PS3 vs. Samsung BD-2500 vs. Sony BDP- 550 vs. Pioneer BDP-51FD

+A -A
Autor
Beitrag
andi507
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2008, 11:01
Guten Morgen,

bestitze zur Zeit noch eine PS3 als BDP die an nem Samsung le46F86 hängt, bin mit ihr auch soweit ganz zufrieden. Bin aber gerade am Überlegen ob ich die PS3 nicht abstoße, da ich sowieso nicht spiele und mir einen nativen BDP zulege. Habe mir auch vor ca. 2 Monaten einen neuen AV Receiver geleistet(Pioneer VSX LX50) der ja die neuen HD Soundformate unterstützt.

Ich lege Wert auf:

1. Sehr gute DVD Hochskalierung (bestitze über 400DVDs und kaufe mir bestimmt nicht alle auf BD)
2. Schnelle Einlesezeit
3. Bitstreamausgabe der neuen HD Tonformate
4. Zuverlässigkeit



Nun stehen 3 BDP zur Auswahl: dahinter hab ich immer für mich das Ausschlaggebende Argument des Players geschrieben, dass die 3 Player alle ein sehr gutes BD Bild haben brauch ich ja nicht zu erwähnen.

1. Samsung BD2500 (Reon Chip)
2. Sony 550 (Verarbeitung, Design, Zuverlässigkeit, DVD Bild?)
3. Pioneer BDP51 (Design, passt gut zu meinem LX50, DVD Bild?)^

Nun, mich würde die Skalierung normaler DVDs der hier aufgelisteten BDP im Vergleich zur PS3 interessieren. Habe bisher noch keinen Vergleich zur PS3 gesehen.

Ist der Sammy besser als die PS3, wie ist der Sony und der Pio? Natürlich alles im Vergleich zur PS3. Ist der Sony 350 im Skalieren genau so gut/schlecht wie der Sony550?

Gruß Andi
Feldi2008
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Okt 2008, 12:30
Hi Andy,

zur DVD Qualität des Samsung 2500 kann ich nur sagen:

"Sehr beeindruckend"!

Die Bilder werden sehr detailiert auf 1080p hochskaliert...direkt vergleichbar mit sehr hochwertigen DVD-Playern der letzten Generation.
Schärfe und Bildrauschen lässt sich in mehreren Stufen anpassen. Wobei ich persönlich nur die Schärfe auf "Mittel" angehoben hatte...sonst wird das Bild zu unnatürlich.
Im direkten Vergleich zu meinem schon sehr guten Denon 1920 mit Farudja-Chip schafft es der Samsung noch etwas mehr Bildtiefe und Plastizität zu erzeugen. Also für die DVD Wiedergabe sehr zu empfehlen.

Sonstiges: Etwas altbackenes Menü, etwas träge Menünavigation, Lüfter erzeugt leichte Vibrationen am Gehäuse, Verarbeitung nicht sehr wertig...aber das nur so nebenbei..wegen der Vollständigkeit!

Es bleibt aber wie so oft der persönliche Eindruck als letztes Bewertungskriterium.....!


Gruß
snowman4
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Okt 2008, 14:03
Wenn du nicht spielst ist die PS3 die falsche Wahl.
andi507
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Okt 2008, 14:08
@Feldi,
danke für dein persönliches Fazit.
Habe heute im MM den Sammy 1500 begutachtet, der ja baugleich mim 2500 ist, daneben stand noch ein Sony 350 und ein Pana 35. Der Sammy hat für mich schon am besten ausgesehen, geschweige denn von den "Slim line" Formaten des Sony und des Panas, wie ich sowas hasse. Ich brach etwas in der Hand, da kann ich so was kleines gleich in die Tonne werfen.

Weis jemand zufällig ob der Sony 550 und der Pana 55 auch so klein sind? Da hat mir der Sammy von den Abmessungen viel besser gefallen. Design, nun ja der Sammy ist halt schlicht, klar den Pana fand ich am besten vom Design.

Weis jemand wie die Skalierung des Pana 35 und 55 bei DVDs ist? Sollen ja auch so ein speziellen Chip verbaut haben.

Ach ja was ist denn der Unterschied zwischen den beiden Panas, konnte auf der HP von denen nichts finden.

Gruß


[Beitrag von andi507 am 31. Okt 2008, 14:13 bearbeitet]
mr660
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Okt 2008, 15:10
mich wuerde der vergleich pio 51 und samsung 2500 auch interessieren. das waeren die beiden, die ich ins auge gefasst habe.

ist also die frage wie schlagen die sich im vergleich bei

- (sd) dvd
- (hd) blu-ray
- audio-ausgabe

wobei blu-ray/audio fuer mich wichtiger waeren...

markus
86bibo
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2008, 17:01
Also im Blu-ray Bereich sollten sich die ganzen Modelle nichts geben, dort sind alle gut. Erwähnen sollte man halt, das die PS3 "nur" PCM-Ton ausgibt und der Pioneer nur Profil 1.1 ist, also kein BD-Live unterstützt.

Das beste DVD-Bild liefert der Samsung gefolgt von der PS3. Der Sony ist schlechter als die PS3 und die Panasonics sollten ungefähr auf das Niveau der PS3 kommen, aber definitiv nicht besser. Zum Pioneer kann ich nichts sagen, aber laut aussagen hier im Forum scheint er sich auf einem ähnlichen Niveau wie die Modelle von Panasonic und Sony zu bewegen. Bei der DVD-Widergabe besteht übrigens zwischen S350 und S550 und genauso zwischen BD35 und BD55 kein Unterschied. Die Unterschiede sind in erster Linie in der Ausstattung und vor allem für Leute interessant, die HD-Ton analog ausgeben wollen. Von den Abmaßen entsprechen S550 und BD55 ungefähr ihren kleinen Geschwistern nur etwas höher sind sie. Auch der Samsung ist zwar von der Breite und Höhe o.k., aber recht kurz gebaut. Den "ausgewachsensten" Eindruck macht hier der Pioneer.

Über den Pioneer hab ich aber schon von sehr vielen Problemen und vor allem Inkompatibilitäten gegenüber DVDs und BDs gehört, sodass ich hier erstmal auf eine anständige FW warten würde vor dem Kauf.

Also noch mal zu deinen 4 Punkten:

zu 1) Samsung vor PS3 vor Panasonic, Pioneer, Sony
zu 2) PS3 deutlich vor Sony (aber dadurch hoher Stromverbrauch im Standby), danach Panasonic, Pioneer und Samsung (in etwa auf einem Niveau)
zu 3)können alle außer die PS3 und qualitativ auch keine Unterschiede
zu 4) kann man noch nicht so viel zu sagen, da alle Geräte noch recht neu auf dem Markt (außer PS3). Bei Panasonic kann man aber sagen, das die in der Vergangenheit sehr stabile Geräte benaut haben, einen super Support haben und auch immer aktuelle FW-Updates anbieten für ihre Player.
andi507
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Okt 2008, 18:43
Danke Danke, endlich mal Klartext!
Ok, ich glaube ich komm zu dem Schluss, dass ich die PS3 noch n bisschen behalten werde. Wenn ich das so lese haben irgendwie alle Player noch Macken.
Was ich halt schade find ist, dass die PS3 kein Bitstream ausgibt, sie klingt im PCM doch schon sehr fade, auch die neuen HD Formate. Das macht mein Reciever viel besser, wenn ich ihn alles dekodieren lasse, also auf Bitstream stelle, muss halt damit leben, dass ich keine HD Sounds hören kann.

Nochmals danke an Bibo, hast mir echt weitergeholfen.

Gruß


[Beitrag von andi507 am 31. Okt 2008, 18:49 bearbeitet]
EinarmigerBandit
Stammgast
#8 erstellt: 31. Okt 2008, 19:07
Wie kann über den Sony bezl schlechteres Bild als PS3 geurteilt werden wenn der S550 noch gar nicht ausgeliefert ist
86bibo
Inventar
#9 erstellt: 31. Okt 2008, 19:33

EinarmigerBandit schrieb:
Wie kann über den Sony bezl schlechteres Bild als PS3 geurteilt werden wenn der S550 noch gar nicht ausgeliefert ist :?


Weil laut Herstellerangaben der S550 und der S350 identische Chips zur Videoverarbeitung haben. Sogesehen ist die wahrscheinlichkeit sehr sehr gering, das dann beim DVD-Bild unterschiede zu sehen sind. Das gleiche gilt für S300/S500, BD30/BD50 und BD35/BD55. Alle Unterschiede die hier von diversen Leuten angeblich gesehen wurden sind reine Einbildung und das wurde auch schon durch Messwerte belegt. Man kann die Physik halt nicht austricksen.
EinarmigerBandit
Stammgast
#10 erstellt: 31. Okt 2008, 19:37
Hmm achso allerdings kann ich mir ebenso wenig vorstellen das die PS3 die Geräte BD technisch in den Schatten stellt.
86bibo
Inventar
#11 erstellt: 31. Okt 2008, 19:45

EinarmigerBandit schrieb:
Hmm achso allerdings kann ich mir ebenso wenig vorstellen das die PS3 die Geräte BD technisch in den Schatten stellt.


Jein, die Blu-ray Bildqualität ist der PS3 ist sehr gut, aber da geben sich die ganzen aktuellen Player inkl. der PS3 nichts. Auch wenn hier immer viele von diversen Unterschieden sprechen oder auch die Fachmagazine finden da immer noch irgendwas, aber in der Realität sind diese Unterschiede nur minimal und auch nur auf einer sehr großen Leinwand sichtbar. Bei einem 42" LCD sieht man keinen Unterschied.

Bei DVDs sieht das schon etwas anders aus. Grundsätzlich lässt sich sagen, das kein Player da wirklich schlecht ist. In der Klasse von 100-150€ teuren DVD-Playern sind sie definitiv ebenbürtig, aber nach oben hin gibt es da doch Unterschiede. Die PS3 zeigt hier, auch wenn viele es immer noch nicht wahr haben wollen, ein sehr gutes DVD-Bild, welches den meisten aktuellen Blu-ray Playern sogar leicht überlegen ist. Auch wenn ich trotzdem keine PS3 haben möchte, lässt sich das nicht wegdiskutieren.
EinarmigerBandit
Stammgast
#12 erstellt: 31. Okt 2008, 19:48
@Bibo

Ah ok jetzt versteh ich was du meinst. Ich habe mir den S550 vorbestellt. Habe aber für normale DVD´s einen DV-LX50 von Pioneer sprich für mich spielt wirklich nur BD Bild eine Rolle.

Da ich gar nicht spiele scheidet die PS3 aus. Ich hätte zwar seeehr gerne, auch aus optischen Gründen, den LX51 von Pio genommen aber das ist mir mittlerweile zu heiß nachdem was derzeit mi dem 71er passiert.

Ich denke ich habe keinen schlechten Griff getan.
86bibo
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2008, 19:56
Ja, der S350 läuft ja sehr stabil und die meisten sind sehr zufrieden damit, deshalb sollte der S550 den gleichen Qualitätsstandard besitzen, bzw. im Zweifel noch etwas besser sein. Ich persönlich mag Panasonic lieber als Sony, aber das ist reine Geschmackssache. Optischen sehen sie sich sehr ähnlich, die Features sind fast identisch und auch bei der Bildqualität sollten sich ungefähr gleich sein.
andi507
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Okt 2008, 20:04
@bibo

mal noch ne persönliche Frage, du besitzt ja den Sammy2500, wie zufrieden bist du mit ihm? Wenn ich die Gewissheit hätte, dass ich damit keinen schlechten Kauf machen würde, würde ich ihn nehmen. Aber durch die ganze Leserei hier im Forum kommt man ja ganz durcheinander. Am besten man bleibt unwissend, dann macht man sich nicht so viele Gedanken.
FrankIII
Stammgast
#15 erstellt: 31. Okt 2008, 20:11

andi507 schrieb:
Was ich halt schade find ist, dass die PS3 kein Bitstream ausgibt, sie klingt im PCM doch schon sehr fade, auch die neuen HD Formate.

Das kann ich jetzt aber nicht bestätigen, dass die PS3 PCM Ausgabe fade klingt. Ich hab ne PS3 und einen Sony BDP-S500. Beide hängen bei mir an einem Yamaha RX-V1800 über HDMI. Auf der PS3 schaue ich zB. Filme mit DTS HD MA die sie als PCM Stream wieder gibt, da der 500'er das nicht kann. Der 500'er dagegen gibt die Tonformate als Bitsream aus. Die PS3 mit PCM Wiedergabe klingt aber genau so bombastisch wie der 500'er mit Bitsream.
Check mal, ob bei dir alle Einstellungen korrekt sind.


[Beitrag von FrankIII am 31. Okt 2008, 20:12 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#16 erstellt: 31. Okt 2008, 20:15

andi507 schrieb:
@bibo

mal noch ne persönliche Frage, du besitzt ja den Sammy2500, wie zufrieden bist du mit ihm? Wenn ich die Gewissheit hätte, dass ich damit keinen schlechten Kauf machen würde, würde ich ihn nehmen. Aber durch die ganze Leserei hier im Forum kommt man ja ganz durcheinander. Am besten man bleibt unwissend, dann macht man sich nicht so viele Gedanken.


Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Hatte zwar einige Kleinigkeiten, die nicht optimal sind, wie das etwas dunkle Display im Kontrast zu den sehr hellen LEDs, die etwas schlechte Fernbedienung und die nicht ganz so tolle Optik, aber technisch ist das Gerät tadellos und steht meinem XE1 HD-DVD Player in nichts nach.
andi507
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Okt 2008, 20:17
ich kanns mir nur so erklären, dass der Pio LX50 einen sehr guten Job macht. Klingt auf jeden Fall bombastischer wenn ichs über Bitstream betreibe, obwohl das nur DD/DTS ist. Was kann man denn bei den Einstellungen der PS3 anderst machen ausser sie auf PCM zu stellen und die zu unterstützenden Formate ankreuzen?
snowman4
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 31. Okt 2008, 20:48

andi507 schrieb:
Danke Danke, endlich mal Klartext!
Ok, ich glaube ich komm zu dem Schluss, dass ich die PS3 noch n bisschen behalten werde. Wenn ich das so lese haben irgendwie alle Player noch Macken.
Was ich halt schade find ist, dass die PS3 kein Bitstream ausgibt, sie klingt im PCM doch schon sehr fade, auch die neuen HD Formate. Das macht mein Reciever viel besser, wenn ich ihn alles dekodieren lasse, also auf Bitstream stelle, muss halt damit leben, dass ich keine HD Sounds hören kann.

Nochmals danke an Bibo, hast mir echt weitergeholfen.

Gruß


Dann hast du aber einen Receiver der mit PCM nicht gut zurecht kommt.
T-2
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Nov 2008, 00:26
@ andi501
Ich habe auch wie 86bibo den samsung bd 2500
ist mein erster blu-ray player und bin für den Preis auch sehr zu frieden. Habe selbst auch noch ne Menge dvds in meiner Sammlung und da macht er seine Sache sehr gut.
Das mit dem Display und den LEDs finde ich auch nich so toll, aber damit kann ich leben.
Blöd / nervig finde ich mitlerweile, das die Fernbedinung
so träge ist.
Was die Zuverlässigkeit betrift spielt er alle meine 70 Blu-ray Scheiben ab. Es gab nur bei Indy 4 und Transformers probleme.
Aber ein freundlicher forum user ( sanChezzz noch mal vielen dank!!!) hat mir da sehr geholfen.
Was die Update Freundlichkeit von Samsung Deutschland betrift und wie es mit der Haltbarkeit ausschaut wird sich zeigen müssen.
Also ich denke das ich den Player auch nicht länger als 2 Jahre als Blu-ray Player benutzen werde.
Da das Format ja noch am Anfang ist wird sich da noch einiges tun, aber dann kann ich wenigstens den Samsung noch sehr gut für meine dvd's benutzen.
mfg Arne
andi507
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Nov 2008, 16:59
@snowman

Oder du hast einen Receiver, bei dem man die Unterschiede nicht bemerkt.
Kann man sehen wie man will.


[Beitrag von andi507 am 01. Nov 2008, 17:03 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 01. Nov 2008, 21:45

andi507 schrieb:
@snowman

Oder du hast einen Receiver, bei dem man die Unterschiede nicht bemerkt.
Kann man sehen wie man will.


Da habe ich aber nur ein Kopfschütteln übrig.

Ich habe einen Oberklassen Receiver und siehe die Antwort von andi507.


[Beitrag von snowman4 am 01. Nov 2008, 21:46 bearbeitet]
studio-kiel
Stammgast
#22 erstellt: 26. Apr 2009, 19:19

EinarmigerBandit schrieb:
Wie kann über den Sony bezl schlechteres Bild als PS3 geurteilt werden wenn der S550 noch gar nicht ausgeliefert ist :?


Jupp! Und im Area-Test wird gesagt, dass der S550 die PS3 in Sachen BluRay sogar hinter sich lässt.
Pommbaer84
Inventar
#23 erstellt: 26. Apr 2009, 23:12

studio-kiel schrieb:

EinarmigerBandit schrieb:
Wie kann über den Sony bezl schlechteres Bild als PS3 geurteilt werden wenn der S550 noch gar nicht ausgeliefert ist :?


Jupp! Und im Area-Test wird gesagt, dass der S550 die PS3 in Sachen BluRay sogar hinter sich lässt.


Die Tester dort werden dir sicherlich auch sagen dass ein Player ein besseres Bild zeigt wenn du vorne den Schriftzug mit "Pioneer" überklebst.

Der S550 ist identisch mit der PS3. Viele finden ihre nachgekauften PLayer subjektiv besser.
WEnn du überzeugt bist dass dein Kabel für 100€ besser ist als das für 5€ dann wirst du auch einen Unterschied bemerken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bildvergleich Blue-Ray: BDP-LX91 vs. BDP-LX71/BDP-51FD
mcdrechsler am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  19 Beiträge
Sony BDP-S350 vs. Pana DMP-BD35 vs. Sammy 2500
FCN_1985 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  4 Beiträge
PS3 vs. Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD
videoheini am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  3 Beiträge
LG BD-390 vs. Pioneer BD-51FD vs. Panasonic BD-80 vs. Oppo BDP-831 vs. Denon DVD-2930
Markimark28 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  19 Beiträge
Sony BDP-S300 Vs. Samsung BD-P1500
m007meyer am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  4 Beiträge
SONY BDP S-550 vs. S-350
Tingltanglbob am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  5 Beiträge
Sony BDP S300 vs. Sony BDP S500
BigAdi am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  8 Beiträge
BDP-320 vs. BD-P 3600 vs. DMP-BD60
Hütti am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  58 Beiträge
Sony BDP-S6500 vs 6700
Dan-79 am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.09.2016  –  4 Beiträge
Panasonic DMP BD30 vs. Philips BDP 2500
bruzzler2809 am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbalanceistischen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.219

Hersteller in diesem Thread Widget schließen