LG BD350 oder Philips BDP3000

+A -A
Autor
Beitrag
Morris1981
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2009, 15:06
Bei Medimax gibts den BDP3000 gerade für 111€ den LG BD350 kann ich für 100€ haben.
nun meine frage welche ist der bessere von beiden in sachen bild und ton?
irgendwelche BR Live sachen über internet bracuhe ich nicht, außer mir kann jemand sagen wozu man sowas dringend braucht.
beide haben einen usb eingang und können Divx abspielen was mir sehr wichtig ist.
das MKV format kann wohl keiner von beiden.
der philips hat nen ethernet anschluss der LG nicht damit sollten firmenupdates wohl beim philips leichter zu bekommen sein.

wie gesagt wer kann mir praktische erfahrungen zu einem oder beiden playern liefern oder sonstige gründe welcher der bessere ist.

danke schonmal im vorraus.
pasmaster
Stammgast
#2 erstellt: 16. Sep 2009, 17:46
Der Philips ist besser in der Kompatiblität
Der LG hat ein schöneres Menü

FB Güte ist der Philips besser

Ich würde den Niederländer behalten.
Morris1981
Neuling
#3 erstellt: 16. Sep 2009, 23:33
was ist denn FB? bildquali oder was? hab den philips heute ausprobiert und läuft sehr leise, lädt schnell und das BR bild sieht auch gut aus.
mal sehen wenn der LG die tage kommt ob ich da überhaupt ein unterschied feststellen kann.

wie so ein menü aussieht ist mir herzlich egal. die technik ist für mich entscheidend. welcher hat die besseren komponenten. macht das bessere bild/ton bzw. noch welcher hat die bessere software unterstützung von firmenseite. der philips hat heut gleich ein firmware update gefahren nachdem ich ihn am internet hatte.
Morris1981
Neuling
#4 erstellt: 19. Sep 2009, 12:05
Im Setup vom Philips Player hab ich "HDMI Video" auf "1080p/24Hz" gestellt. ist das korrekt oder soll ichs lieber auf auto lassen?
"Composite Video" hab ich auf "1080i" gestellt was ist das? wird da bei DVD hoch skalliert oder was bedeutet das?
kann mir einer die beiden dinge erkären. vorher war es auf "auto" gestellt. soll ich das lieber auf auto lassen?

hab gesehen der LG dagegen macht sogar 1080p/50Hz

damit ist der LG doch klar besser oder?
außerdem kann man nur beim LG divx filme über usb port abspielen (mit usb stick) der philips kann zwar auch das divx format aber übern usb port will er nicht abspielen. das wäre nur für updates sagt mir ne schrift nachdem ich den stick anstöpsle.

damit hat sich der philips für mich disqualifiziert, ich behalt den LG.
PoloPower
Stammgast
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 23:59
Hallo. Auch wenn es lange her ist. Bist du zufrieden mit dem LG BD350? Konntest du zwischen dem Philips und dem LG einen Unterschied was Lautstärke (Laufwerk + evtl. Lüfter) und Bildqualität angeht feststellen?

Wie macht sich der LG oder hast du den wieder ausgetauscht?

Erzähl doch mal ne Runde
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips BDP3000: Bild schwarzweiß
gekue am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  5 Beiträge
BDP3000 DTS Problem
hellmi84 am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  9 Beiträge
LG BD350 - Problem mit DVD
svenko am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  4 Beiträge
Heutiger BDP3000 firmware upgrade
geejay101 am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
LG BD 370 oder Phillips BDP3000 ?
lordsyrano am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  5 Beiträge
Sony BDP-S 360 oder LG BD350
*Stefan* am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  11 Beiträge
BDP3000 auf Werkseinstellung zurückstellen?
illuminati145 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  2 Beiträge
Frage Philips BDP3000 an Samsung LE32A436
Thors69 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  4 Beiträge
Philips BDP3000-Update-Jetzt mit USB Funktion
ollir2002 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  8 Beiträge
LG BD350 - problematische Blu ray/DVD
Wannabee am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  51 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedJansch73
  • Gesamtzahl an Themen1.417.518
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.079

Hersteller in diesem Thread Widget schließen