Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Samsung BD-D8500

+A -A
Autor
Beitrag
LE40R87BD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2011, 15:54
Hat schon jemand diese Gerät gesehen.
Soll wie BD-C8500 sein, aber mit Twin Tuner.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen, da ich dieses
Gerät gerne kaufen würde.

Reimar
surfi2007
Neuling
#2 erstellt: 16. Apr 2011, 16:26
Der Liefertermin ist von Anfang April anscheinend auf "irgendwann" verschoben worden....

Bin mal gespannt wo sich der Straßenpreis einpendeln wird.
Teilweise gibt es ja schon lächerliche Angebote.
Baur und Otto hätte ich seriöser eingestuft: €229,99

Review (englisch)
BurkSchu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2011, 15:37
Bei Amazon gibt's schon eine Rezension, also ist er schon ein paar Tage lieferbar.
entropy42
Neuling
#4 erstellt: 18. Apr 2011, 06:50
Unser analoger Videorecorder sollte ersetzt werden. Wichtig war mir der digitale Kabel-Empfang, da die Sender analoge deutlich schlechter bei uns ankommen.
Die Auswahl an Festplattenvideorekordern mit DVB-C ist war leider sehr übersichtlich es gibt ein Panasonic-Gerät mit DVD oder den Samsung mit Blueray und Aufnahme von HD-Fernsehprogrammen. Der Panasonic ist schon längere Zeit nicht mehr lieferbar und ich habe noch keinen Blueray-Player, also habe ich mich für den neuen Samsung BD-D8500 entschieden.

Das Gerät macht einen soliden gut verarbeiteten Eindruck, keine klapprigen Laufwerksabdeckungen wie bei den Blueray-Player aus gleichem Hause.
Leider wird kein HDMI-Kabel mitgeliefert, was zwar Standard, aber trotzdem ärgerlich ist
Die erste Einrichtung klappt gut, aber dann kam die Kanaleinstellung. Ich habe einen Samsung-Fernseher von 2010 und kenne bereits die umständliche Einstellung. Meine uralte Panasonic-Kombi mit VHS-Rekorder hat sich schon vor 10 Jahren automatisch synchronisiert. Leider kann der aktuelle Rekorder nicht die Kanalliste von dem 2010 Fernseher einlesen. Sehr ärgerlich.

Nach einer Stunde Strafarbeit habe ich dann endlich die wichtigsten Sender wie beim Fernseher verschoben.
Die Programmierung von Sendungen über das eingebauten EPG klappt einfach. Allerdings bin ich zunächst darüber gestolpert, dass man auch Sendungen automatisch starten kann. Wer braucht so was?
Trotz der zwei Tuner können nicht zwei Sendungen zeitgleich aufgenommen werden.


Die aufgenommenen Sendungen werden wie erwartet in guter Qualität abgespielt.
Das Bild bei Blueray-Betrieb ist sehr gut, aber da fehlen mir die Vergleichsmöglichkeiten.
Die Einrichtung der Internetfunktionen ist einfach und problemlos.
Die Gesamtintegration mit dem Samsung-Fernseher finde ich insgesamt etwas unübersichtlich und hakellich. Die Rekorder-Fernbedienung kann auch den Fernsteher steuern so dass man meist nur eine Fernbedienung braucht.

Das Fazit für mich ist: Die Hardware ist solide, aber die Software könnte deutlicher besser sein und verhindert so nützliche Funktionen. Hoffentlich wird hier mit Software-Updates nachgebessert.

Das Gerät erfüllt aber insgesamt meine Anforderungen und Erwartungen, der BD-D8500 darf bleiben.
LE40R87BD
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Apr 2011, 16:06
Hallo entropy42,

was mich noch interessieren würde,
ist im Display der Speicherplatz oder auch die Senderkennung
zu sehen??
mahlbmi1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Apr 2011, 10:39
Hi,

als BD C8200 Besitzer habe ich mir gedacht, ich bestell mir mal einen D8500 um zu schauen, ob die Usability Themen die mich stören, gefixt wurden. Kurz: nach erster Sichtung, nein, wurden sie nicht...

Das Highlight des Abends war aber die Einrichtung. jeder BD C8xxx Benutzer kennt es, und hasst es. Das verschieben der Kanäle im Kanalmanager. Ich geh also in den Kanalmanager, was finde ich? Die Möglichkeit eine 3 stellige Nummer einzugeben. "super" denk, ich. nach 5 Minuten waren alle Kanäle gesetzt. So wie es sein sollte...

Wenig später habe ich mal nach einem Firmwareupdate gesucht. tatsächlich war eines vorhanden. Version 1002 (1001 war installiert). Ich installiert. Danach war das Gerät zurückgesetzt, wieder Sendersuchlauf gemacht um die Kanäle danach zu sortieren. Sollte ja kein Problem sein. Von wegen, mit dem Update kam der gleiche Mist, der bereits auf den C Modellen zu finden war. Sprich makieren, und dann von Kanalnummer 378 auf 1 verschieben. Lass Hirn regnen...

Eine weitere Hoffnung war Timeshift. Ich bin damals von einem Topfield TF7700 auf den BD C8200 umgestiegen. Bei dem eigentlich eher alten TF7700 lief automatisch immer Timeshift im Hintergrund. Man musste es nicht aktivieren. Es ist ziemlich doof, das man Timeshift imemr erst im Kanal aktivieren muss, und dann bei Kanalwechsel, das auch ncoh bestätigen múss. Schade das dies nicht einfacher gestaltet wurde.

In den nächsten Tagen teste ich den Rest. Danach werde ich entscheiden, welchen ich behalten werde...
#Spider#
Neuling
#7 erstellt: 20. Apr 2011, 13:19
Hi, ich habe den Samsung BD-D8500 letztes Wochenende bekommen und ausprobiert. Leider war der Recorder auch nach einem Firmwareupdate nicht in der Lage die 3 HD Sender (ZDF HD, Arte HD, Das Erste HD) zu empfangen. Die Bitfehlerrate (Tools Menü) lag immer über 2000. Der Fernseher hingegen konnte die HD Sender einwandfrei empfangen, allerdings auch nicht, wenn der Samsung eingeschaltet war. Ich habe dann ein Ersatzgerät bekommen und das zeigt die gleichen Probleme. Interessanterweise verbesserte sich der Empfang, wenn man das HDMI Kabel anders legt oder mit der Hand abschirmt. Kabel habe ich allerdings schon ausgetauscht, auch gegen hochwertige (z.B. 1.4 HDMI v Hama, Antennenkabel 120DB vierfach geschirmt usw). Das Problem bleibt aber bestehen. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass ich zweimal ein defektes Gerät über verschiedene Quellen bezogen habe. Zeigen sich bei Euch ähnliche Probleme?
LE40R87BD
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Apr 2011, 15:33
Hallo,

was mich noch interessieren würde,
ist im Display der Speicherplatz oder auch die Senderkennung
zu sehen??
Natürlich meine ich nur bei
TV Empfang!!


[Beitrag von LE40R87BD am 23. Apr 2011, 10:49 bearbeitet]
BurkSchu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Apr 2011, 19:48

LE40R87BD schrieb:
Hallo,

was mich noch interessieren würde,
ist im Display der Speicherplatz oder auch die Senderkennung
zu sehen??
Natürlich meine ich nur bei
TV Empfang!!


Nein, ist nicht zu sehen.
LE40R87BD
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Apr 2011, 09:46
Danke

Speicherplatz oder Senderkennung??

Was zu sehen ist, weiss ich immer noch nicht!!
BurkSchu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Apr 2011, 13:57

#Spider# schrieb:
Hi, ich habe den Samsung BD-D8500 letztes Wochenende bekommen und ausprobiert. Leider war der Recorder auch nach einem Firmwareupdate nicht in der Lage die 3 HD Sender (ZDF HD, Arte HD, Das Erste HD) zu empfangen. Die Bitfehlerrate (Tools Menü) lag immer über 2000. Der Fernseher hingegen konnte die HD Sender einwandfrei empfangen, allerdings auch nicht, wenn der Samsung eingeschaltet war. Ich habe dann ein Ersatzgerät bekommen und das zeigt die gleichen Probleme. Interessanterweise verbesserte sich der Empfang, wenn man das HDMI Kabel anders legt oder mit der Hand abschirmt. Kabel habe ich allerdings schon ausgetauscht, auch gegen hochwertige (z.B. 1.4 HDMI v Hama, Antennenkabel 120DB vierfach geschirmt usw). Das Problem bleibt aber bestehen. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass ich zweimal ein defektes Gerät über verschiedene Quellen bezogen habe. Zeigen sich bei Euch ähnliche Probleme?


Bei meinem war das beigelegte Antennenkabel für die Tonne, aber das hast du ja schon ausgetauscht.
BurkSchu
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Apr 2011, 13:58

LE40R87BD schrieb:
Danke

Speicherplatz oder Senderkennung??

Was zu sehen ist, weiss ich immer noch nicht!!


Weder, noch. Er zeigt immer nur die Uhrzeit oder die Spielzeit an.
ColossusCH
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Apr 2011, 10:31
Ich habe heute Morgen meinen bekommen,
super Gerät, mein Antennen-Kabel war auch defekt, nach austausch alles in Ordnung.

Ich muss noch eine Möglichkeit finden, alles für meinen 21:9 Fernseher einzustellen.

2D-3D Funktion kann ich nicht testen, irgendwie läuft es nicht.

Ach ja, übrigens, ich benutze für DVB-C das CI+ Modul von Cablecom, läuft alles i.O.

Sendersuche gemäss Anleitung Cablecom mit manueller Einstellung von Frequenz Setup-ID usw.
Keyser_Soze
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Mai 2011, 18:30
Ich habe heute ca.1.5 Stunden lang probiert, eine DVD (Urlaubsvideo) auf die Festplatte zu überspielen, habe dies aber einfach nicht hingekriegt.
Die (ähem) ausführliche Betriebsanleitung hat mir hier nur bedingt weitergeholfen. Laut Tabelle im Kapitel "Kopieren" müsste das gehen. Mach ich was falsch oder ist das nicht vorgesehen?
Schon mal lieben Dank.


[Beitrag von Keyser_Soze am 08. Mai 2011, 18:31 bearbeitet]
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Mai 2011, 16:36
Hallo,

mein Gerät hat sich jetzt zweimal von alleine in der Nacht eingeschaltet.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruß

Horst
Keyser_Soze
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Mai 2011, 14:47
Hallo Horst
könnte das nicht das Update des Programm Guide sein, der ja die Daten normalerweise in der Nacht runterlädt?
Das wäre dann normal.
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 11. Mai 2011, 15:16

Keyser_Soze schrieb:
Hallo Horst
könnte das nicht das Update des Programm Guide sein, der ja die Daten normalerweise in der Nacht runterlädt?
Das wäre dann normal.


Nur dass dabei auch das Fernsehgerät über HDMI mit eingeschaltet wird und sich auch der Player nicht wieder ausschaltet, finde ich nicht normal :-)
Qryche
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Mai 2011, 20:21
Horst992 schrieb:

Nur dass dabei auch das Fernsehgerät über HDMI mit eingeschaltet wird und sich auch der Player nicht wieder ausschaltet, finde ich nicht normal :-)


das kann eventuell an der Anynet+ Funktion (HDMI-CEC) vom Samsung Player liegen. Einfach mal diese Funktion deaktivieren.
Somit bekommt der TV beim nächtliche Update des Programm Guide kein Startsignal.

Bei meinem Philips TV nennt sich diese Funktion EasyLink. Sobald diese Funktion am TV und Player aktiviert ist erfolgt beim Einschalten eines der beiden Geräte ein gemeinsamer Systemstart von TV und Player.


[Beitrag von Qryche am 11. Mai 2011, 20:22 bearbeitet]
dulux
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Mai 2011, 11:41

Horst992 schrieb:
Hallo,

mein Gerät hat sich jetzt zweimal von alleine in der Nacht eingeschaltet.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruß

Horst

Guten Tag,

bei mir schaltet sich der Player und Fernseher auch in der Nacht ab und zu ein. (Die Funktion CEC-HDMI zu deaktivieren ist inakzeptabel - das ist ja gerade das komfortable. Schade, dass es beim Ausschalten nicht auch funktioniert!) Ich glaube auch nicht, dass er sich bei diesem ungewollten Einschalten die Daten fürs EPG holt. Dazu muss er doch nicht komplett starten; das muss er bei einer Aufnahme ja auch nicht. Schade, dass es bei diesem Modell den Guide+ nicht gibt. Bei meinem Fernseher (UEC7700)ist das sehr schön.
Habe Samsung heute eine Mail mit den Fehlern geschrieben und warte auf Antwort.
Habe auch nach einer Implementierung einer Vor und Nachlaufzeit bei Timeraufnahmen gefragt.
Habt Ihr auch beobachtet, dass nach dem neuesten Update der Player beim Einlegen einer DVD oder Bluray neu bootet?
Wie laut ist denn bei Euch der Lüfter?
Ansonsten finde ich dieses Allinone-Gerät sehr gelungen.

Beste Grüße

dulux
dulux
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Mai 2011, 11:48
....jetzt ist er gerade wieder angegangen!

Gruß

dulux
BurkSchu
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Mai 2011, 12:49
Ich habe gestern einen ganz anderen Pferdefuß entdeckt (habe ich heute an Samsung geschrieben): Wenn man als Standardaufnahmegerät eine externe Festplatte einstellt, wird dieses Einstellung bald darauf wieder auf HDD geändert, auch wenn die interne HDD voll ist. Finde ich sehr intelligent! Zumal man ja noch nicht mal Aufzeichnungen von der internen Platte auf eine externe kopieren kann. Das ist alles furchtbar wenig durchdacht. Da ist es dann schon zu verschmerzen, dass man den Aufnahmen, die wegen Vor- und Nachlaufzeit den Namen verloren hatten, keine Umlaute für den Namen spendieren kann.

Samsung muss noch viel lernen!

Grüße
Burkhard
BurkSchu
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Mai 2011, 18:14

BurkSchu schrieb:
Ich habe gestern einen ganz anderen Pferdefuß entdeckt (habe ich heute an Samsung geschrieben): Wenn man als Standardaufnahmegerät eine externe Festplatte einstellt, wird dieses Einstellung bald darauf wieder auf HDD geändert, auch wenn die interne HDD voll ist. Finde ich sehr intelligent! Zumal man ja noch nicht mal Aufzeichnungen von der internen Platte auf eine externe kopieren kann. Das ist alles furchtbar wenig durchdacht. Da ist es dann schon zu verschmerzen, dass man den Aufnahmen, die wegen Vor- und Nachlaufzeit den Namen verloren hatten, keine Umlaute für den Namen spendieren kann.


Die Einstellung für das Standardaufnahmegerät wird offenbar beim Ausschalten vergessen.

Grüße
Burkhard
BurkSchu
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 23. Mai 2011, 20:23
Neue eklatante Schwäche!

Ich musste heute feststellen, dass die Aufzeichnung auf einer externen Festplatte fast nicht zu gebrauchen ist: Wie ich schon schrieb, vergisst der Rekorder beim Ausschalten, dass er auf die externe Festplatte schreiben soll. Und Aufzeichnungen auf der externen Platte kann man anscheinend überhaupt nicht bearbeiten, nur Löschen. Man kann also auf der externen Platte

- keine Teile Löschen
- die Aufnahmen nicht teilen und
- die Aufnahmen nicht umbenennen.

Das darf doch nun wirklich nicht wahr sein! Wenn man also, wie meistens erforderlich, Vor- und Nachlauf programmiert, hat man Verschnitt auf der Platte, den man nur durch Löschen der ganzen Aufnahme wieder los wird, und hat eine Aufnahme mit falschem Namen (dem Namen der Sendung vorher). da man auch keine Marken setzen kann, muss man also erst mal den Anfang der Sendung suchen, wenn man sie später mal wieder sehen will, wenn man sie überhaupt wegen des falschen Namens richtig identifiziert hat.

Solange es also keine deutlich verbesserte Firmware gibt, kann ich von diesem Gerät nur abraten!

Ich bin selbst Informatiker, aber mit so einer Firmware hätte ich mich nicht an die Öffentlichkeit getraut! Ganz schwach!

Grüße
Burkhard
BurkSchu
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Mai 2011, 11:55
Heute kam die Standardantwort von Samsung: Ich soll eine neue Firmware installieren. Aber da gibt's noch gar nichts zum Runterladen!

Peinlich für Samsung!

Grüße
Burkhard
katerwicko
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 24. Mai 2011, 16:52
Hallo, bei meinem BD-D werden manche 16:9 HD Sendungen und Sender nur im 4:3 Format am LCD angezeigt (z.B. KIKA, Sat1... ) andere Sender füllen das Bild am Samsung UE40d6500 voll aus . Eingestellt ist aber das 16:9 Bildformat, auch die Bildanpassung führte zu keinem positiven Ergebnis. Hat jemand eine Lösung ? Welche Bildformateinstellung habt ihr ?


[Beitrag von katerwicko am 24. Mai 2011, 16:53 bearbeitet]
zilli39
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 26. Mai 2011, 14:44
Hallo, Anfrage an BD-D8500-Nutzer: Unterstützt der D8500 den Modus "HbbTV"? Wenn nein: Mein TV kann das ( Philips 32pfl9705k), funktioniert dann HbbTV trotzdem? Vielen Dank!zilli39
Juergena
Neuling
#27 erstellt: 27. Mai 2011, 08:03
Hallo,

ich habe letzet Woche meinen BD-D8500 bekommen. in den ersten 2 Nächten schaltete er auch sporadisch ein und ich suchte auch wie ein blöder. Keine Lösung gefunden und auch Samsung Hotline hat keine Ahnung. Nach dem 2 Tage hing sich der Recoder dermaßen auf das er keine Befehler der Fernbedienung mehr annahm und sich auch nicht mehr ausschalten ließ. Selbst ein Total reset wie von Samsung mir am Telefon erklärt mit 5-10 sek die Stoptaste am Player drücken ging nicht mehr. Danach das Gerät umgetauscht gegen ein neues. Daheim Sendersuchlauf gestartet, was er noch fertig machte, und dann das gleiche Spiel wieder mit dem Aufhängen. Es kann doch nicht normal sein was die mit Ihren Produkten treiben oder? Ich war mir zwischenzeitlich schon am Überlegen ob ich den BD-D8200 oder BD-D8900 nehmen soll aber im prinzip ist das ja das gleiche Gerät nur eben mit einer kleineren bzw. größeren Festplatte. Oder habt ihr solche Probleme nicht?
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 27. Mai 2011, 09:08
Hallo,

seitdem ich das automatische Update im Standby-Modus ausgeschaltet habe, schaltet sich das Gerät nicht mehr ungewollt an.
Fischadlerhorst
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Jun 2011, 16:10
Hallo Juergena,
ich habe auch das Problem. Einmal habe ich das Gerät umgetauscht. Heute ist das Problem wieder aufgetreten. Nach wenigen Sekunden kann die Fenbedienung mit wenigen Ausnahmen (Lautstärke)das Gerät nicht mehr bedienen. Zurücksetzen geht auch nicht - wie bei Dir. Soll das Gerät zur Reparatur einschicken. Muß ich leider machen, weil ich schon einige Aufnahmen auf der Platte habe.

Gruß Fischadlerhorst
Fischadlerhorst
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Jun 2011, 11:11
Hallo,
hat schon jemand erfolgreich probiert die sortierte Fernseherliste von einem Gerät der D-Serie auf den BR-D8500 zu installieren ? Ich habe es mal versucht, danach ist mein Player leider abgeschmiert. Ob es daran lag ? Ich glaube nicht. Siehe meinen Beitrag oben. Das Problem könnte auftreten, wenn ich den Player repariert zurückerhalte.

Gruß Fischadler*
entropy42
Neuling
#31 erstellt: 12. Jun 2011, 08:10
Das Problem mit dem ungewollten Anschalten tritt bei mir seit dem Update auf Version 1.03 auf, netterweise hat der D8500 dabei auch noch meinen Samsung Fernseher eingeschaltet.

Der Tipp mit dem Abschalten des automatischen Updates im Standby funktioniert, das Problem tritt jetzt nicht mehr auf!
Danke Horst992.

