Probleme beim Anschließen meiner Anlage HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mai 2011, 19:51
Ich weiß das euch das Thema bestimmt nervt aber ich habe nichts der gleichen gefunden die so ähnlich aufgebaut is wie meine..
Ich weiß nicht genau wie ich den Verstärker am Radio bzw dem Subwoofer anschließe..
Dazu kommt noch das mein Radio kein Remote hat wo genau soll ich das Remote kabel anschließen vllt. an der Zuleitung vom Radio.
Hab mal paar Bilder gemacht vllt könnt ihr mir helfen!!!
Das letzte Bild ist vom Radio..

1
nr2
nr3
nr4
nr5 das Radio

PS: habe das "MAC AUDIO XTREME 4000 POWER PACKAGE"

http://www.conrad.de..._campaign=g_shopping

(Am Radio ist zz das Antennenkabel nicht angeschlossen weil es ziemlich kurz ist)


[Beitrag von dk93 am 06. Mai 2011, 19:55 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2011, 07:29
Die Leitungen am Radio sind zumeist beschriftet... Da steht dann auch "Remote"/"auto. Antenne/a" aufgedruckt drauf...
Alternative 2: Bedienungsanleitung lesen. Wenn du keine besitzt sie aus dem Internet runter laden.
Alternative 3: Am Radio kommt eine blaue Leitung raus. Hier prüfst du ob 12 Volt+ anliegen bei eingeschaltetem Radio und klemmst hier die Remote Leitung an.
Ansonsten... Cinchkabel bei "Input" ran, 12V+ bei 12V+, Masse an "Ground", Filter für den Woofer auf Lowpass stellen und den Übergangsbereich zum nicht vorhandenen Frontsystem sauber einstellen... Usw...
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Mai 2011, 11:48
Ok aber jezt weiß ich immer noch nicht wie ich die Anlage anschließe?
NixDa84
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2011, 12:01
Nicht? Dann solltest du meinen Text wohl nochmal lesen.
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Mai 2011, 12:05
Bei Line INPUT steht "CH1" "CH2" "CH3" "CH4"
NixDa84
Inventar
#6 erstellt: 07. Mai 2011, 12:15
Les BITTE die Anleitung.
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Mai 2011, 12:37
Habe es in Ebay gekauft und es war keine Anleitung dabei.
Und bei Mac Audio finde ich nichts.. Noch nicht mal irgendwelche zusammengestellte Komponenten
Ciagomo
Stammgast
#8 erstellt: 07. Mai 2011, 12:55
Tach!

So, mal ganz von vorne. Was verstehst denn jetzt genau nicht nach den Erklärungen der Vorredner?

Wie du die Endstufe ans Radio anschließt oder den Sub an die Endstufe anschließt?

mfg
Ciagomo
niggii
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mai 2011, 13:03
12V + -> Powerkabel von der Batterie nach hinten mit sicherung
GND-> Powerkabel von der Karrose ( abgeschliffen bzw. blank) zur Endstufe
CH 1-4-> zwei Cinchkabel vom Radio zu Endstufe
Remote-> blau/weises Kabel am Radio zur Endstufe ( Remotleitung ist meiste eine dünne Litze zwischen der Cinchkabeln

Du hast nur einen Cinch ausgang, entweder man kann an der Endstufe umschalten das es einem geht oder du brauchst ein Y-adapter.
gruß niggi


[Beitrag von niggii am 07. Mai 2011, 13:04 bearbeitet]
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Mai 2011, 15:17
6

von diesen Y adabtern habe ich 2 aber wie genau fuktioniert das?
ja ich möchte wissen wie ich den Verstärker am radio anschließe und den Sub.

Welches davon ist der cinch Stecker der rote oder der weiße Stecker und wenn nur einer für die Endstufe ist für was ist der andere?

Ich weiß zwar nicht was du mit Umschalten meinst aber vllt meinst du das? Und wenn ja was ist das und was bringt das?^^
7


[Beitrag von dk93 am 07. Mai 2011, 15:21 bearbeitet]
schaltdraht
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Mai 2011, 15:37
wenn das eine MP4000 ist guck mal bei mac audio auf der seite da gibts bedinungsanleitungen als pdf
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 07. Mai 2011, 15:43
Der Verstärker heißt "MPX 4000"
Der Sub "MPX BOX 112"
Die Boxen "Mac Audio apm 16.2"

falls das iwie wichtig ist?!
schaltdraht
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Mai 2011, 15:49
Guck sie dir trozdem mal an ich schätze mal das dann einige fragen zum anschluss der endstuffe geklärt sein könnten
niggii
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mai 2011, 17:20
jetzt mal butter bei die fische

mac da geht du drauf auf seite 60
das mit dem umschalten vergisst du wieder.

du hast dein cinchkabel vom Radio, das hat zwei stecker.
dein Y-adapter hat eine Seite mit einem stecker und eine mit zwei.
die mit dem einem steckst in dein Cinchkabel ( also auf jeden Stecker der vom Radio kommt, einen )
Dann hast du praktisch auf deinem Cinchkabel vier Stecker .
die steckst du bei line input ein. so wie ich es verstanden hast hast du zwei lautsprecher und ein Woofer oder?
Dann schließt du einen lautsprecher an CH1 und den andern an CH2. Den woofer an + von ch3 und - von ch 4. Wie in der anleitung auf seite 60 sehr anschaulich erklärt...

dann noch den schieber "mode" auf 3 stellen -> drei kanäle werden verwendet CH1,CH2 und CH3+CH4.

hoffe das du jetzt verstanden hast
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Mai 2011, 11:19
Sau Stark danke
Also wie genau muss ich jezt Remote anschließen bzw von wo nach wo muss ich den messen damit ich sehe das da Spannung ist wenn der Motor an ist??

Hoffe auf eine schnelle Antwort würde mich gerne sofort drann setzen


[Beitrag von dk93 am 08. Mai 2011, 11:23 bearbeitet]
niggii
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mai 2011, 12:00
remote hat eigentlich nichts mit dem Motor zu tun... Remote ist da wenn das Radio angeht. es ist meist Blau weiß am radio .
Nimmst dir irgend wo masse, vom din stecker oder so . hälst plus vom multimeter an das Blau/weisse kabel und machst das radio an. wenn dann Spannung anliegt ist es remote

kleiner nachtrag : kannst auch auch einfach am Dinstecker gucken
Din stecker belegung
Welche nummer antennen remote ist. Meist steht auch auf dem Radio ein Kleber mit der Pin belegung

wie du das abklemmst ist deine sache, einfachste und fuscher methode ist das Kabel durch schneiden und mit einer Lüsterklemme wieder verbinden und das Remote kabel vom Verstärker mit rein packen.
Zweite möglichkeit sind (abzweigverbinder
beste möglichkeit/ teuerste, so mach ich es immer ist eine Din verlängerung kaufen. Da kann gemütlich zuhause alles sauber anlöten und mit schrumpfschläuchen isolieren wie man es haben will .
hoffe mal das deine Anlage nun funktioniert und es umsetzen konntest


[Beitrag von niggii am 08. Mai 2011, 12:09 bearbeitet]
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Mai 2011, 15:03
Soweit habe ich alles habe jezt nurnoch das Problem das ich das + Kabel nicht in den Motorraum bekomme habe zwar gelesen das ich den Tepisch weg machen soll und da ist dann eine Muffe bzw ein loch wo man es durchstecken kann habe lange gesucht und nix gefunden..
Habe zwar so ne (Muffe) gefunden wo ein dickers Kabel durch geht habe aber kein Loch mit Verschiedenene Schraubenziehern hinbekommen^^ diese Masse wie Gummi habe ich nicht durchbekommen
Nochmal ich habe ein Peugeot 106 vllt kann mir jemand weiter helfen?!?!


[Beitrag von dk93 am 08. Mai 2011, 15:06 bearbeitet]
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Mai 2011, 16:26
Soweit alles gepackt
Hier wie genau funktioniert das jez mit der Batterie kann ich den Berührungsschutz einfach abschrauben die mutter unten drunter(falls da sowas ist)abschrauben des ding draufgelegt und wieder zusammengeschraubt oder wie geht das????
muss ich iwas beachten?

8
Ciagomo
Stammgast
#19 erstellt: 09. Mai 2011, 18:27
Tach!

Na es wird doch langsam

Jetzt haste eigentlich mehrere Möglichkeiten zB:

Du holst dir eine neue Batterieklemme in der du beide Kabel anschließen kannst. (einfache Variante) schaut in etwa so aus und wäre zu empfehlen:

http://www.caraudio-...585,,,,c5018baa.html

oder

Du crimpst dir auf das + Kabel nen Ring-Kabelschuh. Polklemme abschrauben (keine Angst, machst nichts kaputt, keine Mutter da) legst erst den Kabelschuh über den Kontakt und machst die Polklemme so wie sie ist wieder drauf. (eigentlich auch ganz einfach)

mfg

Ciagomo

PS: wennste schon dabei bist, mach doch gleich die Masse Leitung deiner Batterie auch gleich dicker und wennst richtig fleissig sein willst, änderst auch die Querschnitte der Kabel deiner Lichtmaschine, lohnt sich!


[Beitrag von Ciagomo am 09. Mai 2011, 18:29 bearbeitet]
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 10. Mai 2011, 18:05
Iwie läuft das net^^
Habe spannung (12v) an dem Kabel hinten am Verstärker Normalerweiße müsste ja jez zumindestens schonmal der Power Leuchte leuchten hab eig alles richtig angeschlossen...
Ciagomo
Stammgast
#21 erstellt: 10. Mai 2011, 18:14
Tach!

1. Remote angeschlossen?
2. Masse angeschlossen?
3. Plus angeschlossen?
4. Endstufe eingeschaltet?
5. Radio eingeschaltet?
6. Foto vom Anschluss und der Einstellungen wäre gut.

mfg
Ciagomo
LZK
Stammgast
#22 erstellt: 10. Mai 2011, 18:15
Hast du auch schon Masse und Remote? Ohne das läuft die Stufe nicht.
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 10. Mai 2011, 18:19
Ja das mir Remote is schwierig da ich kein Remote Steckplatz habe, habe es mal iwo reingesteckt aber normalerweiße müsste die doch angehen wenn + und masse angeschlossen sind (alles andere auch ja ) ansich war alles an..
Endstufe an machen wie? also ich habe kein "ein" knopf oder so

Guckt euch mal das Bild vom Radio an kann ich die cinch Kabel anschließen, da steht Lautsprecher L und unten R


[Beitrag von dk93 am 10. Mai 2011, 18:24 bearbeitet]
Ciagomo
Stammgast
#24 erstellt: 10. Mai 2011, 18:22
Tach!

Wenn das Remote nicht angeschlossen ist funzt gar nix!

Das ist quasi das Einschaltsignal für deinen Verstärker vom Radio. Das MUSST du mit dem Radiosignal verbinden.
"Normal" ein blau/weisses Kabel, oder ne Beschriftung mit "Antenna". Zur not bitte nachmessen an welchem Kabel du Spannung hast wenn du das Radio anmachst und weg ist sobald du es ausschaltest.

Aber zum Testen!! kannst mal ein Stück draht von + auf Remote hinhalten, dann müsste sich der Verstärker einschalten.

mfg
Ciagomo


[Beitrag von Ciagomo am 11. Mai 2011, 14:14 bearbeitet]
grinsemann
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Mai 2011, 18:29
Was hast du denn fürn Radio, Marke?
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 10. Mai 2011, 19:05
Danke Jungs soweit aber das gibt Funken an der Masse an der Schraube wo ich es befestigt habe und der sub hat wenig Leistung gg untentrunter den lack weg machen wird des dann vom bass her besser
lombardi1
Inventar
#27 erstellt: 10. Mai 2011, 20:23

Ciagomo schrieb:

Aber zum Testen!! kannst mal ein Stück draht von - auf Remote hinhalten

Das ist natürlich Quatsch
Du musst vom Plus Anschluss auf Remote.

mfg karl
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 10. Mai 2011, 20:48
Also das mit - hat geklappt ich verstehe es aber auch net
also muss ich hinter der hinterlegscheibe von einer Schraube den Lack Wegkratzen???
lombardi1
Inventar
#29 erstellt: 11. Mai 2011, 05:28
Was hat geklappt ?
Ja, Lack muss weg.
Wenn der Massepunkt angeschlossen ist, solltest Du in aber wieder versiegeln.
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 11. Mai 2011, 19:01
hmm..iwie hab ich mir den bass härter vorgestellt habe gedacht das ich in den spiegeln nix mehr sehe und alles vibriert also schon übertrieben
aber ich bin mit dem bass iwie für 800Watt+1000endstufe nicht zufrieden iwas falsch angeklemmt?? also bass ist schon da aber net so "übertrieben" oder sind 800w zu wenig??
Ciagomo
Stammgast
#31 erstellt: 11. Mai 2011, 19:03
Tach!

Mal blöd gefragt: Eingepegelt?
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 11. Mai 2011, 19:07
bitte was ??

Meinst du damit den verstärker eingestellt an diesen dreh dingern^^ Wie auf dem ersten Bild was ich gepostet habe?


[Beitrag von dk93 am 11. Mai 2011, 19:14 bearbeitet]
Ciagomo
Stammgast
#33 erstellt: 11. Mai 2011, 19:13
Tach!

Ja genau das meinte ich

Was hast denn da und vor allem wie eingestellt?
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 11. Mai 2011, 19:16
Ich mach Morgen mal Bilder hoffe du kannst mir da helfen
Kann man da so viel Bass rausholen?
Hab da aber schonmal ein bisschen rumgedreht das mehr Bass da sein sollte aber wenn das alles ist wärs doof^^


[Beitrag von dk93 am 11. Mai 2011, 19:20 bearbeitet]
Ciagomo
Stammgast
#35 erstellt: 11. Mai 2011, 19:29
Tach!

Lies dir das mal durch, alles wunderbar beschrieben:

http://www.hifi-foru...m_id=162&thread=2667

Hoffe es hilft dir.

mfg
ciagomo
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 12. Mai 2011, 14:21
Ich hab da ja schonmal bissi rumgeschraubt aber kann man da soviel rausholen oder nicht?
Ciagomo
Stammgast
#37 erstellt: 12. Mai 2011, 14:32
Tach!

Alles eine Frage der Einstellung!

Kenne auch die Komponenten nur vom Namen her, hab das Zeugs noch nie gehört daher kann ich nicht sagen wie es klingt oder der Bass "wirkt".

Es kommt halt auch auf deine Ansprüche an, was erwartest du vom Bass? Willst du endlos Druck und zittern oder lieber saubere exakte Bassschläge. Das hätte man aber alles vorher abklären müssen und dann etwas spezifisches für dich wählen können.

Versuch durch die Einstellungen das beste daraus zu machen. Wie man das macht erfährst du mithilfe der Suchfunktion. Oder vlt. hilft dir ein User aus deiner Umgebung. Für 1 oder 2 Bierchen (in Liter Angaben )hilft doch jeder gern.

mfg
Ciagomo
niggii
Stammgast
#38 erstellt: 12. Mai 2011, 15:26
hey,

per anstellung bekommt man immer was raus ....

sag uns doch mal woher du kommmst?

dreh die beiden level regler ganz nach unten , dreh dein Radio 4/3 auf. Dreh den Levelregler ( an den kanälen, an den das Frontsystem angeschlossen ist ) so weit auf bis es anfängt zu verzerren und dann wieder einstück zurück.
Genau das selbe machst beim level regler wo der woofer dran hängt. Das nennt sich "einpegelen ".
Dan stellst du den Regler für den woofer auf Lowpass ( schiebe schalter LPF) und stellst den Drehregler LPF auf ca. 80hz
Bass EQ würde ich erst mal ganz runter drehen.
Bei den Kanälen für das Frontsystem das gleiche nur auf HPF stellen und den HPF regler auf 80hz eher etwas höher drehen.
Bass EQ ebenfalls aus.
das würde ich erst mal als grund einstellungen nehmen und sehen wie es läuft, dann kannst gebenfalls noch rum drehen und gucken wie dein druck kommt ^^
aus der Ferne einstellen ist sehr schwer -.-

Frage an die andern Bass EQ wird so was wie bass boost sein oder?


[Beitrag von niggii am 12. Mai 2011, 15:37 bearbeitet]
lombardi1
Inventar
#39 erstellt: 12. Mai 2011, 15:51

niggii schrieb:
dreh dein Radio 4/3 auf

Ähmmmm.Ist ein Drittel zuviel


Genau das selbe machst beim level regler wo der woofer dran hängt

Nicht ganz, der Sub soll sich in das Frontsystem harmonisch einfügen.


Dan stellst du den Regler für den woofer auf Lowpass ( schiebe schalter LPF) und und stellst den Drehregler LPF auf ca. 80hz

eher tiefer.

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 12. Mai 2011, 15:52 bearbeitet]
niggii
Stammgast
#40 erstellt: 12. Mai 2011, 16:05
danke für die berichtung.

ja das mit bass war auch so gemeint, nur falsch ausgedrückt aber merkt man ja selber wenn der Bass zu laut ist.

ps in dem obene verlinkten thema ist auch 3/4 angeben... ich glaub das kann man nach belieben wählen und das mit poti auf 80hz beim woofer ebenfalls

für den anfang reicht das mal als grundeinstellung dann kann er sich ja ans fein tuning machen.
gruß niggi


[Beitrag von niggii am 12. Mai 2011, 16:07 bearbeitet]
dk93
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 12. Mai 2011, 17:47
Also ich Wohne in Karben 61184
Also wenn jmd in der nehe wohnt und lust hat mir das zu machen bekommt gerne 1-2 Bierchen bzw Kohle^^
NixDa84
Inventar
#42 erstellt: 12. Mai 2011, 19:58
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme beim Anschließen meiner Anlage
Dreaminggirl007 am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  3 Beiträge
Hilfe beim Anschluss meiner Anlage
Hallgestirn am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Anschließen meiner Sicherung.(Habe Bilder gemacht)
FCKW36 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  20 Beiträge
Hilfe beim Einbau meiner Anlage
b1ngo am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  4 Beiträge
Erbitte hilfe beim anschließen.
The_Lord_Pinky am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  4 Beiträge
Hilfe beim anschließen
-Greenracer- am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  30 Beiträge
Problem beim Anschließen meiner Car-Hifi-Anlage!
sem9r am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  12 Beiträge
Brauche Hilfe beim Anschluss meiner Anlage !
tolotos01 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  12 Beiträge
Anlage anschließen / neuling
SMCsneaky am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe beim anschließen meiner Eton POW 130
Skaw81 am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedBalibaer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen