Streifen BD-P2500

+A -A
Autor
Beitrag
Foofth
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2008, 18:01
Hallo,
wie einige vielleicht schon gelesen haben, hab ich mit meinem BD-P2500 sporadisch Streifen aufm LE40A789 - ich erkenn auch kein Muster, wie und wann sie auftreten^^. (siehe auch die Bilder dazu) .. Amazon meint, ich wär zu blöd den Player einzustellen und weigert sich mir nen neuen zu geben. Der Samsung-Support ist ratlos, hält sich nicht an Rückrufabsprachen. Deshalb wollte ich mal fragen, ob einer von euch ne Ahnung hat, ob die Streifen vom Player kommen, oder irgendwas am LCD ist. Kabel hab ich bereits 2 verschiedene getestet - bei beiden treten die Streifen auf. Bin echt gerade bisschen ratlos.
Danke schonma für eure Hilfe

http://img355.imageshack.us/my.php?image=0000193ts4.jpg

http://img231.imageshack.us/my.php?image=0000188ij0.jpg
Foofth
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2008, 18:31
/push ^^
Krangor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2008, 11:33
Hallo Foofth,

ich habe auch den BD-P2500 allerdings an einem LE46A786. Hier treten auch immer wieder diese Streifen auf - jedoch nur bei der Blu-Ray wiedergabe. Bei einer "normalen" DVD hab ich das bisher noch nicht gesehen. Es kann auch sein das ich richtiges Bild-flimmern habe. Wenn ich dann den Player kurz aus und dann wieder einschalte ist es wieder besser. Es kann aber sein, dass es hier nach 20-30 Min. wieder auftritt. Ein Freund von mir hat den BD-P1500 ohne dieses Problem.

Firmware ist bei mir Up2Date und verschieden HDMI-Kabel habe ich auch schon getestet.

Gruß

Timo
Foofth
Stammgast
#4 erstellt: 22. Dez 2008, 12:09
Guten Morgen Timo,
danke dir für deine Antwort. Damit sollte ja klar sein, dass es am Player liegt. Das beruhigt mich ziemlich, weil ich den Fernsehr ungern zur Reparatur geben würde. Ich werd dann mal Amazon auf die nerven gehen, dass sie mir nen "neuen" Player schicken.
Wünsch dir nen frohes Fest!
Chris ....P.S.: Habt ihr den Player von deinem Freund auch mal an deinem TV ausprobiert?


[Beitrag von Foofth am 22. Dez 2008, 13:15 bearbeitet]
Krangor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2008, 16:34
Nein den BD-P haben wir nicht bei mir probiert.
Ich bin den letzten Tagen aber Samsung auf die "Nerven" gegangen. Da ist gerade die Rückmeldung gekommen, dass ich mein Gerät doch bitte zur Überprüfung/Reparatur einschicken soll.

Mal sehen was hier rauskommt.

Gruß

Timo
Foofth
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2008, 17:40
Danke nochmal für die Info.
Wäre toll, wenn du hier weiter berichten könntest, was weiter passiert. Ich konnte heute Amazon zu nem Tausch überreden. Ich geb dann auch bescheid, ob die Streifen weiter auftauchen.
Foofth
Stammgast
#7 erstellt: 25. Dez 2008, 12:19
Nochmal frohe Weihnachten von mir... ^^
Also: hab gestern nen neuen BD-P2500 erhalten... ausgepackt und angeschlossen, danach eingeschaltet. Erstmal kam mir wirklich nen nervtötendes Geräusch vom Lüfter entgegen... der vom neuen geht garnicht... aber darauf kam es mir nicht an. Dann ne Blu-ray reingelegt und siehe da: super Bild.. ich hab mich natürlich erstmal riesig gefreut. Dann einfach mal 20 Minuten laufen lassen und siehe da: STREIFEN!! Ich könnt echt austicken. Meine Vermutung ist jetzt, dass es entweder am 24p-Empfang vom LE40A789R liegt, da das Problem ja nur bei Blu-Rays auftritt (bei DVDs is ja nix zu sehen von Streifen, auch bei der T-Online-Box is nix zu sehen - in beiden Fällen is keine 24p-Zuspielung aktiv).
Mögliche Ursachen, die ich für logisch halten würde:
1) Die Platine zur 24p-Verarbeitung is kaputt
2) Zwischen LE40A789R und BD-P2500 bestehen Kompatibilitätsprobleme (was irgendwie ziemlich peinlich für Samsung wär)
Um Problem 2) auszuschließen hab ich mir mal noch nen Pana BD35 bestellt. Ich gebe dann bescheid, ob die Streifenproblematik weiterhin auftritt. Eventuell hat ja noch jemand ne Idee, was ne Ursache sein könnte.
lg Chris
Beffi
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2008, 21:19
ich hatte so ein problem mal mit einem normalen dvd player von panasonic - wenn die rauschunterdrückung (es gab 3 stufen) auf eins war hatte ich streifen.....

schau mal ob der samsung auch korrekturen hat die du vergleichsweise mal abstellen kannst - evtl. ist es dann schon weg....nur so ne idee
pioniere
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Dez 2008, 21:41
Wenn ich das schon wieder lese, habe ich bock meinen F86 + den geplanten Sammy 2500 auf den Müll zu schmeißen...
Krangor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2008, 15:19
Hm,

da hab ich ja überhaupt keinen Bock mehr mein Ding zu Samsung zu schicken.

Was bei mir eigenartig ist, bei der Blu-Ray wiedergabe kann ich im Player gar nicht 24p aktivieren - egal bei welchem Film. Er macht zwar kurz was, aber dann geht spring er wieder auf 24p "aus" zurück.

Ich hab jetzt mal am Player ein bischen rumgespielt - Anynet+ am Player deaktiviert - und siehe da kein Flimmern mehr -> bis jetzt. Werde heut mal ein bischen mehr schauen. Mal sehen was bleibt.

Gruß


[Beitrag von Krangor am 28. Dez 2008, 15:50 bearbeitet]
pioniere
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Dez 2008, 15:50
Krangor
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Dez 2008, 15:59
Hey danke,

so hat es geklappt, aber kaum habe ich Anynet+ "aus" und 24P ein geht das Flimmern wieder los. 24p wieder aus und das Bild ist wieder ruhig.

Hm, also es gibt noch ein Firmware-Update für den LCD - aber das scheu ich doch noch ein bischen.


[Beitrag von Krangor am 28. Dez 2008, 16:04 bearbeitet]
Foofth
Stammgast
#13 erstellt: 28. Dez 2008, 17:04
Ich glaube irgendwie nicht so recht, dass es an der Firmware vom LCD liegt - mit der T-Home-Box auf 1080i treten selbst nach 10 Stunden Film keine Streifen auf!
Krangor
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Dez 2008, 17:20
Ich eigentlich auch nicht. Was macht den dein BDP wenn du 24p aus + Anynet+ ausschaltest?

Hast du die Probleme nur wenn 24p aktiv ist?

Also ich hab jetzt den dritten Film komplett ohne Probleme (Ice Age2 / Ghostrider / Transformers)
Krangor
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Dez 2008, 17:46
Also hier mal meine Erfahrung

Firmwareupdate am LE46A786 neueste Firmware am BDP 2500 Anynet+ an, 24p an -> Ghostrider in perfekter Qualität und ohne Flimmern :-)

Hat bisher in 24p sofort geflimmert. Mal sehen was die Zeit so bringt.

Gruß
Foofth
Stammgast
#16 erstellt: 28. Dez 2008, 17:48
Bin ich mal gespannt, ob die Streifen wieder auftreten. Könntest du bitte mal nen Link zu der Firmware für dein LCD posten?
Krangor
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Dez 2008, 20:13
Hier mal der Link

http://support.samsu...h3=&sh4=&filetype=FM

Aber hab mich wohl zu früh gefreut :-(
Nach ca. 30 Min. ging es wieder los. Sobald ich aber 24p/Anynet+ abschalte ist alles i.O.

Muss also wohl daran liegen. Ich werd morgen wohl noch mal mit Samsung sprechen.

Gruß
Foofth
Stammgast
#18 erstellt: 28. Dez 2008, 20:31
Danke für den Link!. Ich hoff mal, dass der Pana morgen kommt.. geb dann wieder bescheid.
Foofth
Stammgast
#19 erstellt: 30. Dez 2008, 15:13
Ok... der Panasonic ist da. Angeschlossen, 10 minuten laufen lassen und Streifen. Es liegt also definitiv an der 1080p/24 Verarbeitung des LE40A786/789 oder LE46A786/789!
Heißt also Service-Techniker bemühen
Krangor
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2008, 20:50
Hm, sch.....
Naja dann brauch ich meinen BDP 2500 zumindest nicht einschicken - dann werde ich morgen gleich nochmal mit Samsung telefonieren.

Danke für die Info. Ich halt dich auf dem Laufenden wenn ich was neues erfahre.

Gruß
Foofth
Stammgast
#21 erstellt: 30. Dez 2008, 21:12
Danke dir.
Ich werd es auch morgen weiter versuchen.. steht aktuell 3:0 für Samsung... einer wollte mir erzählen, dass HDMI die größte Bastelei der Welt is und das eben halt ab und an nicht funktioniert - das sei völlig normal. Der zweite kannte nichtmal das Modell vom Fernsehr und der dritte hat einfach aufgelegt, nachdem er meinte, ich solle einen Netzfilter installieren und ich ihm antwortete, dass ich das bereits hätte.
Liebe Grüße
n5pdimi
Inventar
#22 erstellt: 31. Dez 2008, 02:29
Immerhin kann in eurem Fall nicht der Hersteller des Players die Schuld auf denm TV schieben und umgekehrt. Ein Teil von Samsung ist auf jeden Fall schuld...
Foofth
Stammgast
#23 erstellt: 31. Dez 2008, 17:32
Erstmal guten Rutsch an alle.
Ich hab heute früh erreicht, dass nen lokaler Techniker nach Silvester die Hauptplatine tauschen wird... ich hoffe mal das bringt was.
viele Grüße Chris
Krangor
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 31. Dez 2008, 20:18
Die natürlich auch einen Guten Rutsch.

Falls die Silvesternacht nicht zu stressig wird, kannst du dir morgen mal das Update für den BD-P 2500 von heute holen.
Hat man mir vom Support empfohlen.

Ich habe seit heute früh ohne Unterbrechung, Flimmern oder Probleme Dark Knight, Transformers und Hitman angeschaut - alles in 1080P/24p :-)

Hier mal der Link

http://support.samsu...h3=&sh4=&filetype=FM

Gibt es momentan noch nicht über die eingebaute Update-Funktion.
Halt mich doch auf dem laufenden was der Platinen wechsel bring.

Gruß

Timo
Foofth
Stammgast
#25 erstellt: 01. Jan 2009, 00:02
Da ich mit Erkältung heute lieber zu hause bleibe hab ich das direkt mal ausprobiert. Direkt nachdem das Firmware-Update durch war, Player neugestartet usw. wieder Streifen. Ich hoff mal, dass der Platinen wechsel was bringt, sonst dreh ich echt noch durch

Was hat Samsung eigentlich bezüglich Anynet+/24p bei dir geantwortet?

Und nun auch frohes neues jahr

liebe grüße Chris


[Beitrag von Foofth am 01. Jan 2009, 03:21 bearbeitet]
Foofth
Stammgast
#26 erstellt: 02. Jan 2009, 19:46
Guten Abend,
nochmal kleines Update:
der Techniker kommt am Mittwoch zwischen 9 und 11 Uhr.
Ich geb dann wieder bescheid!
Krangor
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Jan 2009, 23:18
Erst mal noch ein gutes Neues Jahr zusammen.

Also ich bin bin Samsung nicht wirklich weiter gekommen :-(

Seit Samstag hab ich endlich meinen AV-Reciever den ich auch gleich eingebaut hab. Dadurch ist die 24p wiedergabe deutlich besser geworden - versteh ich aber nicht wirklich (Onkyo TX-SR806)

Ich werd morgen früh gleich nochmal mit dem Support sprechen.

Ein Freund von mir hat sich gestern einen Samsung LE40A659 gekauft - der kann ja auch 1080p 24p da werd ich dann morgen mal meinen BD-P 2500 dran hängen. Bin mal gespannt was dann passiert.

Gruß

Timo
Krangor
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Jan 2009, 15:07
Also hier mal meine Erfahrungen von heute früh.

Beim Samsung LE40A656 gibt es nicht die geringsten Probleme mit 1080 24p - egal in welchen Kombinationen (Anynet+ an/aus 24p an/aus).

Sogar die Umschaltung auf 24p - war bei mir immer ein "Glückspiel" da der Fernseher die Bildschirmmeldung nicht ausgegeben hat - ist überhaupt kein Problem.

Fazit:
Es liegt hier wirklich an den TV-Geräten der 78x Serie.

