Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Kombiplayer LG BH200 - ein Traum geht zu Ende

+A -A
Autor
Beitrag
swissharry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2008, 15:28
LG BH 200Lohnt sich der Kauf des HD/BluRay Kombiplayers für 600Euro - hat jemand Erfahrung bezüglich Fehlern? Ist er so gut wie ein Toshiba XE1 oder Sony S500?? Gruss aus Switzerland und für alle Antworten ein
montezuma
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Apr 2008, 16:25

swissharry schrieb:
LG BH 200Lohnt sich der Kauf des HD/BluRay Kombiplayers für 600Euro - hat jemand Erfahrung bezüglich Fehlern? Ist er so gut wie ein Toshiba XE1 oder Sony S500?? Gruss aus Switzerland und für alle Antworten ein :hail


Kurz und knapp: Nö - lohnt sich nicht
swissharry
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Apr 2008, 18:08
Ich muss also meine 30 HD DVDs weiterhin mit Toshiba anschauen?? Und in Zukunft zusätzlich einen BluRay dazustellen.......Boooooohhh....wird langsam unübersichtlich, der Gerätepark?!?!?!?! Oder ist jemand anderer Meinung??????????????
Riply22
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Apr 2008, 20:23
Also ich werde mir nach hin und her auf jeden ein kombo player zulegen! Entweder LG BH 200 oder Samsung BD-UP 5000 beide liegen so um die 320-380€uro,werde mir aus der staaten zukommen lassen!
Würde gerne eigentlich ein EU gerät haben, wenn jemand quellen kennt Ansonsten muss ich doch die teueren 50€ versand im kauf nehmen!
swissharry
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Apr 2008, 21:20
Aus den Staaten??Aber die haben doch ein 110V Stromnetz...wie kriegst du das Gerät hier bei 230V zum Laufen???
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Apr 2008, 21:24

swissharry schrieb:
:Y Aus den Staaten??Aber die haben doch ein 110V Stromnetz...wie kriegst du das Gerät hier bei 230V zum Laufen??? :?


Da gibt es eine tolle Erfindung, die nennt sich Spannungswandler
Hifi-fetischist
Stammgast
#7 erstellt: 24. Apr 2008, 09:30

Riply22 schrieb:
Also ich werde mir nach hin und her auf jeden ein kombo player zulegen! Entweder LG BH 200 oder Samsung BD-UP 5000 beide liegen so um die 320-380€uro,werde mir aus der staaten zukommen lassen!

Das es bei Bluray nen Regionalcode gibt, hast du einkalkuliert?
snowman4
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Apr 2008, 09:40

swissharry schrieb:
Ich muss also meine 30 HD DVDs weiterhin mit Toshiba anschauen?? Und in Zukunft zusätzlich einen BluRay dazustellen.......Boooooohhh....wird langsam unübersichtlich, der Gerätepark?!?!?!?! Oder ist jemand anderer Meinung?????????????? :?


Ja, die Kombiplayer sind Krücken und neue Firmeware wird es kaum mehr geben.

War in der gleichen Lage wie du, haber mir aber halt doch noch den Panasonic BD30 zugelegt, steht auf dem Toshi.
User_Tron
Stammgast
#9 erstellt: 24. Apr 2008, 09:54

snowman4 schrieb:

Ja, die Kombiplayer sind Krücken und neue Firmeware wird es kaum mehr geben.


LG hat erst im April die Firmware verbessert. Samsung plant im Mai ein Update.

Ich warte aber ob der BH300 nicht doch bald kommt. Der Denon wird wahrscheinlich zu teuer.
swissharry
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Apr 2008, 13:48
Wäre toll, so ein BH 300....würde mir auch den Denon überlegen (bin halt DenonFan), wenn es denn noch einen DenonKombiplayer geben sollte??!!? ...aber das Internet schweigt diesbezüglich noch......
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Apr 2008, 14:46
Ich vermute mal das da von Denon nichts mehr kommt in Sachen Kombi. Bei Samsung und LG mag das anders sein, ich vermute mal auch das da die Entwicklungabteilung in Sachen Kombiplayer zum einen schon zuviel Geld in FOrschung und Entwicklung gesteckt hatten und das die einfach schon um abzubrechen zu weit waren und es da ggf. als sinnvoll erschien, die entstandenen Kosten vielleicht wieder über den Verkauf von Kombiplayern jedenfaLLS zum Teil wieder reinzuholen. Wäre jedenfalls eine Vermutung von mir....
User_Tron
Stammgast
#12 erstellt: 24. Apr 2008, 16:31
Denon Dual Player AVForums das war 13. 3. also definitiv nach dem Ende von Toshibas Engagement.

Auch die kryptischen Aussagen bzw. die Umfrage in der Audiovision beziehen sich zu 99% auf den Denon Player, der ja nicht nur "dual" wäre sondern auch DVD-Audio, SACD usw. spielen soll.
swissharry
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Apr 2008, 20:17
Dann warten wir halt noch................ ...und bis dahin sehen die HD DVD Bilder vom Toshiba EP30 und die auf 1080i skalierten DVDs vom Denon 2930 auch weiterhin gut aus...vom tollen HD TV Angebot bei uns in der Schweiz ganz zu schweigen (HD Suisse, BBC HD, Anixe HD und National Geographic HD über Kabel sind schon was Feines!!) Darum kann BluRay ruhig noch warten....................
AlfaGT
Stammgast
#14 erstellt: 26. Apr 2008, 08:56
Also ich kann die Aussage, dass die Kombiplayer alles Krücken sind nicht nachvollziehen. Ich kann weder den BH100 von LG noch die Samsung's kommentieren, habe jedoch seit der Veröffentlichen in der Schweiz (5. März) einen BH-200 hier stehen (EU-Player).

Auch ich wollte meine Playstation 3 und mein XBox-Add-on durch einen einzigen Player ablösen um meinen Gerätepark nicht mit 2 Geräten aufstocken zu müssen. Zudem ich mich schwehr tue, momentan einen Blu-Ray Player zu kaufen, den ich Ende Jahr (beim nächsten Profil-Wechsel auf 2.0.) wieder in die Tonne klopfen kann

Fazit: Der BH200 von LG ist ein absolutes Top Gerät.

Das Gerät wird mit einer Januar-Firmware ausgeliefert welche bereits 24p-Ausgabe unterstützt jedoch keine Bitstream-Ausgabe der neuen Tonformate.

Mittlerweile ist bereits eine April-Firmware auf der LG-Homepage erhältlich.

Meine Aussagen beziehen sich auf die aktuellste (April) Firmware:

- 24p Ausgabe
- Bitstream-Ausgabe aller HD-Tonformate (ohne Einschränkung!! Läuft bei mir über den Denon AVR-4308)
- Profil 1.1 Kompatibel (nach Aussage von LG auch möglich, mittels Software-update auf 2.0 aufzurüsten. Dank HD-DVD erfüllt der LG ja die technischen Voraussetzungen für 2.0)
- Habe ca. 130 HD-Filme (rot & blau) - der LG spielt ALLE ohne Kompromisse ab
- Erträgliche Einlesezeiten von ca. 40 Sekunden
- Absolut leise im Betrieb (Kein Flüstern hörbar)

Ein Bildqualitätsvergleich ohne Direktvergleich der Geräte nebeneinander ist schwierig. Ich behaupte dennoch, Blu-Rays sehen nicht schlechter aus als mit meinerPlaystation 3 (bei 1080p/24 Zuspielung) und auf 1080p hochskalierte DVDs sehen nicht schlechter aus als mit meinem Denon 3930.

Was gibts also Negatives am LG?? Antwort: NICHTS, mir sind absolut keine Probleme bekannt!! Der LG ist ein absolutes Top-Gerät der es mit jedem Standalone Blu-Ray Player locker aufnimmt und zudem noch HD-DVD's abspielt, DVDs perfekt hochskaliert und mit einem Trick auch für DVD's Regionenfrei geschaltet werden kann.

Da LG momentan weiterhin an der Kombiplayer-Strategie festhält, welche Samsung mittlerweile begraben hat, mache ich mir absolut keine Sorgen über den zukünftigen Support seitens LG für die Kombiplayer. Gehe jedoch davon aus, dass Samsung andererseits, sein Engagement vermehrt auf Standalone Blu-Ray Player legen wird.

Allen Skeptikern zum Trotz, lege ich die Forumbeiträge des amerikanischen AVS-Forums ans Herz.

Gruss von einem begeisterten LG BH-200 Besitzer

AlfaGT
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Apr 2008, 09:10

(beim nächsten Profil-Wechsel auf 2.0.) wieder in die Tonne klopfen kann


Das ist immer hier das lustige. Die HD DVD'ler argumentieren immer bei den Geräten: "Wieso nicht? Nur weil das Format tod ist heisst es ja nicht das ich keine Filme mehr abspielen kann oder das diese jetzt den Geist aufgeben (Sei es die Disc oder der Player). Gebe ich ihnen auch völlig recht.
Aber einen älteren BR Player kann man wenn Profil 2.0 rauskommt in die Tonne drücken und nicht mehr für die Filme nutzen, ist klar.

Ich komme mir hier echt manchmal wie im Kindergarten vor. Immer diese blöden überflüssigen Kommentare
AlfaGT
Stammgast
#16 erstellt: 26. Apr 2008, 09:19

Cinema_Fan schrieb:
Immer diese blöden überflüssigen Kommentare :cut


Sorry, wenn Dir meine Aussage in den falschen Hals gekommen ist. Ich meinte ja nur, dass der BH200 was einen Profil-update angeht, wahrscheinlich "zukunftssicherer" ist wie ein Blu-Ray-Player, der die notwendige Hardware (noch) nicht verbaut hat.

Ich gebe Dir aber recht, dem Filmgenuss macht die ganze Profil-Sache kein abbruch und auch ich bin ein User der bis anhin die Web-Features der HD-DVDs nicht wirklichh genutzt hat. Sehe das momentan eher als Spielerei.

Dennoch bin ich gerne gerüstet, dass wenn z.B. einer meiner absoluten Lieblingsfilme Web-Features bietet, ich diese dann sehen möchte. Dann würde es mich wahnsinnig machen, wenn ich kein 2.0 hätte. Und ich persönlich gebe dem LG mehr Vertrauen in ein 2.0 Update als einem anderen momentan erhältlichen Blu-Ray Player.

Wollte eigentlich niemanden angreifen, sondern nur auf diesen Punkt (meine persönliche Einschätzung) hinweisen.

Mich deswegen als Kindergärtler hinzustellen, ist jetzt aber auch nicht die feine Art

Cheers
swissharry
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Apr 2008, 19:25
8) Cool, die begeisterte Pro-Kombiplayer-Antwort!! Vielen Dank für die Ausführung....mein Interesse ist wieder gestiegen - werde versuchen, diesen Player noch "live" antesten zu können, bevor ich ihn kaufe.....weiterhin ein Hoch auf High Definition - ob rot oder blau.....sollten sich sowieso alle miteinander vertragen können - oder?!
ral67
Stammgast
#18 erstellt: 29. Apr 2008, 20:22
antesten wird schwierig werden, wenn Du nicht gerade nach USA fliegen willst.

Ich glaub nicht, daß Du den in Deutschland irgendwo im Handel finden wirst. Angeblich gibt es ihn bei ein paar Händlern in der Schweiz
swissharry
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Apr 2008, 09:28
Gruss aus der Schweiz....es gibt ihn hier tatsächlich im Handel!!!!
AlfaGT
Stammgast
#20 erstellt: 30. Apr 2008, 16:17
Eigentlich ist mir nicht ganz klar, wieso LG hier so eine unklare Veröffentlichungspolitik betreibt. In der Schweiz ist er seit Anfang März erhältlich, wenn auch verdammt schwehr zu finden in einem Fachgeschäft. In Belgien ist er auch draussen, UK bin ich nicht sicher und Deutschland ist er glaub ich auch noch nicht erhältlich.

Wieso ist LG nicht in der Lage, das Gerät europaweit auf den Markt zu bringen und dieses primär als Blu-ray Player zu vermarkten

Denn wie gesagt, der LG kann sich locker der Konkurrenz aus dem Blu-ray-only Lager stellen. Das will mir nicht in den Kopf.

Denn auch hier in der Schweiz ist er wohl offiziell erhältlich, zu sehen ist er in den Geschäften aber selten bis nie.

@ swissharry: Hast Du ihn nun "live" angetestet ? Wenn ja, wie sieht Deine Kaufentscheidung / Meinung nun aus ?
P.S. Bedenke, dass die ausgestellten Player vermutlich alle noch auf der Januar-Firmware "laufen" und nicht auf die April-Firmware aufgerüstet sind.

Cheers
AlfaGT
....der sich jetzt eine Blu-ray und danach eine HD-DVD anschauen geht....und beide auf dem selben Gerät
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 30. Apr 2008, 16:21

Wieso ist LG nicht in der Lage, das Gerät europaweit auf den Markt zu bringen und dieses primär als Blu-ray Player zu vermarkten


Ich beziehe mich mal jetzt nur auf die generelle Frage warum nicht primär als BR Player: weil der Preis des Kombiplayers zu hoch wäre um ihn primär als BR Player zu vermarkten. Ausserdem fehlt LG dafür das Image um in den Preisregionen mitzuspielen. Das ist so wie mit VW und deren Phaeton, da sieht man auch wieviel Erfolg die damit haben. Und da die meisten Leute sich wenn zu 90-95 % das Gerät nur als BR Player zulegen würden, würden die bei der Preisklasse direkt zu Pioneer oder Denon, Marantz & Co greifen.


[Beitrag von Cinema_Fan am 30. Apr 2008, 16:27 bearbeitet]
swissharry
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Apr 2008, 16:25
Wird noch ein paar Tage dauern, bis ich den ominösen BH-200 antesten kann - die spärlich gesäten Geräte sind nicht immer grad um die Ecke....! Gibt es wirklich nur so wenige Benutzer von Kombigeräten wie den BH-100/ 200 oder sogar den Samsung 5000??.....???'
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 30. Apr 2008, 16:31
Der 100er hatte wohl sehr viele Bugs, desweiteren konnte er nicht die kompletten HD DVD Features umsetzen soweit ich mich erninnere, desweiteren war er zu teuer, der kam ja Mitte letztes Jahr auf 1200 EUR oder so.

Da war es schon günstiger sich nen BR Player + HD DVD Player einzeln zu holen, zudem konnten die dann ja auch alles....

Der Samsung 5000er hatte wohl ziemlich viele Bugs, konnte man in den US Foren nachlesen. Deshalb und weil die HD DVD dann nicht mehr unterstützt wurde kam er hier auch nicht mehr raus.

Beim 200er weiss ich es nicht, wenn er aber den Preis wie der 100er hat....

Generell lag es halt an dem Preis, an den Bugs, an Funktionseinschränkungen.


[Beitrag von Cinema_Fan am 30. Apr 2008, 16:32 bearbeitet]
mr.truesound
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Mai 2008, 09:06
Preissturz in USA: der Player kostet ZT unter 480 Dollar. Da kommt selbst der Zoll/Versand/MerkelSteuer nicht mehr so ins Gewicht.
Ich finde es viel zu schade um die billigen HDDVDs-daher ist das sicher ein interessantes Gerät. Allerdings kann das US Modell keine PAL DVDs abspielen. Obwohl es mittlerweile codefree zu schalten ist (bei SD DVD, nicht bei blueray-wär toll).
In der Schweiz liegt der Preis mit um die 1300 SFR wohl deutlich höher, dafür wird wohl PAL gehen. Und man braucht keinen Umspanntrafo.
Komisch dass in D gar nix passiert, dafür in UK, Irland und der Schweiz der LG BH200 für mehr als den doppelten Preis als in den USA verkauft wird...Manche spekulieren auf einen ominösen BH300-ich denke nicht (vor dem Hintergrund der Samsung Absage) dass der kommen wird.
Komisch ist dass die Software da ist, die Player noch Jahre zurückliegen. Gerade umgekehrt wie SACD und DVD Audio. Und dennoch wird alles zusammen floppen...da dann wenns die Player gibt und in der Zeit die Internet/Netzwerktechnologie soweit ausgebaut wurde, um auch die hochauflösenden Formate frei Haus zu liefern. Dann ists zu spät-aber wieder mal hat Missmanagement ein paar Arbeitsplätze mehr gekostet.
LG Andy
swissharry
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Mai 2008, 10:28
In der Tat pendelt sich der Preis des BH 200 hier in der Schweiz um die 1000.-Fr (ca 650.-Euro) ein...und kann natürlich PAL...! Und läuft mit Eurostecker an jeder Steckdose auf unserem Kontinent! Aber das immer stärker werdende HDTV-Programm, zukünftiges HD auf Karten (bei den fallenden GB-Preisen) und auch HD per Internet werden meiner Meinung nach wohl eine ähnlich breite Akzeptanz von HD/Blu-Ray - wie etwa bei der DVD - verhindern!?!
snowman4
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Mai 2008, 11:19
HD übers Internet - ist gut und recht, aber keinen Ersatz
für Blu-Ray.
StardustOne
Inventar
#27 erstellt: 01. Mai 2008, 12:20
Seit ein paar Tagen ist bekannt, wie man jeden US oder Nicht Europa BH-200 dazu bringen kann auch PAL SD DVDs abzuspielen.

Ich habe diese Modifkiation selbst vorgenommen (geht mit der Fernbedienung) und es funktioniert einwandfrei.

Somit ist der BH-200 bis jetzt mein bester HD Player, denn er spielt alle DVDs ab (PAL und NTSC, alle Regionen), kann auch HD DVD und natürlich Blu-ray (Region A, ich wollte einen von da).

Ja der Kauf des BH-200 lohnt sich, vor allem wenn man ihn für um die 600 Dollar aus USA besorgen möchte und auf das dürftige Region B Blu-ray Angebot pfeift. Die Blu-ray Musik spielt sowieso nicht in Europa und viele sind ja hier auch Region ABC. Dann gehen sie auch im Region A Player.

Das mit dem Step down Voltage Converter ist kein grosses Ding, die verkauft bei uns in der Schweiz jeder Mediamarkt. Das Steffen Gerät mit maximal 35 Watt reicht völlig aus, da der LG BH-200 Player weniger als 30 Watt Strom benötigt.

Und er sieht sehr sehr edel aus .

Ich hatte meinen schon als es noch keine März oder April Firmware gab, mit dem Erscheinen dieser neuen Firmware und den Codefree SD DVD Funktionen sowie jetzt noch PAL Abspielmöglichkeiten mutierte das einst graue Vögelchen zu einem prächtigen weissen Schwan (was die Funktionen anbelangt, schön ausgesehen das hatte er vorher auch schon).


[Beitrag von StardustOne am 01. Mai 2008, 12:32 bearbeitet]
swissharry
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Mai 2008, 13:33
Hört hört..... geht das Code-Freischalten auch mit PAL-Geräten ??
ral67
Stammgast
#29 erstellt: 01. Mai 2008, 14:17

swissharry schrieb:
:* Gruss aus der Schweiz....es gibt ihn hier tatsächlich im Handel!!!! :prost


zu welchem Preis ?
swissharry
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 01. Mai 2008, 14:26
Zwischen 650.- und 850.-Euro, je nach Anbieter (Versandkosten, Garantie, Servicefreundlichkeit beachten...)!
StardustOne
Inventar
#31 erstellt: 01. Mai 2008, 15:19

swissharry schrieb:
Hört hört..... geht das Code-Freischalten auch mit PAL-Geräten ??


Ja. Das ist ein File, welches auf eine CD-R oder CD-RW muss und damit gestartet kann am Player die Region umgestellt werden. Region 0 ist dann Codefree. Wenn man mal eine andere Region auswählen muss, kann man einfach wieder die CD-R nehmen.
ral67
Stammgast
#32 erstellt: 01. Mai 2008, 15:24

swissharry schrieb:
:* Zwischen 650.- und 850.-Euro, je nach Anbieter (Versandkosten, Garantie, Servicefreundlichkeit beachten...)! :*


Das ist ja wieder typisch - in USA gibt den schon für USD 500 ....

Denke ernsthaft über einen import nach - wenn nur der Aufwand mit 110V vs. 220V nicht wär
StardustOne
Inventar
#33 erstellt: 01. Mai 2008, 16:00
Ist kein Aufwand. Voltage Converter in Steckdose, Kabel des BH-200 in Voltage Converter und das wars.

Mit dem gesparten Geld dann im Ausverkauf HD DVD Filme kaufen oder aus den USA günstig Blu-ray Filme importieren.



[Beitrag von StardustOne am 01. Mai 2008, 16:01 bearbeitet]
AlfaGT
Stammgast
#34 erstellt: 01. Mai 2008, 16:27

StardustOne schrieb:
Ist kein Aufwand. Voltage Converter in Steckdose, Kabel des BH-200 in Voltage Converter und das wars.


Genau! Wer sich ernsthaft überlegt, einen Player aus den USA zu importieren, soll sich wegen der unterschiedlichen Spannung keinen Kopf machen. Ich betreibe bei mir seit Jahren japanische und amerikanische Konsolen (u.a. Dreamcast, PS2), welche ich einfach über einen solchen Spannungskonverter an die Steckdose gehängt habe.

Das ist jetzt wirklich kein Hexenwerk

Cheers
AlfaGT
mr.truesound
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Mai 2008, 17:24
Hi,
das einzige Problem ist die fehlende Garantie von Importware, falls was defekt geht...oft sind dann auch Vertragswerkstätte nicht fähig oder willig zur bezahlten Reparatur und man muss die Teile nach USA zurückschicken, was teuer und zeitraubend ist. Ferner muss man einen vertrauensvollen Versender in ebay erstmal suchen 98% positiv ist nicht so berauschend...
LG Andy
StardustOne
Inventar
#36 erstellt: 01. Mai 2008, 20:11
Ich habe einen Verkäufer auf ebay gefunden, der mir den Player auch geschickt hat. Wegen der Garantie, nun ja das stimmt. Doch in der Regel sind die Geräte ja zum Glück nicht so störungsanfällig. Das Risiko musste ich eingehen, da ich keinen Code B Blu-ray Player wollte.

Ich hatte im 1997 einen Sony DVD Player aus den USA gekauft und im 2004 einem Kollegen weiter verkauft. Der Player läuft immer noch ohne das geringste Problem. Man muss also nicht immer mit dem Schlimmsten rechnen.


[Beitrag von StardustOne am 01. Mai 2008, 20:12 bearbeitet]
swissharry
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 01. Mai 2008, 21:00
Habe einen schönen Link zum BH200 - das Gerät in voller Aktion: http://www.youtube.com/watch?v=kJnFfig8XS0
Urukai30
Stammgast
#38 erstellt: 03. Mai 2008, 15:02
auch ich wollte unbedingt diesen player, jedoch kommt er in deutschland nicht auf den markt. ich hatte diese aussage von einem anderen user erhalten und dies dann selbst überprüft, in dem ich mich an den LG support wandte. dieser bestätigte mir nochmal, dass der player NICHT in deutschland erscheinen wird.

ich habe dann alle schweizer internet shops angeschrieben, die den player angeboten hatten, doch ALLE sagten, dass sie keine geräte nach deutschland schicken, da sie damit ganz schlechte erfahrungen gemacht hätten.

eine Lösung wäre noch, in die schweiz zu fahren und sich einen im Laden zu kaufen. aber da das gerät selten anzutreffen ist, sollte man mit den händler vorher in kontakt treten.

dann wandte ich mich an einen shop aus luxemburg, da der player dort auch erschienen ist, doch die haben sich dann gar nicht gemeldet.

ich möchte unbedingt einen EU player, da ich keine lust habe nur blu rays mit region code A abspielen zu können. ich werde mich sicherlich nicht dermaßen einschränken, da ich eh schon einige BD's habe.

laut aussage von LG soll der BH-300 in wenigen monaten auf den markt kommen, bis wir ihn in deutschland haben, falls überhaupt, denke ich, wird es noch bis meindestens ende des jahres dauern, bis er bugfrei ist, kann wohl noch ein gutes jahr ins land ziehen

falls es auch möglich sein sollte, den BH 200 im BD bereich codefree zu schalten, hole ich mir einen aus den USA.

ich fasse es auch nicht, dass LG das gerät zwar in luxemburg auf den markt bringt aber nicht in deutschland.
AlfaGT
Stammgast
#39 erstellt: 04. Mai 2008, 08:33

Urukai30 schrieb:

laut aussage von LG soll der BH-300 in wenigen monaten auf den markt kommen, bis wir ihn in deutschland haben, falls überhaupt, denke ich, wird es noch bis meindestens ende des jahres dauern, bis er bugfrei ist, kann wohl noch ein gutes jahr ins land ziehen

falls es auch möglich sein sollte, den BH 200 im BD bereich codefree zu schalten, hole ich mir einen aus den USA.


Wenn ich die Veröffentlichungspolitik in Europa beim BH-200 anschaue, sehe ich schwarz für ein Nachfolgemodell. Der wird wohl definitiv nicht mehr nach Europa kommen

Das mit dem Codefree für Blu-ray's wäre eine feine Sache Ich denke das braucht ein wenig Zeit, dann wird man die Dinger hoffentlich nicht nur für SD-DVD sondern auch für Blu-ray's freischalten können.

Cheers


P.S. Wie wärs mit dem:

http://www.iishop.be...109.html?language=en

Shop in Belgien: 650 Euro & ca. 25 Euro UPS-Versand


[Beitrag von AlfaGT am 04. Mai 2008, 08:41 bearbeitet]
StardustOne
Inventar
#40 erstellt: 04. Mai 2008, 12:22
Sollte der LG-BH200 dereinst alle Blu-ray Regionen abspielen können, dann wäre das wohl der Beste Player den diese Welt je gesehen hätte.

Ich bin auch mit dem was er jetzt schon kann absolut begeistert. Blu-ray auf höchstem Niveau, SD-DVDs in Perfektion und bei HD DVDs kann ich mich auch überhaupt nicht beklagen.

Mit der März Firmware war der Player ja schon eine Wucht, mit der April Firmware gehört er definitiv zur Spitzenklasse.

Einzig das Kalibrieren fällt nicht so leicht, da man nicht wie bei anderen Geräten üblich ab einer HD oder SD Scheibe Testbilder benutzen kann. Die Farbkalibrierung ist nur aus dem Setup-Menu zu aktivieren und dabei zeigt der Player ein Standfoto mit fröhlichen Kindern, da die richtige Kontrast und Farbwahl zu treffen ist definitiv sehr schwer (obschon das Standbild alles bietet). Eine Möglichkeit zum Aktivieren der Einstellungen beim Abspielen von DVDs wäre in meinen Augen nützlicher.

Aber ich will mich nicht beklagen, der Player ist wirklich sein Geld wert.
mr.truesound
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Mai 2008, 07:23
Hi,
seit gestern bin ich angeregt durch diese Diskussion auch in den Besitz eines LG BH200 gekommen. Neueste Firmware und driver wie im avsforum beschrieben drauf und losgehts. Es laufen fast alle BD/HDDVDs-bei "300" nur 60Hz kein 24p, bei PAL zum Glück meist 50Hz aber auch einige mit PAL 60HZ (oh shit)
Einige Beobachtungen:
1. Bildmässig bis auf wenige Ausnahmen klasse, SD codefree, bald wohl auch BD codefree(da eh die Orginalsprache besser klingt, haben wir eh nur Region A Blurays-oder?),
2. tonmässig (wir sind ja im hifi-forum oder?) bescheiden: beim Denon 4306 kommt kein PCM Multikanal an (hab alle Einstellungen probiert, im AVSforum haben dies auch einige berichtet, es kommt via HDMI definitiv nur Stereo an auch bei angeblichem "pass through" von orginärem PCM Multikanalmaterial ZB bei Musik BD von Justin Timberlake kommt nur stereo an). Es liegt wohl vermutlich am HDMI Handshake, ist aber doof, weil bereits HDMI 1.1 PCM Multichannel auf jeden Fall können sollte...
Also bleibt mir derzeit nur ein DTS-Umcodierungskauderwelsch.
Gegen einen Toshiba XE1 im Vergleich ist das hörbar schlechter.
3. Das Gerät ist absolut unhörbar leise! Nix Lüfter, Nix Laufwerkgeräusch. Eins Plus LG!
4. Die Anzeige ist nicht abstellbar/dimmbar
5. Gebraucht-Preis: incl. Steuern und Zoll sogar etwas weniger als eine PS3 . Vielleicht ein Schnäppchen, hoffentlich hält es auch durch, denn reparieren wird mir hier in D das Teil niemand.
LG
Andreas
swissharry
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 10. Mai 2008, 10:51
Hört sich ja noch nicht so toll an....ausserdem habe ich bis jetzt immer noch keinen LIVE sehen resp. antesten können (der gefundene Shop liefert nur auf Bestellung: nix antesten!)...egal! Die Zeit wird es bringen.......
mr.truesound
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 10. Mai 2008, 12:31
Ergänzung: Die Bitstream Ausgabe mit HDMI und Onkyo soll übrigens toll funktionieren, am Meisten wird der 4308 verwendet.
Wer also sowas hat, tolle Sache. Ich hab bis jetzt eh nur Digital Cinch anschliessbar, da Linn bis jetzt noch nix mit HDMI anfangen kann.
Ich bin summa sumarum allerdings ganz und gar nicht unzufrieden. Der Kauf bei einem ebay Anbieter war mal Ausnahmsweise ein sehr gute Erfahrung (7 Tage Lieferzeit, alles wie beschrieben). No Risk No Fun.
StardustOne
Inventar
#44 erstellt: 10. Mai 2008, 13:14
Ich habe den BH-200 am AVR-4308 von Denon und der Ton kommt mit Pass-Thru Einstellung in maximaler Klangqualität zur Verarbeitung im Denon an, d.h. wenn auf der HD DVD DTS HD Master Audio 7.1 drauf ist, dann landet das auch im Denon.

Das Display, oh es stört nicht, es ist nicht sehr grell.

Und am Schönsten finde ich die Startup-Sequenz, ein blauer hinterlegter Knopf nach dem anderen leuchtet von links nach rechts auf. Beim Shutdown geht es in umgekehrter Reihe aus.

Ist zwar nicht so wichtig, macht aber optisch sehr viel her.

Und obschon der ganze Player daduch vermutlich kratzanfälliger als erwünscht ist, das Klavierlack glänzende Gehäuse finde ich sehr edel.
mr.truesound
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 10. Mai 2008, 14:40
stimmt: Klavierlackoptik ist empfindlich: bei mir war der Deckel schon etwas gekratzt. Kannn man aber mit Displaycreme bestimmt polieren, da er aber eh im Schrank steht ist das egal.
AlfaGT
Stammgast
#46 erstellt: 11. Mai 2008, 07:29

mr.truesound schrieb:

2. tonmässig (wir sind ja im hifi-forum oder?) bescheiden: beim Denon 4306 kommt kein PCM Multikanal an (hab alle Einstellungen probiert, im AVSforum haben dies auch einige berichtet, es kommt via HDMI definitiv nur Stereo an auch bei angeblichem "pass through" von orginärem PCM Multikanalmaterial ZB bei Musik BD von Justin Timberlake kommt nur stereo an). Es liegt wohl vermutlich am HDMI Handshake, ist aber doof, weil bereits HDMI 1.1 PCM Multichannel auf jeden Fall können sollte...


Das begreif ich nicht, hab meinen LG zwar an einem 4308er hängen (wie StardustOne), aber dort kommt definitiv Multikanal PCM an (Bei interner Dekodierung durch den LG). Ich nutze jedoch die Bitstream-Ausgabe und lass den Denon dekodieren und die funktioniert, wie bereits erwähnt, einwandfrei für alle neuen Tonformate. Hatte früher die PS3 an meinem Vorgänger-Receiver 4306er dran, da kam ebenfalls Multikanal PCM an. Dann kanns evtl. an der Kombi LG und 4306 hängen ??

Aber noch was positives: Seit wenigen Tagen ist bekannt, wie man beim LG via Fernbedienung die Blu-ray Region von A nach B bzw. von B nach A wechseln kann!!

Einen Code für Codefree ist noch nicht gefunden, wird aber nur eine Frage der Zeit sein Momentan bleibt "nur" das hin-und-her Wechseln.

Gruss
AlfaGT
Riply22
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 12. Mai 2008, 22:28
Da bin ich mal gespannt wenn es wirklich in der nächsten zeit auch ne codefree für BD gibt, denke ich mal "nach meiner meinung" der beste player überhaupt! Dann werde ich sofort über usa einen bh200 rüberschicken lassen! Mittleweile ebay usa 350 euro!!!
swissharry
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 13. Mai 2008, 14:43
BH-200 in der Schweiz jetzt für rund 500 Euro zu haben....habe einen bestellt und berichte dann haargenau über meine Erfahrungen - von der Verpackung bis zum Bild.....!! Demnächst auf diesem Kanal!!!!!!!!!
satfanman
Inventar
#49 erstellt: 13. Mai 2008, 17:30
Hi all,

bin auch an den BH200 interresiert die Frage wo bekommt
man die Firmware für die Euro-Modelle,würde mir einen aus
Belgien hollen.
Oder kann ich bei den Euro-Modell die USA Firmware aufspielen.
Gibt der BH Bitstream True-HD und DTS-Master aus?
Wie gut laufen die europäischen Modele?
Grüße satfanman
AlfaGT
Stammgast
#50 erstellt: 13. Mai 2008, 19:27

satfanman schrieb:
Hi all,

bin auch an den BH200 interresiert die Frage wo bekommt
man die Firmware für die Euro-Modelle,würde mir einen aus
Belgien hollen.
Oder kann ich bei den Euro-Modell die USA Firmware aufspielen.
Gibt der BH Bitstream True-HD und DTS-Master aus?
Wie gut laufen die europäischen Modele?
Grüße satfanman


Die Euro-Modelle werden mit der Januar-Firmware ausgeliefert. Was die kann, bzw. eben nicht kann, kannst Du diesem Thread entnehmen. Auch hier kann ich nur wieder das amerikanische AVS Forum empfehlen (www.avsforum.com).

Die April-Firmware, welche den Player zur Spitzenklasse katapultiert ist offiziell nur für USA/Canada draussen. Diese lässt sich jedoch auf jeder LG Homepage herunterladen und funzt auch auf nem Euro-Player (www.lgservice.com). Mit dieser ist dann auch die Bitstream-Ausgabe der neuen Audio-Formate (ohne Abstriche!!) möglich.
24p Ausgabe ist bereits mit der Januar-FW möglich. Jedoch hatte ich mit der Januar einige Filme die nicht liefen (z.B. Concorde Blu-rays, TopGun HD-DVD).

Gerüchten zufolge wird LG sein BH-200 Engagement in Europa aufgeben, weshalb vermutlich die April-FW nie offiziell für Europa freigegeben wurde und darum den Vermerk "USA, Canada only" enthält. Die komische Veröffentlichungspolitik würde diese Vermutung unterstreichen.

Dieser Thread sollte Dir eigentlich alle Fragen beantworten.

Als mir bekannte "Mängel" würde ich nennen:
Einige Benutzer im amerikanisch AVS-Forum klagen über gelegentliche Audio- und/oder Video-Dropouts. Ich vermute hier ein HDMI-Handshake Problem zwischen einzelnen Geräten. Ich bin von diesem Uebel verschohnt. Ungünstigerweise, bekommt Mr.Truesound, wenn er den LG die Dekodierung übernehmen lässt, nur Stereo PCM Ton zu seinem Denon AVR 4306. Das ist komisch, da der 4306 eigentlich Mehrkanal PCM entgegennehmen kann und auf der anderen Seite, mein LG in Verbindung mit meinem 4308 auch bei PCM wunderbar funktioniert. Auch hier muss vermutlich etwas an der Geräte-Kombination faul sein.

@Riply22:
Klar ein Code für Blu-ray Codefree wäre top, jedoch denke ich lässt sich auch mit einem manuellen Hin-und-her Schalten zwischen den Codes (A,B,C) sehr gut leben. Mir ist sonst kein Blu-ray Player bekannt, der alle Regionen abspielen kann

Cheers
AlfaGT
Stammgast
#51 erstellt: 13. Mai 2008, 19:31

swissharry schrieb:
:hail BH-200 in der Schweiz jetzt für rund 500 Euro zu haben....habe einen bestellt und berichte dann haargenau über meine Erfahrungen - von der Verpackung bis zum Bild.....!! Demnächst auf diesem Kanal!!!!!!!!! 8)


Da sag ich nur und wünsch Dir viel Spass beim Auspacken!!

Wo genau hast Du ihn bestellt? Hast Du einen Link? Ich hab im März noch 1'300 CHF bezahlt

Cheers
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BH200 total mieß?
lapidaer am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  4 Beiträge
LG BH200 Software aufgehängt - Hilfe!
lapidaer am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  4 Beiträge
LG BH100 Kombiplayer
Traiser66 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  19 Beiträge
LG BH200 SuperBlu Kombiplayer - Erfahrungsthread (Firmware, DVD/Blu-ray Multiregion, Probleme)
AlfaGT am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  1164 Beiträge
LG Kombiplayer aus den Staaten!
morgoth_bauglir am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  15 Beiträge
LG BH200 Pflege bzw. Klavierlack Plege
PhilKS am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  4 Beiträge
HD Kombiplayer von Denon
markush am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  21 Beiträge
Die Zukunft der HD-DVD/BlueRay-Kombiplayer
trainapollo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  7 Beiträge
suche günstigen HD-Dvd und blueray kombiplayer
Wraeththu am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
LG BH200 oder Panasonic DMP-BD 80 oder Popcorn Hour C-200 mit BluRay Laufwerk?
onkelone am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedstonedmoses
  • Gesamtzahl an Themen1.423.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen