemeint.Sie die 2 gertäte total indentisch??Also ist das egal welche ich kaufe??Sind die beide geeignet für pc und xbox 360 und ab zu Fussballspiele sehen??

Für pc und XBox 360 - ja, gut geeignet. MS scheint die Samsung LCDs sogar bevorzugt für XBox 360 Präsentationen einzusetzen. In einem anderen Thread wurde sogar beschrieben, daß der Sammy an der XBox ein deutlich besseres Bild bringt als die aktuellen Philips LCDs...

Fußball über PAL/TV-Signal schaut man sich dagegen besser auf einer Röhre an - die prinzipbedingte Bewegungsunschärfe der LCDs und Plasmas bei Interlaced-Signalen macht sich dabei leider besonders bemerkbar.

Bei Fußball-Übertragungen im HDTV-Format sieht es aber schon wieder ganz anders aus.
rocman111
Neuling
#1303 erstellt: 25. Nov 2005, 20:37
So nachdem ich nun auch die DVD-Player Threads studiert habe, ist meine Wahl auf den Pana DVD S-97 als HDMI Zuspieler gefallen.
Aber dann lese ich dass hier:


Es rentiert sich also NICHT für das Samsung Display in einen DVD Player mit tollem Scaler zu investieren. Lieber einen günstigen DVD Player und dafür eine Zuspiellösung, die den internen Scaler des Samsung Displays umgehen kann.


Also lieber nicht den relativ teueren Pana Player für 300 € kaufen? Ich mein der iScan Ultra oder HD kostet ca. 400/1000 €!
Was passiert denn da jetzt genau? Ich stelle den Pana auf 720p, der skaliert und deinterlaced fein rum und schickt es zum Panel. Das Panel nimmt es und macht das selbe nochmal, da es ja nicht nativ angesprochen wird über HDMI? Es macht noch bissl Overscan dazu, damit auch noch paar Bildinhalte verloren gehen... Sieht das dann etwa wieder nich so doll aus? Anscheindend bringt ein externer Scaler der nativ auf VGA zuspielt mehr is aba teurer? Wenn ihr jetzt sagt der externe Scaler is dann minimal in der Bildquali besser, bin ich zufrieden... dann bleib ich bei meiner S-97 Entscheidung...

CIAO
Rocco


[Beitrag von rocman111 am 25. Nov 2005, 20:42 bearbeitet]
Fudoh
Moderator
#1304 erstellt: 25. Nov 2005, 20:47
Der S97 ist ein ordentlicher DVD Player mit ordentlichem DeInterlacer und mässigem Scaler.

Der Sammy hat einen schlechten DeInterlacer und ebenfalls einen mässigen Scaler. Außerdem hat der Sammy ein Schreckgespenst names DNIe, dass das Bild übermässig nachschärft und das Bild zu Doppelkonturen neigen lässt.

Stellst Du den S97 auf 720p passiert das:

DVD Bild (576i) -> S97 (576p) -> S97 (720p) -> Sammy (768p + Overscan) -> Sammy DNIe

Ein iScan Ultra würde es so machen:

DVD Bild (576i) -> iScan (576p) -> Sammy (768p ohne Overscan) -> KEIN DNIe (weil VGA)

Ein richtiger (z.b. Iscan HD) macht's so:

DVD Bild (576i) -> Iscan HD (576p) -> Iscan HD (768p).

Mit einem richtigen Scaler (900-1000 Euro) macht der TV praktisch gar nichs mehr, außer das Ergebnis anzuzeigen.

Mit einem Iscan Ultra skaliert der Sammy zwar noch (Scaler Qualität etwa identisch wie des S97), Du bekommst aber schon mal den Overscan UND das DNIe los.

Ein S97 deinterlaced und skaliert das Bild (Deinterlacer etwas besser als der des Sammy), danach skaliert aber der Sammy nochmal und DNIe wird auch noch zugeschaltet...

Ist halt wie immer: je mehr Du investierst, desto besser wird das Bild. Eine externe Lösung (egal ob "nur Ultra" oder richtiger Scaler) hat außerdem den Vorteil, dass Du auch andere Quellen (TV Receiver, Videospiele) drüber laufen lassen kannst und dann diese Geräte auch davon profitieren.


Grüße
Tobias


[Beitrag von Fudoh am 25. Nov 2005, 20:48 bearbeitet]
Fischy81
Ist häufiger hier
#1305 erstellt: 25. Nov 2005, 20:52
Wie immer ne dumme frage vom Fischi sage mal Fudoh da du ja anscheinend Ahnung von TV+ Technik hast wieso hast du dich für den Samsung entschieden denn in kaum einer Fachzeischrift wird der besonders hervor gehoben. Da du ja anscheinend genug tust um ein ordentliches Bild zu bekommen frage ich mich halt ob du mit nen anderen Gerät nicht eventuell besser gefahren wärst?
Fudoh
Moderator
#1306 erstellt: 25. Nov 2005, 21:05
Eigentlich aus drei Gründen, erstes gefällt mir das schwarze Klavierlack Finish sehr, zweitens hat der Samsung seitlich keine Boxen (deshalb sind die LG TVs rausgefallen) und drittens sind die Samsungs recht unproblematisch, wenn es um den VGA Anschluss geht (im Gegensatz zu Sony, Toshiba & Hitachi).

Da ich einen externen Scaler habe (Crystalio) ist die Qualität über Scart oder der TV Empfang völlig egal.

Ein bisschen angenervt war ich im Sommer als der 37"er Samsung für Deutschland gestrichen worden ist.

Recht neu sind die L3200 und L3700 von LG (Displays ohne Tuner, dafür mit VGA und DVI für PCs) - weshalb ich damit liebäugle den Samsung durch den 37" LG zu ersetzen. Ist halt eine Abwägung (1300,- mehr als der 32" Sammy, dafür 5" mehr. VGA und DVI für PC, dafür aber nur mattschwarz, nicht glänzend wie der Sammy). Mal gucken... Qualitativ (rein das Display) dürften sich die beiden wenig geben...

Grüße
Tobias
Fischy81
Ist häufiger hier
#1307 erstellt: 25. Nov 2005, 21:19
Stimmt schon , so ein 37" wäre schon eine feine Sache,wobei in meinen Freundeskreis haben die wenigstens einen RöhrenFehrnseher über 70cm von daher sind 32" schon gut genug.Aber das Design vom R 53 ist der Hammer, es gibt keinen schöner LCD in der Preisklasse. Denke mal ich lasse mich nur durch diese Tests ein wenig beieinflussen ist ja ein Guter LCD. Gibt auf jeden Fall schlimmere.
rocman111
Neuling
#1308 erstellt: 25. Nov 2005, 21:59
Hey super. Das is doch mal ne Aussage Fudoh!
Prima, steht alles drin was ich wissen wollte.
Danke für deine Hilfe.

Hab ja heute mal die Geiz und Blöd Märkte durchforstet und mir das Teil mal angeschaut - na gut war ein LE40 aber ist ja sonst identisch. War alles über Komponente angeschlossen, d.h. das DNIE oder wie das heißt war an. Es lief ne PRO7 und SAT1 HD Werbung/Demo k.A. - sah jedenfalls geil aus. Hab das LCD dann mal mit nem DVD Player probiert am YUV und das Bild hat mich sehr überzeugt. Also das DNIE ist mir jetzt nicht negativ aufgefallen...
Allgemein gefallen mir die Bilder der LCD Panels besser als die der Plasmas!

Werde also erstma auf den S-97 setzen und wenn mir das dann nicht gefällt, kommt halt nen externen Scaler ran (mit den Vorteilen die du schon genannt hast).

Noch was, ist der Overscan schlimm? Fällt der beim Filme gucken negativ auf? Ich glaube ja meine Röhre macht das eh schon über 4:3 Pan&Scan, von daher würde es mich wohl nicht stören...
der_spirit
Ist häufiger hier
#1309 erstellt: 25. Nov 2005, 22:02
So kann nun mit Freude sagen, dass mein Problem am LCD beseitigt wurde.

Und nicht mal ein Techniker war von Nöten!

Was aber trotzdem meine Frage geblieben ist: Wie bekomme ich ein sehr gutes DVD Bild auf dem Sammy?

Sollte ich entweder

a) einen guten DVD Player mit einem 30€ Scart Kabel kaufen
b) einen HDMI DVD Player
oder
c) nichts von beiden und DVDs weiter über die PS2 kucken (per YUV)
oder aber
d) Meinen aktuellen DVD Player verwenden und immer umschalten (YUV)


Beim Bild über d) bin ich recht zufrieden obwohl ich glaube Es geht mehr.
Das Bild bei c) ist etwas schwächer aber immernoch gut
Wie kann sich a) oder b) einordnen?
Fudoh
Moderator
#1310 erstellt: 25. Nov 2005, 22:12
@rocman111


Noch was, ist der Overscan schlimm? Fällt der beim Filme gucken negativ auf?


Nein, es fehlen auf einem 32" Gerät links und rechts etwa ja 3-4cm - ist ok und unten und oben ist's eh weniger tragisch, weil das Gross der Filme ja eh in Scope ist (2.35:1)

@der_spirit

ist vielleicht einfacher, wenn Du sagt, welcher Dein aktueller DVD Player ist.

Zu b) würde ich erst ab der HDMI Mittelklasse (700-800 Euro) raten, darunter eher zu einem GUTEN (!) YUV progressive Player. Ein YUV Umschalter wäre für Dich wohl auch keine schlechte Idee

Grüße
Tobias
der_spirit
Ist häufiger hier
#1311 erstellt: 25. Nov 2005, 22:23

Fudoh schrieb:
@rocman111


@der_spirit

ist vielleicht einfacher, wenn Du sagt, welcher Dein aktueller DVD Player ist.

Zu b) würde ich erst ab der HDMI Mittelklasse (700-800 Euro) raten, darunter eher zu einem GUTEN (!) YUV progressive Player. Ein YUV Umschalter wäre für Dich wohl auch keine schlechte Idee

Grüße
Tobias



Einen von Duraband. DP305 glaube ich.

Was ist mit dem einen DVD-Player von Toshiba inkl. HDMI? Den gibt es doch schon für knapp 100€.

Und wo kriege ich YUV Verteiler bzw. sind diese gut?
Predator_GER
Stammgast
#1312 erstellt: 25. Nov 2005, 22:27
Kann man dieses DNIe auch abschalten? Wenn ich den DNIe Knopf drücke kann ich immer nur die Demo ab- und zuschalten.
Fudoh
Moderator
#1313 erstellt: 25. Nov 2005, 22:28

Was ist mit dem einen DVD-Player von Toshiba inkl. HDMI? Den gibt es doch schon für knapp 100€.


Rausgeworfenes Geld. Wenn Du einen günstigen Qualitätstipp von mir willst: der Onkyo DV-SP402 ist ein guter YUV progressive Player (gibt's so für 120 Euro).

Wenn Du unbedingt einen HDMI Player willst, dann einen Denon 1910 oder 1920 - die sind zwar sch****e gebaut (Plastik & Blech), das Bild ist über HDMI durchaus ansehlich.


Und wo kriege ich YUV Verteiler bzw. sind diese gut?


es gibt schon gute, muss man so 100,- Euro rechnen. Meistens mit 3x Input.

Grüße
Tobias
Fudoh
Moderator
#1314 erstellt: 25. Nov 2005, 22:28

Kann man dieses DNIe auch abschalten?


Nein.

Und die Demo ist auch Quatsch. Selbst im "off" Teil des Bildes werkelt DNIe heftig mit.

Grüße
Tobias


[Beitrag von Fudoh am 25. Nov 2005, 22:29 bearbeitet]
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#1315 erstellt: 25. Nov 2005, 22:35
Da bin ich nun ein paar Tage nicht hier im Forum unterwegs und finde nun jemanden der anscheinend das selbe Problem hat wie ich hatte.


der_spirit schrieb:
Ohne Vorwarnung fing mein LCD gestern an wie verrückt zu pixeln. Hier mal einige Pics:

Beim schwarzen Bildschirm
http://img414.imageshack.us/img414/934/p10100012sq.jpg


Bei mir sah es auch so aus

http://img468.imageshack.us/img468/493/bild20bp.jpg

http://img476.imageshack.us/img476/1329/bild13ki.jpg

Weiteres zu finden auf Seite 52



der_spirit schrieb:
So kann nun mit Freude sagen, dass mein Problem am LCD beseitigt wurde.

Und nicht mal ein Techniker war von Nöten!


Wie konntest du das Problem ohne Techniker lösen ?

Bei mir wurde der LCD von einer Vertragswerkstatt abgeholt, dort repariert ( Mainboard ausgetauscht ) und zu mir nach Hause zurückgebracht. Nun funktioniert dieser seit der Rückkehr einwandfrei.

Wäre also toll, wenn du mal sagst wie du das Problem lösen konntest und woran das lag.
der_spirit
Ist häufiger hier
#1316 erstellt: 25. Nov 2005, 22:56

Affenzirkus schrieb:
Da bin ich nun ein paar Tage nicht hier im Forum unterwegs und finde nun jemanden der anscheinend das selbe Problem hat wie ich hatte.


der_spirit schrieb:
Ohne Vorwarnung fing mein LCD gestern an wie verrückt zu pixeln. Hier mal einige Pics:

Beim schwarzen Bildschirm
http://img414.imageshack.us/img414/934/p10100012sq.jpg


Bei mir sah es auch so aus

http://img468.imageshack.us/img468/493/bild20bp.jpg

http://img476.imageshack.us/img476/1329/bild13ki.jpg

Weiteres zu finden auf Seite 52



der_spirit schrieb:
So kann nun mit Freude sagen, dass mein Problem am LCD beseitigt wurde.

Und nicht mal ein Techniker war von Nöten!


Wie konntest du das Problem ohne Techniker lösen ?

Bei mir wurde der LCD von einer Vertragswerkstatt abgeholt, dort repariert ( Mainboard ausgetauscht ) und zu mir nach Hause zurückgebracht. Nun funktioniert dieser seit der Rückkehr einwandfrei.

Wäre also toll, wenn du mal sagst wie du das Problem lösen konntest und woran das lag.




Ganz einfach:

Antennenkabel raus. Fernseher einschalten. Antennenkabel rein.

Hat mich auch gewundert, dass es geklappt hat.
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#1317 erstellt: 26. Nov 2005, 00:38

der_spirit schrieb:
Ganz einfach:

Antennenkabel raus. Fernseher einschalten. Antennenkabel rein.

Hat mich auch gewundert, dass es geklappt hat.


Hmmmmm...... hatte bei mir auch mal die Kabel abgesteckt gehabt und wieder rein, aber funktionierte nicht. Nur war der LCD in dieser Testphase die ganze Zeit angewesen.

Wenn der Fehler bei mir nochmals kommen sollte ( was ich natürlich nicht hoffe ) werde ich mal diese Variante ausprobieren bevor ich die Samsung Hotline kontaktiere.
tonk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1318 erstellt: 26. Nov 2005, 00:50
Also ich fand Schalke gegen PSV sah 1A aus (OK, ich bin von ner 14" Röhre auf 32" LCD umgestiegen). Aber ich bin mehr als zufrieden. Das Signal kommt von nem Digalen SAT-Receiver von Technisat uber SCART/RGB.

Gruß

Tonk
Felix3
Inventar
#1319 erstellt: 26. Nov 2005, 02:24

Fudoh schrieb:
Der S97 ist ein ordentlicher DVD Player mit ordentlichem DeInterlacer und mässigem Scaler.


Hmm. Der S97 verwendet (genau wie der DVP 9000S) den DCDi von Faroudja. Ob man den als "mässigen" Scaler bezeichnen muß, weiss ich nicht. Es gibt jedenfalls schlechtere.


Fudoh schrieb:
Der Sammy hat einen schlechten DeInterlacer und ebenfalls einen mässigen Scaler. Außerdem hat der Sammy ein Schreckgespenst names DNIe, dass das Bild übermässig nachschärft und das Bild zu Doppelkonturen neigen lässt.

Stellst Du den S97 auf 720p passiert das:

DVD Bild (576i) -> S97 (576p) -> S97 (720p) -> Sammy (768p + Overscan) -> Sammy DNIe

Ein iScan Ultra würde es so machen:

DVD Bild (576i) -> iScan (576p) -> Sammy (768p ohne Overscan) -> KEIN DNIe (weil VGA)

Ein richtiger (z.b. Iscan HD) macht's so:

DVD Bild (576i) -> Iscan HD (576p) -> Iscan HD (768p).

Mit einem richtigen Scaler (900-1000 Euro) macht der TV praktisch gar nichs mehr, außer das Ergebnis anzuzeigen.

Mit einem Iscan Ultra skaliert der Sammy zwar noch (Scaler Qualität etwa identisch wie des S97), Du bekommst aber schon mal den Overscan UND das DNIe los.

Ein S97 deinterlaced und skaliert das Bild (Deinterlacer etwas besser als der des Sammy), danach skaliert aber der Sammy nochmal und DNIe wird auch noch zugeschaltet...

Ist halt wie immer: je mehr Du investierst, desto besser wird das Bild. Eine externe Lösung (egal ob "nur Ultra" oder richtiger Scaler) hat außerdem den Vorteil, dass Du auch andere Quellen (TV Receiver, Videospiele) drüber laufen lassen kannst und dann diese Geräte auch davon profitieren.


Im Prinzip richtig. Aber bei Film-DVDs ist die Qualität des De-Interlacers ziemlich belanglos, da das Ursprungsmaterial in 24 Vollbilder/sec vorliegt, und der De-Interlacer die daraus erzeugten zeitgleichen Halbbilder einfach nur wieder zusammenfügen muß. Das ist nun mal wesentlich trivialer als das De-Interlacing von 50/60 Hz TV-Material mit echtem zeitlichem Versatz zwischen den Halbbildern. Deshalb sieht man bei Film-DVDs auch keine Bewegungsunschärfe.

Bleibt die Frage der Skalierung. Bei Einspielen vom S97 skaliert der Sammy das 720p-Bild noch mal auf 768p - das ist sicherlich ärgerlich, aber für den Gesamtbildeindruck nicht mehr so entscheidend.

Ich finde das HDMI-Bild eines DVP 9000S (Qualität vergleichbar zu S97) außerordentlich gut, und von Doppelkonturen oder Nachschärfungen durch DNIe ist auch bei genauer Betrachtung nicht viel zu sehen. Übrigens ist das Bild auch besser als bei Zuspielung von einem PC Software-DVD-Player (Intervideo Win DVD Platinum) über VGA - obwohl DNIe dann ausgeschaltet ist.

Mölicherweise bietet der iScan Ultra ein nochmals geringfügig besseres Bild als ein DVP 9000S oder S97, aber das Preis/Leistungsverhältnis wird zwangsläufig schlechter sein. Man sollte auch bedenken, daß ein S97 zusätzlich zum guten Bild noch sehr guten Ton sowie SACD und DVD-A Support liefert.

Wenn man allerdings noch weitere Interlaced-Bildquellen in optimaler Qualität am Sammy darstellen will, dann ist ein guter externe Scaler natürlich immer empfehlenswert.


Gruß Jürgen


[Beitrag von Felix3 am 26. Nov 2005, 02:27 bearbeitet]
Fudoh
Moderator
#1320 erstellt: 26. Nov 2005, 02:39

Hmm. Der S97 verwendet (genau wie der DVP 9000S) den DCDi von Faroudja. Ob man den als "mässigen" Scaler bezeichnen muß, weiss ich nicht. Es gibt jedenfalls schlechtere.


Auch der BenQ 3250 hat den DCDi (und auch mein Crystalio), allersdings komplett unterschiedlich implementiert. Dass das TV Bild des BenQ eine Katastrophe ist, ist ja kein Geheimnis.


Im Prinzip richtig. Aber bei Film-DVDs ist die Qualität des De-Interlacers ziemlich belanglos, da das Ursprungsmaterial in 24 Vollbilder/sec vorliegt, und der De-Interlacer die daraus erzeugten zeitgleichen Halbbilder einfach nur wieder zusammenfügen muß.


nennt sich Filmmode und ist trivialer, richtig. Aber das, was man allgemein als "DeInterlacing" bezeichnet beschränkt sich halt nicht nur darauf, ist eher die gesamt Bildaufbereitung diesseits des Scalings.


Ich finde das HDMI-Bild eines DVP 9000S (Qualität vergleichbar zu S97) außerordentlich gut


kenn den Philips leider nicht, sorry...


Übrigens ist das Bild auch besser als bei Zuspielung von einem PC Software-DVD-Player (Intervideo Win DVD Platinum) über VGA - obwohl DNIe dann ausgeschaltet ist.


Dann war der PC aber außerordentlich schlecht eingerichtet. Ich bin ehrlich kein HTPC Fan, aber ein gut eingerichteter HTPC mit der entsprechenenden Soft- und Hardware kann durchaus das Niveau eines High-End DVD Players plus externem Faroudja Scaler erreichen.


Mölicherweise bietet der iScan Ultra ein nochmals geringfügig besseres Bild als ein DVP 9000S oder S97, aber das Preis/Leistungsverhältnis wird zwangsläufig schlechter sein.


und


Wenn man allerdings noch weitere Interlaced-Bildquellen in optimaler Qualität am Sammy darstellen will, dann ist ein guter externe Scaler natürlich immer empfehlenswert.


Jo, muss halt jeder für sich abwägen. Evtl davon abhängig machen, ob man schon einen guten DVD Player (ohne HDMI) hat oder nicht...


Grüße,
Tobias
Trezegol17
Ist häufiger hier
#1321 erstellt: 26. Nov 2005, 03:25
Danke für deine antwort Felix3.Dann werde ich mir wohl denn sammy holen.Jetzt die Frage sind diese 2 geräte total identisch??also nur die grösse ist anderster??
danny.gm
Stammgast
#1322 erstellt: 26. Nov 2005, 13:36
Zur Multi-Core Programmierung,

aktuelle XBOX 360 Spiele nutzen nur einen der drei Kerne.
Da es am Anfang keine Dev-Kits für Multi-Cores gab und die Programmierer damit keine Erfahrung haben/hatten, hinzu kommt das Sie wenig Zeit hatten bis release der xbox! Sonst hätte man gar keine games gehabt, aber die leistung wird daher noch steigen. Das haben Spiele Firmen selbst gesagt.

mfg danny

könnt ihr auch im xbox360 vs ps3 thread lesen...


[Beitrag von danny.gm am 26. Nov 2005, 13:38 bearbeitet]
Tanja5546
Neuling
#1323 erstellt: 27. Nov 2005, 12:13
Hallo!

Ich bins nochmal.

Wäre nett, wenn mir jemand die Maße des Verpackungs-Kartons nennen könnte...

Ich habe bisher leider "nur" die Angaben aus dem Datenblatt, die mir hier freundlicherweise jemand zur Verfügung gestellt hat.
Diese sind 91,5 x 77,0 x 26,0 cm

Kann das jemand am realen Karton bestätigen?
Wäre wirklich super! Ich bräuchte die Maße, um den Transport des LCDs zu meinem Zweitwohnsitz zu "organisieren", wenn er hier nächste Woche eintrifft (hoffentlich)...

