Brauche Kaufberatung für einen BR Player für einen 40" Samsung A656

+A -A
Autor
Beitrag
Spike_Spiegel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2008, 21:46
Hoffe mal das ich das im richigen Teil des Forums poste. Ich hab nun seit knapp 3 Monaten den im Threadtitel besagen TV und nun soll ein BR Player dazukommen. Bestellt werden soll aus dem Internet und absolute Preishöchstgrenze ist 300 €. Wichtig ist mir in erster Linie die Bildqualität sowohl bei BRs also auch bei DVDs. Da Pioneer und Denon zu teuer sind bleiben so wie es aussieht nur noch Panasonic, Sony und Samsung. Welches Modell könnte ihr mir da empfehlen und welches wird für meinen TV der Beste sein? Ob das Teil den neusten 95.irgendwas Sound beherrscht ist für mich eher zweitrangig was aber nicht heissen soll das ich deshalb jetzt überhaupt kein Wert auf die Soundqualität lege. Was auch im Prinzip unwichtig sind, sind irgendwelche Multimediaspielereien (wobei der neue BD Live Standard schon dabei sein sollte). So ich hoffe mal ihr könnt mir weiterhelfen :).
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2008, 21:57
Mahlzeit

Es kann nur einen geben !!!

Panasonic BD 35 !!!

Gruss TRXHooL
Spike_Spiegel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2008, 03:06
@Highlander
Und warum gerade denn. Ich meine was macht ihn besser als die anderen in der Preisklasse. Hier vielleicht nochmal kurz die Geräte angeführt zwischen denen ich mich entscheiden will:


  1. Samsung BD-P2500
  2. Samsung BD-P1500
  3. Sony BDP-S550E
  4. Sony BDP-S350E
  5. Panasonic BD 35


Die bekommt man alle unter 300 in der Zwischenzeit. Hab auch schon zum einem oder anderem Modell Tests in den diversen Zeitschriften und Internetseiten durchgelesen.
sebi1000
Stammgast
#4 erstellt: 22. Dez 2008, 09:00
An deiner Stelle würde ich den Samsung BD-P2500 oder den Panasonic BD 35 nehmen, die machen bei den DVDs das beste Bild. Und bei Bluray kannst du fast keinen Unterschied erkennen.
Die Sonys würde ich dir für DVDs nicht empfehlen, ich habe den S500 und der hat den gleichen Chip wie der S550. Er ist zwar besser als ein normaler DVD-Player, aber wenn du viele DVDs hast, nimm lieber einen Player mit einem besseren Scaler.
Eagle_Eye
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2008, 10:03
Kommt auf die Anwendung an, aber wenn du auch DVD mit anschauen möchtest, dann den Samsung BD-P2500. Durch den Reon chip ist das DVD Bild einfach Spitze
dcc
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2008, 10:34

Eagle_Eye schrieb:
Kommt auf die Anwendung an, aber wenn du auch DVD mit anschauen möchtest, dann den Samsung BD-P2500. Durch den Reon chip ist das DVD Bild einfach Spitze :)


Also ist der BD 2500 zu empfehlen ja?
Wollte mir ursprünglich noch nen guten DVD Player holen. Doch jetzt tendiere ich auch dazu, einen BD Player zu holen, der ebenfalls gutes Scaling und Deinterlacing macht.
Für knapp 300€ ist er ja fast ein Schnäppchen, oder?
Spike_Spiegel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Dez 2008, 16:14
Naja also die DVDs die ich schon habe werden natürlich schon darauf angeschaut und dank der immernoch relativ hohen Preise bei den BRs wird das wohl auch noch die eine oder andere DVD dazukommen. Allerdings hatte ich dann schon auch vor in Zukunft dann eben wenn es auch nur irgendwie geht zur Blu Ray anstatt zur DVD zu greifen (da ich mir auch schon jetzt wenns hoch kommt nur einmal im Monat ne DVD kauf kann es sogar so kommen das ich wirklich nur noch Blu Ray kaufe). Aso vielleicht noch als Info (keine Ahnung ob das euch bei der Beratung weiterhilft). Mein momentaner DVD Player ist der Panasonic S54EG, also sollte der BRP mindestens genausogut sein aber eher noch besser.


[Beitrag von Spike_Spiegel am 22. Dez 2008, 16:17 bearbeitet]
Evolver_xxl
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Dez 2008, 16:23
Würde ich vor deiner Entscheidung stehn gäbs für mich nur einen den ich kaufen würd und nicht allein weils halt eben die Marke is sondern weil die ständig Testsieger aufn Markt gebracht ham.Zumindest war das so bei den DVD Playern, nämlich Panasonic.

Ich hab hier noch nen normalen DVD Player von Pana stehn und der is jetz schon locker 3 Jahre alt.Der eine mag jetz vllt sagen "oh das is doch nich alt" aber ich hab hier ne DVD Sammlung von gut 600 DvD´s und ich guck wahrlich nich wenig am TV.Da das normale Programm also FreeTV völlig fürn Hintern is, bleibt mir oft nix andres als mir nen anständigen Film anzugucken.Dementsprechend hab ich damals den Testsieger genommen der´s 3 oder 4 Monate geschafft hat in der Klasse auf Platz 1 zu bleiben.

Ich geh jetz einfach mal davon aus,daß Panasonic sich auch im BR Bereich da keine großartigen Fehler erlaubt hat und so wie hier einer schon geschrieben hat "es kann nur einen geben" heißt das für mich das ich da nich ganz so falsch lieg mit dem was ich gesagt hab oder behaupte.

Sony mag gut sein....is auch ne Tatsache...aber ich muss zugeben ich tendier eher zu nem Pana obwohl ich Sony trotzdem ziemlich geil find.

Aber für nen richtig geilen BR Player wird man wohl mit 300 € nich ganz hin kommen.Steinigt mich wenn ich falsch lieg...aber irgendwo müssen ja Grenzen liegen bei nem niedrigen Preis.Wobei aber die 300 € auch nich unbedingt niedrig sind und man das Geld auch erst ma übrig ham muss

ABer nichts desto trotz empfehl ich den Pana, da weiß man was man hat und is für längere Zeit auch ziemlich gut bedient.

Greetz
Spike_Spiegel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Dez 2008, 21:58
So hab mir nun nochmal ne Audiovision besorgt wo die eben gerade denn Pana 55, Sams 2500 und den Sony 550 miteinander verglichen haben. Vom Bild her war da der Samsung der Sieger sowohl was BR als auch DVD (bei BR nur knapp aber bei DVD mit großem Abstand eben durch den neuen Chip der eingebaut ist). Sony und Pana liegen ungefähr gleich auf was Bild angeht.

Deshalb kann ich jetzt schonmal den Pana ausschließen. Denn der Pana kostet mal schlicht und ergreifen einiges mehr als Sony oder Samsung. Niedrigster Preis für den Pana liegt im moment bei 369, der Sony bei 275 und der Samsung bei 286. Das sind mindestens 83 € mehr für die gleiche oder sogar etwas schlechtere Leistung was das Bild angeht. Bei dem doch recht hohen Unterschied bringt es auch nix das er bei der Audio- und Ausstattungsabteilung und den Einstellmöglichkeiten (vor allem auch weil mir wie oben erwähnt die Multimedia- und Audiomöglichkeiten eher zweitrangig sind) etwas besser abschneidet. Ich find einfach nicht das dieses kleine bisschen mehr einen solch deutlichen Preisunterschied rechtfertigt.

Es wird sich also zwischen Sony und Samsung entscheiden. Momentan tendiere ich eher zum Samsung eben aufgrund der besseren DVD Wiedergabe. Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen falls jemand mir irgendwelche "Killerargumente" nennt die für den Sony sprächen und gegen den Samsung.


[Beitrag von Spike_Spiegel am 23. Dez 2008, 22:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Kaufberatung für BR Player und Beamer
CrazyAngel0282 am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  7 Beiträge
Kaufberatung: BR Player für ~ 150?
Dossi am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Optimaler BR Player für Panasonic Plasma und Heimkinoanlage
Kosh667 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  19 Beiträge
Kaufberatung: Samsung oder LG?
rolippo am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung ob sich BR-Player für Pioneer PDP-434 lohnt
themrock am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  2 Beiträge
"Schnellster" BR Player
jp.x am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  7 Beiträge
Kaufberatung, ich brauche Hilfe
brandmaster am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  3 Beiträge
Yammi BR-Player
Denonenkult am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  3 Beiträge
BR Player gesucht
DaywalkerNL am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Welchen BR Player?
lixe am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedCharlesshody
  • Gesamtzahl an Themen1.423.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.718

Hersteller in diesem Thread Widget schließen