Das Einschicken des Gerät zur Reparatur ist sinnlos, es ist ein Softwarefehler!
Maxx28
Neuling
#32 erstellt: 16. Jun 2011, 12:13
Hallo,

Ich habe einen Samsung BD-D8500 gekauft. Nun habe ich ein Problem.
Wenn ich eine bestimmte Sendung programmiere und diese zeitversetzt,
Z.B. 15min später anfange zu schauen bricht er die Wiedergabe ab, sobald die Aufnahme beendet wird.
Also z.B. Tatort von 20.16 bis 21.45 zur Aufnehme programmiert.
Aufnahme startet planmäßig um 20.15 Uhr.
Ich fange dann an den Tatort von Anfang an um 20.30 Uhr zu schauen.
Um 21.45 Uhr beendet der Rekorder die Aufnahme planmäßig. Jedoch bricht er in diesem Moment auch die Wiedergabe ab und somit steigt das Gerät während dem Schauen aus. Ich muss dann in das Menü der aufgenommenen Sendungen gehen, wo ich die Aufnahme auch finde, erneut starten und bis zu dem Zeitpunkt vorspuhlen, wo er abgebrochen hat.

Es muss doch irgendwie auch anders gehen, oder ?
Kann mir jemand helfen ?

Danke.

Maxx28
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 18. Jun 2011, 04:50

Maxx28 schrieb:

Ich habe einen Samsung BD-D8500 gekauft. Nun habe ich ein Problem.
Wenn ich eine bestimmte Sendung programmiere und diese zeitversetzt,
Z.B. 15min später anfange zu schauen bricht er die Wiedergabe ab, sobald die Aufnahme beendet wird.

Es muss doch irgendwie auch anders gehen, oder ?


Hallo,

das könnte ein Bug der Firmware sein. Teile den Fehler doch Samsung mit, damit er eventuell beim nächsten Update beseitigt wird.

Gruß

Horst
Maxx28
Neuling
#34 erstellt: 18. Jun 2011, 09:50
Hallo Horst,

Hast du auch dieses Gerät ? Falls ja, funktioniert es bei dir, das du während der Aufnahme die Sendung später anfängst zu schauen und lässt er dich dann ohne Abruch zu Ende schauen ? Vielleicht habe ich bei den Einstellungen oder bei der Programmierung etwas falsch gemacht.
Bitte um Antwort.

Maxx28
glucomen
Neuling
#35 erstellt: 19. Jun 2011, 07:05
Ich habe mir den Samsung BD-D8500 bluray/dvd-recorder gekauft.
Seit 2 Wochen habe ich mich damit vertraut gemacht.
Jetzt habe ich festgestellt, dass teilweise die aufgenommenen Fernsehsendungen bei der Wiedergabe keinen Ton haben.
Weiss jemand an was das liegen kann (Einstellungen)?
Vielen Dank für die Unterstützung.

Gruss
glucomen
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 27. Jun 2011, 20:26

Maxx28 schrieb:

Hast du auch dieses Gerät ? Falls ja, funktioniert es bei dir, das du während der Aufnahme die Sendung später anfängst zu schauen und lässt er dich dann ohne Abruch zu Ende schauen ?
Maxx28


Hallo,

ich hatte Urlaub und antworte deswegen so spät.

Ja ich habe das Gerät und auch bei mir bricht die Wiedergabe ab, wenn eine Aufnahme beendet wird.

Gruß

Horst
-Eddie-
Neuling
#37 erstellt: 03. Jul 2011, 14:28
Habe den BD-D8500 auch diese Woche erhalten und wollte den heute mal "schnell" anschliessen. Dachte ich!
CI+ Karte von Kabel Deutschland eingelegt, Sendersuchlauf gestartet. Sender findet er ne Menge aber wenn ich diese ansehen will erhalte ich nur -> "Verschlüsseltes Signal".

Hat noch jemand das Problem mit Kabel D?
Anouk76
Neuling
#38 erstellt: 04. Jul 2011, 13:21
Hallo habe eigendlich die gleich Frage. Wird das CI+ Modul von KabelDeutschland erkannt oder nicht? Ein Firmware Update kann ich auf der Samsung Hompage nicht finden.

Gruß Anouk
BurkSchu
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 04. Jul 2011, 13:52

Anouk76 schrieb:
Hallo habe eigendlich die gleich Frage. Wird das CI+ Modul von KabelDeutschland erkannt oder nicht? Ein Firmware Update kann ich auf der Samsung Hompage nicht finden.

Gruß Anouk


Firmwareupdates gibt's bisher nur direkt über das Internet vom Gerät aus. Aber die dicksten Fehler (fehlende Bearbeitungsmöglichkeit von Aufnahmen auf einer externen Festplatte, kopieren von intern nach extern) sind noch nicht behoben. :-(

Grüße
Burkhard
-Eddie-
Neuling
#40 erstellt: 04. Jul 2011, 18:44
Ich habe es gestern nun aufgegeben. Der BD erkennt mein Interface absolut überhaupt nicht.
Firmware Update über I-Net hat funktioniert. Zeigte aber keine Wirkung.
Ich werde wohl den Kasten wieder zurück geben, wenn ich mir die weiteren "Macken" hier so durchlese! Schade!
BurkSchu
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 05. Jul 2011, 07:46

-Eddie- schrieb:
Ich habe es gestern nun aufgegeben. Der BD erkennt mein Interface absolut überhaupt nicht.
Firmware Update über I-Net hat funktioniert. Zeigte aber keine Wirkung.
Ich werde wohl den Kasten wieder zurück geben, wenn ich mir die weiteren "Macken" hier so durchlese! Schade!


Bei Kabel-BW braucht man zum Glück nur für die eigentlichen Bezahlsender eine Karte. Von daher kann ich einigermaßen mit der Kiste leben! Ich hoffe aber immer noch auf ein Firmwareupdate, das das Bearbeiten der Aufnahmen auf einer externen Festplatte sowie das Kopieren zwischen den Festplatten ermöglicht, damit man den Timer auch für die externe Festplatte gebrauchen kann.

Grüße
Burkhard
Mannimamba
Neuling
#42 erstellt: 10. Jul 2011, 15:30
habe ein problem bei der programierung und dem abspielen von aufnahmen
wer kann mir dabei helfen
BurkSchu
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 13. Jul 2011, 12:29

Mannimamba schrieb:
habe ein problem bei der programierung und dem abspielen von aufnahmen
wer kann mir dabei helfen


Geht das auch ein bisschen genauer?
Mannimamba
Neuling
#44 erstellt: 13. Jul 2011, 15:42
Danke,hat sich erledigt mit dem programieren.

aber habe noch ein problem

bekomme keine wlan verbindung
vielleicht kannst du helfen

glg
klaus
Fischadlerhorst
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Jul 2011, 18:23
Hallo,
weiß jemand, was für Neuerungen die soeben erschienene Firmware 1005.2 bringt ?


[Beitrag von Fischadlerhorst am 24. Jul 2011, 08:03 bearbeitet]
Horst992
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 25. Jul 2011, 21:18
Hallo,

Seit dem letzten Firmwareupdate auf 1.005 ist es mehrfach vorgekommen, dass der Player nicht richtig startet.

Er steht dann bei HELLO und die anderen Symbole im Display (Stop, Return usw.) sind auch an. Weiter geht es aber nicht und ich bekomme kein Bild.

Der Player läßt sich aber ohne Probleme wieder ausschalten.

Manchmal gelingt es mit langem Drücken von Stop am Display zu erreichen, dass der Player doch noch weiter hochläuft und ein Bild produziert.

Ein Werksreset hat nur eine kurzzeitige Besserung gebracht.

Hat jemand ähnliche Probleme?

Gruß

Horst
hotrod1955
Neuling
#47 erstellt: 30. Jul 2011, 16:43
Hallo Forumteilnehmer,
ich habe mir gestern den BD D8500 gekauft. Installation der Sender und Internet waren ohne Probleme (Samsung bedingte Probleme), dass Sortieren war mir schon vom LED bekannt. Aber ich kann nur ARD,ZDF,Arte und Dritte Progamme ansehen. Bei den Anderen erscheint immer Netzfehler. Das gleiche Modul funftionert im Samsung Fernseher ohne Problem. Ich hatte im Forum gelesen, dass andere User diesen Fehler auch hatten, Gibt es dafür schon eine Lösung?
Danke für die Antwort!
Aurelbis
Neuling
#48 erstellt: 01. Aug 2011, 19:05
Hallo Leute,

Ich interessiere mich für dieses Gerät, um Kabel Deutschland zu schauen und aufzunehmen (ich habe mit das kleines KD Gerät die Nase voll).

Könnten Sie mir bitte sagen, ob es mit die Französiche Sendern (France 2, 3 und 5) und mit die Englische (BBC Entertainment, TNT Fils une Serien aud English) gut funktioniert?

Grüsse aus München,
Aurel
MacJoshi
Neuling
#49 erstellt: 12. Aug 2011, 20:19
Werte Forumskollegen,

ich hatte (!) den BD-D8500 gekauft und mit dem CI+-Modul und Kabel Deutschland betrieben, aber zwischenzeitlich wieder an Amazon zurück gegeben.

Also entgegen den hier formulierten Problemen muss ich sagen, toitoitoi waren die nicht bei uns vorhanden.

Das Firmwareupdate hat über Internet funktioniert und die Festplatte mit den ganzen Filmen wurde ohne Probleme erkannt (war bei unserem BD-P3600 nicht der Fall!).

Also alle Funktionen waren da, auch die verschlüsselten Sender von Kabel Deutschland haben funktioniert.

Was nicht funktioniert hat, und da schließe ich die eigene Dummheit nicht aus, war das gleichzeitige Aufnehmen und Anschauen eines verschlüsselten Senders (Aufnahme: RTL, Schauen: z.B. Kabel 1 oder VOX).

Hat jemand die gleichen Probleme schon gehabt oder kann mir jemand sagen, welchen Fehler ich denn gemacht habe?

Sonst: es mag einigen hier unverständlich sein, aber sollte ich herausfinden, warum es nicht mit dem gleichzeitigen Aufnehmen und Anschauen trotz Twin-Tuner ging und es funktioniert, würde ich mir den BD-D8500 sofort wieder kaufen.

Also wer Fragen hat, nur zu. Wer mir den Tipp geben kann (CI+-Modul mit KD-Karte G09) wie das funktioniert, hat meinen Dank.

Freundliche Grüße,

MacJoshi


[Beitrag von MacJoshi am 12. Aug 2011, 20:21 bearbeitet]
willicooper
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 15. Aug 2011, 10:46
Ich betreibe dieses Gerät nun auch schon seit 3 Monaten und bin alles in allem zufrieden damit. Als Kabel-Geschädigter habe ich bisher keine Alternative finden können, die mir diesen Feature-Umfang in einem Gerät bietet inkl. der Möglichkeit fast alle Formate per USB oder DLNA abspielen zu können.

Zum Problem der gleichzeitigen Aufnahme eines verschlüsselten Kanals und schauen eines anderen verschlüsselten Programms: Geht nicht!! Und das ist leider das größte Manko des Gerätes. Ich hoffe mal auf ein Software-Update, dass dieses Problem löst.


[Beitrag von willicooper am 15. Aug 2011, 10:47 bearbeitet]
BD39
Neuling
#51 erstellt: 20. Aug 2011, 09:35
Mein BD-Player beim BD-C8500 funktioniert nicht mehr.BD rein dann rattert er und sagt dann medium kann nicht abgespielt werden und spuckt die BD aus.Neueste Firmware ist drauf (1009).Ich glaub die hat das Problem verursacht.Ich hatee auch schon mal ein Bild nach langem rattern des players- dann stockte es aber immer wieder unansehbar.DVD läuft ohne probleme.Das Gerät ist langsam echt enttäuschend.gerade mal 1 Jahr alt.Hat jemand lösung oder gleiche Probleme.DAAANKE !!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-C8200/BD-C8500
Kriegshammer am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  518 Beiträge
Samsung BD-D8500 Spulproblem
dani4595 am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  2 Beiträge
BD-D8500
rafibrm am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  5 Beiträge
BD-C8500 und Internet
Jorge3333 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  2 Beiträge
Samsung BD-D8500 kein Menu
valbuz am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Samsung LE-46M86 BD
le.banner am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Samsung BD-C8500 über DLNA an Windows Home Server
kellerth am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  4 Beiträge
Samsung BD-D8500 nicht unterstütztes Dateiformat
KaHe10 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  5 Beiträge
Samsung BD-P1500 oder BD-P2500?
Student1979KL am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  5 Beiträge
Samsung BD-D6900(S) Back-USB? wie?
Cyberkasper am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedTilman-Mathies
  • Gesamtzahl an Themen1.426.036
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.363