Endlich einen Blu Ray Player - Vergleich SAMSUNG BDP 3600 und ONKYO BD 507

+A -A
Autor
Beitrag
hifijoe296
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2009, 01:13
Nachdem ich fast ein Jahr auf die EURO - Version vom oppo bdp-83 gewartet habe und dieser nicht kommt (SORRY ABER ICH MÖCHTE KEINEN IMPORT MIT HARDWARE ODER SOFTWARE MOD - ganz und gar nicht für den Preis), konnte ich nicht weiter abwarten und habe mir einen bzw. erstmal 2 BD -Player zugelegt.

Hier die o.g. Samsung BDP 3600 und Onkyo BD 507.

Leider hat niemand im Thread vom Onkyo einen ausführlichen Test abgeliefert, welcher mir zusagte.
Musste auf die Zeitschriftentest´s bzw. Onlinetest´s vertrauen.
Beim Samsung hatte ich schon mehr Infos aus unserem Forum....
Aber war bzw. bin mir da auch nicht sicher, ob es die richtige Wahl ist.

Ach ja, ich suche nen BLU RAY Player der das BLU RAY BILD tadellos wiedergibt und im Soundbereich überzeugt. Er muss zu meinem anderem Equipment (optisch) passen (deshalb Onkyo bzw. Samsung), leise sein und schnelle Ladezeiten besitzen.

Wegen der DVD Quali und SACD bzw. DVD Audio, werde ich meinen OPPO 981 H DVD Player verwenden - nur so zur INFO!

Aber naja konnte mich nicht entscheiden, deshalb habe ich mir erst mal beide bestellt.

Den Onkyo habe ich seit 2 Tagen, den Samsung seit heute.

Mit dem Onkyo habe ich kurz Stirb Langsam 4.0 angespielt und Slumdog Millionär komplett geschaut.

Stirb Langsam, hat mich gar nicht überzeugt (BLU RAY Bild - und Ton - liegt es an der Disc???) und bei Slumdog Millionär - war es schon ok - besonders in den Totalen.... -Sound war auch sehr gut.

Den Samsung habe ich heute nur kurz getestet. Und zwar mit Hancock und Unsere Erde.
hat mich auf den ersten Blick vom BLU RAY Bild mehr überzeugt.

War echt bzw. bin lange auf der Suche nach einem BLU RAY Player..... hoffe die Suche endet bald....

Werde morgen einen ausführlichen TEST zwischen den beiden Geräten durchführen und hier veröffentlichen!
Also bis morgen...........

ps.
Für jede vorab Erfahrung bzgl. dieser beiden Player wäre ich dankbar.. :hail


[Beitrag von hifijoe296 am 07. Nov 2009, 01:21 bearbeitet]
hifijoe296
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Nov 2009, 00:13
Ja also, das mit dem "Testresultat" hat sich etwas herausgezögert.... aber hier ist es!

Verpackung:
Beide sind gut verpackt angekommen. Sie waren durch Styroporeinlagen sehr gut durch Stöße geschützt.
Der Samsung war auf seinem Gehäusedeckel noch zusätzlich mit einer Kunststofffolie versehen, so wurde der in Klavirlackoptik gehaltenen Samsung von Kratzern ferngehalten.

Zubehör:
Beiden lag lediglich ein Komponentenkabel bei.
Selbstverständlich Fernbedienung mit dazugehörigen Batterien.
Dem WLan - fähigen Samsung lag ein entsprechender Dongle bei.

Verarbeitung:
Der Onkyo ist größer und schwerer, als der Sammy.
Äußerlich betrachtet sind beide gut verarbeitet.
Es sind auf den ersten Blick keine hervorstehenden Gehäusekanten oder Schrauben zu erkennen.
Beide besitzen eine Frontblende aus Kunststoff.

Optik:
Von der Optik passt der Onkyo BD vorzüglich zu den AV - Receivern der selbigen Firma.
Der Samsung schmiegt sich sehr gut zu den Samsung LCD ´s ein, welche auch mit Klavirlack versehen sind.
Also grundsätzlich finde ich, dass beide zu meinen anderen Komponenten sehr gut gepasst haben. Hätte mir beide hinstellen können

Bedienung / Einrichtung:
Anschließen und fertig........
Ja es war fast so einfach.
Die Menüdarstellung beider Geräte ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Alle Einstellung sind dort wo man Sie vermutet und nicht erst in einem lästigen Untermenü, welches man ewig sucht.
Einstellmöglichkeiten bzgl. Bild und Ton (Samsung auch mit Einstellung bzgl. Größe der LS usw.)haben beide.
Hier muss ich dem Onkyo ein Lob aussprechen, man kann bei Ihm eigenständige Bildeinstellungen vornehmen (ich glaube sogar bis zu 5 speichern - bin aber nicht sicher, habe ich nicht probiert).
Der Samsung hat die festen Modi, wie man Sie gewohnt ist (Film, Dynamisch und Standard..).

Fernbedienung:
Eigentlich für mich kein KO Kriterium!
Aber die vom Onkyo ist super hässlich, globig und sieht aus wie aus den 80 ´ern.

