Bildruckeln beim Streamen von Netflix, Youtube.

+A -A
Autor
Beitrag
stonehill14
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:12
Hallo!

Um Netflix-Serien ohne lästiges Ruckeln zu streamen, benutze ich 2 BD-Player: einen Sony BDP-S7200 und einen LG BP550. Wenn beim Streamen mit dem Sony die Videos zum Beispiel bei der Serie „The Fall“ ruckeln, benutze ich den LG, und die Wiedergabe ist flüssig. Bei anderen Serien ist es genau umgekehrt.

Die Ruckler sind bei horizontalen Kameraschwenks besonders deutlich zu sehen. Dasselbe gilt auch für andere Streams, zum Beispiel auf Youtube. Warum das so ist, konnte ich bis jetzt noch nicht herausfinden, aber es nervt, und daher wende ich mich an die Spezialisten des HIFI-Forums.

Mein TV-Gerät ist ein LG 42LM640S-ZA, der AVR ist ein DENON AVR-X4000 (falls dies wichtig sein sollte).
Für eventuelle Antworten bedanke ich mich im Voraus.
Areandar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mrz 2018, 14:54
Moin,

hast du mal deine HDMI-Kabel getauscht und geprüft, ob die "Ruckler" immer noch da sind? Liegt es sonst an deiner Internetleitung die für das Streaming nicht stabil genug ist? Sind die beiden Player am AVR angeschlossen? Tritt das "Rückeln" auch bei der Wiedergabe von Blu-Ray-Discs auf?
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2018, 15:08
ich denke es wird an der eingestellten Bildwiederholfrequenz der Player / des Streams liegen.
dabei wäre zu prüfen um welchen Stream es sich handelt und in welcher Frequenz dieser wiedergegeben wird.
ebenso ob die Player fest oder variable eingestellt sind (wenn das geht).
genau so ist zu prüfen auf welche Hz Zahl der TV gestellt ist.
es kann gut sein, das ein Stream der in zB 24 Hz gesendet wird auf einem Wiedergabegerät gut läuft das auf 60 Hz steht.
auf dem anderen ist zB 50 eingestellt und es ruckelt.
alles mal etwas einfach ausgedrückt....
also alle Einstellungen prüfen und posten.
scarl
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2018, 11:04
Das Thema kenne ich, liegt an der Bildwiederholfrequenz. Aber es gibt eine Lösung:

das neue Apple TV 4k bietet die Möglichkeit Videos von Netflix, Amazon prime usw. auch in der Auflösung und Bildwiederholfrequenz wiederzugeben, in der sie auch vorliegen. Dies ist aber auch erst ab der neuesten FW auf dem Apple TV 4k möglich, vorher wurde auch hier statisch in 50 oder 60Hz wiedergeben - was zu den Rucklern führt.
stonehill14
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Mrz 2018, 12:04
Hallo!
Vielen Dank für eure Anregungen! Ich werde die Frequenzen (noch einmal) genau checken und mich dann wieder melden. Bluray-Discs laufen ohne Probleme, und auch das HDMI-Kabel ist okay.
Bis bald!
stonehill
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluray-Player mit Netflix und Youtube
sparrow_tf am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  3 Beiträge
Netflix ueber Samsung BD-F5100 streamen?
grmpshi am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  4 Beiträge
Pana BD 30 Bildruckeln
New_MINI am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  19 Beiträge
Bildruckeln BD-Player Sony BDP S-570
sheeetar am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  3 Beiträge
Qualität beim streamen total mies
MCDownlow am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  2 Beiträge
Panasonic DMP-BD60: Bildruckeln trotz 24p?
Forest_65 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  3 Beiträge
YouTube mit LG BD390
SPACEart am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  14 Beiträge
BD Streamen
tschaly am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  3 Beiträge
Denon 3313ud Frage zu Streaming von Youtube
foxspiderman am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 15.07.2017  –  12 Beiträge
AVCHD Dateien streamen
Bleiente am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.202 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedRonaldmah
  • Gesamtzahl an Themen1.480.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.156.792

Hersteller in diesem Thread Widget schließen