HDMI 1.3 braucht man das ?

+A -A
Autor
Beitrag
Solid_Snake
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2006, 11:43
Nachdem ich mich kompetent beraten lassen habe und hier in Forum sich dies alles bestätigt hat Frage ich mich für was HDMI 1.3.

Bild = Deep Color
Was bringt mir das wenn die BluRay`s oder HD-DVD`s das nicht hier geben ?
Also das Ausgangsmaterial wird heute mit 8 bit/Farbe abgetastet und HDMI 1.1 würde 12 bit/Farbe zulassen und HDMI 1.3 hat 16 bit.Und nebenbei habe ich gestern wieder ein Film auf HD-DVD gesehen über den YUV ausgang (Xbox360+HD-DVD Laufwerk) und kamm nich aus den staunen raus.

Sound= die neuen Ton Formate DD+, DTS HD, TRU HD
Es gibt ja noch nichmal einen Receiver der das auf digitalen weg wiedergibt, und ich kann das auf dem Analogen weg über den 5.1 Multichannel wiedergeben das hat fasst jeder Receiver und was SACD über diese kanäle wieder geben kann wissen ja wohl alle.


Also ich für meinen Teil habe mir den Toshiba HD-A1 aus USA Bestellt ca.400 Euro mit versand Zoll usw. dann wird der über HDMI an den projektor angeschlossen und die neuen Tonformate kann ich über den Analogen eingang nutzen. Der wird mit sicherheit nicht viel schlechter als der digitale der über den HDMI 1.3 wiedergegeben werden kann.
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2006, 13:03

Solid_Snake schrieb:
Nachdem ich mich kompetent beraten lassen habe und hier in Forum sich dies alles bestätigt hat Frage ich mich für was HDMI 1.3.


HDMI 1.3 wird für die neuen HD-Medien HD-DVD und BluRay in absehbarer Zeit unumgänglich sein. Der Grund liegt darin, dass HDMI 1.3 auch Dolby Digital Plus und TrueHD übertragen kann. Auch können Bilder in höherer Auflösung übertragen werden.

Bereits Version 1.2 wurde für die SACD gerüstet, Version 1.1 war DVD-tauglich. HDMI 1.3 ist abwärtstauglich, also versteht z.B. ein künftiger Receiver Zuspielgeräte mit 1.1 oder 1.2.

Da ich aber sowieso nicht davon ausgehe, dass sich die HD-Medien im Massenmarkt etablieren werden, spielt es meines Erachtens eine nicht allzu bedeutende Rolle. Für Fans von HD-Playern wird HDMI 1.3 bald zum Standard werden und auch Receiver tauglich sein. Dass Version 1.3 noch praktisch nicht verbreitet ist, ist auf Produktionsengpässe zurückzuführen (Play Station 3 sei dank...).

Greez
Paesc
Solid_Snake
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2006, 13:12
Paesc schrieb



Der Grund liegt darin, dass HDMI 1.3 auch Dolby Digital Plus und TrueHD übertragen kann




Die neuen Tonformate kann man auch über den analogen 5.1 Multichannel eingang des verstärkers ausgeben.
Paesc
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2006, 13:23
Klar. Aber was ist Dir lieber? 5 gezwungenermassen verlustbehaftete Kabel (da analog) plus Bildkabel oder bloss ein verlustfreies Kabel, dass das Bild gleich auch noch überträgt?
Diego1912
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2006, 13:25
Es geht auch 5.1 PCM über HDMI 1.2 oder 1.1, das ist verlustfrei und hat keine nachteile gegenüber dirketer HDMI 1.3 Übertragung.
Solid_Snake
Stammgast
#6 erstellt: 26. Nov 2006, 13:28
Das hat einen Nachteil und zwar HDMI 1.2 kann leider nicht so hohe bitraten wie HDMI 1.3 übertragen und somit die neuen Tonformate nicht wiedergeben kann. 5.1 Analog hat dagegen keine Bitrate begrenzung.
Maui74
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2006, 13:30

Solid_Snake schrieb:
Die neuen Tonformate kann man auch über den analogen 5.1 Multichannel eingang des verstärkers ausgeben.

Hallo!

Damit handelst Du Dir aber wieder neue Probleme ein:
mangelhaftes Lautsprecherset-up, keine oder eingeschränkte Möglichkeit der Laufzeitkorrektur, von der Begrenzung auf 5 Kanäle mal ganz abgesehen.

Es ist insoweit richtig zu sagen, dass Du jetzt zur Zeit auf HDMI 1.3 verzichten kannst. Aber sobald AVR's auf dem Markt sind, die die neuen HD-Formate beherrschen, und auch BD/HD's erhältlich sind, die die Möglichkeiten der neuen Technik voll ausschöpfen, wird HDMI 1.3 unumgänglich sein.

Und darum warte ich ja auch noch ein Weilchen....

Gruß,
Maui.
Diego1912
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2006, 13:32

Solid_Snake schrieb:
Das hat einen Nachteil und zwar HDMI 1.2 kann leider nicht so hohe bitraten wie HDMI 1.3 übertragen und somit die neuen Tonformate nicht wiedergeben kann. 5.1 Analog hat dagegen keine Bitrate begrenzung.

Das stimmt nicht, über HDMi 1.2 ist über 5.1 UNKOMPRIMIERTE und VERLUSTFREIE Übertragung möglich.
Solid_Snake
Stammgast
#9 erstellt: 26. Nov 2006, 13:57
Nein Stimmt nicht die volle HD-sound unterstützung im digitalen bereich kommt erst mit HDMI 1.3.
Paesc
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2006, 14:13

Maui74 schrieb:

Es ist insoweit richtig zu sagen, dass Du jetzt zur Zeit auf HDMI 1.3 verzichten kannst. Aber sobald AVR's auf dem Markt sind, die die neuen HD-Formate beherrschen, und auch BD/HD's erhältlich sind, die die Möglichkeiten der neuen Technik voll ausschöpfen, wird HDMI 1.3 unumgänglich sein.

Und darum warte ich ja auch noch ein Weilchen....

Gruß,
Maui.


Yep! Gut Ding will Weile haben... Bloss keinen unnötigen Stress, das fehlende HDMI 1.3 wird später jeder HD-Player-Fan inniglich vermissen...

Greez
Paesc
Solid_Snake
Stammgast
#11 erstellt: 26. Nov 2006, 14:31
Man hätte ich mir doch damals die Playstation 1 nicht gekauft oder besser geasagt die Playstation 2 dann hätte ich die Playstattion 3 oder nein ich warte bis die Playstation 4 rauskommt.

Oder sollte ich doch auf die 5 warten.
Solid_Snake
Stammgast
#12 erstellt: 26. Nov 2006, 14:37
Nee spass beiseite wenn die Analogen genauso gut oder besser gesagt wenn sie nur etwas schlechter klingen wie HDMI 1.3 (was persöhlich nicht glaube) dann lohnt sich doch die ganze umrüdtung nicht.
Maui74
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2006, 14:44
Der Vergleich hinkt, denn zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichungen entsprachen die PS's jeweils dem Stand der Technik zur damaligen Zeit.
Bei den HD/BD-Playern und den entsprechenden Scheiben ist dies nicht so: Die Verwendung von MPEG-2-Codecs, obwohl VC-1 verfügbar ist; die Verwendung von speicherplatzfressendem PCM-Ton, obwohl andere HD-Formate verfügbar sind, etc.

Warum soll ich mir jetzt etwas anschaffen, was den Anspruch "High Definition" erhebt, und dann an irgendeiner Stelle Kompromisse eingehen?

Es ist nicht die mangelnde Technik, sondern die mangelnde Verfügbarkeit. Wer alle zwei Jahre seinen Gerätepark erneuern will, der kann jetzt schon bedenkenlos zugreifen. Wer ausgereifte Technik zu bezahlbaren Preisen will, der macht es wie bei Windows: immer auf die zweite Veröffentlichung warten!

Gruß,
Maui.
Solid_Snake
Stammgast
#14 erstellt: 26. Nov 2006, 14:50
Diego1912
Inventar
#15 erstellt: 26. Nov 2006, 15:10
es gibt bei 5.1 PCM keine Kompromisse ausser dem 7.1 Sound. Über PCM ist das digital ohne Qualitätseinbußen auch über 1.2 möglich, Punkt, ende, aus.


[Beitrag von Diego1912 am 26. Nov 2006, 15:10 bearbeitet]
Solid_Snake
Stammgast
#16 erstellt: 26. Nov 2006, 15:18
Recherchiere etwas im NET du wirst überrascht sein. Auf was man da so alles stösst.
Diego1912
Inventar
#17 erstellt: 26. Nov 2006, 15:22
http://www.big-scree...tal-plus-true-hd.php

Absatz 3+.
man kann sie in PCM wandeln, und das ist verlustfrei

Nur der Player muss es können.
Solid_Snake
Stammgast
#18 erstellt: 26. Nov 2006, 15:34
Also von verlustfrei habe ich da nichts gelesen.
Solid_Snake
Stammgast
#19 erstellt: 26. Nov 2006, 15:39
Diego1912
Inventar
#20 erstellt: 26. Nov 2006, 15:53
Das stimmt nicht, das ist marketinggewäsch von Toshiba weil sie aus Preisgründen keinen Decoder in de nA1 eingebaut haben. PCM ist Verlustfrei, also gibt es auch keine verluste (logisch, oder?).
Der denon 2807 z.B, kann 6 kanäle PCM über HDMI annehmen.
Leon-x
Inventar
#21 erstellt: 26. Nov 2006, 16:00
Hallo

Diego1912 hat recht auch aus meiner Sicht. Es ist verlustfrei und schon über HDMI 1.1 und 1.2 möglich. Man braucht nicht unbedingt HDMI 1.3.
Es sit sogar so dass man bei HDMI 1.3 einen Kompromiss eingehen muss. Wie es scheint werden einige Toninformationen wie z.B. Menüsound oder Audiokommentare nicht übertragen. Da mit den neuen Tonformaten auch ein Mixen verschiedener Tonquellen möglich wird die, wie es im Moment aussieht, nur im Player zusammengeführt werden. Ergo kann es sein dass man bei HDMI 1.3 auf paar Toneffekte verzichten muss.

Leon
Solid_Snake
Stammgast
#22 erstellt: 26. Nov 2006, 16:04
Diego1912 schrieb

aus Preisgründen keinen Decoder in de nA1 eingebaut haben



Das stimmt so nicht ganz http://www.heise.de/newsticker/meldung/67986
Solid_Snake
Stammgast
#23 erstellt: 26. Nov 2006, 16:52
Ehm ja und nebenbei beerkt wollte ich mich eigentlich nicht darum streiten was HDMI 1.2 kann sondern eigentlich daraug Hinweisen dass man die neuen Formate auch über den Analogen eingang fasst verlustfrei wiedergeben kann.

Sollte ein andere eindruck enstanden sein dann möchte ich mich entschuldigen.
HDKeyser
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Dez 2006, 08:30
Hallo,

ich habe diesbezüglich zwei Fragen:

Ist es wichtig, dass der Projektor oder LCD/Plasma auch HDMI 1.3 unterstützt?

Gibt es auch HDMI Kabel 1.1, 1.2 und 1.3 oder kann man das HDMI Kabel für alle drei Versionen benutzen?

Gruß
Maui74
Inventar
#25 erstellt: 05. Dez 2006, 13:20
Hallo!

Meines Wissens nach gibt es keine Beschränkungen bei Kabel, daher dürfte es keinen Unterschied machen. Es wäre natürlich interessant zu wissen, wie sich HDMI-Kabel bei großen Längen verhalten, wenn die enorme Datenmenge von HDTV plus Ton drüber gejagt wird.

Es gibt noch keine Projektoren oder LCD/Plasmas mit HDMI 1.3, was aber nicht heisst, dass sie nicht noch kommen. Wenn die Neuerungen von HDMI 1.3 von enormer Wichtigkeit für Dich sind (Deep Color, z.B.), dann warte, bis die ersten Geräte auf dem Markt sind, was aber noch mindestens ein halbes Jahr dauern kann.

Für HD-Audioformate ist HDMI 1.3 Pflicht, aber auch hier gilt: es gibt noch keine Receiver, die damit etwas anfangen könnten. Und die Player, die mit HDMI 1.3 ausgestattet sind, gibt es ja auch nicht wie Sand am Meer (Sony hat ja bekanntlich die erste Produktionsreihe komplett für die PS3 aufgekauft, da blieb nichts mehr übrig!).
Also: Eile mit Weile!

Gruß,
Maui.
HDKeyser
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Dez 2006, 03:03
Was mich aber wundert, ist die Tatsache, dass kein LCD/Plasma oder Beamer angibt, welche HDMI Version sie besitzen. Oder haben sie alle nur die 1.0 Version? Die einzige Info, die man mit HDMI Anschluss bekommt, ist ob sie HDCP-fähig sind oder nicht.


[Beitrag von HDKeyser am 06. Dez 2006, 03:05 bearbeitet]
Maui74
Inventar
#27 erstellt: 06. Dez 2006, 13:43
Nö, ist überhaupt nicht verwunderlich.

Die letzten Veränderungen (abgesehen vom Sprung auf 1.3) betrafen bis auf Kleinigkeiten fast ausschließlich die Weitergabe von Audioinformationen (1.1 = DVD-Audio, 1.2 = SACD), daher war es völlig gleichgültig, welche Version das TV-Gerät unterstützt, da es ja mit HD-Audioformaten eh nichts am Hut hat.

Den Herstellerangaben zu vertrauen, sollte ja sowieso unter Strafe gestellt werden.
Letztens erst auf der Seite von Panasonic was entdeckt: "Kontrastverhältnis = hervorragend". Was soll so eine Aussage bezwecken? Da könnte auch ein Autohersteller schreiben = 4 Räder und fährt.....

Gruß,
Maui.
crastro
Stammgast
#28 erstellt: 06. Dez 2006, 17:10
Muss hier mal ne gewisse Skepsis gegenüber "neuen" Tonformaten äussern....
.....sollen wir uns jetzt mit Lautsprechern die Buden restlos zustellen ? Haben die Hersteller plötzlich die "eierlegende Wollmilchsau" - sprich immer neue Tonformate mit immer mehr Lautsprechern (und immer mehr Umsatz ) entdeckt?
Es wird doch niemand wirklich behaupten wollen, daß im "Normalraum" der Unterschied zwischen 6, 7,8 oder gar 9 Lautprechern noch sooo gewaltig sein kann - weder bei der Filmwiedergabe noch bei Musik......
snuffyd626
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 10. Dez 2006, 12:21
@crastro

Muss ich mich kommentarlos anschließen...

Wer hat schon eine Wohnung in der er das alles noch so verwirklichen kann??? Ich werde auch auf HDMI 1.3 warten, aber ganz einfach nur aus dem Grund: Warum sollte ich jetzt HDMI 1.1 am AVR besitzen nur weil ich nicht bißchen Geduld zeigen kann? Gut ding will weile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 und Hdmi 1.3-TV
Gerryflint am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
1080i - 1080p & hdmi 1.2 hdmi 1.3 - Sichtbar? Hörbar?
mlischka am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  9 Beiträge
BD 30 Update 1.3
Uwe7867 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  5 Beiträge
PS3 / HDMI 1.3 Kabel / Teufel Lautsprecher
Yourhome am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  3 Beiträge
3D Blu-ray Player und alte HDMI 1.3 Anlage?
The_Clown am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  65 Beiträge
DEEP COLOR bei HDMI 1.3 auch nur ein unnötiges Feature?
celle am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  10 Beiträge
HDMI 1.3-Player und die neuen Tonformate per Bitstream!
celle am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  21 Beiträge
Sharp BD-HP20S, 1080p24, HDMI 1.3, 499 EUR UVP
celle am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  322 Beiträge
Brauche ich bei einen Hd Dvd Player Hdmi 1.3 ?
Peter83 am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  9 Beiträge
Philips BDP7200, 1080p24, HDMI 1.3 und Profile 1.1 für $349!
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRantanplan_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.690

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen