Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

LG BH200 SuperBlu Kombiplayer - Erfahrungsthread (Firmware, DVD/Blu-ray Multiregion, Probleme)

+A -A
Autor
Beitrag
AlfaGT
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mai 2008, 15:57
Nachdem die BH200 Gemeinde doch zu wachsen scheint, hab ich mir gedacht, es wird wohl einmal Zeit einen offiziellen Benutzer-Thread zu erstellen.

Dieser Thread soll nicht nur als Informations- und Erfahrungsaustausch für Besitzer des BH200, sondern auch als Informationsquelle für Leute dienen, welche den BH200 in die engere Auswahl ihrer Kaufentscheidung einbezogen haben.

Als erstes habe ich versucht neben einem kurzen Ueberblick zum BH200 eine Mini-FAQ zu erstellen, mit dem Ziel über folgende Punkte zu informieren:

Beitrag 1:
1) Aktuellsten Firmware und Driver-Version
2) DVD: Multiregionen-Hack für Codefree
3) Blu-ray: Wechsel der Region A/B/C (nicht ganz Multiregion aber man kann nicht alles haben)
4) PAL-Support (576i/50) für US-Player
5) Diverses

Beitrag 2:
1) Sammlung bekannter Probleme (Hardware-technisch)
- z.B. Handshake-Probleme, Inkompatibilität mit gewissem Equipment etc.

Genereller Hinweis:
Ich versuche hier Informationen und Hinweise zu sammeln und in einem Beitrag überblicklich zu ordnen.

Ich habe selber alle hier beschriebenen "Manipulationen" (Firmware-Update, DVD-Multiregion, Blu-ray-Region) selber an meinen europäischen Player durchgeführt, ich übernehme jedoch keine Garantie für alle hier angegebenen Informationen und Eingriffe in den Player.

Das Durchführen dieser Eingriffe geschieht auf eigene Gefahr und Risiko

************************************************************************************************************************************************************************************

DER LG BH200 im Ueberblick

Der LG BH200 hat sich in den letzten Wochen zu einem richtigen Alleskönner entwickelt (merkt man meine Begeisterung ) mit Funktionen welche den BH200 ohne Zweifel zur Oberklasse katapultiert haben und trotz seiner Vermarktung als Kombiplayer auch eine echte Alternative zu herkömmlichen Blu-ray Standalone-Playern darstellt.

Was macht den BH200 so unschlagbar?

- Bitstream-Ausgabe ALLER neuen Tonformate (inkl. Dolby TrueHD)
- Interne Dekodierung ALLER neuen Tonformate
- Kurze Einlesezeiten von ca. 30 Sekunden
- Absolut leise im Betrieb
- Profil 1.1 Kompatibel (Möglichkeit auf 2.0 aufzurüsten durch die techn. Voraussetzungen gegeben)
- DVD Regionen-frei
- Unschlagbarer Preis durch Import aus den USA

und nicht zuletzt:

Möglichkeit die Blu-ray Region zwischen A/B/C umzuschalten

was man schon "fast" als Regionen-frei bezeichnen kann

************************************************************************************************************************************************************************************

AKTUELLSTE FIRMWARE-VERSION

1) Generell:

- europäische Player werden mit einer Firmware vom 24.01.2008 ausgeliefert
- amerikanische Player werden mit einer Firmware vom 19.11.2007 ausgeliefert
- Firmware / Treiber kann mittels gebrannter CD oder USB-Stick aufgespielt werden
- Unter gewissen Voraussetzungen kann Firmware und Treiber auch mittels Netzwerk-Funktionalität des BH200 ge-updated werden
- Firmware kann jederzeit wieder gewechselt werden (auch retour auf eine ältere Version)

2) Wo finde ich die aktuellste Firmware:

Die aktuellste Firmware kann auf der LG Service-Seite heruntergeladen werden: http://www.lgservice.com/

- Dazu den Quick-Link "Gerätetreiber" auswählen
- Produktegruppe "Video/DVD" auswählen
- Im Betreff "BH200" eingeben

Unglücklicherweise ist die Bezeichnung von LG teilweise irreführend, was das eigentliche .zip-File betrifft. Die ebenfalls herunterladbare .pdf-Instruktion gibt da mehr Aufschluss. Die Bezeichnung wiederspiegelt immer das Datum der Firmware wieder:

3) Alte Firmware-Versionen

- LG_BH_LV221BH.zip / SB_BH200_1119P_080102.pdf => entspricht der ursprünglich vorinstallierten US-Firmware vom November 2007
- LG_BH_LV221BH.zip / SB_BH200_0124R.pdf => entspricht der ursprünglich vorinstallierten EU-Firmware vom Januar 2008
- LG_BH_LV221BH_0402F.zip => Firmware vom April 2008 (02.04.08)

4) Aktuellste Firmware-Version (20.06.08)

- LG_BH_LV221BH_0620A.zip => Firmware vom Juni 2008

Hinweise:

Die April-FW ist die erste "grosse" Revision welche die Bitstream-Uebertrag der neuen Tonformate ermöglichte.
Trotz Hinweis "US, Canada only" läuft diese auch auf EU-Playern.

Offizielles Change-Log (seit FW 02.04.08):

1. Update für Bonus-View (Blu-ray Profil 1.1)
2. Update HD-Audioformate (*):
- Volle Bitstream-Ausgabe ALLER neuen Tonformate
- Interne Decodierung ALLER neuen Tonformate und Ausgabe via PCM
3. 1080p/24Hz Ausgabe hinzugefügt (**)
4. Firmware-Update via Netzwerk hinzugefügt (***)
5. Stabilität und Kompatibilität verbessert

Anmerkungen:

* Interne Decodierung und PCM-Ausgabe bei DTS HD erfolgt nur "Kern"
** Die 24p-Ausgabe ist mit der EU-Firmware vom Januar bereits möglich; jedoch nicht mit der US-Firmware vom November 07
*** Firmware-Update via Netzwerk funktioniert nur bei US-Playern

************************************************************************************************************************************************************************************

AKTUELLSTE TREIBER/DRIVER-VERSION

1) Generell:

- Treiber erhöhen die Funktionalität, Laufweise und Kompatibilität des physischen Laufwerkes
- Die aktuellste Treiberversion kann nicht von der LG Homepage heruntergeladen werden.
- Treiber-Versionen können via Netzwerk-Update installiert werden (Voraussetzung ist eine funktionierende Internet-Anbindung und die installierte April-Firmware)

2) Wo finde ich die aktuellste Treiber-Version
Der aktuellste Treiber (702) kann wahlweise auch hier heruntergeladen werden:

http://www.megaupload.com/de/?d=340DFQY4

- Filename: LG BH200 Driver Upgrade 0702 (2008-03-21).zip
- Dateiinhalt: Instructions.doc / Fixes.txt / JBL2.zip

Achtung:

Unbedingt Instruktion (Instructions.doc) beachten !

Hinweis:

Der Treiber 702 läuft auf EU und US Playern.

************************************************************************************************************************************************************************************

DVD MULTI-REGION (REGION-FREE)

1) Generell:

Als erstes besten Dank an AVS-Forum Mitglied Julio Cohen, welcher disen DVD Multi-Regionen-Hack kreiert hat.

Ich habe mir jetzt einfach erlaubt, diesen hier auch zu verlinken.

Hinweise:

- Dieser Hack überschreibt keine installierten Firmware-Versionen
- Dieser Hack "übersteuert" allfällige Regionen-Einstellungen im EEPROM-Menü
- Dieser Hack ermöglicht den BH200 für die DVD-Abspielbarkeit auf Regionen-frei zu schalten
- Dieser Hack funktioniert auf US und EU Playern

Hinweise für Besitzer eines US-Players

Im Gegensatz zu europäischen Hifi-Geräten unterstützen Geräte aus den USA oftmals nur das NTSC-Signal (480p/60) und nicht ein PAL-Signal (576i/50).

Der Multi-Regionen-Hack erlaubt demnach das Abspielen von DVD's aller Regionen ermöglicht aber nicht, dass der BH200 auch ein PAL-Signal ausgeben kann, da amerikanische BH200 Modelle vom Werk aus nur NTSC-Signale unterstützen.

Es ist zusätzlich noch notwendig die PAL-Ausgabe am BH200 zu aktivieren - siehe dazu den nächsten Abschnitt

2) Download und Installation

Der Hack kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.megaupload.com/de/?d=A9Z4HIP3

- Filename: LG BH200 USA SD DVD MR Hack.zip
- Fileinhalt: Instructions.txt, codefree LG BH200.zip, Region Management Test Mode - Picture.jpg

Achtung

- Der Hack muss mittels CD-R/CD-RW eingespielt werden (USB funktioniert nicht)
- Bitte vorgängig Instruktionen durchlesen (Instructions.txt)

************************************************************************************************************************************************************************************

WECHSEL DER BLU-RAY REGION A/B/C (und PAL-Support für US-Player)

1) Generell:

- In einem versteckten EEPROM-Menü des BH200 ist es möglich durch das Umstellen eines Zifferncodes die Blu-ray Region zwischen A/B/C zu wechseln
- Durch das Umstellen des Codes kann ebenfalls die PAL-Ausgabe (576i/50) an einem US-Player aktiviert werden

2) Hinweis zur Netzwerk-Funktionalität des BH200

Im Gegensatz zu einem US-Player bietet ein EU-Player nach Installation der April-Firmware immer noch nicht die Möglichkeit Updates via Netzwerk-Funktionalität durchzuführen.

Die Netzwerk-Funktionaliät ist stark mit dem Blu-ray Regionen-Code verbunden.

- Ein US-Player verliert nach Umstellung auf Blu-ray Region B die Netzwerk-Update-Funktion
- Ein EU-Player gewinnt nach Umstellung auf Blu-ray Region A die Netzwerk-Upadate-Funktion

3) Aufrufen des versteckten EEPROM-Menüs

Das Menü kann mittels Fernbedienung wie folgt aufgerufen werden:

1) LG anschalten
2) Disc-Schublade öffnen (keine Disc einlegen!!)
3) "Pause" drücken
4) Zahlenkombination: 1,4,7,2 eingeben
5) Die 4. Zahlenkombinatin ändern (xx xx xx XX xx xx xx xx)
6) "Pause" erneut drücken um Menü zu schliessen
7) et voilà

- Ein US-Player sollte in der 4. Ziffernkombination eine 00 haben. 00 bietet keine PAL-Ausgabe (576i/50) ist daher wenig sinnvoll
- Ein EU-Player sollte in der 4. Ziffernkombination eine 96 haben. 96 bietet leider keine Netzwerk-Update Funktion.

Mögliche "sinnvolle" Werte

00 US - nur NTSC Ausgabe, Bluray Region A, Netzwerk-Funktion
80 US - NTSC & PAL Ausgabe, Bluray Region A, Netzwerk-Funktion
96 Euro - NTSC & PAL Ausgabe, Bluray Region B, keine Netzwerk-Funktion
A6 NTSC & PAL Ausgabe, Bluray Region C

Hinweise

- Es gibt noch keinen Code um Blu-ray Regionen-frei zu schalten - Momentan muss Hin-und-Her geschaltet werden
- Es gibt noch keinen Code für Europa/Region B welcher die Netzwerk-Funktion für Updates unterstützt

************************************************************************************************************************************************************************************

DIVERSES

1) Hinweise zum Import eines US-Players

Für den Betrieb eines US-Players in Europa ist ein entsprechender Spannungswandler zu verwenden. Ein US-Player benötigt "nur" 110 Volt und hat gem. Betriebsanleitung eine Leistungsaufnahme von 25 Watt.

Als persönliche Empfehlung von User StardustOne wird folgendes Teil empfohlen:

Vellemann 45W SPANNUNGSWANDLER 220V / 110V
Artikelnummer: PSD45

http://www.velleman.be/ot/de/product/view/?id=341445

Anmerkung: Aehnliche Bauteile sollten in jedem Elektro-Fachgeschäft/Baumarkt für ca. 20 Euro erhältlich sein. Wer bereits Geräte aus USA importiert hat (z.B. Konsolen) hat vermutlich bereits einen Spannungswandler zu Hause, den er verwenden kann.

2. Verweise zum amerikanischen AVS-Forum

Im amerikanischen AVS-Forum bestehen folgende Beiträge zum BH200 (Achtung: Beziehen sich hauptsächlich auf amerikanische Player und Filme):

1. Mini FAQ (FW, Treiber, DVD & Blu-ray Multiregion): http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1009104
2. BH200 Owner Review: http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=926099
3. Problem-Disks/Filme: http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1002769
4. Technische Probleme: http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1027202

3. Audio-Fähigkeiten des BH200 über HDMI und SPIDF im Detail

Der BH200 bietet unter Audio-Einstellungen folgende 4 Ausgabe-Möglichkeiten (für optischen Ausgang und HDMI Ausgang separat wählbar):

1. PCM-Stereo => Interne Dekodierung und Ausgabe als 2.0Ch PCM
2. PCM Multi-Channel (nur HDMI!) => Interne Dekodierung und Ausgabe als Multikanal-PCM
3. DTS Re-Encode => Umwandlung in einen "neuen" DTS-Bitstream
4. Primary Pass-Thru => Bitstream-Ausgabe ALLER Tonformate

Anmerkungen:
- Bei Bitstream-Ausgabe an einen HDMI 1.3 Receiver erfolgt die Ausgabe aller Tonformate mit bis zu 7.1 Kanälen
- Interne Dekodierung und Multikanal-Ausgabe an einen PCM-fähigen Receiver erfolgt bis zu 7.1 Kanälen
- ACHTUNG: Bei interner Dekodierung von 'DTS-HD-Masteraudio' erfolgt durch den BH200 nur die Dekodierung des "Kerns" mit 1.5 Mbps
- Die Funktion 'DTS Re-Encode' wandelt sämtliche Tonformate in einen DTS-Bitstream mit 1.5 Mbps und bis zu max. 5.1 Kanälen

Die optimalste Einstellung am BH200 ist demnach:

- HDMI 1.3 Receiver / Fähig die neuen Audio-Formate zu dekodieren: 'Primary Pass-Thru' über HDMI
- Receiver mit HDMI < 1.3 / Fähig Multikanal PCM zu verarbeiten: 'PCM Multikanal' über HDMI
- Receiver ohne HDMI: Audio-Ausgabe über SPIDF mit 'DTS Re-Encode'

************************************************************************************************************************************************************************************


[Beitrag von kptools am 19. Jul 2008, 18:37 bearbeitet]
AlfaGT
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2008, 15:58
SAMMLUNG BEKANNTER PROBLEME (Hardware-technisch)

Zur Steigerung der Uebersicht werden hier alle bekannten Probleme gesammelt.

Danke für Euren Beitrag !

************************************************************************************************************************************************************************************

1) Audio-Ausgabe von PCM-Multikanal via HDMI an einen Denon AVR-4306

Problem: Mehrere User im AVS-Forum (u.a. MrTruesound) berichten, dass bei interner Dekodierung und Multikanal-PCM Ausgabe über HDMI beim Denon 4306 nur Stereo-PCM übertragen wird (US-Player mit April-Firmware).

Hinweis: LG schreibt in der Betriebsanleitung auf Seite 21 folgendes: "Wenn die Option HDMI auf PCM-Mehrkanal eingestellt ist, wird der Ton u.U. als PCM-Stereo ausgegeben, falls die PCM Mehrkanal-Informationen vom HDMI-Gerät mit EDID nicht ermittelt werden konnten".

Anmerkung: Es ist unklar, ob das Problem nur bei US-Playern oder auch bei EU-Playern auftritt. Ebenfalls ist unklar, ob das Problem bei allen oder nur bei gewissen 4306ern auftritt (z.B. Stand der Firmware). Ebenfalls kann nicht genau bestätigt werden, ob andere 06er Modelle von Denon betroffen sind.
Die PCM-Multikanal-Ausgabe funktioniert auf jeden Fall im Zusammenspiel mit dem Denon AVR-4308 und demnach vermutlich mit allen 08er Modellen.

Lösung: Die Lösung ist unschön, bietet doch die PCM-Ausgabe die einzige Möglichkeit die neuen Tonformate zu übertragen. Es bleibt demnach "nur" die Einstellung 'DTS Re-Encode' welche sämtliche Audio-Formate in einen "neuen" DTS-Bitstream mit 1.5 Mbps und bis max 5.1 Kanälen wandelt.


[Beitrag von kptools am 04. Jun 2008, 09:53 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2008, 17:30
Hallo AlfaGT!

Wow - Du hast Dir richtig Mühe gegeben! Das hat sicherlich sehr viel Zeit gekostet. Finde ich klasse

Mein Player ist ja unterwegs und ich bin echt mal auf die ersten Erfahrungen gespannt.



Gruss
Udo
ral67
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mai 2008, 21:07
Danke für die Info - super übersichtlich gemacht
Vantage
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mai 2008, 21:34
Vielen Dank auch von mir für die Mühe, Wissen und Erfahrung zu teilen

V.
StardustOne
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2008, 23:03
Als Spannungswandler für US Player eignet sich dieser hier sehr gut:

Vellemann 45W SPANNUNGSWANDLER 220V / 110V
Artikelnummer: PSD45


http://www.velleman.be/ot/de/product/view/?id=341445
AlfaGT
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mai 2008, 23:55
Danke Euch für die Blumen, werde mir Mühe geben, die Infos immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Sollte ja momentan gemessen an der beschränkten Anzahl Besitzer noch zu schaffen sein

Wäre allen BH200 Besitzern dankbar wenn Sie Ihre Probleme, Lösungen und Erfahrungen somit mit uns teilen würden.

Habe soeben noch eine Rubrik "Diverses" eingefügt und das Thema "Spannungswandler" niedergeschrieben (Danke StardustOne). Die Frage kam hier nämlich auch schon ein paar mal.

Gruss & Gute Nacht
mr.truesound
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Mai 2008, 22:55
Klasse, jetzt bräuchten wir nur noch einen zuverlässigen Importeur, in ebay gehen die Preise schon hoch, im Laden zahlt man wohl 399-499$, bei ebay 560$ und 120$ Versand. Sowas?? Bei mir gings in 6 Tagen mit 40 euro das ist bei USPS auch so angegeben.Allerdings ohne Versicherung-zum Glück hats keiner geklaut was durchaus vorkommt.
Aber irgendwie seh ich nicht ein, das ein ebay Händler da noch dicke am Versand und am Gerät verdienen soll!
Vielleicht hat einer Interesse und wir machen ne Import Firma auf...


[Beitrag von mr.truesound am 30. Mai 2008, 23:02 bearbeitet]
duke_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Mai 2008, 02:21
WOW eine Tag nicht Online und gleich ne richtige FAQ zum LG bh200

Mein Respekt und herzlichen Dank an AlfaGT. Wirst was gut haben müssen


[Beitrag von duke_ am 31. Mai 2008, 02:22 bearbeitet]
AlfaGT
Stammgast
#10 erstellt: 31. Mai 2008, 11:30

duke_ schrieb:
Wirst was gut haben müssen ;)


Soll ich Dir meine Adresse mailen, dann weisst Du wo die Kiste Bier hin soll

Jetzt heisst's nur abwarten bis alle die einen BH200 bestellt haben, Ihre Erfahrungen berichten. Sonst müssten wir diesen Beitrag wohl bald zu Grabe tragen.

Also: Haut rein und berichtet über Eure Erfahrungen
AlfaGT
Stammgast
#11 erstellt: 31. Mai 2008, 11:44

mr.truesound schrieb:
3mal loben:
das Teil ist ideal, es fehlen mir lediglich noch ein wenig die neuen Tonformate: als Warnung: 3806 und 4206 von Denon gehen nicht mit bitstream Ausgabe! Dafür ist der DTS-Digital-Weg dann möglich...aber von etwas niedrigerer Qualität.


Darf ich Dein Posting aus dem anderen BH200-Beitrag hier einmal zitieren und nachhaken?

Du schreibst es fehlen auf dem 3806 und dem 4306 (wir reden doch vom 4306) die neuen Tonformate.

Da beide die neuen HD-Tonformate nicht als Bitstream empfangen können, bleibt nur die Möglichkeit den BH200 die Dekodierung übernehmen zu lassen und einen Mehrkanal-PCM an die ältere Denon-Generation zu übertragen.

Sind wir hier immer noch beim gleichen Problem, dass der BH200 interessanterweise bei Deinem 4306, den vom BH200 dekodierten Multikanal-PCM nur als 2.0 (Stereo-PCM) empfängt?

- Ist diese Inkompatibilität immer noch vorhanden bei Deinem 4306?
- Tritt das Problem auch beim kleinen Bruder, dem 3806 auf - wurde das von jemandem bestätigt?

@Alle
Betreibt jemand einen BH200 an einem 4306 und kann Mehrkanal-PCM übertragen, ohne nur 2 Kanäle zu erhalten. Gibt's da andere Erfahrungen.

Gruss
duke_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jun 2008, 14:38
@ alle BH200 Besitzer

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Dvd +R/RW und -R/RW gemacht. Ist alles stabil gelaufen oder gab es Ruckler bzw. Lesefehler.
StardustOne
Inventar
#13 erstellt: 01. Jun 2008, 15:38
Der LG BH-200 spielt alle DVD-Medien ab, auch die mit + oder - im Namen. Dual Layer DVD-R habe ich noch keine zum Testen.

Wichtig zu wissen und kaum irgendwo erwähnt: Auch DVD-RAM Medien werden selbstverständlich abgespielt.

Dies ist nicht nur positiv für alle die einen DVD Recorder mit DVD-RAM Funktionen haben sondern auch für Leute interessant, die DVD-RAM Medien zur Archivierung von Fotos einsetzen.

Die Photo Abspielfunktion des LG BH-200 ist übrigens sehr schön gemacht und funktional, sogar Rotieren und Musik Hinterlegen ist mit eingebaut, wenn auf der selben Scheibe MP3 Musik Stücke sind, kann man sich die zusammen mit der Slideshow anhören.
UdoG
Inventar
#14 erstellt: 01. Jun 2008, 16:40
Hallo!

Habt Ihr Probleme mit Audio drop-outs und mit grünen Zeilen oben (nur bei DVD Wiedergabe). Von diesen Problemen hört liest man ja in diversen US-Foren...

Gruss
Udo
StardustOne
Inventar
#15 erstellt: 01. Jun 2008, 16:51
Die grüne Linie bei DVD Abspielen war nur sichtbar wenn das Panel auf TrueScan, ExactScan, d.h. ohne Overscan eingestellt war.

Mit dem Erscheinen der März Firmware und der offiziellen April Firmware gehörte dieses Problem der Vergangenheit an. Die grüne Linie ward nie mehr gesehen. Wenn die Foren noch davon berichten, dann sollten die Schreiber da mal die Firmware auf den neusten Stand bringen.

Die Dropout Tonprobleme, nun also mit der April Firmware habe ich solche nicht mehr. Vorher hatte ich diese tatsächlich. Es sind aber auch nur die Leute mit Ton und Bild über HDMI betroffen gewesen, so habe ich das in Erinnerung. Die Leute mit Optical Kabeln hatten glaube ich keine solchen Issues.

April Firmware drauf und alles (fast) ist gut, ja vielleicht nicht alles aber sicher das Meiste.
Vantage
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Jun 2008, 19:05

Wäre allen BH200 Besitzern dankbar wenn Sie Ihre Probleme, Lösungen und Erfahrungen somit mit uns teilen würden.


Sobald die Lieferung aus den USA angekommen ist!
mr.truesound
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Jun 2008, 20:13

Sind wir hier immer noch beim gleichen Problem, dass der BH200 interessanterweise bei Deinem 4306, den vom BH200 dekodierten Multikanal-PCM nur als 2.0 (Stereo-PCM) empfängt?

- Ist diese Inkompatibilität immer noch vorhanden bei Deinem 4306?
- Tritt das Problem auch beim kleinen Bruder, dem 3806 auf - wurde das von jemandem bestätigt?


1. Ja , das Problem besteht immer noch, neueste Firmware bei beiden ist drauf.
2. Ja das wurde bestätigt, im avsforum gibt es einen user aus Norwegen, der daselbe Problem mit einen norwegischen Denon 4306 hat und hier irgendwo (ich weiss jetzt nicht mehr ob bei beisammen oder im hifi forum) gab es einen user ich glaube aus der Schweiz mit einem 3806, der seinen BH200 wieder zurückgegeben hatte wegen Inkompatibilität.


[Beitrag von mr.truesound am 01. Jun 2008, 20:13 bearbeitet]
Riply22
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Jun 2008, 00:33
Endlich ein Thread wo alles zusammen gefasst ist! SUPER und DANKE!

Nach langen hin und her hab mich jetzt entschieden doch denn bh200 aus der usa zu holen! Aber da fehlt mir der englisch Also wer demnächst einen aus der usa zuschicken lassen will ob Ebay oder andere aktionshaus bitte um kurze pm würde einen mitbestellen wollen! Und 2 geräte da kann man bestimmt auch bissle handeln!

Gruß
Riply
UdoG
Inventar
#19 erstellt: 02. Jun 2008, 07:32

StardustOne schrieb:
Als Spannungswandler für US Player eignet sich dieser hier sehr gut:

Vellemann 45W SPANNUNGSWANDLER 220V / 110V
Artikelnummer: PSD45


http://www.velleman.be/ot/de/product/view/?id=341445


Hallo!

Werde mir diesen holen - sollte von den technischen Daten her ja passen:



Gruss
Udo
m5769
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Jun 2008, 09:59

Vantage schrieb:

Wäre allen BH200 Besitzern dankbar wenn Sie Ihre Probleme, Lösungen und Erfahrungen somit mit uns teilen würden.


Sobald die Lieferung aus den USA angekommen ist!


Geht mir ebenso...
Urukai30
Stammgast
#21 erstellt: 02. Jun 2008, 14:33
leider habe ich mit meinem bh-200 massive Probleme bezüglich audio und video dropouts. habe die gleiche konfig wie alfa, er hat nur vereinzelt dropouts, ich sehr viel öfters. wenn ich an den audio einstellungen des bh 200 schraube, verbessert oder verschlechtert sich das verhalten, es scheint jedoch von disc zu disc unterschiedlich zu sein. ich komme hier im moment nicht weiter. nach der letzten aussage von lg soll ich mal den player versuchen austauschen zu lassen, doch ich glaube, dass wird nichts bringen. ich glaube hier muss eine neue firmware her oder es ist einfach ein bug EU player und US Firmware, jedoch habe ich die Dropouts auch mit der EU firmware.

mal sehen, was mein händler sagt.
AlfaGT
Stammgast
#22 erstellt: 02. Jun 2008, 19:17
Hallo zusammen

@Udo

Das Problem der "grünen Linie" bei DVD-Wiedergabe sowie die Drop-out Problematik war vorwiegend auf die November-Firmware (vorinstalliert) der US-Player zurückzuführen. Beides ist mit der April-FW "behoben" bzw. Drop-outs sind immer so eine Sache, in Abhängigkeit wie sich die einzelnen Geräte gegenseitig "vertragen" bzw. Handshake-Probleme haben.

Seit der April-Firmware ist im US-Forum kaum ein Posting mehr erstellt worden, wo sich ein User über Drop-outs beklagt hat. Es scheint zumindest bei US-Playern mit April-FW heute eher eine Seltenheit zu sein.

Schau mal im folgenden Beitrag

http://www.avsforum....3411907#post13411907

unter Punkt
- Problems with Firmware 19.11.2007
- Problems fixed with Firmware 02.04.2008

@Urukai

Deine Drop-outs sind m.E. "nicht normal". Ich mag mich daran erinnern, dass sich im US-Forum auch einmal jemand über massive Drop-outs beklagt hat. LG hat ihm anschliessend den Player ausgetauscht und danach keine Probleme mehr. Ich finde leider das Posting nicht mehr (das US-Forum ist nicht ganz so "übersichtlich" wie es hier noch ist

Wenn Dir also LG offeriert den Player zu tauschen, würd ich das machen. Schaden kanns nicht und offenbar kann es auch an der Hardware liegen (Montagsproduktion).

Es ist mir aber auch schon durch den Kopf, dass ggf. die April-Firmware (US) sich nicht 100% mit dem Euro LG verträgt.

@ MrTruesound

Werde soeben Dein Problem noch im 2. Beitrag "Hardware-technische Probleme" eintragen. Hab mittlerweile auch die Postings im US-Forum wieder gefunden.

Gruss
Michael

Edit: Ich kann den Beitrag #2 gar nicht mehr bearbeiten, da entweder darauf geantwortet wurde oder er bereits ein bestimmtes Alter hat. Was soll denn das???

Einer einen Tipp?? :?


[Beitrag von AlfaGT am 02. Jun 2008, 21:34 bearbeitet]
StardustOne
Inventar
#23 erstellt: 02. Jun 2008, 22:03
Habe heute die US Blu-ray Short Circuit geschaut. Ein Dropout gab es dabei. Nicht komplett behoben mit der April Firmware, aber schon sehr viel besser als mit der früheren Firmware.

Übrigens: Die Short Circuit Blu-ray ist nur 1080i und nicht 1080p 24 Hz.
AlfaGT
Stammgast
#24 erstellt: 02. Jun 2008, 22:25

StardustOne schrieb:
Nicht komplett behoben mit der April Firmware, aber schon sehr viel besser als mit der früheren Firmware.


Ich hab das Phänomen, dass ich bei jedem zweiten Film auf HD-DVD den ich schaue, in den ersten 10 Minuten des Filmes einen kompletten Signalverlust, also Bild + Ton, für den Bruchteil einer Sekunde hab (deutlich erkennbar am Denon 4308 Display).

Es ist aber definitiv nur:
- bei HD-DVD's / egal welches neue HD-Audio-Format
- einmal pro Film
- immer in den ersten 10 Minuten

Blu-ray's, SD-DVD's sind davon nicht betroffen. Das tut meiner Freude jedoch keinen Abbruch, da ich dieses seltene, eine Dropout nich wirklich schlimm finde.

Zudem spielt die Thematik HD-DVD - abgesehen von meiner Sammlung - zukünftig ja keine Rolle mehr.

Ich denke auch, die nächste Firmware wird nochmals mehr Stabilität bringen.

Apropos Firmware: Die April-FW ist immer noch nicht offiziell für Europa draussen. Ich glaub ich schreib diesen LG-Säcken gleich nochmals ne Email. Die erste Antwort, die ich erhalten habe, war mehr als unbrauchbar Sch... 1st Level-Support !!

Gruss
Urukai30
Stammgast
#25 erstellt: 02. Jun 2008, 23:23
meine dropouts (audio + bild) haben eine länge von ca. 1 - 2 sekunden. manchmal kommt auch gar kein bild mehr, die geräte versuchen zwar noch eines hinzubekommen, aber schaffen es nicht, das ist jedoch sehr selten.

ich habe bei blu rays und bei hd dvd dropouts.

seit gestern scheine ich jedoch endlich die einstellung gefunden zu haben, die den fehler beseitigt. wenn ich den bh 200 auf 720p einstelle, habe ich keine dropouts mehr, egal bei welchem medium, egal mit welcher tonspur.

alfa und stardust, wenn ihr immer noch dropouts habt, dann testet mal eine weile mit 720p. würde mich interessieren, ob es bei euch dadurch auch behoben wird.
AlfaGT
Stammgast
#26 erstellt: 03. Jun 2008, 19:52

Urukai30 schrieb:
seit gestern scheine ich jedoch endlich die einstellung gefunden zu haben, die den fehler beseitigt. wenn ich den bh 200 auf 720p einstelle, habe ich keine dropouts mehr, egal bei welchem medium, egal mit welcher tonspur.


Werd ich mal testen, obwohl ich das über einen längeren Zeitraum beobachten muss, da meine Dropouts nicht immer vorkommen.

Frage: Betreibst Du den BH200 an einem HD-Ready oder an einem Full-HD Display?

Wenn an einem HD-Ready, wäre das ja perfekt, da 720p sowieso die wahrscheinlich beste Zuspielung ist. Ich vermute jedoch Du hast einen Full-HD (mit oder ohne 24p).

Wenn Full-HD:
Hast Du auch 1080i versucht? Könntest dann ja immer noch den Denon das 1080i in ein 1080p wandeln lassen. Obwohl Du dann die 24p Zuspielung verlierst.
Oder hast Du allenfalls versucht, 1080p/60 anstelle 1080p/24 auszugeben. Sprich im BH200 unter den "Other" Einstellungen den "Filmmodus" (also 24p) ausschalten.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich möchte nur wissen ob Du Dropouts hast bei:
- 720p
- 1080i
- 1080p60
- 1080p24

Merci fürs Feedback & Gruss
Michael
AlfaGT
Stammgast
#27 erstellt: 03. Jun 2008, 20:28
Zur Info

Habe (bzw. der Mod hat) soeben im ersten Beitrag unter Diverses noch folgende 2 Punkte hinzugefügt:

2. Verweise zum amerikanischen AVS-Forum
Links zu 4 Themen im AVS-Forum die sich dem BH200 widmen (z.B. Problem-Disks/Filme & technische Probleme)

3. Audiofähigkeiten des BH200
Detailinfos zur Dekodierung und DTS Re-Encode

Gruss
UdoG
Inventar
#28 erstellt: 03. Jun 2008, 22:29
@AlfaGT

- finde ich klasse!


Heute ging meiner in die Post. Ich hatte den BH200 zwar schon letzten Mittwoch gekauft, jedoch verschickt der nette Herr von Ebay.com nur Dienstags (aber bezahlen musste ich gleich :cut). Hoffe nun, dass alles klappt... dauert aber bestimmt noch 7-10 Tage

Udo
Urukai30
Stammgast
#29 erstellt: 03. Jun 2008, 22:48
ok jetzt ist es offiziell.

mit 720p laufen alle filme wie ein schweizer uhrwerk völlig ruhig, perfekt. super geil. so muss es sein, der player ist hammergeil in dieser funktionsweise.

mit 1080i gibt es dropouts am laufenden band. achtung, es kann sein, dass das jedoch nur mit denon av receiver vorkommt.

leider habe ich keinen 1080p TV, so kann ich das leider nicht testen.
duke_
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 03. Jun 2008, 22:58
Also da die Preise leider im Amyland von 499 auf 599 gestiegen sind wollte ich doch nochmal wegen der Updaverträglichkeit des EU-Players nachfragen.

Ich vermute mal schwer, dass die US Player bzw. LG das Problem früher oder später mit neuen Updates in den Griff bekommen wird.

Aber wie wird das mit den EU Geräten aussehen. Die können doch nicht halb fertige Player für einen Preis auf den Markt bringen für den ich heute schon einen 42 Zoll Großen FaltTV bekomme???

Wer weis was genaueres darüber?
Urukai30
Stammgast
#31 erstellt: 03. Jun 2008, 23:30
etwas genaues weiss wohl niemand.

LG schweigt sich darüber aus. ich nehme jedoch stark an, dass LG die Firmware weiterentwickelt, zumindest die us, die zumindest aktuell auch auf EU playern läuft.
AlfaGT
Stammgast
#32 erstellt: 04. Jun 2008, 09:17
Mir ist die Europa-Politik von LG auch nicht klar. Ich glaub fast die haben da nicht wirklich eine Strategie

Die USA werden sicher noch mit Updates versorgt, wenn wir Glück haben, läuft diese dann auch auf dem EU-Player.
Eigentlich spricht da ja nichts dagegen, die April Firmware läuft ja auch. Ich vermute dass Firmware "international" ist, Einstellungen wie PAL, Blu-ray Region, DVD-Region sind ja nicht in der Firmware geregelt. Die Technik sollte ja die selbe sein. Das ist beim BH100 auch so.

Auf meine Anfrage bei LG, zum Thema Zukunft des BH200 in Europa - im speziellen Firmware - hab ich folgende erste Antwort per Mail erhalten:

---------- Original Message ----------

danke für Ihre Nachricht.

Ich bedaure es Ihnen mitteilen zu müssen, da es immer noch keine Informationen über den Update für die Europa-Ausgabe geben sollte. Sollte es sich jedoch ändern, werden wir entsprechenden Update zur Verfügung stellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen,

LGE Service Team

--------------------------------------

Ich werd heute nochmals einen Anlauf nehmen. Die Antwort hat meine ursprüngliche Frage nicht wirklich beantwortet. Oder haben die wirklich keinen Plan was da überhaupt abgeht

Gruss
duke_
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Jun 2008, 01:18
@AlfaGT

Könnte es Hilfreich sein wenn mehr Anfragen von verschieden Usern bei LG eintreffen? Hast du auf der Schweizer LG Homepage nach Support gebeten?

Aber ich glaube selbst 10-20 Nervige Mails sind ein kleiner Tropfen auf einen riesigen heißen Stein. Eigentlich unverschämt von LG!

Ich glaube ich werde mal test weise eine tot ernst gemeinte Spaßanfrage an LG schreiben und mein Geld zurückfordern da ihr Gerät mom. nicht die Versprochenen Leistungen erbringt!!!
AlfaGT
Stammgast
#34 erstellt: 05. Jun 2008, 10:01
@Duke

Auf der LG-Serviceseite www.lgservice.com (Du musst aber weiter zu den Firmware-Downloads) findest Du einen Link "Falls Sie uns kontaktieren möchten". Ueber die schweizer Homepage (ist im Endeffekt die österreichische) erhältst Du die Mail-Adresse 'austria@lge.com' oder die Möglichkeit online ein Support-Formular auszufüllen.

Ich glaube, die deutsche Homepage gibt keine Mail-Adresse an, sondern nur das Online-Formular.
UdoG
Inventar
#35 erstellt: 12. Jun 2008, 08:24
Hallo!

Juhuuu habe eben meinen BH200 vom Zoll geholt! Schnell heim, angeschlossen, Setup durchgeführt und eine Blu-ray mit DTS HD Ton rein. Erst einmal keine direkte DTS HD Ausgabe. Aber ich wusste ja, dass es erst mit der April FW klappt. Firmware gecheckt - war BH02071119R. Also neue Firmware auf USB Stick und ab auf dem Player. Tataaa nun klappt auch die DTS HD Ausgabe.

Leider kann ich momentan nicht mehr testen, muss ja auf die Arbeit. Den Rest (SD Hack, Blu-ray Hack) werde ich in den nächsten Tagen testen. Wichtig war ja erst einmal, ob der BH200 funktionsfähig hier ankommt.

Das Desgin des Players ist okay - gibt aber schönere. Aber wichtig sind ja die inneren Werte :D.

Gruss
Udo
UdoG
Inventar
#36 erstellt: 12. Jun 2008, 10:01
UPDATE:

Konnte es nicht lassen - hatte noch ein bisschen Zeit und habe nun mal wegen der Blu-ray Region-Geschichte geschaut. Getest habe ich mit Stirb Langsam 4.0 -> diese BD ist Region B gekennzeichnet. Ab in den Player und kurz nach dem Start kam die Meldung, dass der Film auf diesem Player nicht abspielbar ist. Ab ins EEPROM Menü, auf 96 gestellt und erneut versucht: Funktioniert einwandfrei!

Ich habe dann schnell noch eine SD RC2 eingelegt und hier erscheint auch (wie zu erwarten war) sofort eine Meldung. Die "Modifizierung/Codefree" für die SD RC2 Filme mache ich aber erst heute Abend...

Bis jetzt echt geniales Teil!

Gruss
Udo
m5769
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 12. Jun 2008, 11:09
@UdoG

Abgeholt vom Zoll? Wo wenn man fragen darf?

Gruß
Thomas
UdoG
Inventar
#38 erstellt: 12. Jun 2008, 12:54

m5769 schrieb:
@UdoG

Abgeholt vom Zoll? Wo wenn man fragen darf?

Gruß
Thomas


Hatte in den USA bestellt und musste die Verzollung selbst machen...

Wo? Bei meinem zuständigen Zollamt (ist ja bei jeden - ja nach Wohnort - unterschiedlich).

Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 12. Jun 2008, 12:55 bearbeitet]
m5769
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 12. Jun 2008, 13:42
Ok Danke, das habe ich mit Hilfe von DHL auch gerade in Erfahrung bringen können....
Ich hatte mich nur gewundert, da ich über USPS Tracking seit 2 Tagen den Status "Out of Foreign Customs" hatte...
Aber jetzt bewegt sich was
UdoG
Inventar
#40 erstellt: 12. Jun 2008, 18:21
Hallo!

In der April-Firmware gibt es ja neues Features im Setup Menü. Werden diese irgendwo erläutert bzw. erklärt?

Gruss
Udo
AlfaGT
Stammgast
#41 erstellt: 12. Jun 2008, 21:29

UdoG schrieb:
Hallo!

In der April-Firmware gibt es ja neues Features im Setup Menü. Werden diese irgendwo erläutert bzw. erklärt?

Gruss
Udo


Ciao Udo

Hab gerade heute gedacht, ich muss mal nachfragen, wo all die US-Player bleiben
Freut mich, bis jetzt bist Du ja offenbar begeistert.

Welche neuen Features? Mit dem US-Player und dem US-Blu-ray Regionen-code solltest Du die Möglichkeit haben, Updates via Netzwerk zu machen. Die April bietet im Gegensatz zur US-Version vom November unter "Other" noch die Möglichkeit des "Filmmodus" - also der 24p Zuspielung. Das müssten die 2 sein, oder hast Du noch mehr neue Features gegenüber der November-Version erhalten?

P.S. Bin weiterhin an Deinen Erfahrungen interessiert. Hast Du Dropouts in Verbindung mit Deinem Onkyo-Receiver? Oder trifft dies (wenn überhaupt) nur die Denon-Fraktion?

Gruss und weiterhin viel Spass, beim Geniessen ALLER Medien aus ALLEN Teilen der Welt
UdoG
Inventar
#42 erstellt: 12. Jun 2008, 21:47
Hallo!

Ich werde wahrscheinlich erst am WE dazu kommen, einen HD/BD Film zu schauen. Dann werde ich wegen den Drop-Outs berichten. Habe noch schnell SD Codefree geschaltet - funzt nun auch.

Was mir aufgefallen ist bzw. was ich nicht so dolle finde: wenn er auf AUTO oder 1080p steht und man eine DVD abspielt, wird diese auch mit 1080p24 wiedergegeben. Das heisst (wie auch beim Toshiba HD-XE1) alle 2-3 Sekunden ein Ruckler. Also wenn man DVDs schauen will -> auf 1080i (oder kleiner) umstellen.

Updates via Netzwerk sollten funzen - man muss halt immer vorher im EEPROM den Code wiederumstellen (was ja kein grosser Akt ist). Werde am Wochenende auch mal das Netzwerk testen...

Wegen den Einstellungen im Menü muss ich mal genauer schauen.

Gruss
Udo
AlfaGT
Stammgast
#43 erstellt: 12. Jun 2008, 22:01

UdoG schrieb:
Also wenn man DVDs schauen will -> auf 1080i (oder kleiner) umstellen.


Da ich DVD's auf meinem Denon schaue, ist mir das selber gar nie aufgefallen.

Du könntest doch wahlweise auch einfach den 24p-Film-Modus im Menü "Other" ausschalten. Dann müsstest Du doch eigentlich 1080p/50 bei Pal und 1080p/60 bei NTSC DVD's haben, oder ?
UdoG
Inventar
#44 erstellt: 12. Jun 2008, 22:52

AlfaGT schrieb:

UdoG schrieb:
Also wenn man DVDs schauen will -> auf 1080i (oder kleiner) umstellen.


Da ich DVD's auf meinem Denon schaue, ist mir das selber gar nie aufgefallen.

Du könntest doch wahlweise auch einfach den 24p-Film-Modus im Menü "Other" ausschalten. Dann müsstest Du doch eigentlich 1080p/50 bei Pal und 1080p/60 bei NTSC DVD's haben, oder ?


Das sollte so sein, aber das akzeptiert dann mein Pioneer nicht. Er ist "nur" HD Ready, kann aber 1080p24 wiedergeben. Man muss halt - vor dem DVD schauen - einfach umschalten und dann klappt es (oder zusätzlich einen DVD Player holen).

Gruss
Udo
t0by
Stammgast
#45 erstellt: 12. Jun 2008, 23:49
WOW - vielen Dank an den Threadersteller, erst dadurch bin ich nochmal auf dieses BABY aufmerksam geworden, dass ich eigentlich schon abgeschrieben hatte!!

Ich habe mir letzte Woche einen bei ebay.com vom Verkäufer "electronics-store" bestellt, ich kann ihn nur wärmstens empfehlen!!

Lieferung über USPS hat mit Verzollung und Wochenende jetzt 7 Tage gedauert. Der Player war OVP und neu. Kommunikation mit dem Verkäufer 1A!!

So nun zum Player selber: Heute ausgepackt, angeschlossen und alle Updates inkl. DVD Region Free aufgespielt. CDs lagen gebrannt dabei mit neuester Firmware und Region Free Hack, hab ich allerdings erst gemerkt nachdem ich alles per USB Stick/eigener CD aufgespielt hatte

Habe bis jetzt 3 Folgen Heroes HD DVD geguckt und hatte dabei einen kurzen Audio Dropout von einer Sekunde (Onkyo SR605 Receiver)

Wenn das so weitergeht...damit kann ich leben!

SD DVD Qualität auf den ersten Blick auch in Konkurrenz mit XE1, da kann ich allerdings noch kein genaueres Urteil abgeben.

Edit: "Out of foreign customs" heisst bei USPS als Status noch nicht viel, das ist der Zoll am Flughafen. Danach steht was von "Delivery attempt" drin, dann wurde das Paket dem lokalen Zollamt übergeben und ihr könnt bei DHL anrufen und eine zweite deutsche Identnr bekommen.


[Beitrag von t0by am 12. Jun 2008, 23:50 bearbeitet]
AlfaGT
Stammgast
#46 erstellt: 13. Jun 2008, 17:46

UdoG schrieb:
Er ist "nur" HD Ready, kann aber 1080p24 wiedergeben. Man muss halt - vor dem DVD schauen - einfach umschalten und dann klappt es


Alles klar.

Dann wäre es doch sowieso ratsam den LG bei SD-DVD 720p zuspielen zu lassen, damit Dein Display nicht nochmals von 1080 runterrechnen muss. Bei HD ist klar, da möchtest Du primär die 24p nutzen, auch wenn das Display von 1080 auf 720 runterrechnen muss.

Cheers
AlfaGT
Stammgast
#47 erstellt: 13. Jun 2008, 17:50

t0by schrieb:
WOW - vielen Dank an den Threadersteller, erst dadurch bin ich nochmal auf dieses BABY aufmerksam geworden, dass ich eigentlich schon abgeschrieben hatte!!


Dann warst Du da wohl mit dem "abschreiben" zu voreilig. Aber es ist ja nie zu späht, einen Fehler rückgängig zu machen


t0by schrieb:
Habe bis jetzt 3 Folgen Heroes HD DVD geguckt und hatte dabei einen kurzen Audio Dropout von einer Sekunde (Onkyo SR605 Receiver)

Wenn das so weitergeht...damit kann ich leben! :D


Ok, es scheint so, dass die April-FW eine massive Verbesserung gebracht hat, aber immer noch vereinzelt Drop-outs auftreten. Dann gehts Dir wie mir, seltene Drop-outs die mir den Spass an den übrigen Funktionen nicht trüben.

Nächste Firmware wird bestimmt nochmals eine Verbesserung bringen.

Gruss
AlfaGT
UdoG
Inventar
#48 erstellt: 13. Jun 2008, 21:28
Hallo!

Gleich geht es los - schaue den ersten Film (Running Scared - HD DVD). Wie habt Ihr denn den DRC Modus eingestellt? Laut der deutschen Anleitung:

DRC (Steuerung des Dynamikbereichs)
Während der Wiedergabe einer Dolby Digital- oder
Dolby Digital Plus-Disc möchten Sie vielleicht den
Dynamikbereich der Audioausgabe verringern (den
Unterschied zwischen den lautesten und den
leisesten Tönen). Auf diese Weise können Sie z. B.
einen Film bei geringer Lautstärke anschauen, ohne
dass die Klangqualität abnimmt. Stellen Sie die
Option DRC auf [Ein], um die Funktion zu aktivieren.

.. mach doch OFF am meisten Sinn, oder? Ausser man möchte nicht nachts die Nachbarn stören -> dann ON:

Gruss
Udo
AlfaGT
Stammgast
#49 erstellt: 13. Jun 2008, 22:50

UdoG schrieb:
.. mach doch OFF am meisten Sinn, oder? Ausser man möchte nicht nachts die Nachbarn stören -> dann ON:


Definitiv auf OFF! Die Nachbarn sollen nachts schlafen, dann stören sie sich auch nicht ab meinem Bumms aus den Lautsprechern
UdoG
Inventar
#50 erstellt: 13. Jun 2008, 23:41
Hallo!

So, erster Film hinter mir. Ich hatte kein Audio Drop-Out - allerdings ist der Film an einer Stelle für ca. ne halbe Sekunde stehengeblieben (Audio war aber nicht weg). Ich konnte auch diesen "Video" Drop-Out reproduzieren: es war immer die gleiche Stelle des Filmes. Ist aber nicht schlimm - damit kann ich leben.

Mal sehen, wie es beim nächsten Film ist :D.

Sind bei Euch evtl. Audio-Drop-Outs immer an der gleichen Stelle?

Gruss
Udo
StardustOne
Inventar
#51 erstellt: 14. Jun 2008, 00:43
Das klingt nach einem Layer Change. War das eine BD 50?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kombiplayer LG BH200 - ein Traum geht zu Ende
swissharry am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  109 Beiträge
Der LG BH-100 Blu-ray/HD DVD-Erfahrungsthread
celle am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  60 Beiträge
LG BH200 total mieß?
lapidaer am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  4 Beiträge
Denon DVD-3800BD-Erfahrungsthread
THX_1138 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  369 Beiträge
Der PS3- als Blu-ray-Player-Erfahrungsthread!
celle am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  5825 Beiträge
LG BH200 Software aufgehängt - Hilfe!
lapidaer am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  4 Beiträge
LG BH100 Kombiplayer
Traiser66 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  19 Beiträge
LG BD 560 Erfahrungsthread
Pidel0 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  135 Beiträge
Samsung BD-C6500 Erfahrungsthread
mediawave am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
HD Kombiplayer von Denon
markush am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  21 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRantanplan_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.664