Kriege aus meinem BD-Player keinen DTS raus!

+A -A
Autor
Beitrag
CivicEC9
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2011, 16:04
Hallo Leute!

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Samsung BDP2500 BD-Player.

Dieser ist per Optischem Kabel mit meinen Receiver Yamaha RX-V595aRDS verbunden und per HDMI mit meinem Samsung LCD LE40C650.

Desweiteren habe ich einen 9 Jahre alten CyberHome DVD Player, der über Coax mit meinem Receiver verbunden ist.

Alle drei Dinge sollten laut Handbüchern DTS fähig sein.

Jetzt habe ich den Film Sleepy Hollow hier als DVD und als BD. Beide mit DTS 6.1 ES Spuren.

Über meinen alten CyberHome DVD Player mit der DVD bekomme ich am Receiver einwandfreien DTS Sound.
Aber über den BD-Player bekomme ich weder mit der DVD, noch mit der DVD den DTS Sound. (Natürlich alles im Film-Menü korrekt ausgewählt)

Woran kann es liegen, das ich mit dem BD-Player keinen DTS Sound bekomme? Er sollte eigentlich fähig dazu sein, den DTS Sound an den Receiver zu übertragen!

Danke und Gruß,
Ben


[Beitrag von CivicEC9 am 17. Apr 2011, 16:06 bearbeitet]
°redigo°
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Apr 2011, 17:48
Hallo


Hast Du bei der Audioeinstellung für den Digital-Ausgang "Bitstream(Neu-Encodierung)" ausgewählt?
(beim Samsung)
CivicEC9
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2011, 17:58
Oha....da hatte ich gar nicht nachgeschaut! Jap, funzt!

Viiiielen Dank!!!!
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2011, 20:57
"Bitstream Audiophil" sollte die richtige Einstellung sein, oder täusche ich mich? Neu-Codierung rechnet doch alles in DTS um, aber hier ist doch gewollt, den 6.1 Sound diskret zu übertragen.
°redigo°
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Apr 2011, 21:17

n5pdimi schrieb:
"Bitstream Audiophil" sollte die richtige Einstellung sein, oder täusche ich mich? Neu-Codierung rechnet doch alles in DTS um, aber hier ist doch gewollt, den 6.1 Sound diskret zu übertragen.



Diese Einstellung ist aber nur Sinnvoll bei der Übertragung via HDMI, um am AVR die neuen Tonformate zu dekodieren.
Da hier aber via optisch übertragen wird, ist eh nicht mehr drinn wie dts in "bestmöglicher Qualität".
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2011, 23:11
Ja, aber auch bei Ausgabe über Optisch will ich doch den Ton so haben, wie er auf der Disc gespeichert ist, also DolbyDigital oder DTS, je nach dem, und nicht vom Player nochmal umkodiert. Wozu soll das gut sein (wirklich ernst gemeint, wenn Du es mir plausibel erklären könntest, würde mich interessieren, hab mich schon immer gefragt was das soll mit der Neucodierung)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-P1600 DTS ruckelt
GünniGünder am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  2 Beiträge
Welcher BD Player kann mkv/DTS/spulen
Tron2.9 am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  4 Beiträge
Suche passenden BD-Player
-Chili- am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha BD-S673, Schlitten fährt nicht raus
tomschmi am 24.09.2017  –  Letzte Antwort am 08.10.2017  –  5 Beiträge
Samsung BD-P3600 - DTS Ton über HDMI ?
photocatcher am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  12 Beiträge
Samsung BD-P1400 oder BD-P1500?
geisenpete am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Samsung BD-C5500 MKV mit DTS-Tonspur
pappenheimer- am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  2 Beiträge
BD Player mit dts und Dolby HD Decoder und Mehrkanalausgang
hmt am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  25 Beiträge
Problem mit LG BD-player 390
360°1 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  4 Beiträge
BD-Spieler, der DTS in DD umwandelt?
tom_m am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedOmgBesterSkinEver
  • Gesamtzahl an Themen1.412.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen