Frage zum Denon DVD-2500BT an AVC-A1HDA

+A -A
Autor
Beitrag
Neo75
Neuling
#1 erstellt: 04. Mrz 2010, 17:26
Hallo

da ich mir gerade einen Deonon DVD-2500BT zugelegt habe der an meinem Denon AVC-A1HDA werkeln soll hätte ich da mal eine Frage zum upscaling von DVD´s auf 1080p. Gibt es vielleicht jemanden von Euch der diese Kombi schon erfolgreich in seinem Zuhause einsetzt ?

Mich würde mal interessieren wie Ihr den DVD-2500BT eingestellt habt im Bildausgabemenü. Auto oder 1080p Bildausgabe. Was ist besser das der DVD-2500BT das bild hochscaliert auf 1080p oder sollte dieses besser im AVP-A1HDA geschehen ? Meiner Meinung nach da im AVP-A1HDA ein Realta Chip werkelt sollte auch dieser die Arbeit verrichten oder sehe ich das falsch ?

Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

Gruss
Nick_Nickel
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2010, 21:15
Meinen habe ich auf 1080p 24 eingestellt und im Verstärker wird das Siganal unangetastet durchgeschliffen.
Neo75
Neuling
#3 erstellt: 04. Mrz 2010, 21:38
Hallo Peter

Ich denke aber mal das der Realta Chip im Verstärker dem des Denon Players auch deinem weit überlegen ist aufgrund dessen würde ich gerne die komplette Videobearbeitng meinem Verstärker überlassen weiß nur nicht ob das auch machbar ist.

Gruss
Michi75
Inventar
#4 erstellt: 04. Mrz 2010, 23:04
kann man nicht source direkt einstellen?
vstverstaerker
Moderator
#5 erstellt: 05. Mrz 2010, 11:41

Neo75 schrieb:

Ich denke aber mal das der Realta Chip im Verstärker dem des Denon Players auch deinem weit überlegen ist aufgrund dessen würde ich gerne die komplette Videobearbeitng meinem Verstärker überlassen weiß nur nicht ob das auch machbar ist.


Natürlich ist das machbar, nur: Du musst wissen was dir gefällt also musst du beides ausprobieren und das für dich Beste raus holen.


Michi75 schrieb:
kann man nicht source direkt einstellen?


Leider verfügt der Denon nicht über so einen Punkt. Man muss dann immer die Auflösung zwischen DVD und Blu-ray hin und her im Menü umschalten. Also wenns um Komfort gehen würde dann immer den Player scalen lassen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
?Frage zu Denon DVD-2500BT?
PascalFT88 am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  17 Beiträge
Denon DVD-2500BT PCM-Ausgabe?
pocketcoffee2009 am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  8 Beiträge
Denon 2500BT - Ernsthafte Probleme
Sligger am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  11 Beiträge
Denon AVR 2808 und Denon DVD 2500BT
FireGS am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  6 Beiträge
Denon DVD-2500BT friert ein
Klaus_Goldfisch am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  10 Beiträge
Denon DVD-3800BD / DVD-2500BT nachfolger?
hollomen am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  8 Beiträge
? Denon DVD-2500bt Update = bessere DVD-Wiedergabe ?
PascalFT88 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  10 Beiträge
Denon DVD-2500BT: Kein Ton aber Bildsignal
Siegenpeter am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  7 Beiträge
Denon 2500BT i.V.m. Denon AVR 1610
pin9r am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  3 Beiträge
Denon DVD 2500BT oder Pioneer BDP-51FD
Muckmeister am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsosenathysy
  • Gesamtzahl an Themen1.412.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.861

Hersteller in diesem Thread Widget schließen