Habe folgende Disk ´s getestet:

Blu Ray: Independence Day, Slumdog millionär, Stirb Langsam 4.0, Gladiator und IRobot.

DVD: King Kong, Transformers und Illuminati.

Einlesezeiten:
Hatte alles schön gemessen......... LEIDER habe ich meine Notizen verloren:|
Aber ist auch eigentlich egal, denn der Samsung ist um Längen schneller als der Onkyo, teilweise brauch der Onkyo bis zu einer Minute, da spielt der Samsung schont seit 40 Sekunden.
Ich muss sagen, der Samsung ist super super schnell (DVD ´s und BLU Ray)
RESPEKT

Lautstärke:
Beim einlesen machen beide Geräusche und man hört es. Ich höre beim einlesen aber auch meinen DVD Player.
Die Lüfter beider sind im Dauerbetrieb.
Während der Widergabe, hört man die Laufwerke beider nicht mehr.
Dafür aber den Lüfter des Onkyo umso deutlicher. Der Samsung ist ganz leise und selbst in ruhigen Szenen nicht zu vernehmen (Sitzabstand ca. 2,5m).

Bild und Ton:
Ja nun kommt das wohl wichtigste für alle?!?!?!
Ohne mit "fachchinesisch" zu kommen muss ich kurz und knapp sagen, das BLU Ray Bild des Samsung finde ich persönlich angenehmer als das vom Onkyo. War einfach mehr beeindruckt von diesem Bild.
Hatte meines Erachtens eine weitaus "schärfere" sprich klarere Darstellung.
Man konnte jedes Detail (selbst im Hintergrund) einfach deutlich erkennen. Es wurde keine Klötzchenbildung entdeckt als ich fast mit der Nase vorm TV geklebt habe.
Hier ein klares Plus an den Samsung.
Beim Onkyo dachte ich bei der ersten Blu Ray, ähhhh wo ist der Unterschied zu dem hochskalierten Bild meines DVD Player (ausgenommen die Totalen = Schwenks über Landschaften usw.).
Wobei ich das nach dem schauen weitere Blu Rays selbstverständlich relativieren muss. Es ist auf jedenfall ein besseres Bild, als das meines DVD Player.

Die DVD Wiedergabe des Onkyo ist gut. Denke für den "Normalanwender", also TV unter einem 46" Display und einem "normalen" Sitzabstand kann man diesen getrost als guten DVD Player verwenden.
Das gleiche gilt für den Samsung. Hier sehe ich aber wiederum Vorteile für diesen.

Zusammenfassend würde ich sagen, das Bild des Samsung ist für meine Augen deutlich besser, als das des Onkyo.

Den Ton habe ich jeweils über HDMI per Bitstream an den AV gebracht. Hier hört sich das für mich alles gleich gut an.
Im Vergleich zu meinem DVD Player einen Tick effektreicher (aber evtl. wollte ich es auch so hören).

Sonstiges:
Der Onkyo besitzt einen SD - Karteneinschub an der Front, finde ich positiv, hat auch alle meine JPG von der Digicam problemlos abgespielt.
Der Samsung hat vorne und hinten USB Anschlüsse. Diese spielten ebenfalls meine Bilder ohne mucken hab.
Für etwas anderes brauche ich diese nicht.
Die Wlan Funktion des Samsung lies sich ohne Probleme über den mitgelieferten Dongle installieren, somit waren BD - Live Inhalte kein Problem, die Verbindung zu Youtube lief auch problemlos.
LAN wurde nicht ausprobiert.
Leider habe ich auch noch nicht die Streamingfunktion des Samsung getestet. Ist aber grundsätzlich ein weiteres Plus.
Es lassen sich Bilder, Musik und Videos vom Netzwerk auf den TV bringen - hört sich gut an - wird auch mal in der nächsten Zeit ausprobiert.

FAZIT:
Klares PLUS für den Samsung, besonders auch, da er ca. 100€ günstiger war / ist.

Ansonsten macht Euch Euer eigenes Bild.
Ist selbstverständlich meine eigene subjektive Meinung, man kann gerne darüber diskutieren.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lieferumfang Samsung BDP-3600
7C0 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  19 Beiträge
Samsung BDP 3600 Ton fiepen
ichmagfilme am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Neuer Blu-Ray Player Onkyo BD-SP353
*DaVinci* am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  5 Beiträge
Samsung BD 3600 - offene Fragen
Sylogistik am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
Samsung BDP 3600 oder LG BD 390
PiLauren am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  4 Beiträge
Samsung BD-P 3600 Netstream
Silence1980 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  10 Beiträge
Samsung BD-P 3600 Blu Ray Player, Geräusche normal?
vertigo75 am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  3 Beiträge
Probleme mit Samsung BDP 3600
barbarossa_ am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  6 Beiträge
BDP-320 vs. BD-P 3600 vs. DMP-BD60
Hütti am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  58 Beiträge
Probleme: Samsung LE40B750 mit Samsung BD 3600
Gehli am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedIris_Stahle
  • Gesamtzahl an Themen1.417.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.349

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen