Lohnt noch ein Marantz UD7007 im Ausverkauf oder auf Nachfolger warten ?

+A -A
Autor
Beitrag
astrafreak65
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2016, 16:06
Hi,

ja, lohnt der Kauf oben genannten Gerätes zum Abverkaufspreis von knapp 600,- € oder sollte man auf einen möglichen Nachfolger warten ?

Bevorzugte Anwendung,
viel DVD
wenig BlueRay
öfters CD
ab und zu Filme über USB mkv-Format
Bin Netflix-Kunde, könnte Apple Tv ablösen
2 HDMI-Ausgänge (Zweitanschluss für Beamer, da am NR 1606 nur einer vorhanden)

Der UD7007 ist ja schon paar Jahre auf dem Markt, ist er deshalb überaltert in der Technik ? Bisher gibt es ja überhaupt noch keine Info's, was als nächstes von Marantz als BD-Player auf den Markt kommt und ob überhaupt. Ist ja auch das einzige Modell zur Zeit was angepriesen wird auf der Homepage, wobei nicht mal mehr mein Händler das Gerät noch beziehen kann.

Vom Preis ist es ok denke ich. Der eventl. Nachfolger wird sicher das Doppelte kosten und mit 4K ausgestattet sein. Das bräuchte ich aber nicht. Besitze nicht mal Full-HD. Von 4K halte ich im Moment nicht's und vollkommen übertrieben.

mfg astrafreak65
lorbär
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2016, 20:00
Ich würde es nicht machen, € 600 ist für ein Auslaufmodell viel Geld und ich glaube für den Betrag könntest Du auch schon den großen UHD Player von Panasonic bekommen. Der ist zumindestesten auf dem aktuellen Stand der Technik, 4 K kannst Du nutzen brauchtst Du aber nicht.

Wenn er aber optisch zu Deinem NR 1606 passen soll, würde ich würfeln.
astrafreak65
Stammgast
#3 erstellt: 12. Nov 2016, 21:46

lorbär (Beitrag #2) schrieb:
...Wenn er aber optisch zu Deinem NR 1606 passen soll, würde ich würfeln.


Nicht nur zum NR1606, auch zum PM8005. Deshalb war ja meine Hoffnung, daß es eventl. einen Nachfolger gibt passend zu den schon vorhandenen Geräten. Bin nicht so für ein "Durcheinanderdesign" .

Qualitativ soll der UD7007 ja recht gut sein, vor allem bei CD abspielen am analogen Ausgang worauf ich Wert lege. Da ist mein Yamaha leider nicht so gut in der Quali. Bildmäßig ist er aber spitze. Macht aber öfters auch mal lautere Laufwerksgeräusche, im gegensatz zum Marantz, der ja sehr leise sein soll.
lorbär
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2016, 22:39
Wie gesagt, würfeln, € 600 ist schon eine Ansage, schau mal in den Oppo UHD Thread rein, der 203 wird wahrscheinlich irgendwo um die € 700 kosten, wenn verfügbar und die Oppos haben einen wirklich sehr guten Ruf.
Mibre
Stammgast
#5 erstellt: 13. Nov 2016, 17:42
Ich habe bei marantz vor ca. 1 1/2 Monaten bzgl. eines UHD Players angefragt. Man teilte mir mit, dass momentan kein Nachfolger für den UD5007 und den UD7007 geplant sei.

LG Mirco
astrafreak65
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2016, 18:51

Mibre (Beitrag #5) schrieb:
...momentan kein Nachfolger für den UD5007 und den UD7007 geplant...


Danke für die Info. Da bin ich doch erstaunt, daß Marantz den UD.007 nicht mehr herstellt. Zu wenige davon verkauft, zu wenig Umsatz, wer weiß. Oder komplette Umstellung des Programms, obwohl ja die Verstärker AVR/Vollverstärker/Vorverstärker noch aktuell im Programm sind und die Netzwerkplayer so wie CD-Player auch.
Mibre
Stammgast
#7 erstellt: 13. Nov 2016, 22:40
Ich denke einfach, dass marantz die letzten Geräte abverkaufen will um evtl. neue Player auf den Markt zu bringen. Immerhin ist die 007er Serie bereits seit 2012 auf dem Markt.

Das noch kein neuer Player auf dem Markt ist liegt vllt. daran, dass die D+M Group erstmal abwarten wollte, wie sich das neue Format (UHD Blu-ray Disk) entwickelt und bei den Kunden ankommt. Bisher hat ja noch keiner der großen Hersteller (Onkyo, Pioneer, D+M, etc.) einen UHD Player angekündigt. Auf der CES im Januar gibt es hoffentlich neue Infos.

LG Mirco


[Beitrag von Mibre am 13. Nov 2016, 22:41 bearbeitet]
astrafreak65
Stammgast
#8 erstellt: 13. Nov 2016, 22:48
Wenn an dem so ist, daß ein UHD-Player auf den Markt kommen könnte von D+M, wäre dieser eh uninteressant für mich. Wie anfangs schon erwähnt, halte ich nichts von 4K und würde dafür auch kein extra Geld ausgeben. Ich sehe nur bis HD-Auflösung einen wirklichen Sinn.

Schlussfolgernd werde ich mich noch nach einem UD7007 umschauen.
Mibre
Stammgast
#9 erstellt: 13. Nov 2016, 22:57
Einen neuen BDP ohne UHD Unterstützung wird es von marantz wohl nicht mehr geben. Es macht ja auch keinen wirklichen Sinn ein Gerät ohne die aktuelle Technik auf den Markt zu bringen.

Hier bekommst du den UD7007 für 499 € als Aussteller.

LG Mirco


[Beitrag von Mibre am 13. Nov 2016, 23:00 bearbeitet]
astrafreak65
Stammgast
#10 erstellt: 14. Nov 2016, 08:27
Danke für den Link, ich warte noch auf eine Rückantwort von meinem Händler, sollte das nicht klappen, ist das hier ein guter Preis.

Mfg astrafreak65
astrafreak65
Stammgast
#11 erstellt: 18. Nov 2016, 17:22
So, mein Händler konnte doch liefern. Seit gestern steht das Teil nun bei mir und ich bin begeistert. Sehr wertig in der Verarbeitung, schnell bis zum Öffnen der Lade aus dem Standbay (Yamaha BD-A1010 21 sek., Manantz 6 sek., Einlesen einer DVD Yamaha 10 sek. und der Marantz 8 sek.).
CD-Audio kling anders als beim Yamaha, irgendwie feiner, mehr Einzelheiten. In der Bildquali habe ich nicht wirklich einen Unterschied sehen können. Die Schublade vom UD7007 ist um einiges stabiler als vom BD-A1010. Das einzige was etwas schwierig ist, das Einlegen einer Scheibe. Da muß schon sehr genau sein um den richtigen Platz zu treffen, also die kaum vorhandene Mulde.
Ansonsten ein klasse Teil.
Muß bloß noch raus bekommen, wo die aktuelle Firmware steht.
esprit70
Stammgast
#12 erstellt: 02. Dez 2016, 13:52
Hallo,

ich bekommen in den nächsten Tagen einen SR7010 und nutze derzeit noch eine PS4 als zuspieler für die BR. Nun stelle ich mir die Frage. Ob es sinn macht einen reinen BR Player zu zulegen in Sachen Bild / Ton übertragung. Hatte mal gelesen das die PS4 ganz ok sei, aber es dann noch luft nach oben gibt.

Und kommt optisch auch "nur" der UD7007 in frage ( oder ein oppo)

was meint ihr lohnt sich die Anschaffung von einem neuen Zuspieler
Passat
Moderator
#13 erstellt: 02. Dez 2016, 17:17
Schon erstaunlich, wie lange Marantz die Player im Programm behält.
Die xxx7-Generation stammt von 2012.

Grüße
Roman
astrafreak65
Stammgast
#14 erstellt: 02. Dez 2016, 21:08
Mein Händler hatte ja nach meiner Anfrage auch gesagt, daß sie nicht mehr Lieferbar seien. Einen Tag später bekam ich die Info, daß die doch noch lieferbar sind. Bei Abholung erzählte er mir, daß es auch mit Lizensen zusammen hängt, die nicht gerade billig seien. Bei UHD müssen die Hersteller wohl auch nicht wenig abdrücken für ihre zu produzierenden Geräte damit sie die entsprechenden DVD's abspielen dürfen. Und da die Nachfrage wohl nicht so riesig sei bei teureren Geräten wie eben z.B. dem UD7007 lohnt wohl ein Umstieg für den Hersteller auf UHD nicht. Bei günstigen Geräten die in Masse abgesetzt werden lohnen sich die Lizensgebühren wohl eher.

@esprit70

Die PS4 kann ich nicht einschätzen wie gut sie ist in Sachen Bild/Ton Qualität. Hatte früher auch mal in diese Richtung gedacht, eine für alles. Bin froh mich dagegen entschieden zu haben.
Optisch wird der UD7007 besser zum SR7010 passen als ein Oppo. Qualitativ wird es kaum Unterschiede geben.

Trotzdem kann ich den UD7007 vollstens empfehlen, egal ob in Bild oder Ton. Auch hat er bisher alle möglichen Formate von meiner NAS abgespielt .
Netflix läuft übrigens auch bestens auf dem Teil. Gefällt mir sogar besser als auf meinem Apple TV.

mfg astrafreak65
esprit70
Stammgast
#15 erstellt: 03. Dez 2016, 12:26
Hatte total vergessen das ich noch einen Bio BR 450 Player habe. Werde diese nächste Woche erstmal zum testen anschließen und dann mal überlegen ob es 7007 kommt oder ein oppo 103 ...

Stelle nur gerade fest, das ich wohl nicht nur den AVR mal eben tausche, sondern wohl möglich einmal alles neu machen kann. Hatte bis dato ein 7.2 Sache am Laufen und werde wohl auf 5.**.** ala Atmos / Auro3D ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz ud7006 oder ud7007?
madball am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  10 Beiträge
Marantz UD7007 an SR9006
hoeness am 26.11.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  2 Beiträge
Marantz UD7007 FB Code zurücksetzen
enzothebrain am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  5 Beiträge
Marantz UD7006 Fernbedienung von UD7007
bennehans am 14.01.2020  –  Letzte Antwort am 16.01.2020  –  2 Beiträge
suche Marantz ud5007 oder ud7007 günstig
Juri.bear am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  9 Beiträge
Marantz NR1606 + UD7007 Filb bleibt stehen / stottert
michel77777 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
Macht es Sinn noch einen Marantz UD7007 zu kaufen?
rsr am 05.10.2021  –  Letzte Antwort am 07.10.2021  –  8 Beiträge
Marantz UD7007 Keine Reaktion auf FB und weitere Fragen
ak_taste am 31.05.2022  –  Letzte Antwort am 14.06.2022  –  4 Beiträge
App-Steuerung für Marantz UD7007, Titelinfos von MP3s
fex98778 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  3 Beiträge
Marantz BD7004 (Nachfolger des BD7003)
Draven am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  139 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMontesquieu030
  • Gesamtzahl an Themen1.535.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.998

Hersteller in diesem Thread Widget schließen