Samsung BD1500 vs. 2500

+A -A
Autor
Beitrag
Max_D.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jun 2009, 13:52
Hallo zusammen,

ich bestize einen 32" Samsung A 656 LCD-TV (full hd) und bin auf der Suche nach einem BD-Player. Aus Komfortgründen würde ich auf jeden Fall die Marke Samsung passend zu meinem Fernseher bevorzugen.

Ich überlege momentan zwischen dem Samsung BD-1500 (1600, 1595.. alles die gleichen, oder?) und dem BD-2500. In zahlreichen Tests habe ich gelesen, dass der 2500 so unglaublich toll DVD's hochskalieren kann. Wie sieht es denn mit dem 1500er aus? Lohnen sich die 100€ Mehrkosten wirklich (ich möchte nämlich nicht unbedingt möglichst viel Geld ausgeben) oder kann ich bei meiner (im Vergleich eher kleinen) Bildschirmgröße von 32" und >1,5m Abstand getrost auf den 1500er zurückgreifen? Ich möchte natürlich trotzdem DVD's gerne in besserer Qualität als über meinen momentan via S-Video angeschlossenen SD-DVD Player 'genießen'.

Vielen Dank für eure Hilfe schonmal im Voraus!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2009, 17:03
Die Vorzüge des Scaler-Chips des 2500 machen sich bemerkbar durch weniger Doppelkonturen, weniger Kantenflimmern usw.. Auch der 1500/1600 macht schon ein sehr anständiges DVD-Bild (wie eigentlich alle modernen BR-Player der Einsteigerklasse). Je größer die Diagonale, umso deutlicher werden die Unterschiede. Eine schlechte DVD bleibt aber auch mit dem besten Player eine schlechte DVD.
Also ich persönlich würde bei 32" zum 1500/1600er greifen. Der 1500er hat übrigens keinen Lüfter, was bei dem geringen Sitzabstand hilfreich sein könnte.
BolleY2K
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2009, 13:38
Der 1500er macht zuhause über HDMI an einem LE40A558 ein DEUTLICH besseres DVD-Bild als der alte DVD-Player per Scart. Vielleicht hilft Dir das als Einschätzung weiter.

Ich wollte auch erst einen Pioneer 51 kaufen, bin aber sehr zufrieden und auch froh über das gesparte Geld.
Houzebomb
Neuling
#4 erstellt: 03. Jun 2009, 00:58
Vor der selben entscheidung stehe ich auch.

klarer favorit für mich ist der 2500er wegen dem Coax Ausgang, weil mein AV Receiver nur Coax hat, ich hoffe ich bereue den kauf nicht.

Hab den bisher nur bei Amazon für 233 eur gesehen, zwar nicht lieferbar aber gibts den schon irgendwo noch günstiger?
Tron2.9
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2009, 08:57

Houzebomb schrieb:
Vor der selben entscheidung stehe ich auch.

klarer favorit für mich ist der 2500er wegen dem Coax Ausgang, weil mein AV Receiver nur Coax hat, ich hoffe ich bereue den kauf nicht.

Hab den bisher nur bei Amazon für 233 eur gesehen, zwar nicht lieferbar aber gibts den schon irgendwo noch günstiger?


Der 2500er hat KEINEN Coax-Ausgang, sondern nur optisch!
Das ist keine Vermutung, ich habe ihn selber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kurze Frage: Samsung BD1500 oder Sony S350?
thebuddha am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  3 Beiträge
Samsung P-1500 vs. P-2500
lionheart05 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  9 Beiträge
Samsung BD-P 1500 vs. 2500
the_meph am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  12 Beiträge
Samsung BD-2500 defekt ?
HKLE am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  7 Beiträge
Samsung 2500 update
loritas am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  8 Beiträge
Samsung BD 2500 Kaputt!
Burzum am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
Yamaha DVD-S1800 vs. Samsung BD-P1500 (2500 ?)
zwiebelchen89 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe: Philips BDP 7300 vs. Samsung BD P 2500
Razorbacks am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  5 Beiträge
PS3 vs. Samsung BD-2500 vs. Sony BDP- 550 vs. Pioneer BDP-51FD
andi507 am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  23 Beiträge
DENON DBP-2010 VS. 2500 BT
schinne am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedaudiophi
  • Gesamtzahl an Themen1.417.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen