Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Samsung UE46F6500 Test/Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2013, 20:15
Hallo Leute,
Habe gestern endlich meinen F6500 bekommen. Bin soweit sehr zufrieden. Jedoch will ich sichergehen ein einwandfreies Gerät bekommen zu haben und als Neuling stellen sich mir da einige Fragen:
Wie teste ich den Bildschirm auf Fehler. Habe hier viel von Banding und Clouding gelesen. Gibt es da Teatbilder? Wie gehe ich da am besten vor? Die 2. Frage an euch wäre, wie ich das Bild am besten einstelle. Gibt es da Werte nach denen man sich richten kann?
Liebe Grüße!:)
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Apr 2013, 07:36
Habe jetzt mal ein ganz schwarzes Bild in Full HD an den TV geschickt. Der Bildschirm bleibt komplett gleich schwarz und es gibt keine auffallend helleren Stellen. Ist er also vom Clouding verschont? Wie teste ich das hier so oft angesprochene banding am besten?
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Apr 2013, 07:44
IMG_3121

Hier mal anbei ein Bild. Ich hoffe man erkennt es. Was meint ihr?
Rohliboy
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2013, 10:38

NM23 (Beitrag #2) schrieb:
Wie teste ich das hier so oft angesprochene banding am besten?

Guck einfach mal Fussball, dann siehst du es schon.
Bei einem ganz schwarzen Bild dimmt der TV die Hintergrundbeleuchtung. Besser du nimmst ein Bild mit wenig Inhalt. Ein kleines weisses Kreuz, oder so.
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Apr 2013, 06:43
Ich weiß noch immer bei bestem Willen nicht welche Einstellungen ich vornehmen könnte
FunCore
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2013, 07:21
Moin,

versuche mal folgende Bildeinstellungen ...

über Zuspielgerät:
SKY HD-Receiver "Pace S HD 2 / Pace S HD 201"

Bildmodus: STANDARD
Hintergrundbeleuchtung:13
Kontrast: 95
Helligkeit: 50 >>> geändert!
Schärfe: 45 >>> geändert!
Farbe 44

Optimalkontrast: GERING
Schwarzton: DUNKEL
Hautton: -5
Nur RGB-Modus: AUS
Farbraum: NATIV
Gamma: 0
Bewegungsbel.: AUS

Farbton: STANDARD
Digital aufbereiten: AUS
MPEG-Rauschfilter: AUS
Filmmodus: AUTO2
Motion Plus: 10 / 5 (Judder) >>> geändert!
LED Clear Motion: AUS
Schwarz-Optimierung: GERING

Okö-Sensor: EIN 6 >>> geändert!

... ist noch nicht perfekt, bin noch beim "Feintuning"!


[Beitrag von FunCore am 18. Apr 2013, 07:41 bearbeitet]
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Apr 2013, 08:37
Danke für die Antwort!:)
Ich werds mal versuchen. Lass ich die Einstellungen dann am besten immer so, oder ändere ich die wenn ich z.B ne Blu Ray guck?
FunCore
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Apr 2013, 07:39
Ich verwende z.Z. noch die o.g. Einstellung auch für's BluRay (über PS3) gucken
und bin damit ganz zufrieden. Aber auch hier wird es noch zum Feintuning kommen ...
FunCore
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Apr 2013, 19:48
Aktuelle Bildeinstellungen ...

über Zuspielgerät:
SKY HD-Receiver "Pace S HD 2 / Pace S HD 201"

Bildmodus: STANDARD
Hintergrundbeleuchtung:13
Kontrast: 93
Helligkeit: 50
Schärfe: 40
Farbe 46

Optimalkontrast: GERING
Schwarzton: DUNKEL
Hautton: 0
Nur RGB-Modus: AUS
Farbraum: NATIV
Gamma: 0
Bewegungsbel.: AUS

Farbton: STANDARD
Digital aufbereiten: AUS
MPEG-Rauschfilter: AUS
Filmmodus: AUTO2
Motion Plus: 10 / 5 (Judder)
LED Clear Motion: AUS
Schwarz-Optimierung: GERING

Okö-Sensor: EIN 12 oder AUS (unter 12 wird die Ausleuchtung gerade bei Fußballübertragungen deutlich unausgewogender)

... ist noch nicht perfekt, bin weiterhin noch beim "Feintuning"!


[Beitrag von FunCore am 26. Apr 2013, 20:02 bearbeitet]
>Spider<
Inventar
#10 erstellt: 24. Apr 2013, 20:30
Wenn der Schwarzton noch wie bei der B,C,D,E Serie funktioniert, kann man nur dringend abraten.
Fox2010
Stammgast
#11 erstellt: 26. Apr 2013, 22:45
was ist das für ein grüner fleck auf dem schwarzen Testbild das ist nicht normal da oben.
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Apr 2013, 23:08
Wenn du das UNTEN RECHTS meinst. Ist ne externe Festplatte.
jumbo45
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Apr 2013, 16:02
Worin besteht der Unterschied bzw. was bewirken eigentlich die Einstellungen:

Filmmodus: AUS
Filmmodus: AUTO1
Filmmodus: AUTO2

Hier mal noch ein Bild vom Panel meines 55" F6500.
Ich bin jetzt mit diesem Exemplar sehr zufrieden und habe schon deutlich schlechtere Panels gesehen:

20130427_175902_LLS


[Beitrag von jumbo45 am 27. Apr 2013, 16:03 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#14 erstellt: 27. Apr 2013, 17:35

jumbo45 (Beitrag #13) schrieb:
Worin besteht der Unterschied bzw. was bewirken eigentlich die Einstellungen:

Filmmodus: AUS
Filmmodus: AUTO1
Filmmodus: AUTO2

Diese Einstellungen regeln den Deinterlacer und wenn du auf Auto2 stellst, liegst du schon mal ganz gut.
Geh mal auf N24HD und stell daran rum und beobachte dabei das Laufband unten.
jumbo45
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Apr 2013, 18:09
Danke für deine Erklärung.
Meine Frau und ich habens gerade mal getestet, aber wir konnten gar keinen Unterschied feststellen.
Das Laufband ist bei allen 3 Einstellungen gleich gut.
>Spider<
Inventar
#16 erstellt: 27. Apr 2013, 18:20
Das ist nicht immer ersichtlich.
Probleme gibt es nur, wenn der Beitrag progressiv ist.
Rohliboy
Inventar
#17 erstellt: 27. Apr 2013, 19:00

jumbo45 (Beitrag #15) schrieb:

Das Laufband ist bei allen 3 Einstellungen gleich gut. :?

Hmm bei mir nicht. Aber ich hab ja auch den D6500.
-Didée-
Inventar
#18 erstellt: 27. Apr 2013, 19:27
Letzten Endes ist die Funktionsweise sowieso nicht völlig klar. Es würde mich auch nicht überraschen, wenn bei der D-Serie die Funktionalität von "Aus" und "Auto2" *vertauscht* wäre. - (Wurde von ES-Serie Besitzern nicht schon mal berichtet, dass der Lauftext bei "Auto2" ruckelt, bei "Aus" aber nicht?)

Die logische Zuordnung sollte eigentlich sein:

- Aus: Feldbasiertes Deinterlacing, "Video-Type", ohne den Versuch, progressive Inhalte (2:2 Kadenz) zu erkennen
- Auto1: Adaptives Deinterlacing mit Kadenz-Erkennung. Präferenz liegt auf Film-Erkennung.
- Auto2: Adaptives Deinterlacing mit Kadenz-Erkennung. Präferenz liegt auf Video-Erkennung.

Diese Zuordnung wäre logisch, nahelieliegend, und sinnvoll. Nur, die praktischen Ergebnisse decken sich leider nicht damit.
robi782
Stammgast
#19 erstellt: 28. Apr 2013, 10:10
Hallo Zusammen

sorry muss hier eine kurze Frage an die F6500 Besitzer rein werfen.
Ich schwanke zwischen dem F6500 und dem F6890 wegen dem Rahmen.

Ist der Rahmen beim F6500 jetzt metallic oder schwarz?
Auf den Bilder im Web sieht es teil metallic und teils schwarz aus.

Alle meine Geräte sind schwarz deshalb die Frage.

Gruß & Danke.


[Beitrag von robi782 am 28. Apr 2013, 10:11 bearbeitet]
jumbo45
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Apr 2013, 10:37
F6500: Rahmen Front SCHWARZ, Rahmen Seite: SILBER
beamerfullhd
Stammgast
#21 erstellt: 28. Apr 2013, 11:18
Ich habe den F6470 mit 200Hz.

Könnt ihr mal eure Motion Plus Einstellungen posten?
Meine sind Judder 5 UM 6.

Welche Einstellung nehmt ihr um den Schwarzwert etwas zu verbessern?
robi782
Stammgast
#22 erstellt: 28. Apr 2013, 15:44
Was können die 6500er Besitzer zum Blickwinkel sagen?
beamerfullhd
Stammgast
#23 erstellt: 28. Apr 2013, 18:41
Was könnt ihr zum input lag im PC Modus sagen?
C650
Inventar
#24 erstellt: 28. Apr 2013, 18:47

robi782 (Beitrag #22) schrieb:
Was können die 6500er Besitzer zum Blickwinkel sagen? :P



Blickwinkel wird auch bei dieser Serie wieder eher bescheiden sein.
Ist halt typisch für S-PVA Panels.

Das wird sich erst mit OLED ändern.
mariolo24
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Apr 2013, 19:44
IMAG0178 Vergleichsbild

Hallo jumbo45,
kann auf deinem Bild auch leichte schwarze Schatten in den Ecken erkennen. Ist das normal ?
Hat nochjemand die schwarzen Ecken?
Im MM hatten alle Geräte das Problem.
aglot
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Apr 2013, 19:52
Input lag im game mode wäre interessant, und im pc mode.


[Beitrag von aglot am 28. Apr 2013, 19:53 bearbeitet]
NM23
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 28. Apr 2013, 19:59
Diese schwarzen Ecken habe ich nicht. Nur ein wenig clouding. Aber erträglich.
singulusus
Inventar
#28 erstellt: 28. Apr 2013, 20:02

mariolo24 (Beitrag #25) schrieb:
IMAG0178 Vergleichsbild

Hallo jumbo45,
kann auf deinem Bild auch leichte schwarze Schatten in den Ecken erkennen. Ist das normal ?
Hat nochjemand die schwarzen Ecken?
Im MM hatten alle Geräte das Problem.


Hatte mal einen 6500 er da. Der hatte genauso diese schwarzen ecken. Hab ihn aber zurückgegeben.
beamerfullhd
Stammgast
#29 erstellt: 28. Apr 2013, 20:03
In welcher MP Einstellung ist das Bild bei euch natürlich flüssig?
Geht das überhaupt?
jumbo45
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Apr 2013, 04:37
Ich sehe keine schwarze Flecken beim TV schauen.
Und reine Weiß/Graubilder schaue ich mir sonst nicht an

Kommt auch immer sehr drauf an, mit welchen Kameraeinstellungen diese Bilder vom TV gemacht werden ;-)

Vom DSE her war sogar mein schöner alter D6500 mit UCP schlechter.
Und damals und auch jetzt gibt es Leute, die wegen dem UCP meckern.
Zuviel Spiegelung, Regenbogeneffekt usw.
Irgendjemand findet immer irgendetwas....................

Ich kann nur raten: Wenn ihr keine großen Probleme habt mir Eurem Panel, seid einfach zufrieden und genießt Euren schönen neuen TV
Klar sollte man bei Problemen das Gerät tauschen, aber man kanns auch übertreiben und auf jeden Furz gucken. Im Endeffekt ist doch immer etwas bei den Edge LED Geräten. (in Maßen!)
OLED wird dann in ein paar Jahren kommen..na gut, wer weiß was es dann für Probleme gibt

Ich wette mehr als 75% der TV-Käufer erkennen diese Effekte überhaupt nicht!
Und wisst ihr was die mit ihrem TV dann einfach sind: zufrieden
Ok die Leute hier im Forum haben evtl. einen anderen Anspruch und kennen sich aus.
DIes führt natürlich dazu das man auf alles achtet.

KLickt euch doch mal hier durchs Forum. Bei jedem Hersteller gibt es diese Threads.
Schaut euch mal diesen Sony ausm Forum hier an. Das ist heftig und wäre für mich ein Grund fürn Tausch :



Man(n) kann auch 5 mal den TV tauschen. Vorausgesetzt man hat nichts anderes zu tun und die Zeit dafür.
Und vielleicht sagt man dann beim 5. getauschten Gerät: Scheisse, der zweite war doch besser. Hätte ich den nur mal behalten .........


[Beitrag von jumbo45 am 29. Apr 2013, 04:55 bearbeitet]
C650
Inventar
#31 erstellt: 29. Apr 2013, 05:17
@jumbo45

Also,
meiner Meinung nach gibt es auch fehlerfreie Edge-LED Geräte und man sollte nicht mit etwaigen Fehlern leben müssen, sonst bekommt man bei jedem Fernsehabend einen Hals.

Leider finden sich noch zuviele Käufer mit gewissen Fehlern ab, würde aber immer zum Tausch raten, sofern es den Besitzer zu sehr auffällt/stört. Lieber einmal mehr tauschen, als sich jeden Tag auf's neue zu ärgern.

Bei meinem jüngsten Kauf (ES8000) hat es auf Anhieb geklappt, keine Flashlights/Clouding/Color Banding, etc..

Guckst Du.

image

Jetzt noch ein Bild für die Meckerer, die wieder sagen werden, ja bei der Hintergrundbeleuchtung, kann man ja keine Lichthöfe, etc. erkennen.

image

LG
Fox2010
Stammgast
#32 erstellt: 29. Apr 2013, 11:25
C650

Ja auf Bildern ist sowas meist schwer immer zu erkennen und je nach Hintergrund und einstellung auch anders, aber seh da einen Rosa Pixel leuchten im letzten Bild links oder ist das so vom Hintergrund


Naja einen 100% fehlerfreies Panel zu bekommen ist meist schwer, solang keine Flashlights und kein Pixelfehler da ist kann man mit etwas Clouding leben. Da würd ich ihn nicht tauschen, nur bei Pixelfehler was garnicht geht^^ und bei Extremen FLashlights oder irgendwelchen Dunklen stellen in einem weißen Bild würd ich sofort reklamieren.

Ansonsten sollte man auch mal zufrieden sein, ich mecker auch nicht weil mein standfuß nicht 100% grade ist was man sieht, das schon beim 3then Samsung so ist, da bringt auch kein 100mal Tauschen was weil dann wieder der Fuß einwandfrei ist aber das Panel wieder einen Fehler hat.

Also die Kirche im Dorf lassen und auch mal einen kleinen Mangel akzeptieren.


[Beitrag von Fox2010 am 29. Apr 2013, 11:35 bearbeitet]
jumbo45
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 29. Apr 2013, 12:25
@C650:

Das ist es ja was ich meine. Wenn dem Käufer selbst nichts gravierendes negatives auffällt, einfach die Kiche im Dorf lassen und sich zufrieden geben und daran freuen.
Im Familienkreis stehen Samsungs, Philips und Sonys und alle haben durch die Bank weg Mängel wenn man wirklich kleinlich ist. Der eine hat Flashlights, der andere Clouding usw.

Ein 100% top Panel zu bekommen, halte ich bei der Technik für ein Ding der Unmöglichkeit.

Deine Bilder C650 sind übrigens nichtsaussagend Nicht böse nehmen...

Wie gesagt, es kommt auf die stärke der Beeinträchtigung an, sonst ärgert man sich u.U. täglich darüber.

Aber man kann auch nicht 10 mal einen TV tauschen lassen. Im Bezug auf Onlinekauf werden die
großen Diagonalen von Speditionen geliefert und man kann nicht ständig in den Zeitfenstern zum anliefern und abholen vor Ort sein.
Außer vielleicht die Arbeitsunwilligen die eh zu Hause sind. Jeder andere muss Urlaub nehmen oder sich um eine andere Lösung kümmern. Und da reicht es mir schon 2 mal zu Hause sein zu müssen.

Ich für meinen Teil bin mit dem neuen 55" F6500 jetzt nach dem Tausch zufrieden.
Für mich soll der gute 2 Jahre reichen und dann hoffe ich eben auf neue OLED Technik oder whatever und dann auf einen hoffentlich bezahlbaren 65zoll aufwärts

Beim Kumpel steht derselbe F6500 und auch er ist sehr zufrieden und ich konnte bei ihm so gut wie keine Beeinträchtigungen erkennen. Und diese minimalen schwarzen Ecken wirken auf den Fotos wirklich viel schlimmer. In echt beim TV schauen fällt es definitiv nicht auf.
Aber auch hier ist halt offentsichtlich jedes Gerät ein Unikat


[Beitrag von jumbo45 am 29. Apr 2013, 12:29 bearbeitet]
C650
Inventar
#34 erstellt: 29. Apr 2013, 12:51
@Fox2010

Ist kein Pixelfehler, sondern die LED-Leuchte vom Anrufbeantworter links vom TV. (Schrank)

@jumbo45

Inwiefern nichtsaussagend?
Keine Flashlights/Taschenlampen in den Ecken mit Cinema-Balken.

Selbst bei total abgedunkeltem Raum mit einigen Bildinhalten, wüßte nicht, wie man es besser demonstrieren sollte.

Einige mogeln sich die Taschenlampen in den Ecken ja mit extremer Hintergrundbeleuchtung weg, deswegen das 2te Bild ohne Zimmerbeleuchtung.

Streifen im Bild bei Fußball Fehlanzeige und ich bin sehr pingelig.

jumbo45, jetzt darfst Du bitte nicht böse sein.
Habe im Bekannten/Freundeskreis mehrere Besitzer der 6er Serie (ES/F-Serie) und die gehn meiner Meinung nach garnicht, läßt sich aber von Besitzern der 6er Serie ohne Vergleich wohl nicht nachvollziehen. Allein das UCP ist Gold wert.

Habe ja selbst noch zwei 6er Geräte aus 2008 u. 2010 mit UCP. Wer einmal ein UCP sein eigen nennen durfte, der ist von den Panels unterhalb der 7er Serie, seit der E-Serie 2012 und eben leider auch der F-Serie mehr als nur enttäuscht.

In Sachen OLED bin ich Deiner Meinung. Da werden einige Probleme plötzlich wegfallen, hoffe mal, daß es dann nicht andere neue geben wird.




[Beitrag von C650 am 29. Apr 2013, 13:13 bearbeitet]
C650
Inventar
#35 erstellt: 29. Apr 2013, 14:44
Für jeden den es interessiert, wie gut das eigene Gerät ist bzw. wer sich nicht sicher ist, ob es mit dem Neukauf Probleme gibt, habe ich nachfolgenden Tipp.

http://www.tvblink.com/i_dvd.html

Hiermit lassen sich kinderleicht, alle gängigen Displayprobleme aufspüren bzw. reproduzieren und man muß sich den Neukauf nicht schönreden.

Danach kann man dann selbst entscheiden, ob man damit zurechtkommt, oder doch besser einen Tausch riskiert.

aglot
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 29. Apr 2013, 23:06
Habe mein kdl40hx855 für ein sehr guten preis verkauft und hab mir heute ein ue32f5070 gekauft für 429 euro.

Was soll ich sagen bin super zufrieden. Hd sender gut bis sehr gut.. Sd sender sehr gut. Gaming sehr gut. Schwarzwert gut. Klar kann man den jetzt nicht mit einem hx855 vergleichen aber für den preis ist das ein super tv bis jetzt.

Suche noch die perfekten einstellungen. Was könnt Ihr mir empfehlen?
Und noch was wo ist der input lag geringer? Wenn man hdmi auf spiel umbenennt oder pc?

Danke


[Beitrag von aglot am 29. Apr 2013, 23:07 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#37 erstellt: 30. Apr 2013, 01:23
Der F5070 ist aber ein ganz anderes Gerät als das hier genannte zudem ist es ein Auslaufmodell mit 100HZ was eigentlich nur 50HZ sind vom Panel und ohne 3D.
Fals du den Platz und das Geld hast bekommst du den grad für 590Euro in 46Zoll wobei ich da eher schon zum Samsung UE46Es6100 gegriffen hätte da der einfach Preislich mit der Ausstatung 3D und 2 Brillen, Inet, Apps eingebautes Wlan. 200HZ wesentlich besser da steht und schon für 619Euro in 46Zoll zu haben ist oder war. (Die 6er reihe bekommt auch noch weiter Updates die entspannt über Wlan eingespielt werden können)

Zudem kannst du hier die Einstellungen nicht auf deinem TV übernehmen und da die Display Streuung und Vorlieben von jedem anders sind kann man sie nur als Richtwert ansehen.
Ich hätte ihn daher auch wenn ich grad sonst kein Geld hätte daher nicht gekauft sodern auf ein Modell der 6er reihe gespart. Auch wen der Platz für mehr Zoll nicht vorhanden ist würd ich lieber den 6100 nehmen.

Von Full HD siehst du bei der größe zudem sowieso nichts aber auch anders von der Ausstatung und der Preisleistung gibts für wenig mehr besseres.

Sollte er aber nur im Schlaffzimmer oder Kinderzimmer stehen dann währe das egal und den Kauf sicher auch wert.

Edit bei Karstadt zum beispiel UE32ES6100 469Euro fals du nur 32Zoll stellen kannst und unter 500 bleiben willst, daher meiner meinung kein sehr guter Kauf. Wobei ich glaube gehört zu haben das der 6100 in 32Zoll keine 3D brillen dabei hat


[Beitrag von Fox2010 am 30. Apr 2013, 01:37 bearbeitet]
C650
Inventar
#38 erstellt: 30. Apr 2013, 05:24
@Fox2010

Ups,
daß geht aber schnell bei Dir.

Jetzt bezeichnest Du schon ein F-Serie Gerät als Auslaufmodell.

@aglot

Warum tauscht man denn einen HX855 gegen einen 5er von Samsung?
Und, man hört ja eher selten, daß jemand von einer größeren Diagonale auf eine kleinere geht.

Aber, wirst wohl Deine Gründe haben.

Um Dein Gerät recht einfach kalibrieren zu können, kannst Du es mal mit Burosch Testbildern versuchen. Da gebe ich Fox2010 schon recht, 1:1 Übertragung der Bildeinstellungen, funktioniert nicht wirklich.

http://www.chip.de/d...nseher_34958690.html


LG
>Spider<
Inventar
#39 erstellt: 30. Apr 2013, 07:12

C650 (Beitrag #38) schrieb:

Um Dein Gerät recht einfach kalibrieren zu können, kannst Du es mal mit Burosch Testbildern versuchen. Da gebe ich Fox2010 schon recht, 1:1 Übertragung der Bildeinstellungen, funktioniert nicht wirklich.

http://www.chip.de/d...nseher_34958690.html

Ich würde die nehmen http://www.avsforum....-ray-mp4-calibration
beamerfullhd
Stammgast
#40 erstellt: 30. Apr 2013, 08:48
Wie ist denn der input lag von dem F6500 im PC Modus?
Wo habt ihr bestellt?


[Beitrag von beamerfullhd am 30. Apr 2013, 10:19 bearbeitet]
jumbo45
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 30. Apr 2013, 12:07

C650 (Beitrag #34) schrieb:

@jumbo45

Inwiefern nichtsaussagend?

..

jumbo45, jetzt darfst Du bitte nicht böse sein.
Habe im Bekannten/Freundeskreis mehrere Besitzer der 6er Serie (ES/F-Serie) und die gehn meiner Meinung nach garnicht, läßt sich aber von Besitzern der 6er Serie ohne Vergleich wohl nicht nachvollziehen. Allein das UCP ist Gold wert.

Habe ja selbst noch zwei 6er Geräte aus 2008 u. 2010 mit UCP. Wer einmal ein UCP sein eigen nennen durfte, der ist von den Panels unterhalb der 7er Serie, seit der E-Serie 2012 und eben leider auch der F-Serie mehr als nur enttäuscht.



Deine Bilder sind nichts aussagend im Sinne von viel zu weit weg, Hintergrundbeleuchtung beim 1., Größe der Bilder und Belichtung

Bei mir im Haus hängen 2 Sammys je 1x Bad und 1x Schlafzimmer der B-Serie.
Dann hatte ich selbst einen D 6er mit UCP und einen 6er der ES Serie.
Und nun den 55" 6er der F-Serie.
Besser könnte ich für mich keine Vergleiche ziehen

Vom Panel her war der D natürlich toll. UCP halt.
Dann den 6er ES im Haus gehabt und das ging gar nicht!!
Selbst meine Frau war von dem enttäuscht ggü. dem D6500. Und das mag was heißen
Und nun den F6500 hier der einfach top ist. Auch im Bezug auf Preis/Leistung.
Zudem noch zu einem guten Preis bekommen.

Wie gesagt, 2-4 Jahre sind mit dem geplant und dann OLED ;-)

PS: Und bitte nicht unbedingt den F6500 mit dem F8090 vergleichen.
Das ist beim 55 Zoll Modell ein Preisunterschied von rund 1600 Euro!!!
..1300 Euro zu 2900 Euro.


[Beitrag von jumbo45 am 30. Apr 2013, 12:11 bearbeitet]
C650
Inventar
#42 erstellt: 30. Apr 2013, 14:11
@jumbo45

Meine Intention der Bilder, war ganz einfach den Clouding-Effekt zu wiederlegen. Es entsteht hier immer wieder der Eindruck, als wäre dieses Gesetz. Bilder habe ich kurz zwischendurch mit dem iPad gemacht und da wird nichts von irgendeiner Belichtungszeit geschluckt. So, wie auf den Bildern, so sieht es auch aus.

Was hat das mit ca. 2 Meter Entfernung zu tun? (in meinem Fall)
Meinst Du, daß die Taschenlampen bei 30 cm plötzlich im Bild auftauchen?

Habe bisher noch keinen 6er (weder ES noch F-Serie) gesehen der nicht in der einen oder anderen Ecke Taschenlampen bzw. Clouding im Bild oder eben Color-Banding beim Fußball gucken hatte.

Es ist ein Irrglaube, daß jedes Gerät betroffen ist. Damit will ich auch nicht bestreiten, daß es bei sehr, sehr vielen Geräten auftritt. Übrigens, auch bei 7+8er Serie Geräten.

Aber, wir wollen uns ja hier auch nicht streiten, wir reden wohl nur aneinander vorbei.
Vergessen wir das Thema und konzentrieren uns wieder auf das Wesentliche.

LG



[Beitrag von C650 am 30. Apr 2013, 14:13 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#43 erstellt: 30. Apr 2013, 16:13

C650 (Beitrag #42) schrieb:

Habe bisher noch keinen 6er (weder ES noch F-Serie) gesehen der nicht in der einen oder anderen Ecke Taschenlampen bzw. Clouding im Bild oder eben Color-Banding beim Fußball gucken hatte.

Color Banding beim Fussball? Du meinst bestimmt DSE, oder hier auch Banding genannt. Color Banding sind stufige Farbverläufe.
C650
Inventar
#44 erstellt: 30. Apr 2013, 16:42
@Rohliboy

Ja, sicher!
Weißt doch, was ich meine.

Fiese Streifen im Bild, bei schnellen Bewegungen.
Für jeden Fußball-Freund der wahre Albtraum.
Rohliboy
Inventar
#45 erstellt: 30. Apr 2013, 17:33
Sorry Hab beim Tippen gar nicht geschaut wer da schreibt, sonst hätte ich es mir gleich geklemmt.
C650
Inventar
#46 erstellt: 30. Apr 2013, 18:12
No Problem.

Ich schreibe immer wieder Color-Banding, obwohl ich Banding bzw. DSE meine.
Bin quasi Wiederholungstäter.

Bei diesem Bildproblem setzt wohl mein Hirn aus, gibt für mich nichts schlimmeres.
Mit einer Taschenlampe könnte ich wohl noch leben, aber Banding/DSE geht überhaupt nicht.

Fußball-Fan zu sein ist halt nicht immer leicht. Und, daß meine ich nicht nur, wenn der eigene Verein verliert.



[Beitrag von C650 am 30. Apr 2013, 18:13 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#47 erstellt: 30. Apr 2013, 19:42
C650
Ups da hab ich den wohl mit der alten 5er Reihe verwechselt

Naja aber von der Ausstatung siehts von den Daten da nicht groß anders aus und er währe mit der ES Serie besser gefahren wenn man mindestens 40Zoll nimmt, grad wegen 3D und den Bbrillen.

Preislich kostet der grad so um die 500Euro hatte.


[Beitrag von Fox2010 am 30. Apr 2013, 19:49 bearbeitet]
C650
Inventar
#48 erstellt: 30. Apr 2013, 20:51
@Fox2010

Halb so wild, mich erwischt es immer wieder mit "Color-Banding".
Da waren wir wohl kurz abgelenkt.

Nobody is perfect
Rohliboy
Inventar
#49 erstellt: 30. Apr 2013, 20:53
@C650:prost
singulusus
Inventar
#50 erstellt: 30. Apr 2013, 22:05

C650 (Beitrag #46) schrieb:
No Problem.

Ich schreibe immer wieder Color-Banding, obwohl ich Banding bzw. DSE meine.
Bin quasi Wiederholungstäter.

Bei diesem Bildproblem setzt wohl mein Hirn aus, gibt für mich nichts schlimmeres.
Mit einer Taschenlampe könnte ich wohl noch leben, aber Banding/DSE geht überhaupt nicht.

Fußball-Fan zu sein ist halt nicht immer leicht. Und, daß meine ich nicht nur, wenn der eigene Verein verliert.

;)

Da sind wir schon 2.
Fox2010
Stammgast
#51 erstellt: 01. Mai 2013, 18:07
Gibts den bei Samsung diese Streifen auch oft, ich hab da weder was bei meinem ES6100 in 40 Zoll noch dem neuen 46Zoll wo ich hab gesehen und mein Vater hat den selben in 55Zoll.

Dachte eigentlich davon ist nur LG stark betroffen, und bei Samsung eher die Ausnahme, kann man das Banding irgendwie Reproduzieren. Was beim Fussball ist müsste doch auch bei Filmen auftauchen.

Einzigste was mir bisher bei der ES Serie aufgefallen ist 2 von 3 Tvs stehen nicht grade sprich Standfuss stimmt nicht, zumindest bei mir immer das Problem gewesen. Und einmal Pixelfehler und das der Fernbedienungssensor nicht die Pracht ist da man schon zielen sollte auf die rechte seite.

Leichtes Clouding haben irgendwie alle wo ich gesehen habe. Damit kann man aber sehr gut leben ist ja selten sichtbar. Aber bei streifen im Bild stimm ich hier allen zu würd ich auch am Rad drehen würde mir sowas ins Auge springen.

Den Perfekten Tv gibts wohl nicht oder kostet das 4fache.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schliesse ich den Receiver am besten an ?
dici01 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  2 Beiträge
Samsung UE32C6700 - Wie am besten TV aufnehmen?
pete25 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  4 Beiträge
samsung f 55 6640 banding , clouding .
sanco am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  4 Beiträge
Wie 46A656 am besten testen?
hagen_fenris am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  6 Beiträge
Samsung UE46F6500 Problem mit 3D
dal3838 am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  6 Beiträge
Samsung eu50 es 6990 Banding?
Miugie am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  9 Beiträge
Samsung F6500/F6890 Externe Festplatte?
.mo. am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  4 Beiträge
LE32A41B wie am besten yuv verarbeiten für 420p
Raidn am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  12 Beiträge
Wie stelle ich am besten den Samsung UE55B7090 ein?
skibbe am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  2 Beiträge
F86 wie auf Fehler testen und Frage wg.Scartanschlüsse
zapatero am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedbigmike1968
  • Gesamtzahl an Themen1.386.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.120