Der Händler konnte mir am Telefon leider auch nicht die Maße des Kartons mitteilen - also bin ich auf Eure Hilfe angewiesen.

Danke vielmals!
andyiston
Stammgast
#1324 erstellt: 27. Nov 2005, 13:05
Hallo Forum,
nach tagelanger Suche und vor allem Leserei hab ich mich
eigentlich schon fast festgelegt und zwar auf den
Toshi 32 WL 58 P für ca. 1.500,-
Jetzt stoss ich bei Redcoon auf den Samsung LE - 32 R 51
für schlappe 1.199,-
Verwendungszweck: Die Kiste wird im Schlafzimmer stehen und zu 70% zum zocken auf der alten/neuen Xbox verwendet.
20% DVD-Filme und 10% normales TV über analoges Kabel (mit recht bescheidener Qualität)Wobei mir das normale TV eigentlich nicht wichtig ist. Zum Einschlafen halt aber mehr auch nicht......
Es ist mir klar das der Toshi schon deutlich die Nase vorn hat aber ich frage mich ob der Samsung meine o.g. Bedürfnise nicht auch befriedigt (das Hört sich an.... )

Ein ratloser Andy
der_spirit
Ist häufiger hier
#1325 erstellt: 27. Nov 2005, 13:10
Die Probleme traten wieder auf


Jetzt kann nur noch ein Anruf bei Samsung das Problem beheben.
sching
Ist häufiger hier
#1326 erstellt: 27. Nov 2005, 13:41
Hallo so nun ist auch endlich mein neuer Samy LE 32 R51 eingetroffen.Super Teil

Nur mit den Einstellungen hantiere ich noch rum...
Wie sind eure ??
Zuspieler sind D-Box und Samsung DVD HD745
freecall
Ist häufiger hier
#1327 erstellt: 27. Nov 2005, 14:49
Da es hier ja auch sehr viel zum Thema Auflösung diskutiert wird und wir mit Fudoh einen echten und sehr auskunftsfreudigen Experten haben erlaube ich mir ein doppel posting da meine Fragen Samsung spezisch sind :

Hallo, ich bin seit einigen Wochen Mitleser und seit einigen Tagen Mitbesitzer (Samsung LE32M61 und Samsung HR 725 DVD Recorder). Nachdem ich nun meine grundsätzlichen Verkabelungsfragen (mit Hilfe dieses Forums , und nochmal Danke !) geklärt habe ... bleiben jetzt doch noch einige Nachdenklichkeiten für jemandem für den Scaler und interlacer noch vor kurzem völlig unbekannte Wörter waren.

Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:j

Mein LCD kann ja wohl folgende Auflösungen (auch wenn ich dies im Handbuch nirgends bestätigt finde, aber hier im Forum nachvollzogen habe) : 576p, 720p, 1080i . Welche Auflösungen kann der Samsung 32M61 denn nun "nativ" und welche werden skaliert ? Ich habe bis jetzt verstanden das skalierung immer sehr abhängig von dem eingesetzten Chip ist .. und teilweise die Qualität verschlechtert.

Nun möchte ich meinen DVD Zuspieler Samsung HR 725 in optimaler Qualität betreiben (mit den heutigen Kauf DVDs). Doch im Internet gibt es verschiedene Aussagen welche Auflösungen mein DVD Recorder denn ausgibt (siehe Zitate):

"But the real benefit is its proprietary up-scaler called Hydravision (or something like that). This will upscale any signal to 720p via its HDMI output. "

"Si il est capable de sortir du 720 ou du 1080 en HDMI c'est qu'il a un scaler interne "

"er kann nur 576P und nicht mehr " von Platineye hier im Forum.


Und nun bin ich völlig verwirrt :

- kann meine LCD/DVD Kombination denn nun HDTV wenn der DVD nur 576p ausgibt
(habe gelesen das HDTV erst ab 720p anfängt).

- ist es auch HDTV wenn mein DVD 576p ausgibt aber der Samsung LCD dies "hoch-
skaliert" auf 720p oder 1080i.

- welche Auflösungen gibt mein DVD denn nun wirklich aus (Samsung Hotline scheigt stumm)

- Wie ist die Qualität des internen 32M61 skalers im Vergleich zur nativen Ausgabe wenn der DVD 720p oder 1080i kann , wie der neue Thompson DTH 8550

- welche dieser drei Auflösungen bringt denn heute schon etwas bei den vorhandenen Kauf- DVDs. Ich kann ja nicht Qualität "sehen " als auf der DVD ist oder ?

- bringt die Auswahl von "progressive" noch etwas zusätzlich , und wenn ja bei welchen der drei Auflösungen ?

- würdet ihr mir einen anderen DVD Zuspieler empfehlen ... falls 1080i zu 1080i native heute schon einen deutlichen Qualitätszuwachs bietet (bei Kauf DVDs)

Wenn ich die richtige HDTV Qualität erst mit HDTV gemasterten DVDs sehen kann .. bin ich gerne bereit den Samsung DVD als "übergangsgerät " zu betreiben bis echte HDTVs auf dem Markt sind . .und mir dann einen echten HDTV DVD blueray Recorder mit integriertem SAT Receiver zu kaufen .

Machen diese Überlegungen für all die Technikgurus hier Sinn... wie gesagt bin Anfänger.

Danke

Freecall
Fudoh
Moderator
#1328 erstellt: 27. Nov 2005, 15:15

Welche Auflösungen kann der Samsung 32M61 denn nun "nativ" und welche werden skaliert ?


Nativ kann der Samsung nur 1360*768 und die nur über VGA. Alle anderen Auflösungen, egal über welchen Anschluss werden auf 1366*768 skaliert.


möchte ich meinen DVD Zuspieler Samsung HR 725 in optimaler Qualität betreiben (mit den heutigen Kauf DVDs).


Das tust Du mit 720p über HDMI, weil der TV dann nicht deinterlacen muss und nur noch wenig skalieren muss.


Grüße,
Tobias
Dacoco
Stammgast
#1329 erstellt: 27. Nov 2005, 15:39
Hallo zusammen,

ich habe den LE32R51B schon seit ein paar Monaten und ich wollte mal fragen was es mit dem Service Menu auf sich hat.
Wie ich es aufrufe weiss ich bereits. Ich möchte da aber nichts verstellen von dem ich nicht weiss was ich dort tue.
Gibt es diesbezüglich irgendwelche Tipps was man sinnvoll anpassen könnte? Habe hier was von Hotel Mode gelesen? Was ist das?

Sehr schade finde ich dass ich um auf den AV Kanal zu wechseln jeweils drei mal die SOURCE Taste drücken muss. Das ist extrem nervig. Gibt es - z.B. über das Service Menu - die Möglichkeit die Reihenfolge der weiteren Quellen zu ändern oder Ext1 und Ext2 temporär "abzuschalten"?
Danke!

PS 1 Pixelfehler (Dauerndes rot auf einem Pixel) muss toleriert werden?

PPS Über welche Quelle (Ext1, Ext2, AV) wird der DVD angezeigt wenn ich ihn über YUV anschliesse?


[Beitrag von Dacoco am 27. Nov 2005, 15:40 bearbeitet]
Herbert_Schmücke
Ist häufiger hier
#1330 erstellt: 27. Nov 2005, 15:50
Was bedeutet nativ?


Herbert Schmücke
Dacoco
Stammgast
#1331 erstellt: 27. Nov 2005, 15:56
"interpolierte Auflösung":
Die tatsächlich vorliegende Auflösung von beispielsweise PAL wird in HDTV hochgerechnet (interpoliert). Das kann die Qualität natürlich nicht besser machen, aber ein entsprechendes Ausgabegerät (TV) stellt das Material in der hohen Auflösung dar.

"native Auflösung":
Das Bildmaterial liegt tatsächlich im angegebenen Format (Hier HDTV) vor. Es wurde also nichts hochgerechnet sondern die native Auflösung beträgt z.B. 720P
Fudoh
Moderator
#1332 erstellt: 27. Nov 2005, 17:33

Was bedeutet nativ?


Nativ bedeutet, dass jeder einzelne Pixel des Quellmaterials auf genau einem Pixel des Displays dargestellt wird.

Der Vorteil ist eine optimale Schärfe, Nachteil ist, dass 720p z.b. beim Samsung eben nicht nativ angezeigt werden können.

Der Samsung kann 1360*768 über VGA nativ darstellen.

Grüße
Tobias
Herbert_Schmücke
Ist häufiger hier
#1333 erstellt: 27. Nov 2005, 17:38
Wieso nur über VGA und nicht über Komponenteneingang?


Herbert Schmücke
Fudoh
Moderator
#1334 erstellt: 27. Nov 2005, 17:45
Weil der YUV Eingang (ebenso wie der HDMI Eingang) nur für die typischen Broadcast Auflösungen (480/576/720/1080) ausgelegt ist...

Grüße
Tobias
freecall
Ist häufiger hier
#1335 erstellt: 27. Nov 2005, 17:48
@ Fudoh

"Das tust Du mit 720p über HDMI, weil der TV dann nicht deinterlacen muss und nur noch wenig skalieren muss"

das klappt doch nur wenn mein Samsung DVD recorder auch 720p nativ ausgeben kann, oder? Laut einer Info hier im Forum kann der DVD jedoch nur 576P

"er kann nur 576P und nicht mehr " von Platineye hier im Forum"

Was passiert in diesem Falle ? Da ich beide Samsung über HDMI verbunden habe mußte ich keine Auflösung angeben .. einfach eingesteckt und es tut .. nimmt der LCD/DVD dann automatisch die 720p .. und der DVD skaliert dann weil er nur bis 576P ausgeben kann = ein schlechteres Bild als wenn ich einen DVD anschließe der gleich 720P ausgeben kann ?

Oder regeln sich beide "automatisch" auf 526P ein = Ausgabe des Samsung DVD ?
Fudoh
Moderator
#1336 erstellt: 27. Nov 2005, 17:59

das klappt doch nur wenn mein Samsung DVD recorder auch 720p nativ ausgeben kann, oder? Laut einer Info hier im Forum kann der DVD jedoch nur 576P


Ich hab den DVD Rekorder nicht, lt. einer kurzen Google Suche kann er auf dem HDMI Ausgang auch 720p und 1080i ausgeben, lt. der Anleitung kann er's leider nicht...


Was passiert in diesem Falle ? Da ich beide Samsung über HDMI verbunden habe mußte ich keine Auflösung angeben .. einfach eingesteckt und es tut .. nimmt der LCD/DVD dann automatisch die 720p


nein, sicher nicht, der DVD Rekoder kann ja nicht wissen, welche Auflösung der TV "verkraftet".


.. und der DVD skaliert dann weil er nur bis 576P ausgeben kann = ein schlechteres Bild als wenn ich einen DVD anschließe der gleich 720P ausgeben kann ?


ja.


Oder regeln sich beide "automatisch" auf 526P ein = Ausgabe des Samsung DVD ?


nein, das ist ja der grundsätzliche Unterschied zwischen Röhren TVs und LCD Screens. Während Röhren verschiedene Auflösungen können, kann ein LCD Screen immer genau nur ein einzige Auflösung ausgeben (in dem Fall hier 1366*768).

Grüße
Tobias
Fischy81
Ist häufiger hier
#1337 erstellt: 27. Nov 2005, 19:47
Aber selbst wenn man 720p zuspielt ist der qualitätsverlust beim hochskalieren auf 768 gering oder irre ich mich da also es gibt geräte die machen nicht so ein schönes HD bild wie der Sammy
Dakeyras
Ist häufiger hier
#1338 erstellt: 27. Nov 2005, 21:16
Ich habe das selbe Problem mit meinem Toshiba RD-XS-64. Der kann wohl über HDMI auch nur 576p. Ist es denn möglich, dass das Bild über YUV mit Progressive Scan besser ist als über HDMI?
Fudoh
Moderator
#1339 erstellt: 27. Nov 2005, 21:18

Aber selbst wenn man 720p zuspielt ist der qualitätsverlust beim hochskalieren auf 768 gering oder irre ich mich da also es gibt geräte die machen nicht so ein schönes HD bild wie der Sammy


keine Frage, die Skalierung von 720p auf's Panel fällt nicht mehr so stark ins Gewicht.


Ich habe das selbe Problem mit meinem Toshiba RD-XS-64. Der kann wohl über HDMI auch nur 576p. Ist es denn möglich, dass das Bild über YUV mit Progressive Scan besser ist als über HDMI?


nein, dann müsste beim TV schon etwas im Argen liegen. Mit einem guten YUV Kabel sollten YUV und HDMI bei derselben Auflösung recht nahe beieinander liegen. Im Zweifel ist HDMI aber vorzuziehen.

Grüße
Tobias
Dakeyras
Ist häufiger hier
#1340 erstellt: 27. Nov 2005, 21:24
Danke für die schnelle Antwort Tobias!
der_spirit
Ist häufiger hier
#1341 erstellt: 27. Nov 2005, 23:14
Sagt mal kann ich jetzt meinen "nichtsogutfunktionierendenSammymitgrünenPixeln" bei Redcoon umtauschen lassen gegen einen neuen TV?

In den AGBs habe ich nichts gefunden.

Micht nervt es nun tierisch!
Nicht nur schwarze Flächen sehen verstümmelt auch, sondern auch weiße.

An alle die das Problem schonmal hatten: Wie lange hat die Reparatur gedauert und was war die Ursache? Und ist das Problem nochmal aufgetreten?

Ich könnte Kotzen. Ich wette mein Pixelproblem ist noch heftiger als das des PA50
Fischy81
Ist häufiger hier
#1342 erstellt: 27. Nov 2005, 23:26
@der_Spirit halte dich doch erstmal an den Kundendienst die holen das Gerät ab und ich denke du wirst es innerhalb von 7 Tagen zurück bekommen. So fern der Fehler dauerhaft ist und sie direkt ersatzteile ordern können. Also mir wurde gesagt vom Kundendienst die haben ihre feste Routen zu den einzelnen Städten bzw. Dörfer. Also haben Dienstags z.b bei uns die Tour.Da sie die Touren immer fahren und sieben Tage reichen sollte um den LCD zu Reparieren musst du wohl sieben Tage ausharren. wenn du ihn zurück schickst werden sie den LCD Reaparieren oder selber den Kundendienst rufen. Denn Samsung hat ein recht darauf seine Geräte erst zu reparieren und erst nach den zweiten Reperaturversuch kannst du auf ein neues Gerät bestehen.
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#1343 erstellt: 29. Nov 2005, 00:00

der_spirit schrieb:
Sagt mal kann ich jetzt meinen "nichtsogutfunktionierendenSammymitgrünenPixeln" bei Redcoon umtauschen lassen gegen einen neuen TV?

In den AGBs habe ich nichts gefunden.

Micht nervt es nun tierisch!
Nicht nur schwarze Flächen sehen verstümmelt auch, sondern auch weiße.

An alle die das Problem schonmal hatten: Wie lange hat die Reparatur gedauert und was war die Ursache? Und ist das Problem nochmal aufgetreten?

Ich könnte Kotzen. Ich wette mein Pixelproblem ist noch heftiger als das des PA50



Tut mir echt leid, das dein Problem wiedergekommen ist.

Wie alt ist dein Sammy und wieviele Betriebsstunden hat er bis jetzt geleistet ?

Umtausch gegen neues Gerät ist wahrscheinlich ausgeschlossen. Ich hatte meinen bei Media Markt geholt und die haben halt nur Reperatur angeboten die ich ja dann bei Samsung direkt angefordert hatte.
Gleich am nächsten Tag rief die Vertragswerkstatt bei mir an um einen Termin zu vereinbaren wann sie den Sammy abholen könnten.
Am Donnerstag haben sie ihn abgeholt und am Montag war die Reperatur fertig und hatten mit mir sofort einen Liefertermin am Dienstag ausgemacht.

Also mit einer knappen Woche wirst du schon rechnen müssen, oder du hast Glück und hast schnellere Techniker

Bei mir hatten sie das Mainboard ausgetauscht oder zumindest was daran gemacht. Habe nicht genau nachgefragt. Der Techniker hatte nur kurz was vom Mainboard erzählt, aber nix genaues.

Zumindest funktioniert mein Sammy jetzt seit der Reperatur wieder so wie man es erwartet.
easyrider16
Schaut ab und zu mal vorbei
#1344 erstellt: 29. Nov 2005, 00:23
hi
weiß jetzt ned ganz genau ob schon pics gepostet wordn auf dem am lcd ein pc game läuft

will mir den r51 zulegen, ihn auch als monitor zum zocken benutzen
könnt ihr mal ein paar pics posten wenn der lcd am pc hängt und ein spiel läuft

tia
Trezegol17
Ist häufiger hier
#1345 erstellt: 29. Nov 2005, 02:43
Hat eigentlich der Samy LE 32 R41B einen YUV eingang??
LiKeNooTHeR
Ist häufiger hier
#1346 erstellt: 29. Nov 2005, 08:57
yo hat er sonst wäre er nicht hd ready
die anschlüsse stehen auch im handbuch und hier verzehnfacht im thread
der_spirit
Ist häufiger hier
#1347 erstellt: 29. Nov 2005, 11:12

Affenzirkus schrieb:

der_spirit schrieb:
Sagt mal kann ich jetzt meinen "nichtsogutfunktionierendenSammymitgrünenPixeln" bei Redcoon umtauschen lassen gegen einen neuen TV?

In den AGBs habe ich nichts gefunden.

Micht nervt es nun tierisch!
Nicht nur schwarze Flächen sehen verstümmelt auch, sondern auch weiße.

An alle die das Problem schonmal hatten: Wie lange hat die Reparatur gedauert und was war die Ursache? Und ist das Problem nochmal aufgetreten?

Ich könnte Kotzen. Ich wette mein Pixelproblem ist noch heftiger als das des PA50



Tut mir echt leid, das dein Problem wiedergekommen ist.


Muss es nicht


Wie alt ist dein Sammy und wieviele Betriebsstunden hat er bis jetzt geleistet ?


Mein Sammy ist ca. 2 Monate alt. Wieviele Betriebsstunden?k.a.


Umtausch gegen neues Gerät ist wahrscheinlich ausgeschlossen. Ich hatte meinen bei Media Markt geholt und die haben halt nur Reperatur angeboten die ich ja dann bei Samsung direkt angefordert hatte.
Gleich am nächsten Tag rief die Vertragswerkstatt bei mir an um einen Termin zu vereinbaren wann sie den Sammy abholen könnten.
Am Donnerstag haben sie ihn abgeholt und am Montag war die Reperatur fertig und hatten mit mir sofort einen Liefertermin am Dienstag ausgemacht.


Super. Hoffentlich rufen die heute an, da ich gestern Sammsung angerufen habe.


Also mit einer knappen Woche wirst du schon rechnen müssen, oder du hast Glück und hast schnellere Techniker


Hoffentlich einen schnellen Techniker. Eine Woche wäre noch ok (Dann müsste ich XB360 über meinen 51cm Röhren-TV zocken. Bähh!


Bei mir hatten sie das Mainboard ausgetauscht oder zumindest was daran gemacht. Habe nicht genau nachgefragt. Der Techniker hatte nur kurz was vom Mainboard erzählt, aber nix genaues.

Wird wohl dann auch bei mir der Fall sein. Das Problem liegt demnach wirklich an einer Platte im TV. Wenn ich hinten auf die Fläche drücke wo die ganzen Anschlüße sind (TV, HDMI) verschwindet das Pixelgewitter. Komisch...


Zumindest funktioniert mein Sammy jetzt seit der Reperatur wieder so wie man es erwartet.

Und das wird er nach meiner Reparatur ebenfalls. Hoffentlich.
Oder ich verkaufe den TV meinem Vater für 1100€


El-Chico
Ist häufiger hier
#1348 erstellt: 29. Nov 2005, 13:25
Moin!

Könnte mir jemand freundlicherweise den Code für den R51 mitteilen, mit dem man ins Servicemenü kommt um beispielsweise die Betriebsstunden abzulesen?

Die Suche habe ich schon benutzt - aber wenn ich dann auf den Link klicke, den mir die Suche auswirft, lande ich irgendwo in diesem Thread in einem Beitrag, wo davon gar nichts steht!
Dieses Problem bei der Suche habe ich öfters schon festgestellt - warum ist das so? Am PC liegts jedenfalls nicht, ist mir schon an verschiedenen Rechnern aufgefallen...

Danke für Eure Hilfe!
Trezegol17
Ist häufiger hier
#1349 erstellt: 29. Nov 2005, 15:24

LiKeNooTHeR schrieb:
yo hat er sonst wäre er nicht hd ready
die anschlüsse stehen auch im handbuch und hier verzehnfacht im thread

Danke für deine antwort.Also der hat ihn und HD READY ist er auch den ich bekomme jetzt auch den HD READY Receiver für premiere.Also habe ich eine gute wahl getroffen mit dem LR32R41B getroffen
Fudoh
Moderator
#1350 erstellt: 29. Nov 2005, 15:29

den ich bekomme jetzt auch den HD READY Receiver für premiere.


jetzt -> lol.

Grüße
Tobias
smuutje
Ist häufiger hier
#1351 erstellt: 29. Nov 2005, 15:37

Moin!
Könnte mir jemand freundlicherweise den Code für den R51 mitteilen, mit dem man ins Servicemenü kommt um beispielsweise die Betriebsstunden abzulesen?


Interessiert mich - genau wie der Hotel-Mode - auch! Leider finde auch ich über die Suchen-Funktion nichts.

Ich hab noch 2 Fragen:
Kann man die blaue Lampe (kreisförmig, um den Power-Knopf herum) ausschalten? Das Teil ist verdammt hell, und stört nachts ein bischen...

Der Schwarzwert meines Samsung ist grauenhaft. Ich möchte nicht abstreiten, dass es an meinen Einstellungen liegt. Aber was mich stört ist dass bei komplett schwarzem Bild, der Samsung nicht eine einfarbige schwarze Fläche zeigt, sondern in allen 4 Ecken es heller wird, und selbst relativ mittig sind regelrecht hellere "Flecken" sichtbar. Ist das normal?
Fudoh
Moderator
#1352 erstellt: 29. Nov 2005, 15:40

den Code für den R51 mitteilen, mit dem man ins Servicemenü


Standby -> Display -> Menu -> Mute -> On.

Grüße
Tobias
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky Optionskanäle mit CI.Modul ue40b8090
Aufnahme und anderen sender schauen problem
Samsung D-Serie Mikroruckler.wie sieht's bei der F-Serie aus?
F8090 Windows 7 als Datenquelle
Samsung Update T-MST14DEUC-1109.3 für LED TV UE**H62xx – H65xx Serie vom 23.05.2014
Samsung UE46D8090 Schattierung am untere Bildischirm
Samsung HU 7590 / Bildformat bei Videos stimmt nicht
UE46ES6100 erkennt kein LAN kabel
Möglichkeiten Soundausgänge UE40F5500
Samsung 6470 TV Ball wird bei Fussballspiel schauen Durchsichtig

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Samsung
  • Toshiba
  • Heco
  • Philips
  • Panasonic
  • LG
  • Benq
  • Simvalley

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.410 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedsteF2k
  • Gesamtzahl an Themen1.220.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.489.203