Kaufberatung für meinen ersten Blu Ray Player

+A -A
Autor
Beitrag
Lono76
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2009, 23:11
Hallo Leude. Ich bekomme die Tage meinen neuen TV. Wollte jetzt auch meinen ersten Blu Ray Player kaufen, damit ich die Weihnachtstage gut überstehen kann

Ausgeben wollte ich so ca 150-175€
Da mein TV keinen USB Anschluss hat, suche ich einen BD Player, der die gängigsten Formate abspielt(mkv wäre natürlich auch super).Auch wäre es super, wenn ich eine NTFS-Platte anschließen könnte.

Ich hab mir eigentlich schon was rausgesucht gehabt.
Den Samsung BD-P 1600.
Was haltet ihr von dem hier? Könnt ihr mir vllt was anderes empfehlen in dieser Preiskategorie?
Mir ist zu ohren gekommen, dass der Samsung ziemlich laut sein soll.(der 3600 von Samsung wohl auch)

Ich höre auch immer wieder was von angeboten. Sprich beim Kauf eines Player sind zb 2 oder 5 oder noch mehr Blu Ray´s dabei.Wo kann ich am besten nach sowas ausschau halten?

Danke euch
Herbi100
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2009, 00:57
Vor 4 Wochen gab es bei Müller Expert den Samsung mit "20" Blu Rays für 175,- Euro. also einfach bei den große Ketten die Augen offen halten.
http://cgi.ebay.de/P...?hash=item3efb39ade9
Evtl. ist auch so was nicht schlecht
TheDeathklaat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2009, 11:56
Vernünftig Blu Rays abspielen können fast alles. Andere Qualitäten machen die Player aus, wie z.b. das Upscalen von DVDs. Da gibts es entscheidende Unterschiede. Legst du Wert auf ein vernüftiges Bild bei deinen DVDs, so kann ich dir den Panasonic DMP BD 60/80 oder den Pioneer BDP 320 empfehlen (der aber dann was teuerer ist). Das sind die Player die in der unteren Preisklasse sehr weit oben stehen.


[Beitrag von TheDeathklaat am 21. Dez 2009, 11:56 bearbeitet]
Lono76
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2009, 13:45
Ja das mit dem upscalen wäre sehr sinnvoll, da ich noch keine BD´s besitze.Ich werd mir ma den von Pana und Pioneer genauer angucken.
Wenn die beiden auch mit einer NTFS-Platte und mkv´s keine probs haben, könnte ich bestimmt bissel mehr ausgeben ;=

Danke bis hierhin
Lono76
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2009, 14:29
Noch ma ich. Kann es sein das beide Player
Panasonic DMP BD 60/80 - Pioneer BDP 320
keine NTFS-Platten unterstützen? Und mkv´s spielen die dochauch net ab, oder?
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2009, 14:29
Genau das (MKV via USB bzw. MKV generell) sind die Beiden Eigenschaften, die der Pana und der Pio nicht haben. Den Test kannst Du Dir sparen.
Ein Kompromiss wäre der Samsung 3600. Gutes DVD Upscaling + MKV via NTFS fähig.
Ansonsten der LG BD390?
Lono76
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2009, 14:30

n5pdimi schrieb:
Genau das (MKV via USB bzw. MKV generell) sind die Beiden Eigenschaften, die der Pana und der Pio nicht haben. Den Test kannst Du Dir sparen.
Ein Kompromiss wäre der Samsung 3600. Gutes DVD Upscaling + MKV via NTFS fähig.
Ansonsten der LG BD390?


Puhh das ging ja ma schnell
Dann guck ich mir ma den LG an.
Danke

PS: Das liest sich alles sehr gut an.Vllt gibbet ja iwo ein super Angebot mit dem Player


[Beitrag von Lono76 am 21. Dez 2009, 14:40 bearbeitet]
Lono76
Stammgast
#8 erstellt: 21. Dez 2009, 21:22
Sacht ma Leude würdet ihr euch den LG BD 370 für 100€ kaufen?Paar Monate alt...
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2009, 11:06
Wenn mir der Käufer bekannt wäre, der Kassenbon für Garanatiezwecke vorliegen würde, und das Gerät einwandfrei funktionieren würde: klares JA,
Lono76
Stammgast
#10 erstellt: 22. Dez 2009, 14:13

n5pdimi schrieb:
Wenn mir der Käufer bekannt wäre, der Kassenbon für Garanatiezwecke vorliegen würde, und das Gerät einwandfrei funktionieren würde: klares JA,

Gut Dann frag ich ma nachher wegen dem Kassenbon

PS: hab gerade im mkv thread gesehen, das der kein ntfs
kann


[Beitrag von Lono76 am 22. Dez 2009, 14:20 bearbeitet]
raiher
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Dez 2009, 16:31

Lono76 schrieb:
Sacht ma Leude würdet ihr euch den LG BD 370 für 100€ kaufen?Paar Monate alt...


Warum nicht? Vielleicht kannste ja sogar noch ein paar Euronen runter handeln und dann wär´s bestimmt nicht der schlechteste Deal....
*Hammy*
Neuling
#12 erstellt: 22. Dez 2009, 18:35
Frage:

Ist es Sinnvoll, wenn man von der gleichen Marke kauft oder ist es egal?
Ich zbsp. habe einen LCD von Philips ( 42PFL8654H ) und würde mir zbsp. einen Sony Blue-Ray kaufen....gäbe es da probleme mit Bild und Ton oder hat man da den gleichen Effekt, wie mit einem Philips Blue-Ray ?

Denn ich weiss nicht, wie die heutigen Technik reagieren, wenn man nicht die gleichen marken verwendet, wie zbsp. früher mit Videorecorder und DVD Player.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Blu Ray Player
MasTino56 am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Blu-ray Player
Sholva am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung Blu-Ray Player
Helge95 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung - Blu Ray Player
Philipp139 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Blu-Ray Player
Alpacino80 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Top Blu Ray Player für 250?
Daniel_Jackson am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Blu-Ray Player erwünscht!
Ralph735 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  4 Beiträge
Blu Ray Player - Kaufberatung erwünscht
F31!x am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  17 Beiträge
Kaufberatung für neuen Blu-Ray-Player
matrix3 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  12 Beiträge
Kaufberatung für einen Blu-Ray Player
peryair am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedMeleini
  • Gesamtzahl an Themen1.412.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.727

Hersteller in diesem Thread Widget schließen