Philips BDP7200, 1080p24, HDMI 1.3 und Profile 1.1 für $349!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2008, 09:25
Ob der endlich kommt?



http://www.areadvd.d...hilips_BDP7200.shtml



Philips präsentiert auf der CES in Las Vegas seinen neuen Blu-ray Disc-Player BDP7200. Dieser soll ab April zum Kampfpreis von 349 Dollar in den USA verkauft werden. Der BDP7200 ist zugleich der erste Philips-Blu-ray Disc-Player, der auch Bild in Bild-Kommentare darstellen kann.

Die Bilder normaler DVDs werden bis auf 1080p hochskaliert und via HDMI 1.3 ausgegeben. Für Blu-ray Discs gibt es einen 24p-Bildausgabe-Modus. Über das HDMI-CEC-Protokoll lassen sich über die Fernbedienung auch andere angeschlossene Komponenten steuern.
keschal04
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jan 2008, 10:48
Also ich fühl mich in Europa richtig verarscht.
Bin zwar ein Philips Fan und würde mir gerne einen Philips Blu-ray zum meinem Philips Lcd kaufen. Glaube aber irgendwie an gar nichts mehr. Der 7100 ist bislang noch gar nicht erschienen, obwohl mir Philips auf Anfrage den Spätherbst als Erscheinungstermin genannt hat.
Würde gerne mal wissen, ob der 7100 überhaupt gebaut wurde. Wenn die das Ding jeztt auf Halde haben, werden sie den alten Schrott erst mal in Europa rauswerfen. Wer will das denn aber noch kaufen.

Übrigens sieht der 7200 in meinen Augen optisch sehr gut aus. Werde also noch warten. Wie immer.

Aber die anderen Hersteller machen es ja auch nicht besser. Panasonic hat in Deutschland nur ein veraltetes Gerät auf dem Markt. In den USA gabs wenigstens den BD 30, jetzt wird der BD 50 angekündigt, mit 24p und 7.1 Ausgang. Genau das, was ich mit meinem älteren Receiver ohne HDMI suche. Wahrscheinlich kommt auch der nicht nach Deutschland.

Den alten Schrott kauf ich jedenfalls nicht mehr.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 10:49
Kommt es jetzt nur mir so vor oder sieht der so aus wie der Funai?
celle
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 10:50
Im Frühjahr gibt es neue Pana-BD-Player! Der Philips 7100 sollte erhältlich sein, da er ja in Gewinnspielen schon samt Fox-BD-Paket verlost wird...
celle
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 10:51
Der Samsung schaut ähnlich aus...
keschal04
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2008, 10:55
Ich habe noch keinen Händler gefunden, der den 7100 auf Lager hat. Hätte ihn mir vor Weihnachten auf jeden Fall geholt. Jetzt will ich ihn aber nicht mehr, da mir der 7200 optisch viel mehr zusagt.

Wenn im Frühjahr neue Blu-ray von Panasonic kommen, bin ich mal gespannt, ob der BD 50 dabei ist. Allein wegen des 7.1 Ausgangs wäre der für mich interessant.
Aber die haben ja auch noch da 30er Modell, was es in den USA schon ne Weile gibt. Wahrscheinlich hängen wir wieder nach, bekommen die alten 30er und die neuen werden in den USA verhökert.
celle
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2008, 13:29
Die kommen schon zu uns. Keine Bange!
celle
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2008, 21:04
Der Philips scheint eine Eigenentwicklung zu sein:


At the BDA Booth today, Philips is showing off their upcoming Bonus View player, the BDP7200. Retailing for $349, the player will pass Dolby TrueHD and DTS-MA. The player is a proprietary Philips design, unlike their first Blu-ray player.


http://www.blu-ray.com/news/?id=824
ZABEK
Stammgast
#9 erstellt: 14. Apr 2008, 15:37
Hier ist er schon gelistet.dauert aber noch eine weile bis er verfügbar ist.

http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=696349
celle
Inventar
#10 erstellt: 27. Apr 2008, 06:59
In den USA nun erhältlich! Bei uns wohl erst Ende 2008!

www.consumer.philips...sc-player+BDP7200-37

http://forum.blu-ray.com/showthread.php?t=30215


Some things of note. It has no ethernet port, so this is a 1.1 player. I can verify it DOES bitstream Dolby TrueHD and DTS HD MA. I verified this with my Onkyo 605. I tested ID4 for DTS HD MA and Dave Matthews live for Dolby TrueHD. The PQ is excellent and the load times are very similar to the Panny BD-30. It handles all of the BD-J menus without any issues. I tested Pirates 1 and 2, Ratatouille and ID4. No issues at all. For the 334.00 I paid at Sam's club this seems like a great deal. Now I need to see how well it upconverts.

I watched ID4 in it's entirety. No problems at all. The menu's worked great, FF and RR were fine and no video or audio dropouts. DTS MA sounded amazing. I also threw in the SD DVD of Revenge of the Sith. It looked great to my eye, but I need to do some more testing.



Power on to tray open (if you hit the tray open button, it powers on and opens the tray)- 17 seconds. Times from power on to splash screen or menu. Night at the Museum- 33 seconds, Pirates 1 - 51 seconds to the menu, Ratatouille- 42 seconds to splash screen, 65 total seconds to video. They seen very similar to the Panny BD-30.


[Beitrag von celle am 27. Apr 2008, 07:01 bearbeitet]
celle
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2008, 19:57
Seltsamerweise ist der BDP7200 für 299,- gar gelistet:

www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=696349


[Beitrag von celle am 28. Apr 2008, 19:58 bearbeitet]
Rolfi60
Stammgast
#12 erstellt: 28. Apr 2008, 20:28

celle schrieb:
Seltsamerweise ist der BDP7200 für 299,- gar gelistet:

www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=696349



Lieferzeit ab 30.09.08
of333
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Okt 2008, 09:23
Der 30. 09. 2008 ist auch seit einer Woche vorbei!
Weiß jemand näheres wenn das Teil jetzt auf den Markt kommt?
celle
Inventar
#14 erstellt: 06. Okt 2008, 10:38
Im Katalog ist er schon länger gelistet. Mitte/Ende Oktober oder im Laufe des Novembers halte ich am wahrscheinlichsten.
montezuma
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Okt 2008, 11:00
Würde mir nei wieder einen Blu-ray Player von Philips kaufen, der Service ist unter aller Kanone.
of333
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Okt 2008, 12:11

montezuma schrieb:
Würde mir nei wieder einen Blu-ray Player von Philips kaufen, der Service ist unter aller Kanone.


Kann ich nicht behaupten!
Hatte mit meinem Philips-TV mit einem HDMI-Eingang ein Problem. Da wurde mir schnell und unbürokratisch geholfen.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Okt 2008, 13:11
Grenzen wir es ein: In Sachen BR Player sind die unter aller Sau!
montezuma
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Okt 2008, 14:13

Cinema_Fan schrieb:
Grenzen wir es ein: In Sachen BR Player sind die unter aller Sau!


Das wollte ich damit nur sagen.
of333
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Okt 2008, 14:34
Und was ist daran konkret unter jeder Sau?
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Okt 2008, 16:23
Das der 7100er nicht alle original DVD's bei mir z.B. abgespielt hat, mangelnder Kundenservice, gerade mal 2 Firmware-Updates (die auch nicht bei meinen DVD's geholfen haben), bei manchen gab es Probleme bei der Abspielbarkeit von BR's.

Das kann es schlichtweg nicht sein.
Mikelheikel
Stammgast
#21 erstellt: 06. Okt 2008, 18:41
kann das nur bestätigen.Auch heute kommt es noch zu seltenen Bildausetzern.Das liegt nicht an der Disc(wahrscheinlich liegts am Scaler des Philips).Mein nächster entweder Panasonic oder Sony.
d-fens
Inventar
#22 erstellt: 09. Okt 2008, 08:50
Der Kundenservice von Philips ist zwar sehr nett, aber in Verbindung mit der Technikabteilung und Firmwareupdates sehr lahmarschig.
Nach dem zweiten Firmwareupdate bin ich allerdings sehr zufrieden.
Der 7100'er nimmt alle BluRay's und mit DVD's hatte ich noch nie Probleme.
Das Gerät lief bis jetzt, und das muss ich zugeben, immer stabil und ohne grosse Problem.Mal von Batman Begins abgesehen.Da hat mich die Lahmarschigkeit von Philips ganz schön geärgert.
In Sachen Bedienung, Fernbedienung und Schnelligkeit beim Spulen und Skippen, ist der 7100'er den Geräten von Pioneer und Denon deutlich voraus.
d-fens
Inventar
#23 erstellt: 26. Okt 2008, 22:36
Hat sich denn schon jemand den Philips bestellt oder ihn getestet.Scheint lieferbar zu sein.
derwanner
Inventar
#24 erstellt: 26. Okt 2008, 22:48

of333 schrieb:
Und was ist daran konkret unter jeder Sau?



1. Das Du ne Menge BDs beim 7100 nicht richtig schauen konntest weil sie aussetzer hatten. Philips sich aber nicht genötigt gefühlt hat eine neue Fireware dafür rauszubringen, nein sie haben es noch abgestritten mit "noch nie gehört"

2. unbeantwortete Anfragen ob da noch was kommt oder nicht.


Nie mehr nen Philips BDP.

Hätte so kotzen können als ich das Gerät hatte. Mit dem alten Samsung den die aufgemöbelt hatten als 7100 haben die sich im BD Bereich ein fettes eigentor geschossen.
d-fens
Inventar
#25 erstellt: 26. Okt 2008, 22:58
Ich persöhnlich halte den Philips immer noch für einen der stabilsten und zuverlässigsten BD Player.
Diese ganzen Probleme hatte ich nie.
Nachden zweiten Update im August lief auch Batman Begins.
Da war ich sehr böse auf Philips, weil sie sich mit dem zweiten Update sehr lange Zeit gelassen haben.
Der Kontakt war aber immer sehr freundlich und man hat mir sogar eine email geschrieben und bei mir angerufen als das zweite Update rauskam.Ich muss dazu sagen dass ich telefonisch und per email ne ziemliche Welle gemacht habe.

Ansonsten hat die Kiste bis jetzt jede BluRay oder DVD ohne Probleme gelesen und abgespielt.Nie Probleme beim Spulen oder Kapitelspringen.
Absolut zuverlässig und volle Zufriedenheit seit Februar bis auf die Kleinigkeit mit dem lahmarschigen zweiten Update.
Wenn ich bedenke wieviel Probleme die Player von Samsung, Sony oder Panasonic am Anfang gemacht haben, sind die beiden Updates von Philips doch lächerlich.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 27. Okt 2008, 06:38

Wenn ich bedenke wieviel Probleme die Player von Samsung, Sony oder Panasonic am Anfang gemacht haben, sind die beiden Updates von Philips doch lächerlich.


Freilich hatten die auch mit den ersten Modellen vor dem ersten Update ihre Mängel, aber die hatten jedenfalls eigene Technik in Verwendung und die Mängel dann relativ schnell ausgemerzt gehabt Desweiteren sollte man da an die Firmen einen Bonuspunkt geben, da es am Anfang immer zu Kinderkrankheiten kommen kann, unabhängig ob Sony, Panasonic, Samsung oder Pioneer.

Die neuen Sonys z.B. Die mögen zwar Plastikbomber sein, vom Design her meiner Meinung nach absolut Misslungen, aber die Technik innen bereitet keine Probleme. Für die Panas gilt dasselbe.

Wenn ich dagegen Samsung sehe

Wenn man aber auf bereits vorhandene Technik zurückgreift wie Philips, die auch schon 1/2 Jahr vorher in Form des 1400er Samsungs auf dem Markt ist und wo die Schwächen quasi schon bekannt sind und dann trotzdem nicht die richtigen FW's zur Verfügung gestellt werden oder auch nur auf Nachfrage verärgerter Kunden, dann kann man denen auch nicht helfen. Freilich ist das bei neuen BR's eine andere Sache, das man da noch mal ein FW dann nachlegen muss, aber bei älteren BR's oder DVD's ist das meiner Meinung nach nicht hinnehmbar.

Der Player mag schnell sein und für seinen Preis eine gute Leistung gebracht haben, aber die Verweigerung mancher Discs ist für mich zumindest ein No Go gewesen.

Die, die diesen Mangel nicht hatten, hatten freilich Glück gehabt und da kann ich auch deren Zufriedenheit verstehen.



[Beitrag von Cinema_Fan am 27. Okt 2008, 06:39 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#27 erstellt: 27. Okt 2008, 06:54
Guten Morgen

Er hat wohl genauso manche Disk verweigert wie jeder andere Player auch.Wahrschenlich weniger als die anderen.
Insgesamt hat er von den bekannten Playern wohl am wenigsten Probleme gemacht.
Er hatte ja nicht mal ansatzweise die Anfälligkeit des Samsung 1400 (obwohl gleiche Plattform) oder der Sony's.
Philips Problem war einfach die Firmware-Versorgung oder die schnelle Reaktion auf Probleme.
Ganz schöne Schlafmützen.

Trotzdem bin ich mit dem Gerät wegen seiner technische Eigenschaften, der Bedienung und der Zuverlässigkeit sehr zufrieden.
Nur ist laut und hässlich.Mag das Design überhaupt nicht mehr sehen.
Das Problem ist, dass alle neuen erschwinglichen Player auch hässlich und zudem billig verarbeitet sind.Da ist der Philips wenigstens grundsolide und auf einem Level mit dem Pioneer LX71, was die Verarbeitung angeht.
Wenn ich jetzt lese dass der neue Onkyo auf ner Funai Plattform basieren soll, bekomme ich Bauchschmerzen.

Sei es , wie es ist.Hier im Thread geht es um den 7200'er.
Also, irgendjemand schon Erfahrungen.
Der 7200'er scheint optisch sehr ansprechend und ebenso ordentliche verarbeitet.
Richtige Gerätestandfüsse sind an ihm natürlich auch vorbeigegangen.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 27. Okt 2008, 06:55 bearbeitet]
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 27. Okt 2008, 07:23
Ist eigentlich hier schon geklärt worden auf welchem Gerät dieser basiert? Oder ist der diesmal eine Eigenproduktion? Januar wurde zwar eine Eigenproduktion angedeutet, aber ob es nun auch so gekommen ist...


[Beitrag von Cinema_Fan am 27. Okt 2008, 07:24 bearbeitet]
Pit-Glocke
Stammgast
#29 erstellt: 27. Okt 2008, 11:28
Ja, der Philips ist verfügbar. Ich komme gerade aus dem MM-Markt und dort stand er, vorgestellt an einem 26 Zoll Flachmann für schlappe 499,-Euro(Player). Die glänzende Frontblende, war leider leicht angestaubt, wird von einem silbern lackierten Rahmen geziert. Im ausgeschalteten Zustand leuchtet der Standby-Knopf rot. Auffällig ist die enorme Ähnlichkeit des Mini-Displays mit anderen angekündigten Playern Namenhafter Hersteller (Onkyo, Denon etc.). Weiterführend habe ich den Philips nicht betrachtet.

MfG...
lumi
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Nov 2008, 06:44
Moin!

Hat ihn denn schon jemand zu Hause stehen?

Wäre schön, hier mal einen kleinen Test- bzw. Erfahrungsbericht zu lesen... :-)

Lumi
tyberius
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 06. Nov 2008, 13:50
Ich habe mir den Philps BDP7200 geholt.

Er ist hochwertig verarbeitet und passt optisch sehr gut zu meinem LCD und HDR 3810, Philips neues Design halt.

Er liest BD schnell ein, die Schublade fährt leise ein und ca 50sec später gehts los.
Das Laufwerk arbeitet dabei sehr leise und der Lüfter ist kaum zu hören.

Das Bild ist der Hammer.(sorry für die Ausdrucksweise, aber ich hatte nicht wirklich geglaubt dass mein einen so großen Unterschied zu hochscaliertem Material sieht)

Zum Vergleich hab ich Premiere HD(1080i)und auf 1080p scalierte DVDs genommen.

Da dies mein erster Bluray Player ist kann ich diesbezüglich nichts vergleichen
celle
Inventar
#32 erstellt: 06. Nov 2008, 13:57
Im MM Jena steht er auch. Wirkt relativ unscheinbar und erinnert stark an die Samsung-Player.
tyberius
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 06. Nov 2008, 13:59
Naja unscheinbar ist vieleicht das falsche Wort, mir würde schlicht mit Tendenz zu edel besser gefallen.

Ähnlichkeit zu Samsung?





[Beitrag von tyberius am 06. Nov 2008, 14:04 bearbeitet]
celle
Inventar
#34 erstellt: 06. Nov 2008, 14:51
Der Funai und Denon 1800 schauen auch ähnlich aus;

www.blurayfreak.com/images/2008/01/07/funainb500.jpg


Gleicher Bildchip?


aja unscheinbar ist vieleicht das falsche Wort, mir würde schlicht mit Tendenz zu edel besser gefallen.


Wenn man Klavierlack mag...


Kann er etwas mit JPEG, MP3 und AVCHD anfangen?


[Beitrag von celle am 06. Nov 2008, 14:52 bearbeitet]
tyberius
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 06. Nov 2008, 15:04

Kann er etwas mit JPEG, MP3 und AVCHD anfangen?


Ja da kann er was mit anfangen.
lumi
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Nov 2008, 18:59

tyberius schrieb:
Er liest BD schnell ein, die Schublade fährt leise ein und ca 50sec später gehts los.

Jetzt bin ich doch beim lesen ein wenig zusammengezuckt. Sind die 50 Sekunden viel oder wenig für einen Blu-Ray Player? So genaue Angaben habe ich noch bei keinem gelesen (oder evtl. überlesen)...
d-fens
Inventar
#37 erstellt: 06. Nov 2008, 22:40
Das kommt doch auch auf die Disc an.
Der Philips 7100 z.B. liest normale BD's schneller ein als der Denon 2500BT und der Pioneer LX71.Das hatte ich selbst getestet.Fand ich echt komisch.
Dafür waren die Player dann bei Java Disc's deutlich schneller als der alte Philips.
Ich denke dass der 7200'er gerade bei Java Disc's ordentlich zugelegt hat.
celle
Inventar
#38 erstellt: 20. Nov 2008, 10:39
In den USA wird der Player von Funai vertrieben und gebaut;

http://www.engadgeth...s-licensed-to-funai/
lumi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Nov 2008, 12:38
Ist das jetzt gut oder schlecht?
Hab bisher nur einmal einen Funai LCD-TV gesehen und war doch sehr geschockt. (Kann aber auch ein älteres Modell gewesen sein. (?))


[Beitrag von lumi am 20. Nov 2008, 12:40 bearbeitet]
Tim-OWL
Neuling
#40 erstellt: 24. Nov 2008, 15:53
Mich würde zu diesem Gerät interessieren, ob der Player auch die herkömmlichen DVD mit DTS 5.1 Sound abspielt ? Die normalen Philips DVD Player können ja nur Dolby Digital 5.1.
mike-0711
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Dez 2008, 04:26
Hallo,
habe seit 3 Tagen den Philips BDP7200 bei mir.
Angeschlossen per HDMI über meinen Reveiver Harman-Kardon AVR 255 an meinem Philips LCD TV 42PFL9703 (auch per HDMI:)).

Problem: Beim schauen einer BluRay Disc kann ich das Bild nicht "vollzoomen". D.h. es bleibt unten und oben ein schwarzer Rand!!! Die Zoom-Funktion geht beim Abspielen von BR discs nicht (steht auch so im Handbuch ).

Bildeinstellungen:
BDP7200: 16:9 Breitbild
TV: Automatisch (geht also auf Breitbild)

Auch wenn ich den 7200 DIREKT an den TV anschließe, ist das Ergebnis dasselbe. Der Rand bleibt!!!

Hat jemand eine Idee?
Mike
Schinzie
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 30. Mai 2009, 21:55
das liegt an anamorphem kinoformat. dein Tv ist in 16:9, der film in 2,35:1 oder so. ist bei den meisten filmen so. wenn du das nicht haben willst,brauchst du denn 21:9 TV on philips.


gruß
_dentaku_
Stammgast
#43 erstellt: 29. Aug 2009, 15:37
Hab ihn im Mai bei Amazon für 199,- gekauft und bin sehr zufrieden damit! Hatte vorher einen Philips DVD Player der deutlicxhe Geräusche sowohl bei DVDs als auch bei Musik-CDs machte - der BDP7200 ist absolut flüsterleise!

Und dann die erste Blu-Ray (unsere erde) eingelegt und ... boah!!! da haut's einen echt nach hinten in's Sofa, wenn man bisher nur DVDs zu Hause angeschaut hat! Endlich passendes Material für den 42" FullHD LCD! Super scharf, super flüssig, tolle Details! Und noch wesentlich besser als die ARD/ZDF HD Kanäle. Da sieht man den Detailunterschied zwischen 720 und 1080!
Mr._Universum
Stammgast
#44 erstellt: 16. Okt 2009, 11:29
Hallo,

Philips hat zu diesem Modell eine neue Firmwareversion 1.114 veröffentlicht. Hier ist sie abrufbar:

http://www.p4c.phili...re&hlt=Link_Software

Installation verlief bei mir problemlos. Welche konkreten Veränderungen gegenüber der Vorversionen vorliegen, kann ich noch nicht sagen.

Übrigens: Wenn man die Anzahl der Meinungen zu diesem Modell im Forum mit denen anderer Modelle (insbesondere dem Philips BDP7300) vergleicht, gelangt man zu dem Eindruck, der BDP7200 führe ein extremes Schattendasein. Das mag auch so sein. Dennoch bin ich von dem Gerät nicht enttäuscht worden. Es wirkt sehr ordentlich verarbeitet, spielt bislang jede BD ohne Probleme ab und arbeitet sehr leise. Die Geräusche beim Ein- und Ausfahren der Schublade und beim Einlesen wirken überaus dezent, die Wiedergabequalität bei BD's ist auch über jeden Zweifel erhaben.
Die Fernbedienung wirkt zudem sehr wertig, sämtliche Tasten haben einen definierten Druckpunkt.

Gruß,

Hansi


[Beitrag von Mr._Universum am 16. Okt 2009, 11:42 bearbeitet]
tubu
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 17. Okt 2009, 16:41
Hallo an die BDP 7200 Besitzer,

ich habe auch den Player und bin damit sehr zufrieden gewesen. Aber seit ein paar Tagen zickt das Gerät rum. Ich wollte mir eine BluRay DVD anschauen und es erscheint die Fehlermeldung, Unknown Format, die DVD kann nicht abgespielt werden. BluRay in Deutschland gekauft, Firmware Update auch drauf.

Hatte schon mal jemand diese Meldung ? Normale DVD's spielt der Player ab.

Gruß aus München
Thomas


[Beitrag von tubu am 17. Okt 2009, 19:39 bearbeitet]
Mr._Universum
Stammgast
#46 erstellt: 18. Okt 2009, 11:49
Hallo Thomas,

wenn man sich hier im Forum umsieht, scheint es kein Gerät zu geben, welches mit jeder am Markt befindlichen DVD / BD ohne Probleme zurechtkommt.
Bisher hat mein BDP7200 alles abgespielt. Du schreibst von einer "BlueRay DVD". Was soll das überhaupt sein?

Gruß,

Hansi
tubu
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 18. Okt 2009, 12:53
Hallo,

ich meinte BluRay.......

Aber es scheint wohl ein Problem der neuen Firmware zu sein, weil unter der 1.112 konnte ich alle BluRay anschauen, bei der 1.114 geht es nicht mehr.

Weiss jemand, ob man wieder auf die alte Firmware zurück kann ? Gibt es eine Möglichkeit ? Habe versucht, die 1.112 wieder zu installieren, aber ohne Erfolg.

Gruß
Thomas


[Beitrag von tubu am 18. Okt 2009, 12:59 bearbeitet]
oxyd
Stammgast
#48 erstellt: 13. Dez 2009, 12:48
Hallo zusammen,

habe den BDP7200 seit 2 Tagen und für schlappe 199 € gekauft. Dazu gleich mal 3 BluRays zum testen besorgt (10,000 BC, Hangover und Kill Bill Vol. 1). Weiß nicht ob es an der BD lag, aber bei 10,000 BC gabs bei einigen dunklen Stellen oftmals Pixelfehler. Bei Hangover musste ich jedoch erstmals über die Power der BluRay staunen. EInfach nur geiles Bild. Player hatte auch absolut keine Probleme. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass der Sound um einiges besser klingt, als bei nem normalen DVD-Player (über Koax und ohne HD-Verstärker). Jedoch muss ich jetzt motzen. Und zwar spielt der Player Kill Bill Vol. 1 nicht ab! Er kommt mit zur Sprachauswahl und ab Kapitel 2 00:17 Sek hängt er sich auf. Schade eigentlich....

Grüße
Mr._Universum
Stammgast
#49 erstellt: 13. Dez 2009, 13:31

oxyd schrieb:
Hallo zusammen,

Er kommt mit zur Sprachauswahl und ab Kapitel 2 00:17 Sek hängt er sich auf. Schade eigentlich....

Grüße


Hallo oxyd,

welche Firmware hast du im Einsatz? Derzeit aktuell ist die Version 1.114. Sie ist auf der Philips Homepage zu bekommen.

Gruß,

Hansi
oxyd
Stammgast
#50 erstellt: 19. Dez 2009, 11:40

Mr._Universum schrieb:

oxyd schrieb:
Hallo zusammen,

Er kommt mit zur Sprachauswahl und ab Kapitel 2 00:17 Sek hängt er sich auf. Schade eigentlich....

Grüße


Hallo oxyd,

welche Firmware hast du im Einsatz? Derzeit aktuell ist die Version 1.114. Sie ist auf der Philips Homepage zu bekommen.

Gruß,

Hansi


Hey Mr. Universum,

danke dir für deine Antwort. Habe auch schon an ein Firmware Update gedacht und werde es auch sehr warscheinlich jetzt drauf machen. Habe halt nur so meine bedenken, dass dann halt z.B. Kill Bill läuft, dafür aber eine andere BD nicht. Risiko!

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-BD30, HDMI 1.3, 1080p24 und Profile 1.1, ab März für 399 EUR!
celle am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  5417 Beiträge
Samsung BD-P1500 Blu-ray Player, Profile 1.1, "BD-Live-Ready", 1080p24 und HDMI 1.3
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  1927 Beiträge
BR Profile 1.1 oder 2.0 ?
ghosti72 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  4 Beiträge
Sharp BD-HP20S, 1080p24, HDMI 1.3, 499 EUR UVP
celle am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  322 Beiträge
Panasonic BD35 oder Philips BDP7200
Deniso11 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  4 Beiträge
PHILIPS BDP 7100 Blu-ray-Player mit HDMI 1.3 und 1080p24
celle am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  24 Beiträge
Sharp BD-HP21 und HP50, Profile 1.1 BD-Player
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  12 Beiträge
erster profile 1.1-titel läuft wunderbar auf 1GEN hardware
Skymaster2002 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  3 Beiträge
HDMI 1.3 braucht man das ?
Solid_Snake am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  29 Beiträge
SONY BDP-S500 Blu-ray-Disc Player, 1080p24, HDMI 1.3, inkl. 5 BD´s
celle am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  1022 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedPeterPan180
  • Gesamtzahl an Themen1.423.435
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.177

Hersteller in diesem Thread Widget schließen