CD Player Linse reinigen womit?

+A -A
Autor
Beitrag
Highente
Inventar
#1 erstellt: 28. Aug 2009, 08:32
Hallo Leute,

ein Kumpel hat Probleme mit seinem CD Player. Er liest nicht mehr vernünftig ein bzw. der Titelsprung funktioniert nicht mehr. Da er starker Raucher ist, vermute ich mal das die Linse mit einem Nicotinfilm beschlagen ist.

Was für ein Reinigungsmittel ist da zu empfehlen?

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 28. Aug 2009, 08:33 bearbeitet]
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2009, 10:16
Hallo!

Beste Erfahrung habe ich mit 99%tigen Isopropyl-Alkokol aus der Aphotheke gemacht.

Neben der verdreckten Linse kann der Effekt auch noch eine andere Ursache haben. Einige Hersteller spendieren nur eine sehr knappe Dosis Schmiermittel für das Führungsgestänge des Laser-Pickups. Hier lohnt sich eine Säuberung und anschließende Neuschmierung fast immer. Da du den CDP zum reinigen der Linse ohnehin aufschrauben mußt kannst du diese Tätigkeit gleich noch mit erledigen. Als Schmiermittel hat sich Teflonschmiere aus dem Modellbaushop bei mir sehr gut bewährt.

MFG Günther
Highente
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2009, 10:29
Isopropanol????? war mir als Stichwort eingefallen. Wir meinen wohl das gleiche Zeug aus der Apotheke. Es handelt sih um einen älteren TEAC aus der 500 Midi Serie

Vielen Dank
Hörbert
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2009, 14:12
Hallo!

Ja, dürfte das gleiche Zeug sein, -wie es nun auch immer heißen mag-.

Ich nehme den Player mit ausgefahrener Schublade einige Minuten vor dem Aufschrauben vom Netz damit die Restspannungen entladen sind. Das ist natürlich eine reine Vorsichtsmaßnahme die ich mir angewöhnt habe um vor allem meinen extrem neugierigen Kater nicht zu gefährden. Aber es schadet nix.

MFG Günther
hf500
Moderator
#5 erstellt: 28. Aug 2009, 18:35
Moin,
ich benutze dafuer das sonst auch sehr universelle Kontakt WL.
Funktioniert einwandfrei und reinigt besser als Isopropanol.
Wenn man das kauft, darauf achten, dass es moeglichst hochprozentig ist, es gibt da Unterschiede.

73
Peter
Balou7054
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2009, 18:50
wenn der Laser nur leicht verschmutzt ist reicht oft Fensterreiniger und sonst nehme ich auch Isopropanol.
Die Führungsstangen mit Iso reinigen und dann neu schmieren dafür nimmt man am besten Vaseline das
ist auch für die Kunststoff bzw. Plastikzahnräder geeignet. Gibt es auch in der Apotheke.


[Beitrag von Balou7054 am 28. Aug 2009, 18:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Linse reinigen
dani am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  7 Beiträge
CD-Player: Linse reinigen oder nicht?
kai-vd am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  18 Beiträge
CD Laser-Linse reinigen! Aber wie richtig??
killertiger am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  10 Beiträge
cd-player "reinigen"
labrys am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  13 Beiträge
CD-Linse und Nikotin
amic4y am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  12 Beiträge
CD-Recorder reinigen,
Leisehöhrer am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  27 Beiträge
cd playerlinse reinigen?
og_one am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  12 Beiträge
CD wird nicht erkannt, Linse+Poti schon getestet
obstmaddels am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  3 Beiträge
Mein CD spinnt
Badhabits am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  3 Beiträge
CD hüpft
baltic am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in CD-/SACD-Player & andere digitale Quellen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAntonio!
  • Gesamtzahl an Themen1.492.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.632

Top Hersteller in CD-/SACD-Player & andere digitale Quellen Widget schließen