Denon DCD 700AE oder 1500AE?

+A -A
Autor
Beitrag
Roman77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 00:45
Hallo,

ich interessiere mich für einen der beiden Player. Von den technischen Daten sehen sie sich recht ähnlich, aber wie ist es klanglich? Von dem 700er Model las ich mal was von einer notwendigen pegelanhebung. Was bedeudet das für mich als Benutzer dann konkret?

Ich habe ihn deswegen ins Auge gefasst, weil man dem Denon ein neutrales Klangbilöd mit gutem Bühnenaufbau nachsagt. Ich hoffe, daß stimmt auch so?!?

Danke & Gruß,
Roman
klaus_moers
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2007, 00:53
Hallo Roman,

irgendwo habe ich mal gelesen, dass sie beide gleich klingen. Sie wären nur unterschiedlich ausgepegelt.
Soll heißen, Sie haben am Ausgang eine unterschiedliche Ausgangsspannung und klingen bei gleicher Lautstärkestellung unterschiedlich laut. Man denkt dann immer, der lautere klingt besser.

Den 700-er kenne ich selbst und finde ihn absolut topp. Sowohl klanglich als auch optisch. Manche haben jedoch mal von Qualitätsmängeln gesprochen. Hier würde ich auch noch mal recherchieren.

mclpcd
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 01:43
Hallo Roman,

habe seit 4 Tagen auch den 700er von Denon. (Hatte den 500er wieder zurückgegeben, da Laufwerksgeräusch sehr hoch). Wie der 1500 hat der 700 schon AL24 processing, macht einen gut verarbeiteten Eindruck (made in Japan, 500er war made in China).

Ich habe ihn an einem älteren kleinen yamaha-Amp und den KEF IQ3 Lautsprechern. Klanglich (Pop, Rock, Jazz) gefällt er mir persönlich sehr gut. Souverän und bei langem Hören nicht anstrengend.

Im Test von Audio hat er übrigens 90 Klangpunkte.

Du kannst auch CDs mit mp3s abspielen, was ich allerdings überflüssig finde.
Stones
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 14:00
Hey:

Nur mal als Alternative - was hälst Du von dem?

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Zwar schon ein älteres Modell, aber sehr gut. Ich hatte
selber mal den 1450 von Denon und bin damit immer sehr
zufrieden gewesen.

Viele Grüße

Stones
Roman77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 18:27
Hi,

das ist in der Tat eine interessante Alternative! Dennoch war heute zum HiFi-Händler meines Vertrauens und habe mir dort den Rotel RA-06 und den Denon DCD 700AE geholt. Seit einer Stunde spielt beides zu meiner vollen Begeisterung! :-)

Viele Grüße,
Roman
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 17. Feb 2007, 18:29

Roman77 schrieb:
Hi,

das ist in der Tat eine interessante Alternative! Dennoch war heute zum HiFi-Händler meines Vertrauens und habe mir dort den Rotel RA-06 und den Denon DCD 700AE geholt. Seit einer Stunde spielt beides zu meiner vollen Begeisterung! :-)

Viele Grüße,
Roman



Hallo Roman:

Schildere doch mal die klanglichen Unterschiede .
Würde mich sehr interessieren.
Welcher ist Dein Favorit?

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 17. Feb 2007, 18:30 bearbeitet]
Roman77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Feb 2007, 23:43
Hi,

ich muss zugeben, daß ich heute direkt zm Händler rein bin und auf ein Probehören des DCD 1500AE verzichtet habe. Ich habe wohl den RCD-06 nochmal gehört. Aber der 700AE erschien mir die bessere Wahl zu sein. Denon Produkte klinbgen ja häufig dunkel und basslastig, aber der DCD 700AE ist wirklich als neutral zu bezeichnen! Das hat mich so überzeugt, daß ich den, anstatt des RCD-06 haben wollte.

Grüße,
Roman
Stones
Gesperrt
#8 erstellt: 17. Feb 2007, 23:58
Hey:

Na dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß.

Gruß


Stones
moltho
Neuling
#9 erstellt: 18. Feb 2007, 03:27
Hallo zusammen,

ich stehe auch vor der Entscheidung 700 oder 1500.
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass beide cd-player gleich klingen sollen (abgesehen von der Auspegelung), zumal der Preisfaktor 2 dazwischen liegt.
Gibts zu dem Thema vielleicht noch weitere Aussagen?
Können die CD-Player eigentlich auch CD-Taxt darstellen?

Gruß moltho
Elbhai
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Feb 2007, 19:44
Hallo,

hier möchte ich mich auch mal einklinken, da ich vor derselben Entscheidung stehe!

Zusätzlich zu den Unterscheiden DCD 700 vs. DCD 1500 würde mich der Vergleich zu den Denon DVD Playern 3910 (also das ältere Modell) und dem 2930 interessieren. Generell sollen reine CD Player klanglich den DVD Playern überlegen sein - inwieweit trifft das auf die genannten Modelle zu? Sollte man auch bei hochwertigen DVD Playern einen CD Player extra betreiben?

Betrieben werden soll der CD / DVD Player an einem Denon 3805.

Gruß
der Elbhai


[Beitrag von Elbhai am 19. Feb 2007, 19:46 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2007, 22:14

Elbhai schrieb:
Hallo,

hier möchte ich mich auch mal einklinken, da ich vor derselben Entscheidung stehe!

Zusätzlich zu den Unterscheiden DCD 700 vs. DCD 1500 würde mich der Vergleich zu den Denon DVD Playern 3910 (also das ältere Modell) und dem 2930 interessieren. Generell sollen reine CD Player klanglich den DVD Playern überlegen sein - inwieweit trifft das auf die genannten Modelle zu? Sollte man auch bei hochwertigen DVD Playern einen CD Player extra betreiben?

Betrieben werden soll der CD / DVD Player an einem Denon 3805.

Gruß
der Elbhai


Hallo Elbhai,

ich würde Dir mal empfehlen, selbst zu vergleichen. Hier wird oft sehr viel geschrieben über Unterschiede zwischen CD- und DVD-Playern. Ich selbst habe verglichen und mich für einen DVD-Player entschieden. Ich wollte einfach meinen Gerätepark reduzieren. Ein CD-Player ist jedoch teilweise praktischer in der Handhabung. Und manche DVD-Player sind bei der Einlesezeit sehr langsam.

Also, am besten selbst hören, testen und entscheiden.
Elbhai
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Feb 2007, 19:53
Hallo,

so heute hatte ich endlich die Gelegenheit den DCD 700 gegen den DCD 1500 im direkten Vergleich zu hören. Einmal Klassik und dann Rock.

Nach meinem Empfinden klingt der 1500er wenn auch nur geringfügig besser. Diesen Unterschied konnte ich aber lediglich bei Klassik feststellen, bei Rock ist mir das nicht wirklich aufgefallen. Ich bin mir aber auch nicht 100%ig sicher, ob das nun auch an der erwähnten Auspegelung lag, wobei der Unterschied dann ja eigentlich unabhänging von der Musikrichtung merkbar sein müsste.
Beide Player wurden am PMA1500 betrieben. Und da ist auch schon das Aber. Der Verkäufer meinte auch, dass der Unterschied wirklich gering ist und es sein kann, dass durch die Tatsache das ich den an einen AV Receiver (Denon 3805) anschließe, der Vorteil des DCD-1500 wieder weg sein könnte.
Ein anderer Händler hingegen war der Überzeugung, dass der 3805 das auflösen könne.
Ich überlege auch, ob nicht doch Stereo und AV trennen sollte und mir (evtl später) doch noch den PMA1500 als reinen Stereoverstärker zulege. Wenn ich mich dann jetzt für den DCD 1500 entscheide, hätte ich wohl wirklich einen Vorteil.
DVD Player als CD Ersatz ist definitiv raus!

Was meint ihr? Ich denke, nach dem Grenznutzen darf man bei diesen geringen Unterschieden wohl nicht fragen - aber es wird ja bei mir auch langsam zur Sucht

Gruß
der Elbhai
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 15. Mrz 2007, 16:00
Hallo Roman, hallo Elbhai,

fest steht, dass über keine CD-Player hier so viel geschrieben wird, wie über die Denons.

Ich betreibe einen Denon DVD-2900 (Vorgänger des 3910) und rechne diesem nicht einmal gegen den DCD-500 AE eine Chance aus. Der 2900 spielt räumlich eher eng, im Bass eher schlaff (fast schon typisch für DVD-Player) und insgesamt kurzatmig.

Da ich davon überzeugt bin, dass der Klang "von der Quelle her rein" (yes, it´s british) sein sollte, kann auch der DCD-1500 AE am AVR-3805 nicht schaden. Das Auflösungsvermögen des 1500ers und dessen räumliche Ortbarkeit ist deutlich größer, als die des 700ers.

Dass ein PMA-500/700/1500/2000 in Stereo besser als der 3805 ist, dürfte nach einem Vergleich klar werden. Welcher dieser Verstärker nun der richtige ist, hängt ja wieder von den verwendeten Boxen ab.

Aussagen über Pegelunterschiede werden hier im Forum auch angebracht, um Erfahrungen mit Klangunterschieden kritisch zu beleuchten. Wichtiger als die Beachtung derartiger Aussagen ist bei solchen Geldausgaben, eigene "Messpunkte", sprich eigene, in- und auswendig bekannte Musiktitel als Vergleich heranzuziehen. Markante Eigenschaften bietet ein CD-Player bei jeder Lautstärke.

Selbst wenn das höher bepreiste Quellgerät nur wenigen Fällen als das bessere abschneidet, würde ich mich immer dafür entscheiden.

Carsten
DIN_HIFI
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Mrz 2007, 02:08
@ CarstenO

Wichtiger als die Beachtung derartiger Aussagen ist bei solchen Geldausgaben, eigene "Messpunkte", sprich eigene, in- und auswendig bekannte Musiktitel als Vergleich heranzuziehen. Markante Eigenschaften bietet ein CD-Player bei jeder Lautstärke.

Selbst wenn das höher bepreiste Quellgerät nur wenigen Fällen als das bessere abschneidet, würde ich mich immer dafür entscheiden.


Wenn die klanglichen Unterschiede sehr gering sind , macht sich unterschiedliche Lautstärke schon bemerkbar .

Das klangliche Urteil stellt sich doch erst nach einiger Zeit ein .

Testhören vermittelt somit erstmal nur den ersten Eindruck .

Ob der Bestand hat zeigt die Zeit und die CD - Sammlung .

Und das macht sich nicht am Preis fest .
Berman
Inventar
#15 erstellt: 16. Mrz 2007, 02:23
Habe hier im Forum von einem User den Denon DCD-735 gekauft, gebraucht. Bin SEHR zufrieden, und bisher absolut überzeugt von Denon. Habe nie was wirklich schlechtes gehört.

Gruß,

Berman
CarstenO
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2007, 09:17
Hallo DIN HIFI,

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe.


DIN_HIFI schrieb:
Wenn die klanglichen Unterschiede sehr gering sind , macht sich unterschiedliche Lautstärke schon bemerkbar .


Das müsstest Du erklären. Ändern sich die Klangunterschiede zwischen zwei Geräten mit Erhöhung oder Absenkung der Lautstärke?


DIN_HIFI schrieb:
Das klangliche Urteil stellt sich doch erst nach einiger Zeit ein .


Wann kann er die Kaufentscheidung treffen?


DIN_HIFI schrieb:
Testhören vermittelt somit erstmal nur den ersten Eindruck .


Welches Gerät nimmt er nun mit nach Hause, ob nun als Leihgerät oder als Kauf?


DIN_HIFI schrieb:
Ob der Bestand hat zeigt die Zeit und die CD - Sammlung .


Hat er dann den Player schon gekauft, stellt er dann fest, dass er sich im Laden wohl doch besser für das hochwertigere (i.d.R. teurere Modell) entschieden hätte?


DIN_HIFI schrieb:
Und das macht sich nicht am Preis fest .


Da stimme ich Dir grundsätzlich zu. Bei den hier angesprochenen Modellen Denon DCD 700 AE und DCD 1500 AE wird´s allerdings so sein, dass er zum höheren Preis das hochwertigere Gerät bekommt.

Gruß, Carsten
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:43
Hallo:
Ich würde aus meiner Sicht auch behaupten wollen, daß
ein reiner CD-Player von der räumlichen Auflösung her
besser klingt, als ein DVD Player.
Ob nun der 700 AE oder der 1500 AE, kann einfach nur
eine persönliche Anhörung in den eigenen vier Wänden
entscheiden. Nicht ganz zu vergessen ist die Optik und
Haptik bei ziemlich gleichwerigen Geräten, da man sich ja
so ein Gerät auf längere Zeit zulegt.

Viele Grüße

Stones
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 16. Mrz 2007, 16:07
Hallo:

Hier noch eine sehr gute Alternative von Denon:

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß

Stones
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD-700AE oder DCD-1500AE?
Fadd7 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  16 Beiträge
Denon DCD-700AE oder DCD-1500AE
BMWDaniel am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  51 Beiträge
Standby bei Denon DCD-1500AE
Father12 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  6 Beiträge
Denon DCD 1420 vs. 1500ae
kai-vd am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  5 Beiträge
Problem mit Denon DCD-700AE
Oesimuc am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  5 Beiträge
Denon DCD-700AE zickt herum
Observer01 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  7 Beiträge
Denon DCD 700ae oder Yamaha CDX-497?
wild1969 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  40 Beiträge
CD-Player: DCD-500AE oder DCD-700AE
nuller am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  7 Beiträge
Ein- und Ausschalten des Denon DCD 1500AE
Dentaku am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  12 Beiträge
Frage zum Display Denon DCD-700AE?
Baalou am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedadrian2018
  • Gesamtzahl an Themen1.417.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.236

Hersteller in diesem Thread Widget schließen