Bin mal gespannt was der Tausch den Platine bei Foofth bringt.

Gruß
Krangor
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 08. Jan 2009, 16:24
Hallo Ihr,

also inzwischen hat sich Samsung auch dazu entschieden einen Techniker bei mir vorbei zu schicken. Bin ja mal gespannt was der so bring.

Gruß
Foofth
Stammgast
#30 erstellt: 08. Jan 2009, 17:44
Hallo,
hier nochmal ne Meldung von meinem Techniker-Besuch:
Angesagt war, dass er die Platine tauschen wollte...
Zunächst war der Techniker sehr freundlich und hat glaub ich 10000 mal gesagt, wie phasziniert er doch von so nem Blu-ray Bild ist. Erst hat er sich ahlt versucht rauszureden, nach dem Motto "das Kabel muss 1,3 fähig sein, da muss nen Entstörfilter in die Steckdose usw usw" Nach ca. 10 Minuten Film gucken gingen die Streifen dann aber glücklicherweise los! Da meinte er sofort dann... "AAACH, das kenn ich schon sowas. Da haben sie wahrscheinlich ne "schlechte" Platine erwischt. Seh ich jeden Tag mehrmals! Ich bestell die neue Platine und komm dann nächste Woche wieder:"

... Ich bin mal sehr gespannt, was da noch auf mich zu kommt und ob es dann funktioniert. ^^

P.S.: mach schon mal ne Kopie von der Rechnung, die braucht er nämlich ^^


[Beitrag von Foofth am 08. Jan 2009, 17:45 bearbeitet]
Krangor
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 08. Jan 2009, 17:55
Hallo,
die Kopie hab ich schon gemacht liegt direkt neben dem Fernseher. Bin ja mal gespannt was mir mein Techniker so erzählt.

Er muss die Platine bestellen? Ich dachte die bringt er gleich mit - hm mal sehen.

Naja. Ich halt dich auf dem laufenden.

Gruß
Foofth
Stammgast
#32 erstellt: 08. Jan 2009, 18:02
Ich halt dich auch aufm Laufenden. Er meinte die Bestellung würde so 2-3 Tage dauert. Mal schauen
Foofth
Stammgast
#33 erstellt: 16. Jan 2009, 16:50
Soooo, der Tag der Wahrheit ist da!
Samsung-Techniker war da und hat das Mainboard ausgetauscht. Soooo schön streifenfrei *3 mal auf Holz klopft*
Krangor
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 16. Jan 2009, 17:07
Hey freut mich.
Bei mir war der Techniker noch nicht da, da er immer noch auf die Ersatzteile wartet. Dann bin ich ja auch mal gespannt.

Wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem jetzt super Bild :-)

Gruß
Foofth
Stammgast
#35 erstellt: 16. Jan 2009, 18:34
Danke dir!
Ich hoffe, dass es sich auch ganz schnell bei dir erledigt!
Krangor
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 21. Jan 2009, 15:08
Hi Ihr,

also seit heute früh hab ich auch eine neue Hauptplatine für meien Fernseher - und jetzt ist alles gut.
Kann jedem nur empfehlen wenn dieses Probleme auftreten gleich über den Support von Samsung einen Garantietausch anzuleihern.

Gruß
Foofth
Stammgast
#37 erstellt: 21. Jan 2009, 16:51
Heeei, freut mich riesig für dich. Danke, dass du mir bei dem Problem beigestanden bist. Wünsch dir viel Spaß, mit dem streifenfreien HD-Vergnügen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
samsung BD-P2500
eldopa am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  2 Beiträge
Samsung BD-P1500 oder BD-P2500?
Student1979KL am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  5 Beiträge
Samsung BD-P2500 startet nicht!
sniperman1972 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  6 Beiträge
Keine Probleme mit BD-P2500
hifihexer am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  3 Beiträge
Blue Rayplayer BD-P2500 laut
jerry_25 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  3 Beiträge
Samsung BD-P2500 mit Pioneer VSX-D511?
fvoellmer am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  3 Beiträge
BluRay Samsung BD-P1500 vs BD-P2500
Paiper am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Problem mit Samsung BD-P2500
bimmel1234 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Problem Samsung BD-P2500! Hilfe!
wani3105 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  16 Beiträge
Samung BD P2500 Interner Speicher
Ne_Mic am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStefAW
  • Gesamtzahl an Themen1.412.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen