Mivoc Hype 10 + AW3000 zu neuem Sub bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
onky1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jan 2014, 19:17
Hallo

Ich besitze momentan das Wharfedale Crystal Set mit einem Mivoc Hype 10 als Subwoofer. Nun habe ich überlegt aus dem vorhanden Mivoc das Aktivmodul auszubauen und auf der Basis des Mivoc Aw3000 einen Subwoofer zu bauen. Das Wharfedale Set soll in ferner Zukunft gegen selbstgebaute Lautsprecher ersetzt werden(Samuel HQ oder SB36...)

Hier kommt auch gleich die erste Frage an euch: Lohnt sich der Umstieg von dem Mivoc Hype auf einen DiY- Sub(AW3000-AM80) oder sollte lieber das Geld gespart werden für einen besseren Sub?


-Wie groß ist der Raum der beschallt werden soll?
Hörraum ca. 16qm der Raum ist zu einer Seite hin offen insgesamt 41qm
-Wie viele Subwoofer kommen in Frage?
Zunächst einen Subwoofer
-Wo im Raum sollen/können der/die Subwoofer aufgestellt werden?(eine Skizze des Raums ist sehr hilfreich)
Subwoofer kann frei gestellt werden
-Wie viel Geld kann maximal ausgegeben werden?
~100€
-Mit welchen Lautsprechern soll der Subwoofer zusammen spielen?
Wharfedale Crystal 3 5.0
-Mit welchem Verstärker werden die Lautsprecher angetrieben?
Onkyo 509
-Ist ein Aktivmodul vorhanden? Wenn ja, welches?
Mivoc Hype 10 ist vorhanden (AM80???)
-Wie groß darf der/die Subwoofer werden?
So groß wie nötig
-Wie laut soll es werden?
Gehobene Zimmerlautstärke
-Soll es ein Heimkino Sub werden oder wird er Für Musik gebraucht oder als Partybeschallung?
Heimkino
-Wie viel Wert wird auf Präzision und Tiefbass gelegt?
Er soll im Tiefbass eine Verbesserung zum Hype 10 darstellen
-Kommt für die Anpassung an den Raum ein DSP in Frage ?
Momentan nicht im budget evtl. später ein miniDsp
-Steht Messwerkzeug zur Verfügung ?
Nein



So jetzt hier die eigentliche Frage hat jemand schon ein ähnliches Projekt umgesetzt und kann mir evtl. einen Bauplan zukommen lassen oder Empfehlungen für ein Gehäuse geben? In ein Simulationsprogramm habe ich mich noch nicht eingearbeitet da ich momentan nicht sehr viel Zeit habe.


Vielen Dank für die Hilfe

MfG Onky1
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2014, 11:15
hallo onky,
weshalb willst du den sub umbauen? was stört dich am derzeitigen sub?
klick

da du die samuel hq ins spiel bringst wäre mein tip eher, den sub gleich für später auszulegen. d.h. noch etwas sparen und etwas qualitativ höherwertigeres als wieder nur einen einsteigersub zu bauen.

tip auch für später: wenn du die LS nicht standalone in stereo (neudeutsch: 2.0) betreiben willst, die LS im geschlossenen gehäuse aufbauen, da der tiefbass sowieso vom sub übernommen wird. damit werden einerseits die benötigten gehäusevolumina deutlich kleiner, als auch die anbindung LS-sub aufgrund der dann nicht mehr vorhandenen phasenverdrehungen wesentlich einfacher.
onky1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2014, 20:55
Hallo vielen Dank für die schnelle Antwort

Ich sollte mir wohl wirklich zunächst Gedanken machen über meine zukünftigen Lautsprecher. Und eher ein Sub in Richtung Eminence Lab 12 oder der gleichen bauen.

Mfg onky1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc Hype 10 umbauen / auseinandernehmen
torino17 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  8 Beiträge
Mivoc AW3000 Festival-Sub
nuclear213 am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  52 Beiträge
Mivoc AW3000 Sub Berechnungen
MiniMaxV2 am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  4 Beiträge
Subwoofer mit Mivoc AW3000
Bastoknasto am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  22 Beiträge
mivoc aw3000 BR
kalle_bas am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  38 Beiträge
Mivoc AW3000!
Yamaha2017 am 02.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  3 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 zu schlagen?
Donsiox am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  14 Beiträge
Mivoc AW3000 Subwoofer
mastamoe am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  8 Beiträge
Ein zweiter Mivoc AW3000
Simon1111 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  22 Beiträge
mivoc aw3000 bassreflex
jan1234 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied#BraunRegie#
  • Gesamtzahl an Themen1.456.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.710.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen