Autoradio - Falscher Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jan 2014, 14:02
Hi Hifi-Forum

Ich möchte vorneweg sagen, das ich wirklich kein guter Auto-tüftler bin und mich wenig bis garnicht auskenne, deswegen brauche ich dringend Hilfe beim Einbau eines neuen Autoradios.

Ich habe mir das Teil heute gekauft und wollte es so eben einbauen. Ein paar Stecker umstecken, dachte ich, sollte nicht so schwer sein. Nun hat aber das neue Radio einen andere Anschluss als die Kabel die in meinem Auto (VW Polo N9) verbaut sind.

Was soll ich nun tun? Wie kann ich den Anschluss am besten Austauschen?
Den alten ab machen oder die neuen Kabel in den alten Anschluss?

Außerdem kann ich in meinem Auto kein Antennenkabel finden. Ist das immer extra, also ein einzelnes Kabel?

Sorry für die dummen Fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen.

Beste Grüße
#Trend

IMG_0107 IMG_0109
Neruassa
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2014, 14:12
Antennenkabel ist eigentlich immer vorhanden.
Mal im Schacht schauen ob das nicht irgendwo verrutscht ist...

Was für'n Radio ist das neue?
LexusIS300
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2014, 14:38
Hallo,

meine schwere Vermutung: der weisse Stecker gehört zu einem Radio bzw. zu Deinem alten.
Der muss nochmal wo gesteckt sein - hier auch wieder Vermutlich auf einen weiteren Adapter da der 9N einen Quadlock hat.

Was Du mit den 2 schwarzen willst weiss man nicht, die waren sicher nicht beim neuen Radio dabei.
Die sind aus dem Zubehörhandel...

Grüsse
Markus
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Jan 2014, 14:50

Neruassa (Beitrag #2) schrieb:
Antennenkabel ist eigentlich immer vorhanden.
Mal im Schacht schauen ob das nicht irgendwo verrutscht ist...

Was für'n Radio ist das neue?


Hab schon geschaut, mit Taschenlampe. Nichts zu entdecken. Das FM Radio im alten Radio hat auch nie funktioniert.

Das neue Radio ist ein XOMAX XM-RSU215.



LexusIS300 (Beitrag #3) schrieb:

Hallo,

meine schwere Vermutung: der weisse Stecker gehört zu einem Radio bzw. zu Deinem alten.
Der muss nochmal wo gesteckt sein - hier auch wieder Vermutlich auf einen weiteren Adapter da der 9N einen Quadlock hat.

Was Du mit den 2 schwarzen willst weiss man nicht, die waren sicher nicht beim neuen Radio dabei.
Die sind aus dem Zubehörhandel...


Die Bilder sind betitelt, damit man sieht was was ist.
Der weiße Block gehört zum alten Radio/Auto und die Kabel daraus verschwinden in der Abdeckung. Ich sehe da keinen weiteren Block.

Der weiße Anschluss vom alten Radio passt nicht in die Anschlussbuchse vom neuen Radion (Schwarze Stecker)
Die Beiden Schwarzen waren beim neuen Radio mit dabei, habe sie nicht dazu gekauft oder so. :/


Könnte ich den alten (weißen) Block abbauen, eine Lüsterklemme dazwischen schalten und dann die neuen (Schwarzen) Blöcke anklemmen? Oder ist das eher nicht zu empfehlen?


[Beitrag von #Trend am 13. Jan 2014, 15:05 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2014, 14:57
Sorry - die Titel sehe ich nicht, da steht nur "Autoradio - Falscher Anschluss"
Lüsterklemmen haben im Auto generell nichts zu suchen, durch die Vibrationen ist diese Verbindungsart nicht geeignet.
Das hält nicht lange.

Oh Mann, wieso kauft man sich nur so einen Chinakracher?
Für das selbe Geld erhält man ein Markengerät

Mein Tipp: lass Dir lieber helfen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-161-436.html

oder ein Händler:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-19240-309086.html
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Jan 2014, 15:02

LexusIS300 (Beitrag #5) schrieb:
Sorry - die Titel sehe ich nicht, da steht nur "Autoradio - Falscher Anschluss"
Lüsterklemmen haben im Auto generell nichts zu suchen, durch die Vibrationen ist diese Verbindungsart nicht geeignet.
Das hält nicht lange.

Oh Mann, wieso kauft man sich nur so einen Chinakracher?
Für das selbe Geld erhält man ein Markengerät

Mein Tipp: lass Dir lieber helfen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-161-436.html

oder ein Händler:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-19240-309086.html


Hab's für 30€ gekauft

Danke für die Links, aber da kann ich ja egtl. gleich in meine Werkstatt fahren und es einbauen lassen.
Dachte jemand hat vielleicht eine Idee wie ich es selbst hinbekomme. Gibt es für sowas vielleicht Adapter?
Es sind ja im Endeffekt nur 2 Stecker mit verschiedener ISO-Norm, so weit ich das verstanden hab.
LexusIS300
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2014, 15:11
Der weisse Stecker welcher noch im Auto ist, ist keine Norm.
Wenn da nicht jemand sehr "klug" war muss da noch ein anderer Stecker sein - "Quadlock" ein grösser Stecker.

Findest Du den könnte man zu einem Adapter greifen...
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Jan 2014, 15:14

LexusIS300 (Beitrag #7) schrieb:
Der weisse Stecker welcher noch im Auto ist, ist keine Norm.
Wenn da nicht jemand sehr "klug" war muss da noch ein anderer Stecker sein - "Quadlock" ein grösser Stecker.

Findest Du den könnte man zu einem Adapter greifen...


Moment, ich schau mal kurz ins Auto und guck nach was da noch so ist
Gleich wieder da mit Fotos
Neruassa
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2014, 15:35

Hab's für 30€ gekauft

Das Teil wäre mir nicht mal 10€ Wert.
Das ist riesiger Elektroschrott Müll.
Das geht schneller kaputt als dir lieb ist, wart es ab.

Suche mal im Forum nach "XOMAX kaputt".

Kleiner Tipp:
Wenn du es noch zurückgeben kannst, tu es.
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Jan 2014, 15:51

Neruassa (Beitrag #9) schrieb:

Hab's für 30€ gekauft

Das Teil wäre mir nicht mal 10€ Wert.
Das ist riesiger Elektroschrott Müll.
Das geht schneller kaputt als dir lieb ist, wart es ab.

Suche mal im Forum nach "XOMAX kaputt".

Kleiner Tipp:
Wenn du es noch zurückgeben kannst, tu es.


Ne ne, das passt schon. Ich qäul es so lang bis es die Augen zu macht.

Zum Post:

Ich habs jetzt angeschlossen bekommen. Es waren tatsächlich noch 2 Blöcke weiter hinten an den ganzen Strippen. Dafür hab ich jetzt all das (Siehe Bild) entfernt. Kp was das alles ist und wieso das alte Radio das alles brauchte anstatt wie das neue, nur diese 2 Blöcke.

IMG_0119

Dann hab ich noch dieses Kabel entdeckt.
Ist das das Antennenkabel? Es sieht nicht so aus als würde es irgendwo in das Radio reinpassen, so wie es jetzt ist. Fehlt da was? Es ist ziemlich kurz (vlt. 1cm Spielraum). Vielleicht wurde es mal abgeschnitten? Ist das noch zu retten?

IMG_0117


[Beitrag von #Trend am 13. Jan 2014, 15:52 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#11 erstellt: 13. Jan 2014, 16:06
Ersteres zeigt den Adapter ISO-auf-altes Radio, der musste durch den vom Xomax ersetzt werden, japp.

Letzteres zeigt in der Tat das Antennenkabel, und der Vorbesitzer hat - gelinde gesagt - da ja ganz schön dran rumgepfuscht Um wieder Radioempfang zu bekommen brauchst neben einem Phantomspeisungsadapter (der 9N hat nen Verstärker im Antennenfuß der Strom braucht, dieser Phantomsp.-Adapter erledigt diese Aufgabe) auch nen neuen Stecker fürs originale Antennenkabel. Welcher Stecker genau hängt davon ab welchen Phantomsp.-Adapter Du kaufst.
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Jan 2014, 16:15

mr.booom (Beitrag #11) schrieb:
Ersteres zeigt den Adapter ISO-auf-altes Radio, der musste durch den vom Xomax ersetzt werden, japp.

Letzteres zeigt in der Tat das Antennenkabel, und der Vorbesitzer hat - gelinde gesagt - da ja ganz schön dran rumgepfuscht Um wieder Radioempfang zu bekommen brauchst neben einem Phantomspeisungsadapter (der 9N hat nen Verstärker im Antennenfuß der Strom braucht, dieser Phantomsp.-Adapter erledigt diese Aufgabe) auch nen neuen Stecker fürs originale Antennenkabel. Welcher Stecker genau hängt davon ab welchen Phantomsp.-Adapter Du kaufst.



Ok, das probier ich.
Danke erstmal für die Hilfe.

Noch ein Problem besteht jetzt doch. Das Radio geht nicht aus.
Ich kann es zwar ausschalten aber selbst dann leuchten die LED des Tastenbeleuchtung weiter,
selbst wenn ich den Schlüssel aus der Zündung raus ziehe. Kann das an der Verkabelung liegen,
oder nur am Radio selber?
mr.booom
Inventar
#13 erstellt: 13. Jan 2014, 16:18
Ist die Verkabelung, VAG hat dummerweise Dauer- und Zündplus im ISO-Stecker gedreht .... mit viel Glück besitzt der Xomax-Kabelbaum Verbinder um die beiden umzuklemmen, falls nicht musst mit ner Stecknadel o.ä. "popeln" gehen, sprich 2 Kontaktzungen vom Stecker selbst drehen.
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 13. Jan 2014, 16:21

mr.booom (Beitrag #13) schrieb:
Ist die Verkabelung, VAG hat dummerweise Dauer- und Zündplus im ISO-Stecker gedreht .... mit viel Glück besitzt der Xomax-Kabelbaum Verbinder um die beiden umzuklemmen, falls nicht musst mit ner Stecknadel o.ä. "popeln" gehen, sprich 2 Kontaktzungen vom Stecker selbst drehen.



Ohje, glaub das trau ich mir nicht zu. Hab selbst deinen Post nur halb verstanden
Ist es denn schlimm wenn die Beleuchtung dauerhaft an ist? Also, macht mir da irgendwann die Batterie deswegen schlapp?
toleon
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2014, 16:32
Kannst du bitte mal diese blöden Vollzitate sein lassen?!
Ja, wenn du die Anschlüsse nicht tauscht geht das auf die Batterie.
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 13. Jan 2014, 16:51
Hab hier mal ein Foto von den Anschlüssen die jetzt am Radio dran sind.
Welche davon muss ich genau tauschen?


IMG_0120IMG_0121

Was auch seltsam ist, wenn ich das Radio anschalte ohne das die Zündung an ist, dann übersteuert der Ton
extrem, wenn ich dann den Zündschlüssel drehe läuft der Ton ganz normal. Hat das auch was mit der Verkabelung zu tun?


[Beitrag von #Trend am 13. Jan 2014, 17:19 bearbeitet]
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Jan 2014, 17:16
Seh ich das richtig. dass ich 4 und 7 tauschen muss?


Sev_2014.01.13_15h10m22s_001_


[Beitrag von #Trend am 13. Jan 2014, 17:17 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2014, 17:19
Japp.
Entweder durch ausklinken der Kontaktzungen (siehe obigen Post) oder zusätzliche Kabelpeitsche zwischen Originalstecker und Xomax.
#Trend
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 13. Jan 2014, 17:22
Ich versuch jetzt mal die Kontakte auszuklinken.
Wie ist das eigentlich, muss ich aufpassen wegen einem Stromschlag oder ist das ungefährlich?


[Beitrag von #Trend am 13. Jan 2014, 17:22 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#20 erstellt: 13. Jan 2014, 17:33
Bei 12V passiert nicht wirklich was, für den Menschen ungefährlich solang Du da nicht mit komplett nassen Fingern drangehst.
(Background: das "Gefährliche" ist mehr der Strom, aber da die Haut recht hochohmig ist - man geht von rund 1kOhm aus - kommt kein gefährlicher Stromfluss zustande, wirst erst ab 40V aufwärts langsam gefährlich).

Aber wenn Dir der Dauerpluspin aus der Hand fällt und falsch landet kann schonmal die Sicherung im Sicherungskasten hinüber sein .... die kannst natürlich vorher ziehen um sicherzustellen das nix passiert .... und natürlich Zündung auch aus.


[Beitrag von mr.booom am 13. Jan 2014, 17:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Speichereinstellungen im Radio weg - falscher Anschluss?
grzal984 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  15 Beiträge
Falscher Widerstand? Verstärker zu schwach?
Bountyskipper am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  9 Beiträge
Anschluss Medion Autoradio
kingrobbyd am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  6 Beiträge
Anschluss Aktivsubwoofer an Autoradio ?
crashcar am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  7 Beiträge
Anschluss vom neuen Autoradio
Der_Gammler am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  19 Beiträge
Autoradio ohne Cinch-Anschluss?
aendy.m am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  2 Beiträge
Anschluss/Verkabelung Sony Autoradio
-Odenwälder- am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  6 Beiträge
Autoradio Anschluss fehlt
Elvidinho am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
Anschluss neues Autoradio
A4b72007 am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  9 Beiträge
Komponentenproblem? Oder falscher Anschluß?
fLxsens am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedpunish12
  • Gesamtzahl an Themen1.414.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.823

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen