Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Marantz BD7004 (Nachfolger des BD7003)

+A -A
Autor
Beitrag
Draven
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jun 2009, 11:54
Es gibt im September 2009 -lt. Thomas Electronic in HH- jetzt schon einen Nachfolger des gerade erst erschienenen BD7003 --->

Marantz BD7004

Das sieht nach einer echt guten Alternative aus, wenn man sich den BD8002 nicht leisten kann oder will ;-)


[Beitrag von Draven am 23. Jun 2009, 09:55 bearbeitet]
ondy86
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jun 2009, 20:04
hi
Das wird mal meiner wenn er so gut spielt wie er aussieht...
Rrrr
tester12
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2009, 00:04
Danke für die Info.
Sieht aus wie die Marantz-Variante vom DENON BDP 1610 oder 2010.
Das Design gefällt mir sehr gut.
Weiß jemand welcher ABT-Chip eingebaut ist?
Draven
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jun 2009, 07:24
Ich glaube das war "Anchor Bay" (meinst du ja mit ABT), welche ja hier bekannt sind, weil sie diesen DVDO Scaler produzieren. Allerdings welcher Chip das ist, weiss ich nicht ;-)

Zum Beispiel den VP50pro

Eine Bedienungsanleitung (englisch) kann man sich hier downloaden:
KLICK


[Beitrag von Draven am 24. Jun 2009, 10:29 bearbeitet]
ondy86
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2009, 09:47
Morgen.
Wirds den auch in silber geben?

Gruß ondy
bonido
Neuling
#6 erstellt: 15. Jul 2009, 11:43
Und einen BD5004 wirds auch geben. Sehr (optisch) schöne Player. Gibt es schon irgendwo Informationen/Gerüchte zwecks Erscheinungsdatum in Deutschland?
funnycolt
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jul 2009, 13:22
boah... mein traumgerät....
ende september ?! buhuuu...
na dann müssen wir wohl noch etwas warten :-(

obwohl.. auf hifisound ist er schon gelistet.
7 tage lieferzeit.


[Beitrag von funnycolt am 15. Jul 2009, 15:00 bearbeitet]
Elias065
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jul 2009, 12:28
Hallo,

wie es aussieht, gibt es die nur in der Farbe "Schwarz", so ein Mist. Mein AV-Receiver und mein CD-Player von Marantz sind Silber, und die BD-Player sind schwarz, verstehe da die Logik nicht bei Marantz. Dann wird es wohl wieder ein Denon werden, der neue soll ja fast Baugleich sein, und ein bisschen billiger.

Gruss Ulli
ondy86
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jul 2009, 13:35
hi.

Auf der marantz website ist er in silber...
Elias065
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Jul 2009, 14:57
also, auf der deutschen seite ist er noch gar nicht gelistet. Und im angegebenen link von "Draven" ist er in schwarz abgebildet und in den spezifikationen steht
"Color : black"

Gruss Ulli

helf mir mal weiter....
Elias065
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jul 2009, 19:24
http://s7.directupload.net/file/d/1859/odzretem_jpg.htm

Will hoffen das er wirklich in silber/gold kommt,
und kostet 799$, also ein bisschen mehr als der Denon.

Gruss Ulli


[Beitrag von Elias065 am 19. Jul 2009, 09:50 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#12 erstellt: 18. Jul 2009, 23:13
... das Marantz-Design gefällt mir gut!
Würde das auch zu nem 9600er AVR passen
stevep73
Inventar
#13 erstellt: 19. Jul 2009, 09:16
Ein wirklich schönes Gerät. Da würde ich doch glatt drauf warten.
ondy86
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jul 2009, 12:55
bei uns in südtirol wird es sicher noch länger dauern.

Den bd7003 hat mein händler auch erst ende januar bekommen.

Gruss ondy
kacktus
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 20. Jul 2009, 18:17
Hallo in die Runde,

hab mal bei marantz angefragt - hier die heutige Antwort:

"Der BD7004 wird zu einem preis von EUR 799,- ab Anfang August verfügbar sein."

Leider teurer als der Denon - aber viel schöner!!

Viele Grüße
klimbo
Inventar
#16 erstellt: 20. Jul 2009, 23:52

0300_Infanterie schrieb:

Würde das auch zu nem 9600er AVR passen :?


...wohl kaum. Der Silberton ist ein ganz anderer - leider.

Gruß Klemens
ondy86
Stammgast
#17 erstellt: 21. Jul 2009, 20:25
dann muss ich mal schaun ob ich meinen pioneer bd08 wegbekomme

Gruß ondy
Draven
Stammgast
#18 erstellt: 23. Jul 2009, 11:54
Folgendes habe ich heute von Marantz-Deutschland erhalten:

-----------------------------------------------

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Der BD7004 ist bereits seit ein paar Tagen im Handel verfügbar. Der BD5004 wird erst zu September lieferbar sein.

Wir verbleiben

mit freundlichen Grüßen aus Osnabrück

Sandra Gxxxx
-Marketing Support-

Marantz
Division of D&M Germany GmbH

Hakenbusch 3
D-49078 Osnabrück
Germany
Telefon: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 55
Telefax: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 66
Internet: www.marantz.de

------------------------------------------------

Ich habe dann heute gleich bestellt + bezahlt und werde das Gerät Mitte nächster Woche erhalten :-)) ... endlich werde ich diese Klavierlack-Gurke "Pioneer LX71" los!!!


[Beitrag von Draven am 23. Jul 2009, 12:00 bearbeitet]
klimbo
Inventar
#19 erstellt: 23. Jul 2009, 13:43

Draven schrieb:


Ich habe dann heute gleich bestellt + bezahlt und werde das Gerät Mitte nächster Woche erhalten :-))



...dann berichte mal, wenn das Schmuckstück da ist!

Gruß Klemens
ondy86
Stammgast
#20 erstellt: 23. Jul 2009, 16:40
schnell weg mit dem pioneer...
Bekommst du ihn in schwarz oder silber?

Gruß ondy
Draven
Stammgast
#21 erstellt: 23. Jul 2009, 18:24

ondy86 schrieb:
schnell weg mit dem pioneer...
Bekommst du ihn in schwarz oder silber?

Gruß ondy


Yo, ganz schnell weg:
Klavierlack-Gurke meets Ebay

Ich habe lange überlegt, welche Farbe, weil eigentlich sieht er in Silber cool aus, aber ich hatte echt Sorge, dass das Silber vom Rotel 1560 und das Silber vom Marantz 7004 nicht passen könnten ... und habe mich deswegen für SCHWARZ entschieden ... damit ist man immer auf der sicheren Seite ;-)

Wenn das Teil da ist, dann werde ich euch natürlich berichten, ob der Player nur gut aussieht oder ob er technisch genauso besteht. Besonders gespannt bin ich auf den ABT-Scaler und was er aus normalen DVD´s rausholt.

Stay tuned .. ;-)
ondy86
Stammgast
#22 erstellt: 23. Jul 2009, 18:35
der pio wäre bei bild und ton ja sehr gut, hoffentlich kann der marantz da mit halten??
Werde mir aber sicher auch den marantz holen
Und im winter kommt noch ein neuer marantz avr dazu und dann...
Ist gut.

Gruß ondy
didl0ahnung
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jul 2009, 16:17
Bin gespannt würde gut zu meinem SR5003 passen, allerdings muss er natürlich um den Preis schon ein ganzes Stück besser sein als mein Sony S550.
charly68
Stammgast
#24 erstellt: 25. Jul 2009, 17:19
Ich warte auch noch auf einen Test vom Denon 2010 und halt Marantz 7004. Ursprünglich war ein Pioneer 320 geplant, aber der ist bei mir erstmal ganz am Ende der Liste gelangt.
ondy86
Stammgast
#25 erstellt: 25. Jul 2009, 21:04
hallo

Hat jemand denn mal den bd7003 testen können? Wie war der?

Gruss ondy
burki111
Inventar
#26 erstellt: 26. Jul 2009, 00:46
Hi,

charly68 schrieb:
Ich warte auch noch auf einen Test vom Denon 2010 und halt Marantz 7004. Ursprünglich war ein Pioneer 320 geplant, aber der ist bei mir erstmal ganz am Ende der Liste gelangt.

ja, diese Auswahl hatte ich auch fast im Blick, d.h. statt Pioneer stand der Oppo auf dem Plan.
Dieser ist es übrigens auch geworden, da Marantz und Denon rein vom Datenblatt nicht ganz an den Oppo herankommen.
Gruss
Burkhardt
Elias065
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Jul 2009, 09:04
Hallo,

kann mir gar nicht vorstellen, das er schon im Handel verfügbar ist. Auf der Martantz Seite ist er noch nicht gelistet, es gibt noch keinen Test oder eine Vorstellung in irgendeiner Fachzeitschrift.

Gruss Ulli
Draven
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jul 2009, 09:09

Elias065 schrieb:
Hallo,

kann mir gar nicht vorstellen, das er schon im Handel verfügbar ist. Auf der Martantz Seite ist er noch nicht gelistet, es gibt noch keinen Test oder eine Vorstellung in irgendeiner Fachzeitschrift.

Gruss Ulli



Hast du denn das nicht gelesen?


Draven schrieb:
Folgendes habe ich heute von Marantz-Deutschland erhalten:

-----------------------------------------------

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Der BD7004 ist bereits seit ein paar Tagen im Handel verfügbar. Der BD5004 wird erst zu September lieferbar sein.

Wir verbleiben

mit freundlichen Grüßen aus Osnabrück

Sandra Gxxxx
-Marketing Support-

Marantz
Division of D&M Germany GmbH

Hakenbusch 3
D-49078 Osnabrück
Germany
Telefon: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 55
Telefax: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 66
Internet: www.marantz.de

------------------------------------------------

Ich habe dann heute gleich bestellt + bezahlt und werde das Gerät Mitte nächster Woche erhalten :-)) ... endlich werde ich diese Klavierlack-Gurke "Pioneer LX71" los!!!


... ich bekomme den BD7004 an diesem Mittwoch/Donnerstag von Thomas Electronic aus HH in schwarz geliefert und mache dir dann ein "Beweisfoto" wenn du möchtest ;-)


[Beitrag von Draven am 26. Jul 2009, 09:16 bearbeitet]
charly68
Stammgast
#29 erstellt: 26. Jul 2009, 12:01
Nicht nur Bilder sondern auch schön Testen
Elias065
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 26. Jul 2009, 12:55
Hallo,

doch doch, das habe ich gelesen, nur wundert es mich halt, das man ofiziell nichts hört oder sieht. Es ist ja nicht die Regel, das man an Marantz schreibt und fragt ob es das Produkt schon gibt, und auch nicht im Intresse von Marantz. Wenn das Produkt lieferbar ist, sollte man es auch kundtun.

Gruss Ulli
klimbo
Inventar
#31 erstellt: 26. Jul 2009, 14:12

Elias065 schrieb:
Hallo,

doch doch, das habe ich gelesen, nur wundert es mich halt, das man ofiziell nichts hört oder sieht. Es ist ja nicht die Regel, das man an Marantz schreibt und fragt ob es das Produkt schon gibt, und auch nicht im Intresse von Marantz. Wenn das Produkt lieferbar ist, sollte man es auch kundtun.

Gruss Ulli


...die Marantz Deutschland-Webseite darf man nicht als Info-Quelle heranziehen. Die wird nur dürftig aktualisiert. Da ist es wahrlich besser, Marantz direkt anzuschreiben.

Gruß Klemens
SM!LeY
Stammgast
#32 erstellt: 28. Jul 2009, 01:28
Na dann werde ich mal auf den 5004 warten und hoffen das er auch in Silber kommt.
Sollte in Verbindung mit einem SR-6003 reichen.
Draven
Stammgast
#33 erstellt: 29. Jul 2009, 16:47
Okay, .... der Marantz BD7004 (schwarz) ist heute eingetroffen :-)

Ich werde euch allerdings in zwei Etappen meine Eindrücke schildern müssen, weil es jetzt noch hell ist und ich erst später -über den Beamer- genauere Angaben bezüglich der Bildqualität machen kann.

Beim Auspacken des Geräts gab es eine leichte Enttäuschung, weil die Bilder von Marantz einem einen wertigeren Eindruck vermitteln, als das tatsächlich der Fall ist.

Im Vergleich zum Pioneer LX71 ist der Marantz aber auf jeden Fall äusserlich ansprechender, als diese Klavierlack-Optik des Pioneer. Ich habe noch den Marantz DV9600 in Betrieb, der ja mal 2.000,- € gekostet hat und der ist definitiv wertiger, weil er fette gebürstete Alufronten hat und auch die Bedienelemente hochwertiger sind ... aber der BD7004 ist ja auch weit mehr als die Hälfte billiger.

Ich möchte aber noch einmal betonen, dass im Vergleich mit dem Pioneer ein Qualitätssprung sichtbar ist, ich schreibe nur so reserviert, weil einem die Produkt-Bilder ein noch besseres Finish signalisiert haben.

HDMI Kabel, Coax-Kabel, LAN-Kabel + Netzkabel angeschlossen und zunächst im -sehr übersichtlichen und logischen- Menü die nötigen Einstellungen gemacht.

Dann die erste Blu-Ray Disc rein (Pirates of the Caribbean 1. Teil ... für mich Bild-Referenz. Für Audio ist "Die Hard 4" die Referenz!) und die positive Überraschung, dass der Marantz offensichtlich schneller läd. Ich habe keine Stoppuhr genommen, aber es war merklich schneller!

Zunächst der TON:

WOW!!!! ... das Marantz-Geräte darauf wert legen, weiss man ja, aber das es echt ein so grosser Unterschied zum LX71 ist, das hätte ich nicht gedacht (Verbindung via Coax klingt aber auch hier leicht besser als über HDMI-Audio). Das ist ja auch nachvollziehbar, weil via HDMI-Audio die Signale als "Pakete" transportiert werden und via Coax das Signal 1:1 weitergeleitet wird.

Via HDMI-Audio habe ich dann die DTS-HD + Dolby True HD Tonspuren gehört und natürlich ist das noch einmal eine Steigerung.

Angenehm ist, dass man -im Gegensatz zum LX71- nicht erst schwermütig in das Menü muss, um zwischen Coax oder HDMI-Audio zu wählen, sondern dass der BD7004 an beiden Buchsen das Signal ausgibt!! (... die neuen Tonformate natürlich nur via HDMI-Audio). Ich muss also nur am Receiver den Toneingang wechseln ... thats it. :-)

Das BILD:

Da ich ja noch nicht über den Beamer gehen kann, muss zunächst mein 50Zoll Panasonic Plasma das Bild ausgeben und soweit ich das bei der Raumhelligkeit sagen kann, ist das Bild SEHR viel besser als beim LX71.

Natürlichere Farben, eine unglaubliche Plastizität und das aller wichtigste: Das Schwarz säuft nicht mehr ab wie beim LX71 (der für die Pioneer Kuros Plasmas optimiert ist). Nein, das Schwarz zeichnet extrem gut durch und wem das noch immer nicht reicht, der hat die Möglichkeit, neben der Farbe, dem Kontrast, der Helligkeit, der Schärfe auch eine Gammakorrektur vorzunehmen, die herausragend funktioniert und wo man zu dunkele Flächen angenehm anheben kann, ohne das einem die Brillianz oder die Tiefe verloren geht! .... COOL!! Und auf 5 verschiedene Speicher kann man diese Einstellungen auch fixieren.

Das "Skip" geht total schnell und braucht nicht mehrere Sekunden, bis es weitergeht, sondern man ist sofort wieder mit Bild und Ton dabei.

Die Fernbedienung ist i.O., aber jetzt kein Highlight ... so gehobene Mittelklasse. Es gibt keine aktive Beleuchtung, sondern eine passive, d.h. die Tasten laden sich auf und leuchten dann in der Dunkelheit immer ... ist angenehm, weil man nicht erst die Taste für Licht suchen muss.

Die FB reagiert flüssig und man muss auch nicht direkt auf das Gerät richten, sie ist sehr sinnvoll und logisch angeordnet und man merkt, dass sich jemand Gedanken gemacht hat, welche Buttons man ständig "blind" braucht und welche eher nicht.

Das Beste habe ich aber zum Schluss:

Im DVD-Betrieb (1080i/p) schlägt der Marantz den Pioneer mit einem unglaublichen Abstand!! ... und das schon in der Werkseinstellung des ABT-Scalers.

Man braucht keine 2 Geräte mehr, denn der BD7004 liefert bei allen Videoauflösungen via HDMI das weitaus bessere Bild ... unglaublich gut! Er schlägt damit auch meinen Marantz DV9600, der ja nur für DVD ausgelegt ist und ein Highend-Gerät war (2.000,- €).

Im DVD Betrieb kann man nun auch die berühmte "Rauschminderung" von dem ABT-Scaler bewundern, aber auch das werde ich erst richtig einstellen können, wenn der Raum wirklich dunkel ist.

Man kann alle eingestellten Bildparameter auf 5 Speicher ablegen, so das man sowohl für verschiedene Formate (BD, DVD, etc.), als auch für verschiedene Lichtsituationen oder Filmunterschiede immer auf Knopfdruck das passende Setup hat. Schade ist, dass man die 5 Speicher nicht selber benennen kann, so das man sich merken muss, welches Setup auf welcher Speicherzahl liegt.

Was auch mega-easy funktioniert hat, war die Netzwerkverbindung via LAN zu Marantz.

Ich habe nur ein LAN-Kabel mit dem Router verbunden, habe im Menü die Werkseinstellung gelassen und bin auf "Verbindung testen" gegangen und VOILA ... der hat sich die ganzen Router-Infos selber gezogen und ich hatte sofort eine Verbindung zu Marantz. Dann noch probiert ein Update zu machen, was auch sofort geklappt hat, aber es gab noch kein Update ;-)

Legt man zum Beispiel den neuen Bond als BD ein, dann kommt jetzt beim laden der BD ein kleiner Hinweis "Netzwerkverbindung hergestellt" (was aber nicht bei allen BD´s geht, das liegt wohl am Content der BD). Was auch immer das nachher in der Praxis bedeutet -da habe ich noch keine Ahnung- es geht mega-leicht einzurichten, ohne das man schermütige IP´s, etc. eingeben muss: KLASSE!!

Fazit:

Wenn man daran denkt, dass der Marantz und der Pioneer im UVP-Preis gleich sind: Es gibt kein Nachdenken, welches Gerät mehr für das Geld bietet und wer eindeutig -zumindest mit meinem Equipment- die besseren Werte für Bild + Ton liefert: Der Marantz BD7004!!

Es gibt jetzt auch "720p", was es beim LX71 aus unverständlichen Gründen nicht gab.

Ich kann -nach 3 Stunden testen- nur sagen, dass es für mich ein echtes Upgrade ist und damit eine absolute Kaufempfehlung.

Ich schreibe aber noch etwas, wenn ich den Beamer in Betrieb hatte und der Raum absolut dunkel ist.

Ich weiss nicht, was ihr vielleicht noch für Fragen habt, aber einfach die Frage hier stellen und ich versuche zu antworten!


[Beitrag von Draven am 29. Jul 2009, 18:45 bearbeitet]
mksilent
Inventar
#34 erstellt: 29. Jul 2009, 17:28
Hi Draven!

Danke für Deinen ausführlich und zu gleich sehr gut beschriebenen ersten Eindruck!

Ich bin erstaunt, dass der Marantz den Pioneer so eindeutig schlägt. Nicht schlecht...

Ich weiss ja nicht ob Du die Möglichkeit, bzw. den Vergleich ziehen kannst. Aber wie ist Deine Einschätzung bezüglich der Bildqualität bei DVD / BR im Vergleich zur PS3?

Und was kannst Du zur Lautstärke des BD7004 sagen?

Gruß & danke!
Silent
Draven
Stammgast
#35 erstellt: 29. Jul 2009, 17:45

mksilent schrieb:
Hi Draven!

Danke für Deinen ausführlich und zu gleich sehr gut beschriebenen ersten Eindruck!

Ich bin erstaunt, dass der Marantz den Pioneer so eindeutig schlägt. Nicht schlecht...

Ich weiss ja nicht ob Du die Möglichkeit, bzw. den Vergleich ziehen kannst. Aber wie ist Deine Einschätzung bezüglich der Bildqualität bei DVD / BR im Vergleich zur PS3?

Und was kannst Du zur Lautstärke des BD7004 sagen?

Gruß & danke!
Silent




<Ich bin erstaunt, dass der Marantz den Pioneer so eindeutig schlägt. Nicht <schlecht...

Ja, bin ich selber von überrascht, weil der Pioneer ja nun wirklich nicht schlecht bewertet wurde und zu den "besseren" Playern zählt.

-------------------

<Ich weiss ja nicht ob Du die Möglichkeit, bzw. den Vergleich ziehen kannst. <Aber wie ist Deine Einschätzung bezüglich der Bildqualität bei DVD / BR im <Vergleich zur PS3?

Nein, leider nicht, ich hatte bisher nur den LX71 als Blu-Ray Player.

--------------------

<Und was kannst Du zur Lautstärke des BD7004 sagen?


Das Laufwerk ist beim laden zu hören, klar, aber auch hier ist der LX71 lauter.

Die Lade fährt aber extrem smooth heraus und die Ladezeit ist bei allen bisher getesteten BD´s schneller als der LX71.

Im Filmbetrieb ist das Laufwerk nicht zu hören! ... übrigens findet der Layerwechsel fast unsichtbar statt ... wie "damals" bei den DVD´s ;-)


[Beitrag von Draven am 29. Jul 2009, 17:52 bearbeitet]
tester12
Inventar
#36 erstellt: 29. Jul 2009, 17:50
@ Draven

Toller Bericht. Ich hoffe du machst weiter mit deinen Eindrücken vom BD 7004.
Und Glückwunsch zum tollen Gerät und viel Spaß damit.
Lieferst du noch 2,3 Bilder?

Gruß
Uli
Draven
Stammgast
#37 erstellt: 29. Jul 2009, 17:54

tester12 schrieb:
@ Draven

Toller Bericht. Ich hoffe du machst weiter mit deinen Eindrücken vom BD 7004.
Und Glückwunsch zum tollen Gerät und viel Spaß damit.
Lieferst du noch 2,3 Bilder?

Gruß
Uli


Ich kann gerade keine guten Bilder machen, weil meine Freundin die Kamera mit im Urlaub hat und das iPhone (1. Generation) ist nun echt nicht so gut.

Hier aber "Beweisfotos" in schlechter Qualität mit dem iPhone:

http://s1.directupload.net/images/090729/33z855l4.jpg

http://s8.directupload.net/images/090729/da7yanix.jpg

http://s4.directupload.net/images/090729/cdl5y3vk.jpg


[Beitrag von Draven am 29. Jul 2009, 18:22 bearbeitet]
mksilent
Inventar
#38 erstellt: 29. Jul 2009, 18:03
Hi!

Danke für die fixe Antwort.

Wie sieht es mit der Lüfterlautstärke aus? Bei einem Film mit leisen Passagen hörbar, oder flüsterleise?

Wo hast Du den Player eigentlich bestellt? Und zu welchem Preis?

Gruß
Silent
Draven
Stammgast
#39 erstellt: 29. Jul 2009, 18:16

mksilent schrieb:
Hi!

Danke für die fixe Antwort.

Wie sieht es mit der Lüfterlautstärke aus? Bei einem Film mit leisen Passagen hörbar, oder flüsterleise?

Wo hast Du den Player eigentlich bestellt? Und zu welchem Preis?

Gruß
Silent



Einen Lüfter??!! *g* ... habe ich bisher nicht gehört!

Ich habe den Player bei "Thomas Electronic" in Hamburg ( www.thomas-electronic.de) gekauft und der Preis ist nicht allgemein gültig, weil ich mit meinem DJV-Presseausweis "Journalistenrabatt" bekommen habe, welchen man nur bei "Thomas-Electronic" für Marantz, etc. bekommt. Ich bin aber "nur" Kameramann ;-) ... der Preis war 670,- € brutto.


[Beitrag von Draven am 29. Jul 2009, 18:25 bearbeitet]
ondy86
Stammgast
#40 erstellt: 29. Jul 2009, 18:49
hi

Gratuliere zu deinen neuem schatz
Ich hätte echt nicht gedacht dass der marantz überhaupt mit dem pio mithalten kann, habe leider noch den pioneer lx08 der war schon eine enorme steigerung in bild und ton gegenüber der ps3

Gruß ondy
Draven
Stammgast
#41 erstellt: 29. Jul 2009, 18:59

ondy86 schrieb:
hi

Gratuliere zu deinen neuem schatz
Ich hätte echt nicht gedacht dass der marantz überhaupt mit dem pio mithalten kann, habe leider noch den pioneer lx08 der war schon eine enorme steigerung in bild und ton gegenüber der ps3

Gruß ondy


Danke :-) ... aber der BD7004 ist ja auch ein Konklumerat von Denon, DVDO und eben Marantz. Das liess mich schon hoffen, aber dass das so eindeutig ist, ist wirklich bemerkenswert.

Die Steigerungen sind ja auch teilweise nur marginal besser, aber im DVD-Einsatz sind es echt Welten zum Pio.

PS. ... mein "Schatz" ist im Urlaub, der BD7004 ist nur ein BD-Player :-)


[Beitrag von Draven am 29. Jul 2009, 19:02 bearbeitet]
ondy86
Stammgast
#42 erstellt: 29. Jul 2009, 21:48
wie sieht der marantz am beamer aus?
charly68
Stammgast
#43 erstellt: 29. Jul 2009, 22:13

ondy86 schrieb:
wie sieht der marantz am beamer aus?



Er testet noch
Hätte nicht erwartet das der Marantz 7004 sich so absetzen kann. Top.
klimbo
Inventar
#44 erstellt: 29. Jul 2009, 23:09

Zunächst der TON:

WOW!!!! ... das Marantz-Geräte darauf wert legen, weiss man ja, aber das es echt ein so grosser Unterschied zum LX71 ist, das hätte ich nicht gedacht (Verbindung via Coax klingt aber auch hier leicht besser als über HDMI-Audio). Das ist ja auch nachvollziehbar, weil via HDMI-Audio die Signale als "Pakete" transportiert werden und via Coax das Signal 1:1 weitergeleitet wird.


...jetzt aber mal ehrlich:
Ich will dir den Spaß am Marantz ganz sicher nicht nehmen, aber ich glaube kaum, dass du einen Unterschied zwischen Pioneer BD71 und Marantz BD-7004 bei digitaler Zuspielung hören kannst. Im direkten Vergleich, mit exaktem Pegelabgleich, ist das nahezu ausgeschlossen.

Das kommt mir ein wenig zu euphorisch rüber.

Ansonten glaube ich dir gerne, dass Marantz mit dem BD-7004 ein sehr gutes Gerät auf den Markt gebracht hat. Ich war mit meinen 'Marantzen' immer sehr zufrieden.

Gruß Klemens
Draven
Stammgast
#45 erstellt: 30. Jul 2009, 08:41

klimbo schrieb:

...jetzt aber mal ehrlich:
Ich will dir den Spaß am Marantz ganz sicher nicht nehmen, aber ich glaube kaum, dass du einen Unterschied zwischen Pioneer BD71 und Marantz BD-7004 bei digitaler Zuspielung hören kannst. Im direkten Vergleich, mit exaktem Pegelabgleich, ist das nahezu ausgeschlossen.

Das kommt mir ein wenig zu euphorisch rüber.



Naja, letztlich sind das ja immer subjektive Faktoren und das jeweilige Equipment, welche sich schlecht verallgemeinern lassen.

Euphorisch, vielleicht, weil man seine eigene kognitive Dissonanz befriedigen möchte *g* ... aber natürlich auch fundiert, weil ich beruflich sehr oft damit zu tun habe, dass ich die Qualität von Bild & Ton in diversen Schneideräumen beurteilen muss.

Ok, also wenn der LX71 + der 7004 via HDMI-Audio verkabelt sind, dann gibt es einen hörbaren Unterschied zu Gunsten des 7004.
Das habe ich gestern mehrfach probiert, weil ich ja noch beide Player zu Hause habe.

Desgleichen gibt es generell einen grossen Qualitätsunterschied, zwischen Coax und HDMI-Audio auf meiner Anlage.

Via HDMI-Audio ist der Ton dünner/flacher, was sich besonders bei Soundeffekten bemerkbar macht. Ich habe die gleichen Szenen immer wieder angehört und hatte beide Player parallel verkabelt, konnte also direkt umschalten, wobei natürlich trotzdem immer Zeit vergeht, weil die Geräte erst wieder den Sync suchen.

Via Coax ist der Ton räumlicher/breiter und geht eindeutig tiefer.

Aber die Empfindung von solchen Effekten ist natürlich immer individuell anders und man kann das nicht verallgemeinern. Manche hören z.B. den Unterschied zwischen teuren und preiswerten Kabeln, andere nennen es Voodoo ... ;-)
Draven
Stammgast
#46 erstellt: 30. Jul 2009, 09:15
So, ... nun der 2. Teil in Dunkelheit und via JVC-HD100 Beamer:

Gleich vorweg, mein Eindruck hat sich schon ein wenig relativiert, als ich gestern stundenlang beide Player im Vergleich hatte, anstatt mir Bayern vs. Milan anzusehen ;-)

Im Blu-Ray Betrieb liegen der Pio und der Marantz auf gleichem Niveau, wobei der Pio sogar das knalligere Bild macht, während man wohl bei Marantz mehr wert auf die natürliche Wiedergabe gelegt hat.

Anfangs denkt man sogar, das der LX71 doch besser ist, eben weil das Bild so spektakulär farbig daher kommt und weil ich es ja auch so die vergangenen Monate gewohnt war.

Erst nach einigen Versuchen mit verschiedenen BD-Disc´s erkennt man, dass der 7004 subtiler auflöst und wahrscheinlich mehr so, wie der jeweilige Film auch gedacht war.

"Casino Royal" ist ja bekanntlich sehr körnig und beim LX71 hat mich das immer gestört, weil es aussah wie eine schlechte "Masterung". Beim 7004 ist dieser Effekt überhaupt nicht mehr so dominant und das Bild ist viel ausgewogener und hat nicht diese "Video-Schärfe".

Dagegen wirkt bei meinem persönlichen Bild-Referenz-Film "Pirates of the Caribbean 1" der 7004 ein kleines bisschen flauer und mit weniger Tiefenschärfe und der LX71 sieht schon spektakulärer aus.

Diese Unterschiede sind aber nur marginal und wenn man nicht dauernd zwischen den den Playern hin- und her schaltet, dann gewöhnt sich das Auge auch einfach an das jeweilige Bild.

Also: Beide Player machen ein gutes BD Bild ... es gibt nur die o.g. kleinen Unterschiede, welche jeder für sich und seinen Geschmack herausfinden sollte.

Der Unterschied bei Nutzung des DVD-Modus ist aber auf dem Beamer noch eklatanter zu Gunsten des 7004, als es auf dem Pana-Plasma schon war. Wer also nur einen Player haben möchte und gerne sowohl ein gutes BD- als auch DVD Bild haben möchte, der ist mit dem 7004 besser bedient.

Was mich aber gestern und erst recht heute morgen weiterhin enttäuscht:

Der 7004 wirkt auf den Werbebildern extrem wertiger, als er in Wirklichkeit dann ist. Das Finish ist schon okay, aber ich habe auf jeden Fall mehr erhofft, denn der LX71 sah bei meiner Anlage schon wie ein billiger Fremdkörper aus und das hat sich mit dem 7004 nicht wirklich doll verändert.

Ist schon besser, ja, weil ich Plastik-Klavierlack-Optik echt total daneben finde, aber der 7004 erinnert mich an meinen letzten Pana-Videorecorder ;-)

Das Schwarz ist nicht wirklich schwarz, sondern eher anthrazit und die markanten Formen auf den Werbebildern, verschwinden dann in der Realität und der 7004 wirkt nicht mehr sonderlich hochwertig.

Das stört mich schon, auch wenn es vielleicht albern ist.

Es werden ja auch noch andere den 7004 kaufen und dann hier auftauchen und ich bin gespannt, was diese User dann schreiben.


[Beitrag von Draven am 30. Jul 2009, 12:04 bearbeitet]
olli-moe
Stammgast
#47 erstellt: 30. Jul 2009, 10:38
Weshalb ist der Player noch nicht auf der Homepage? Es gibt ihn doch schon offiziell, oder?
klimbo
Inventar
#48 erstellt: 30. Jul 2009, 15:17

olli-moe schrieb:
Weshalb ist der Player noch nicht auf der Homepage? Es gibt ihn doch schon offiziell, oder?

...die deutsche Marantz-Webseite hängt der Zeit immer etwas hinterher. Leider mittlerweile auch die europäische, denn hier ist der Player auch noch nicht gelistet.

Gruß Klemens
vstverstaerker
Moderator
#49 erstellt: 30. Jul 2009, 15:44
@ Draven

danke für deine bisherigen erstaunlichen berichte

ich würde mir wünschen das du noch einen test zur audio cd wiedergabe machst. sprich wie lange es dauert vom ausgeschalteten zustand bis man eine cd hören kann und wie die lautstärke des laufwerks/lüfters dann bei cd ist. zeigt der player im display dann informationen?

> der lg bd 370 den ich im auge habe, zeigt bei audio cd wohl nicht die track nummer im display
Draven
Stammgast
#50 erstellt: 31. Jul 2009, 08:17

vstverstaerker schrieb:
@ Draven

danke für deine bisherigen erstaunlichen berichte

ich würde mir wünschen das du noch einen test zur audio cd wiedergabe machst. sprich wie lange es dauert vom ausgeschalteten zustand bis man eine cd hören kann und wie die lautstärke des laufwerks/lüfters dann bei cd ist. zeigt der player im display dann informationen?

> der lg bd 370 den ich im auge habe, zeigt bei audio cd wohl nicht die track nummer im display


Dein Wunsch ist mir Befehl ;-)

Also, eine Audio-CD braucht -nach deinen Wünschen- genau 26sek und zeigt im Display den Track und die abgelaufene Zeit des Tracks.

Man muss dann allerdings noch auf "Play" drücken, denn der 7004 bleibt im "Stopp".

Das Laufwerksgeräusch ist -wenn man davor hockt- deutlich hörbar vorhanden, allerdings nicht mehr, wenn die CD spielt (auch in leisen Passagen) und man in normaler Entfernung sitzt.

Witzig ist, dass man auf dem Plasma eine Playlist der CD grafisch angeboten bekommt und eine virtuelle FB, wo die nutzbaren Buttons blau hinterlegt sind.

Bitte wer macht den Fernseher an, wenn er Musik hören will?!

Der Klang der CD war erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass ich nur HDMI verkabelt bin.

Ich habe den gleichen Test mit meinem Marantz DV9600 (DVD/CD Player) gemacht und der braucht tatsächlich nur 12sec bis die CD spielt und das Laufwerksgeräusch ist so gut wie nicht vorhanden.

Das ist ja krass, dass der 7004 mehr als die doppelt Zeit braucht und die Laufwerksgeräusche deutlich unterschiedlich zugunsten der DV9600 sind.

Es lohnt sich für mich einfach nicht, HiFi und AV Geräte unter 1.500,- € zu kaufen :-( ... irgendwie merkt man an allen Stellen, wo das Geld eingespart wurde.

Ich glaube ich kaufe mir doch den KLICK ;-)


[Beitrag von Draven am 31. Jul 2009, 09:50 bearbeitet]
didl0ahnung
Stammgast
#51 erstellt: 31. Jul 2009, 14:06

Draven schrieb:


Witzig ist, dass man auf dem Plasma eine Playlist der CD grafisch angeboten bekommt und eine virtuelle FB, wo die nutzbaren Buttons blau hinterlegt sind.

Bitte wer macht den Fernseher an, wenn er Musik hören will?!




Also das kann mein Panasonic S99 DVDplayer auch, bis auf die Fernbedienung allerdings, aber egal ich mach ja keinen TV an, wenn ich Musik hören will.


Gruß

didl
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
MARANTZ BD7004 und BD5004, ABT1030 + 7.1-Analogausgang (nur 7004), AVCHD, DivX HD, BD-Live
celle am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  18 Beiträge
Sony BDP-S370, Nachfolger des BDP-S360
Flobri am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  1035 Beiträge
HDTV-Nachfolger
Dirk25 am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  3 Beiträge
marantz blue ray player ja/nein
tilhorizon am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  8 Beiträge
Marantz UD5005
donnerherz am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  3 Beiträge
Gibt es schon Informationen zum Nachfolger des DMP-BDT310?
Projektormann am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
schon Nachfolger für Panasonic DMP-BD 55
Quadro-Action am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Nachfolger für den LX71 geplant?
olli-moe am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  2 Beiträge
Nachfolger vom LG BD 390?
merlintk am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  5 Beiträge
Marantz UD5007 Netflix Probleme
cocoplexplex am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedChristophK17
  • Gesamtzahl an Themen1.417.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.157