Aktiv-Sub an Autobatterie anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
woody12323
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2010, 21:08
Hallo!

Ich habe einen JBL BassPro Aktiv-Subwoofer.
Cinch-Kabel und Remote Leitung habe ich schon verlegt.

Jetzt möchte ich den Subwoofer an die Autobatterie
anschließen. Dazu habe ich einige Fragen:

1. Welche Teile brauche ich dafür (Kabel, Sicherung,
Befestigung an die Battrie bzw. Kabelschelle, ???)

2. Welchen Querschnitt sollte ich nehmen und welche
Sicherung?

3. Wie bekomme ich die Kabel an der Autobatterie fest?
(was brauche ich dafür?)

Danke schonmal.
Silbermöwe
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2010, 21:25
Also:

Zum anschließen der Kabel an die autobatterie benötigst du zwei batterieklemmen (+ und -)

Link: =b2c_insert&cookie_v[1]=V0&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Sat%2c+06-Feb-2010+20%3a15%3a35+GMT&scrwidth=1280]http://www1.conrad.d...35+GMT&scrwidth=1280

Kabelquerschnitt sollte am besten 10qmm sein (sicher ist sicher), beispielsweise das:

Link: http://www.baseline-...e-100-OFC/a-996.html

Die sicherung solltest du je nach leistung der endstufe nehmen also bsp. 40A. Diese wird dann einfach zwischen dem nach hinten führenden stromkabel und eines kleinen stückes zur batterie geschraubt. Wichtig: die sicherung immer nur ein paar cm. (bsp. 30 cm.) hinter der batterie, nicht erst an der endstufe !

Dann sollte soweit alles klappen


[Beitrag von Silbermöwe am 05. Jan 2010, 21:30 bearbeitet]
woody12323
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2010, 21:31
Hmm.. also mir auch schon 16 oder 25mm² Kabel
empfohlen. Reichen da wirklich 10mm²?

Und brauch ich nicht nur eine Klemme für Plus?
Minus kann ich ja prakstisch an die Karosserie anschließen,
oder nicht? Und wie mach ich das eigentlich am besten?
Und wo (im Kofferaum direkt?)
Silbermöwe
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2010, 21:59
Wieviel leistung hat denn deine interne endstufe ?

Je nachdem sollte man dann sicher dickeres kabel nehmen, aber ich denke 10qmm sollten reichen. Willst du wirklich 100% sichergehen solltest du lieber 16qmm kabel nehmen, aber für eine endstufe sollten 16qmm völig reichen.

Das Massekabel kannst du direkt im kofferaum an die karosserie anklemmen. (ich habe irgendwann mal gehört dass es wohl besser wäre wen man ein plus un d ein masse kabel verlegt, aber ich weiß nicht ob das stimmt...)

PS. Beispielsweise kann man bei den neuen mercedes LKW keine masseleitung über dir karosserie machen, da dann der bordcomputer verrückt spielt, aber ich denke nicht dass du einen LKW fährst


[Beitrag von Silbermöwe am 05. Jan 2010, 22:00 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2010, 22:06
Kabeldurchmesser:

http://img194.exs.cx/img194/5594/kabelquerschnitte57bk.jpg

10qmm reichen.
Mehr ist natürlich besser, aber manchmal auch einfach nicht nötig.

Plus von der Batterie. Masse an der Gurtschraube (Lack abschleifen nicht vergessen).

http://www.ultramall...vergoldet-um1454.htm

Plus von der Battrie mit Kabelschuh, oder mit neuer Batklemme:
http://www.ultramall...ition-Pol-um3593.htm
woody12323
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2010, 22:06
Ne ich fahr kein LKW, ist ein Seat Cordoba

Der Subwoofer hat 100W RMS Leistung. Reicht da 16mm²
Kabel (oder sogar 10mm²)?
menime
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2010, 22:08
Der BassPro ist glaube ich mit 20A abgesichert.

Kannst dieses nehmen:

Kabelset

@ Silbermöwe

Die Sicherung wird nach der Kabelstärke gewählt, nicht nach der Endstufe.
Und die Sicherung darf HÖCHSTENS eine Kabellänge von 30 cm von der Batterie weg sein.

Und wieso sollte die Boardelektronik verrückt spielen?

Mfg
Erik
HifiKiller
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jan 2010, 22:12
Und ich dachte immer 3qmm würden reichen

woody12323
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2010, 22:23
Ich denke, ich nehme sicherheitshalber 16mm².

@ menime:
meinst du, das Set taugt was? Ich glaub kaum, dass
das vernünftige Litze ist (sicherlich CCA-Schrott o.Ä.)

Außerdem weiß ich nicht, ob 5m reichen (???)
Sind 5m nicht verdammt knapp bemessen?


[Beitrag von woody12323 am 05. Jan 2010, 22:38 bearbeitet]
syntec-sounds
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jan 2010, 22:48
also 5 m reichen außer du fährst wirklich nen lkw
und wenn der wirklich1000w rms hat solltest schon lieber 25mm nehmen das reicht 100pro. Da sollte ne 50ah sicherung reichen z.b.
http://cgi.ebay.de/D...?hash=item56356c4d5b

cinch kannst aufheben oder weiter verkaufen
woody12323
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2010, 23:05
Danke! Genau das hatte Set ich auch schon im Auge?
Das ist auch sicherlich kein reines Kupfer geschweige denn
OFC, aber das ist nicht so wild, oder?

Ansonsten würde ich hier wohl zuschlagen...
menime
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2010, 23:17

woody12323 schrieb:
Ich denke, ich nehme sicherheitshalber 16mm².

@ menime:
meinst du, das Set taugt was? Ich glaub kaum, dass
das vernünftige Litze ist (sicherlich CCA-Schrott o.Ä.)


Ist kein Schrott. Sehr brauchbar fürs GELD.

Mfg
Erik
woody12323
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jan 2010, 23:31
Danke! Ihr habt mir sehr geholfen.

Wie genau befestige ich denn das Masse Kabel vom Sub
an der Karosserie. Ist die Gurtschraube die Schraube, die
das Gurtschloss festhält?
Harrycane
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2010, 23:33

woody12323 schrieb:
Ist die Gurtschraube die Schraube, die
das Gurtschloss festhält?


Ja. Muß aber nicht diese Stelle sein.
Hauptsache das Blech ist dick und die Stelle blank geschliffen.
woody12323
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Jan 2010, 00:28
OK. Vielen Dank!
Silbermöwe
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2010, 15:08

menime schrieb:


@ Silbermöwe

Die Sicherung wird nach der Kabelstärke gewählt, nicht nach der Endstufe.
Und die Sicherung darf HÖCHSTENS eine Kabellänge von 30 cm von der Batterie weg sein.

Und wieso sollte die Boardelektronik verrückt spielen?

Mfg
Erik



Ich weiß nicht genau warum, aber dann steht auf dem display ständig das irgendwelche birnen durchgrbrannt sind und das irgendwas nicht funktionsfähig ist... Das machenaber nur mercedes lkw (die computer auf rädern).
menime
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2010, 15:16
Wäre mir aber neu.

Mfg
Erik
Silbermöwe
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2010, 15:18

menime schrieb:
Wäre mir aber neu.

Mfg
Erik


Fährst du denn einen mercedes LKW ?

Kann aber auch sein, dass die dieses problem bei dem neuen actros schon behoben haben, aber ich glaube nicht..
syntec-sounds
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2010, 20:50
nee da hast recht ist auch günstig
aber dafür reicht das alle mal.
ich hab z.b. das 50mm set an meiner 2200w rms endstufe mit zusatz und starter batterie ist das selbst da ausrichend.
wie gesagt ausreichend, besser geht immer nach oben ist alles offen aber preis leistung top
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autobatterie an Batterieladegerät anschließen ?
#Schnizl# am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  10 Beiträge
Verbraucher an Autobatterie anschließen
ceMo89 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  6 Beiträge
Radio direkt an Autobatterie anschließen
chrisjee am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  11 Beiträge
ht+tmt (aktiv) + sub anschließen.
nasta am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Autoradio (JVC KD-R312) an Autobatterie anschließen
jules2011 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  4 Beiträge
Sub/Aktiv-Sub an Becker Grand Prix anschließen
2_Count am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  3 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Radio anschließen
PorsieOrsie am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  14 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Autoradio anschließen!
Magix3D am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  6 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Sicherungskasten anschließen?
Fakkerrr am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  5 Beiträge
Aktiv Subwoofer an Radio anschließen
Zwiebelringe am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMono_Twice
  • Gesamtzahl an Themen1.535.285
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.320

Hersteller in diesem Thread Widget schließen